SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware

Die 39 Stufen

zur OFDb   OT: 39 Steps, The

Herstellungsland:Großbritannien (1935)
Genre:Komödie, Krimi, Thriller, Mystery
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,90 (10 Stimmen) Details
04.12.2010
brainbug1602
Level 21
XP 9.747
Vergleichsfassungen
alte dt. Fassung
Uncut
Verglichen wurde die dt. Free-TV Ausstrahlung (mdr) vom 03.05.2010 mit der UK BluRay von ITV.

Bei einer Vorstellung in der Londoner Music Hall fallen Schüsse. Richard Hannay, der sich unter den Zuschauern befand, flüchtet zusammen mit einer mysteriösen Dame, die er mit zu sich nach Hause nimmt. Die Dame entpuppt sich als Spionin, die die Schüsse abgefeuert hat, um vor zwei Agenten zu flüchten, weil sie einem feindlichem Agentenring auf der Spur war. Die Dame wird nachts ermordet und Richard gilt als Tatverdächtiger. Auf der Flucht vor der Polizei und feindlichen Agenten liegt es an Richard die Tat aufzuklären...

Grandioses Frühwerk von Alfred Hitchcock. Temporeich, spannend, humorvoll. Sehr zu empfehlen.

Die deutsche Fassung weist an zwei Stellen Schnitte auf. Es handelt sich dabei wohl weniger um Zensurschnitte, sondern wahrscheinlich eher um Masterfehler.
Gekürzt sind wahrscheinlich alle deutschen Veröffentlichungen, bis auf die arte Ausstrahlung, die wohl mittlerweile auch auf den öffentlich rechtlichen läuft.

mehr Informationen zu diesem Titel

[00:27:56]

Richard läuft über die Brücke. Danach sieht man in einer weiteren Einstellung wie er sich dem Bauern nähert.



19 Sek.


[00:32:13]

Der Zeitungsartikel wurde für die deutsche Fassung übersetzt.



Kein Zeitunterschied


[01:19:34]

Pamela läuft zu dem Platzanweiser, der in Richtung des Publikums deutet.



5 Sek.

Kommentare

04.12.2010 00:01 Uhr - FSM
Das waren noch Zeiten, in denen Texte neu verfilmt und übersetzt wurden...

04.12.2010 01:23 Uhr - geronimo
04.12.2010 - 00:01 Uhr schrieb FSM
Das waren noch Zeiten, in denen Texte neu verfilmt und übersetzt wurden...


Das wird doch heutzutage auch wieder gemacht, dank Digital-Technik und seamless branching findet man das inzwischen öfter, vor allem in Animationsfilmen ;o) Übrigens ein großartiger Film, habe ihn vor nicht allzu langer Zeit auf arte gesehen und war begeistert - auch weil ich letztes Jahr erst in Edinburgh und den Highlands war und einige Ecken wiedererkannt habe...

04.12.2010 04:00 Uhr - Critic
Beispielsweise bei Scott Pilgrim.

Dass jeder Mist in Filmen untertitelt werden muss, damit die deutschen Deppen das verstehen, nervt allerdings tierisch.
Einen Waffenladen wird man doch wohl erkennen können, wenn Waffen drin sind.
Das Schild "Warning" wird man doch mit einem Buchstaben Unterschied auch als jemand verstehen können, der kein Englisch kann.

04.12.2010 11:06 Uhr - Mr. Cutty
04.12.2010 - 04:00 Uhr schrieb Critic
damit die deutschen Deppen das verstehen

Was bist Du?

04.12.2010 12:04 Uhr - FSM
@Critic: Es ist ein freundlicher Service. Wer Englisch kann, gut - aber dann könnte man ja auch z.B. Inglourious Basterds komplett ohne Untertitel lassen, weil es ja auch viele Leute gibt, die Französisch und deutsch sprechen. Außerdem kann man Untertitel für gewöhnlich abschalten (also auf digitalen Medien), sodass sie nicht stören.
Dein Punkt ist verständlich, aber voreilig.

04.12.2010 12:35 Uhr - ethan.edwards
Vielen Dank für diesen SB.
Ich finde es wirklich SUPER das man sich HIER auch die Mühe macht
von solchen Filmen einen SB zu erstellen.

PS, Critic

Du bist überheblich und arrogant & inkompetent ( wie der Westerwelle ).
Es gibt Menschen die neben Deutsch drei Sprachen fließend beherrschen,
Mandarin / Cantonesisch & Spanisch.
Alle drei Sprachen werden von mehr Menschen gesprochen als dein Englisch.

