SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware Battlefield 2042 · Dynamische Schlachten · ab 69,99 € bei gameware

Revenge - Sympathy For The Devil

zur OFDb   OT: Fuk sau che chi sei

Herstellungsland:Hongkong (2010)
Genre:Drama, Thriller,
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,16 (19 Stimmen) Details
01.06.2012
Mike Lowrey
Level 35
XP 45.474
Vergleichsfassungen
FSK 16 (KJ DVD)
Label I-ON New Media, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
BBFC 18
Label Terracotta Distribution, DVD
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 18

Mit Revenge - Sympathy for the Devil tischt I-ON New Media uns einen Thriller aus Hongkong auf, der zwar Rache als zentrales Motiv hat, aber nicht der neue Schocker in diesem Bereich ist. Den Großteil nimmt die Story ein. Sie bettet auch die Gewaltakte in das Geschehen ein und diese sind auch nicht so ausgespielt wie etwa bei I Saw the Devil. Trotzdem ist das vermutlich zuviel für die FSK. I-ON ging gleich auf Nummer Sicher und schnitt den Film um mehr als 10 Minuten, sodass die Cut-Fassung gar eine Freigabe ab 16 Jahren erhielt. Man packt ein paar Trailer mit KJ-Einstufung drauf und schon prangt das rote Erwachsenensiegel auf DVD und Blu-ray.

Erstaunlicherweise zerstören die Schnitte den Film nicht vollständig, da meist recht geschickt angedeutet wird, was passiert. Die Gewichtung auf Story tut ihr Übriges dazu. Will man den Film ungeschnitten mit deutscher Synchronisation, konnte man lange denken, den Ausweg in Österreich zu finden, wo das Label Dragon den Film als auf 1000 Stück limitiertes DVD/BD-Mediabook auf den Markt gebracht hat. Wer dafür einst 35 Euro locker machte, dürfte sich Jahre später geärgert haben, als wir aufdecken konnten, dass Dragon für seine Veröffentlichungen wohl auch in eigener Unkenntnis auf ein ebenfalls geschnittenes Master aus Hongkong zurückgriff. Vollkommen uncut ist hingegen etwa die englische DVD.

Verglichen wurde die geschnittene FSK 16-Fassung (DVD hat KJ-Siegel wegen Trailern) (von I-ON New Media / Splendid Film) mit der ungeschnittenen, britischen BBFC-18-DVD (von Terracotta Distribution).

18 Schnitte = 628,2 Sec. bzw. ca. 10 Minuten 29 Sekunden

Revenge - Sympathy For The Devil (2010)

Weiterer Schnittbericht:

Meldungen:

0:01:16: Kit erwürgt den Mann. Es dauert fast eine Minute, in deren Verlauf sich Kits Opfer mit aller Kraft zu wehren versucht, doch Kit hält ihn mit fast schon stoischer Ruhe fest in seinem Griff und letztlich ist der Kampf vorüber.
49,08 Sec.


0:19:55: Man sieht nochmal kurz Kit und dann einen Szenenwechsel. Die Kamera fährt langsam durch die Wohnung von Wing, die in der Dusche liegt und sich offensichtlich gerade ihr ungeborenes Baby aus dem Unterleib geschnitten hat. Sie entsorgt das Messer im Abfluss und eine Innenansicht zeigt, wie es im Wasser untergeht.
65,4 Sec.


0:48:39: In der FSK 16-Fassung ist nur kurz zu sehen, dass die Polizisten Wing vergewaltigen. In der Uncut-Version rastet Kit daraufhin aus und ist von zwei Cops nur schwer unter Kontrolle zu bekommen. Sie schlagen und treten auf ihn ein, während sie sich damit abmühen, ihn in den Verhörraum zu schleppen. Das wird immer wieder unterbrochen durch Ansichten, wie die anderen beiden Gesetzeshüter die apathisch wirkende Wing vergewaltigen. Schließlich sieht man Kit, der an einem Arm per Handschelle an einer Stange an der Decke festgemacht wurde und durch die Scheibe mitansehen muss, wie Wing weiter leidet.
101,2 Sec.


0:52:48: Nochmal Ansichten der übel zugerichteten Wing und Kit.
6,72 Sec.


