SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Back 4 Blood · Von den Machern von Left4Dead · ab 67,99 € bei gameware

Born to Fight 3

zur OFDb   OT: Jyut Gwai Hang Dung

Herstellungsland:Hongkong (1990)
Genre:Action, Martial Arts, Komödie, Krimi
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,00 (1 Stimme) Details
17.08.2006
Glogcke
Level 17
XP 5.212
Vergleichsfassungen
Pro 7 ab 18 ofdb
Freigabe ab 18
HK LD ofdb
Ein ausführliches Intro finden Sie hier: [SB 3140]

9 Schnitte = 55,12 Sec.
Weitere Schnittberichte
Born to Fight (1989) Hongkong-Fassung - Exportfassung
Born to Fight 3 (1990) FSK 18 - HK LD
Born to Fight 3 (1990) Pro 7 ab 18 - HK LD
Born to Fight 3 (1990) HK VHS - Taiwan VHS
Born to Fight 4 (1990) BBFC 18 - FSK 18
Born to Fight 5 (1989) FSK 18 - HK LD
Born to Fight 5 (1989) FSK 16 - Uncut
Born to Fight 6 (1992) FSK 18 - FSK 18 TV
Born to Fight 6 (1992) Internationale Fassung - Langfassung (Export-Fassung)

Meldung


0.12.10
Der Badguy, der vor das Auto getreten wurde, bekommt noch einen weiteren Tritt in den Magen. Dann packt ihn „der Gute“ am Kopf und rammt ihn durch die Fensterscheibe des Wagens. Sofort im Anschluss bekommt der Gute selber einen Tritt ins Gesicht, kann sich dann aber des Angreifers erwehren. Nach kurzem Hin und Her packt er ihn und wirft ihn auf das Dach des Autos.
16,62 Sec.
Vergleich mit der FSK 18-VHS:
Die Szene wurde hier gar nicht zensiert



0.19.05
Bei der Klopperei um den Geldkoffer schlägt der Mann mit der Skimaske seinem Kontrahenten in den Magen. Dabei fehlt nur, wie dieser etwas nach hinten taumelt.
(Kann auch ein Vorlagenfehler sein).
0,43 Sec.
Vergleich mit der FSK 18-VHS:
Die Szene wurde hier gar nicht zensiert / fehlt nicht.



0.32.15
Ein Badguy bekommt zwei weitere Schläge in den Magen. Als ein anderer Bösewicht den Guten treten will, bekommt er einen Tritt in den Magen und fliegt gegen eine Wand (so schnell geschnitten, das kaum was zu erkennen ist).
4,47 Sec.
Vergleich mit der FSK 18-VHS:
Die Szene wurde hier gar nicht zensiert



0.32.22
Der in die Ecke gedrängte „Gute“ bekommt vom Bösen mit Dreitagebart einige Schläge in den Magen, kann sich dann aber zur Wehr setzen und teilt selber aus. Der Dreitagebart bekommt mehrere Hiebe ab, davon einen in Zeitlupe und Nahaufnahme ins Gesicht. – Er spuckt.
14,45 Sec.
Vergleich mit der FSK 18-VHS:
Die Szene wurde auch auf der VHS-Kassette gekürzt, hier jedoch noch mehr (18,99 Sec.) Es fehlt noch der Angriff des Badguys, der vor dem Dreitagebart kommt und der kurz darauf auf einen kleinen Nachttisch fliegt.



0.32.33
Der „Gute“ hält dem Dreitagebart länger die Glasscheibe an die Kehle, nachdem er gesagt hat: „Bleibt mir vom Hals! Oder er geht drauf!“. Der Dreitagebart versucht seine Männer davon abzuhalten einzugreifen, um seine Haut zu retten: „Bleibt dort stehen! N-n-n-n-icht näher kommen! Zurück mit euch!“.
8 Sec. (Pal. Hier verglichen mit dt. VHS, wo die Szene vollständig ist.
Vergleich mit der FSK 18-VHS:
Die Szene wurde hier gar nicht zensiert



0.32.41
Es fehlen zwei weitere Einstellungen auf den Gangster mit der Hand an seiner Waffe (unterm Jackett) und den Dreitagebart, der die Glasscheibe an den Hals gedrückt bekommt.
2,44 Sec.
Vergleich mit der FSK 18-VHS:
Die Szene wurde hier gar nicht zensiert



0.32.50
In der Pro7 Fassung fehlt nahezu die gesamte Erschießung des Dreitagebarts und seines Geiselnehmers, die aus mehreren Treffern bei dem - als menschliches Schutzschild missbrauchten - Gangster und Gegenschnitten auf den Schützen besteht. Nur der letzte Teil des schießende Schützen und die Einstellung, in der sie das Fenster durchbrechen blieb erhalten.
8,24 Sec.
Vergleich mit der FSK 18-VHS:
Die Szene wurde auch auf der VHS-VÖ zensiert, jedoch erheblich weniger. Es fehlt lediglich der letzter Treffer und eine letzte Einstellung auf den Schützen. Allerdings fehlt in der VHS-Fassung, die Einstellung, in der beide durch das Fenster breche. Diese ist in der P7-Fassung enthalten (s. Beschreibung).



0.37.44
Der Badguy versucht der Frau die Beine wegzutreten. Vermutlich durch einen Vorlagenfehler fehlt in der P7-Fassung genau eine Einstellung, in der sie ihre Beine nach oben wegzieht und sein Tritt nur die Schreibtischwand trifft.
0.3 Sec.
Vergleich mit der FSK 18-VHS:
Die Szene fehlt hier nicht.



1.04.31
Der Lakai, den der Oberfiesling im Containerwagen umbringt, wird minimal länger getroffen.
0,16 Sec.
Vergleich mit der FSK 18-VHS:
Die Szene wurde hier gar nicht zensiert

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de

  • Haunted Child
  • Haunted Child

Blu-ray
14,99 €
DVD
13,79 €
Prime Video
11,99 €
  • Mortal Kombat
  • Mortal Kombat

4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
4K UHD/BD
29,99 €
BD Lim. Steel
19,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video
19,99 €
  • Dotterbart
  • Dotterbart

  • 3-Disc Limited Collector's Edition im Mediabook ( + DVD + Bonus-Blu-ray)
Cover A
24,99 €
Cover B
24,99 €
DVD
9,99 €
  • One Last Call
  • One Last Call

Blu-ray
13,69 €
DVD
9,99 €
Prime Video
9,99 €