04.12.2010 15:08 Uhr - LastBoyScout
Was mich nervt sind fest integrierte Untertitel bei manchen DVDs! Kommt sogar heute noch vor, Wie bei Inception aktuell, oder Quantum of Solace, sowas ist mir komplett unverständlich. Da hat man dann unten im Bild den Englischen Untertitel, und oben dann noch den deutschen (es ist also noch nicht mal ein Untertitel, sondern ein Obertitel...). Das nervt! Überall wo ichs mir selbst aussuchen kann gibts für mich keinen Grund sich aufzuregen.

MfG LBS


04.12.2010 17:31 Uhr - FSM
Ok, das nervt wirklich, muss ich zugeben... ist aber zum Glück relativ selten.

04.12.2010 22:48 Uhr - santero
@mr cutty
er ist ganz klar einer der deutschen nicht-deppen ;)
(weil er englisch kann? ... na super, tolle referenz.)


@critic
die deutschen gleich "deppen" zu nennen, nur weil sie
kein englisch können, ist etwas übertrieben. ich würde
sagen, wir einigen uns auf "ungebildet" (und auch da
werden die "sprachlegasteniker" unter uns sofort zum
taschentuch greifen und mit stampfenden füssen und ver-
schränkten armen ihrer selbsterkenntnis luft machen
müssen ... just wait and see *zwink*)

05.12.2010 17:37 Uhr - Pyri
Vielen Dank!

05.12.2010 18:36 Uhr - Critic
04.12.2010 - 12:35 Uhr schrieb ethan.edwards
Vielen Dank für diesen SB.
Ich finde es wirklich SUPER das man sich HIER auch die Mühe macht
von solchen Filmen einen SB zu erstellen.

PS, Critic

Du bist überheblich und arrogant & inkompetent ( wie der Westerwelle ).
Es gibt Menschen die neben Deutsch drei Sprachen fließend beherrschen,
Mandarin / Cantonesisch & Spanisch.
Alle drei Sprachen werden von mehr Menschen gesprochen als dein Englisch.


Tatsächlich?
Du meinst nicht die Trottel, die im Kino lautstark von sich geben, wenn sie was nicht kapieren, oder süss finden, oder sich bei jedem Witz in Comedy Trailern einen ablachen?
Der "normale" Mensch da draußen in meinem Alter besäuft sich am Wochenende oder pöbelt den ganzen Tag rum. Der befasst sich nicht mit den Problemen der Welt sondern mit Schuhen, Schminke und den wöchentlichen Austausch des Partners. Der setzt sich nicht mal eben hin, denkt Bildung sei sinnvoll und lernt 1-2 Fremdsprachen.
Und ich kenn Deutsche die konnten noch an der Uni ihre eigene Sprache nicht, weder lesen noch schreiben. Schulanforderungen werden aufgrund des sinkenden Niveaus ständig herabgesetzt. Und zumindest "mein Englisch" sollte jeder sprechen können, sonst kann man irgendwann nicht einmal mehr einkaufen gehen, weil jedes Produkt Englisch benannt wird. Bin ich der einzige, der gemerkt hat, dass Englische Werbung, wie z.B. die Nespresso Werbung, auf einmal untertitelt wurde? Hatte wohl jemand Angst, die Werbung (aufgepasst) checkt keiner?

Wie viele Deutsche wissen überhaupt, was "to check" heißt?! Eben.

06.12.2010 09:15 Uhr - M.Hulot
Muss ich critic absolut recht geben.

06.12.2010 17:57 Uhr - geronimo
04.12.2010 - 15:08 Uhr schrieb LastBoyScout
Was mich nervt sind fest integrierte Untertitel bei manchen DVDs! Kommt sogar heute noch vor, Wie bei Inception aktuell, oder Quantum of Solace, sowas ist mir komplett unverständlich. Da hat man dann unten im Bild den Englischen Untertitel, und oben dann noch den deutschen (es ist also noch nicht mal ein Untertitel, sondern ein Obertitel...). Das nervt! Überall wo ichs mir selbst aussuchen kann gibts für mich keinen Grund sich aufzuregen.

MfG LBS


Diese zwangsweisen Unter-/Obertitel bekommt man oftmals weg, indem man im Startmenu oder in den Grundeinstellungen des Players die englische Version auswählt. Den deutschen Ton kann man dann ja trotzdem über das Disc-Menu auswählen...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


The Walking Dead - Die komplette siebte Staffel



Kill Bill: Volume 1 & 2
Black Mamba Edition - Ultimate Fan Collection



Scalps - Der Fluch des blutigen Schatzes

SB.com