0:55:08: In einer Collage ist zu sehen, wie Kit während seiner Zeit im Gefängnis die Haut von seinen Fingern abtrennt, sodass er keine Abdrücke mehr hinterlassen kann. Appetitlich.
38,16 Sec.


0:58:46: Der Anfang der schonmal dagewesenen Kamerafahrt auf Wing in der Dusche fehlt erneut.
12,16 Sec.


1:07:05: Die Schusswunde beim Cop brennt, genauso wie sein Mund, da er dort noch Benzin hatte. Er röchelt und spuckt brennende Flüssigkeit aus, bevor er schließlich sterbend zu Boden fä
llt. Kit rappelt sich auf und rennt weg, während die Leiche des Cops vollständig in Flammen steht.
23,92 Sec.


1:08:22: Während Kit weiter versucht, zu flüchten, schlägt Cop Nr. 4 insgesamt 19-mal mit seiner Taschenlampe auf ihn ein.
33,52 Sec.


1:09:07: Das nennt man wohl Effizienz. Ein wuchtiger Schlag von Kit mit einem undefinierbaren, aber harten Gegenstand gegen den Kopf vom Polizisten und der steht erst ein wenig ohnmächtig da und fällt schließlich um. Wie er zu Boden geht, wird auch in der 16er-Fassung gezeigt.
15,64 Sec.


1:10:54: Einer der Cops geht zum Krankenwagen und feuert einen Schuss in Wings Unterleib ab.
18,64 Sec.


1:12:13: Der Cop feuert zweimal auf Kit und trifft ihn auch. Der geht trotzdessen in Zombiemanier auf ihn zu.
38,56 Sec.


1:13:33: Eine Ansicht von Kit, der mit blutiger Wunde am Boden liegt. Dazu der Kommentar des Cops auf dem Off: "If you are alive, come back and see me."
9,6 Sec.


1:21:24: Die Nahaufnahme des Schusses durch die Hand fehlt.
0,88 Sec.


1:21:40: Kit feuert zwei Schüsse in den Körper des Ex-Cops ab. Einen ins Bein, einen in die Brust.
5,4 Sec.


1:21:58: Während der Ex-Cop röchelt, geht Kit langsam um ihn herum.
14,6 Sec.


1:22:21: Kits Kommentar aus dem Off fehlt ("Our feud ends here. Pray for yourself!"). Einer der Jungs schaut schockiert auf den soeben erschossenen Ex-Cop.
19,76 Sec.


1:22:44: Langer Schnitt, dessen Ausmaß so etwas übertrieben scheint. Nachdem Kit von dem Jungen mit dem Bleistift angefallen wird, sticht dieser ihm noch in den Hals und beißt ihm an der anderen Halsseite ein Stück heraus. Dann schmeißen sich alle Kinder auf ihn und er schafft es nicht, sie sich vom Leib zu halten. Das Gerangel dauert etwas und wird erst beendet, als der Junge, der ihn zu Beginn angriff, mit der Pistole auf ihn schießt. Die anderen Kinder machen Platz und der Junge feuert zwei weitere Male auf Kit, der dann stirbt. Die Szene endet mit einer langen Nahaufnahme seines Gesichts.
174,96 Sec.

Kommentare

01.06.2012 00:05 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
wirklih hart sieht das aber nicht aus, eine KJ wäre bestimmt drin gewesen

01.06.2012 00:11 Uhr - Venga
Der Film fiel ja bei der ersten Prüfung durch.

Dennoch seltsam, denn offenbar sind diverse harte Stellen trotzdem im Film geblieben...

Da ist man bei ION normalerweise doch viel gründlicher.

01.06.2012 00:15 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
der film ist eher ein drama, von verrohender gewalt ist der bestimmt weit etfernt, ebenso von einem blutbad, einzig die verbrennung sieht geil aus, da habt ihr aber die beste bilder weggelassen

01.06.2012 06:19 Uhr - cut-suck
schöner leichter film den man sehen sollte wenn man die ecke in sachen genre mag...

01.06.2012 07:20 Uhr - wirsindviele
1x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Doch erstaunlich, was alles drin geblieben ist, wenn man bedenkt, wie I-on bei den vergangenen Filmen die Sense geschwungen hat. - Ganz davon zu schweigen, dass das Ding eine FSK:ab16 bekommen hat.

Der Film selbst ist wirklich ein klasse Rachedrama - und wenn es um Härte und Intensität geht, dann ist besonders die Szene im Revier schwer zu ertragen, besonders da man die Beiden vorher gern gewonnen hat.

01.06.2012 09:03 Uhr - Catfather
6x
Wieder mal kpl. wertlos diese Fassung! Uncut hätte ich ihn mal in der Videothek ausgeliehen, so aber nicht, würde ich nicht mal umsonst anschauen so eine Zensurscheiße.
Langsam geht mir das gehörig auf dem Sack mit den "KJ-Siegel wegen Trailern"; das ist an Absurdität kaum noch zu überbieten! Das demnächst eine "schöne, uncut Össi Mediabook" Version erscheint, ist da auch keine "Beruhigungspille" für Leute, die Filme erstmal ausleihen wollen, ehe sie viel Geld in den Sand setzen für einen Film, der ihnen dann vielleicht doch nicht gefällt. Außerdem spekulieren doch die Firmen mittlerweile darauf manche Filme extra für Deutschland zu schneiden, um über den Umweg Österreich die "Fans" lukrativer "melken" zu können! Das macht die Zensur noch unerträglicher, belohnt Firmen wie "I-On" für ihren Bockmist noch mit mehr Umsatz.

01.06.2012 09:18 Uhr - VINDICATOR
1x
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
Der film würde mich schon interressieren ,aber nicht so..10 min. Ohne Worte

01.06.2012 09:32 Uhr - tobi44
1x
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Es bringt nichts sich darüber aufzuregen! Wenn die so weitermachen geht der Schuss irgendwann mal nach hinten los.
Und dann fließt kein Geld mehr

01.06.2012 10:50 Uhr - BLOODSHED
2x
Film hatte Billig-Optik und nicht wirklich harte Szenen, nach 15 Minuten nur noch gespult..... Kein Vergleich zum grandiosen I SAW THE DEVIL

01.06.2012 13:54 Uhr - Timbo
Naja, Selbstjustiz wurde ja noch nie gerne einfach so durchgewunken.

01.06.2012 13:56 Uhr - Green_Hornet
3x
@ BLOODSHED:
Hast du einen anderen Film gesehen? Von Billigoptik ist hier doch nix zu sehen. Eher das Gegenteil ist der Fall: Er beinhaltet einige sehr beeindruckende Bildkompositionen mit bedachtsam gewählten Farbfiltern. Und wenn es nicht hart genug ist, wenn sich eine Schwangere ihr Ungeborenes aus dem Bauch schneidet, kann dich eh nix mehr schocken. Oder hättest du dir noch eine "serbische" Behandlung dessen gewünscht?
Bis auf einige wenige zu dick aufgetragene Szenen fand ich den Film sehr gut.

01.06.2012 14:03 Uhr - Brainstalker
Mir gefallen diese Farbfilter überhaupt nicht, sind die auch so in dem Film oder liegt es jetzt am SB?

01.06.2012 16:08 Uhr - BLOODSHED
Tut mir leid@ Green_Hornet, sah für mich einfach nur billig, bzw sehr nach digitaler "Verbesserung" aus (Auch die von Brainstalker angesprochenen Farbfilter kann ich nicht leiden). Sobald ich einen Film optisch billig finde, kann ihn eh nix mehr retten.

01.06.2012 17:21 Uhr - Jack Bauer
7x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Eine unglaublich dreiste, ärgerliche Unsitte, die sich da in den letzten Monaten breit macht. Filme bis zur Unkenntlichkeit zensieren und dann, wenn man für den übelst geschnittenen Scheiß sogar eine FSK 16 kassiert, schnell noch einen "Ab-18-Trailer" drauf, damit auch ja niemand auf die Idee kommt, das Ding könnte gekürzt sein (nicht, dass in good old Germany eine 18er-Freigabe jemals eine ungekürzte Fassung garantiert hätte...).

Natürlich muss man vorsichtig mit dem begriff "Betrug" sein (das wissen wir ja alle noch aus der leidigen Diskussion vor einigen Jahren bezüglich der THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE: THE BEGINNING-DVD von Warner, die auch stark gekürzt war und trotzdem den Schriftzug "Unrated-Fassung" auf dem Cover hatte; für mich persönlich ist das übrigens Betrug, denn es war ja nicht die Unrated-Fassung!), aber Beschiss ist es allemal!

Ich bin dafür, dass man tatsächlich die Pflicht einführen müsste, sowas auf dem Cover zu vermerken. Früher, als es auf Video noch massenhaft gekürzte Kaufhausfassungen von FSK-18-Filmen gab, stand noch auf jeder Cassette sowas wie "gekürzte Fassung", "geänderte Fassung" oder "bearbeitete Fassung" drauf. Heute ist es umgekehrt. Heute wird bewusst der Schein erweckt, es handele sich um eine ungekürzte oder zumindest besonders brutale Fassung, indem man FSK-16-Titel aufgrund von ein paar popeligen Trailern auf eine FSK "Keine Jugendfreigabe" hochstuft.

Aber anstatt sich mal mit diesem Umstand auseinanderzusetzen, kümmert man sich lieber weiter darum, fleißig Mainstreamtitel zu beschlagnahmen, die sich jeder 10-Jährige in Zeiten des World Wide Web in Nullkommanichts besorgen kann (und das vermutlich gerade DANN tut, wenn er irgendwo aufschnappt, der Film sei verboten worden)!

Armes Deutschland! Wäre es nicht so verdammt traurig, könnte man sich fast darüber totlachen! -.-

01.06.2012 17:52 Uhr - MrTweedy
User-Level von MrTweedy 2
Erfahrungspunkte von MrTweedy 80
Mensch Mensch Mensch,
wie ich das hasse.
Aber so Filme bleiben mir gestorben, ich lasse solche Filme [16er mit 18er Trailermogelei] in den Regalen stehen.
Solch billigen Betrug muss man nicht unterstützen.

01.06.2012 17:58 Uhr - hacker
Zustimmung an meinen Vorredner Jack Bauer. An da wir sowiso machtlos gegen den ganzen Mist sind importier ich nurnoch. Und im laufe des nächsten Jahres gehts ab in die Staaten für ein Jahr. und da werde ich warscheinlich danach auch bleiben.

Sicher wäre das Auswandern ein etwas radikaler Schritt nur wegen GEMA und FSK- aber für mich sind Medien und alles was damit zu tuhen hat ein großer Teil meines Lebens und Freizeit. Auch die Preispolitik hier in Europa geht mir auf den Senkel. Wiso soll ich das Selbe in Euro zahlen wie andere in Dollar? So macht es mir die Entschiedung doch deutlich leichter und diese Gründe gaben auch erst den Denkanstoß dazu.

01.06.2012 20:15 Uhr - gorgiday
User-Level von gorgiday 2
Erfahrungspunkte von gorgiday 46
@cut-suck, vierter von oben,
schöner leichter film, arielle mässig.

02.06.2012 17:36 Uhr - Jansen82
DB-Helfer
User-Level von Jansen82 6
Erfahrungspunkte von Jansen82 505
hab den film uncut gesehen und kann es echt nicht begreifen weswegen man den zensieren musste, da hab ich weit aus schlimmeres in der störkanal bzw kino-kontrovers reihe gesehen, is doch nur wieder vom label abzocke um den film uncut über össi in nem mediabook oder hartbox oder schiess- mich- tot- special edition zu bringen, für 25-30 eus die sich nie lohnen.....braucht sich keiner wundern wenn die leute nur noch über stream die filme schaun....den kaufen tut das keiner.....sry

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte UK-DVD (RC 2) bei Amazon.co.uk bestellen.

Amazon.de

  • Scream
  • Scream

4K UHD/BD Kinofassung
24,79 €
DVD Unrated DC
10,49 €
  • Saw: Spiral
  • Saw: Spiral

Blu-ray
14,89 €
4K UHD/BD Stbk.
28,99 €
4K UHD/BD CE
37,99 €
4K UHD/BD
28,99 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Possessor
  • Possessor

BD/DVD Mediabook
27,53 €
4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
Blu-ray
27,99 €
  • Titane
  • Titane

BD/CD Steelbook
21,79 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
11,49 €
Prime Video HD
13,99 €
  • King Kong und die weiße Frau
  • King Kong und die weiße Frau

Blu-ray
15,99 €
DVD
14,99 €