SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Im 2. Teil unseres Specials fassen wir zusammen, welche Filme von April bis August 2017 FSK-Neuprüfungen erhielten.
Im 2. Teil unseres Specials fassen wir zusammen, welche Filme von April bis August 2017 FSK-Neuprüfungen erhielten.
Filme mit Adriano Celentano kamen früher oft nur gekürzt nach Deutschland. Wir haben mal einen Komplettüberblick erstellt.
Filme mit Adriano Celentano kamen früher oft nur gekürzt nach Deutschland. Wir haben mal einen Komplettüberblick erstellt.
Paul Verhoevens Karriere im Zensur-Überblick: Viele Probleme mit der amerikanischen MPAA oder auch in Deutschland...
Paul Verhoevens Karriere im Zensur-Überblick: Viele Probleme mit der amerikanischen MPAA oder auch in Deutschland...

Nightmare 2 - Die Rache

zur OFDb   OT: A Nightmare on Elm Street Part 2 - Freddy's Revenge

Herstellungsland:USA (1985)
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,30 (107 Stimmen) Details
25.12.2002
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 32.858
Vergleichsfassungen
FSK 16 ofdb
Freigabe FSK 16
FSK 18 ofdb
Verglichen wurde die gekürzte FSK 16-VHS von Warner mit der ungeschnittenen FSK 18-DVD von Warner.

Es fehlen 3 Minuten und 26 Sekunden bei 17 Szenen.

Der zweite Teil der Nightmare-Reihe wurde für seine VHS-Veröffentlichung nur gekürzt mit einer FSK-16 Freigabe herausgebracht und in allen Gewaltszenen gekürzt. Tele 5 strahlte dabei zum ersten Mal im Free-TV die komplett ungekürzte Fassung aus (auch Pay-TV-Ausstrahlungen waren komplett), bis später von Warner eine ungekürzte FSK 18-DVD veröffentlicht wurde.
Weitere Schnittberichte
Nightmare - Mörderische Träume (1984) Premiere ab 18 - FSK 16
Nightmare - Mörderische Träume (1984) R-Rated - Unrated
Nightmare - Mörderische Träume (1984) ATV - R-Rated (BBFC 18)
Nightmare - Mörderische Träume (1984) VOX ab 16 (2006) - FSK 16
Nightmare 2 - Die Rache (1985) FSK 16 - FSK 18
Nightmare 3 - Freddy Krueger lebt (1987) Kabel 1 ab 16 - FSK 18
Nightmare 3 - Freddy Krueger lebt (1987) FSK 16 VHS - FSK 18
Nightmare on Elm Street 4 (1988) Kabel 1 ab 18 - FSK 18
Nightmare on Elm Street 4 (1988) BBFC 18 VHS (CBS Fox) - FSK 18 DVD
Nightmare on Elm Street 4 (1988) FSK 18 VHS - FSK 18 DVD
Nightmare 5 - Das Trauma (1989) Kabel 1 ab 16 - Unrated
Nightmare 5 - Das Trauma (1989) FSK 18 Tape - R-Rated
Nightmare 5 - Das Trauma (1989) R-Rated - Unrated
Nightmare on Elm Street 6 - Freddy's Finale (1991) FSK 18 - R-Rated
Nightmare on Elm Street 6 - Freddy's Finale (1991) R-Rated - FSK 18
Nightmare on Elm Street 6 - Freddy's Finale (1991) BBFC 18 VHS - FSK 18
Nightmare on Elm Street 6 - Freddy's Finale (1991) FSK 16 - FSK 18
Freddy Vs. Jason (2003) Pro7 ab 16 - Keine Jugendfreigabe
Freddy Vs. Jason (2003) US TV-Fassung - R-Rated

34 Min
Schneider wird von den Seilen noch etwas länger an die Wand hochgezogen.
3 Sek


34 Min
Ein paar Handtücher fliegen durch den Duschraum und peitschen auf den Hintern von Schneider ein. Schneider schreit vor Schmerzen und Jesse schaut hilflos zu.
7 Sek


35 Min
Freddy zieht seine Klingen zweimal durch Schneiders Rücken, weshalb tiefe Schnittwunden entstehen. Schneider´s schmerzverzerrtes Gesicht ist zu sehen. Aus den Duschbrausen strömt Blut heraus. Schneider senkt seinen Kopf nach unten. Ferneinstellung von Schneider, wie er tot vor der Wand hängt und auf dem Boden sich eine große Blutpfütze gebildet hat.
10 Sek


55 Min
Ron schaut entsetzt. Jesse´s Arm platzt auf. Er sieht auf seinen Arm und macht einen schockierten Gesichtsausdruck.
3,5 Sek


55 Min
Jesse schaut auf seine deformierte Krallenhand. Ron rüttelt und klopft an die Tür. Jesse steht an der Wand und fängt an zu schreien.
12 Sek


56 Min
Jesse schneidet sich den Bauch seitlich auf und man sieht Freddy's Gesicht hervor kommen. Jesse schreit vor Schmerzen. Freddy dringt aus Jesse´s Körper heraus. Ron klopft wie wild an die Tür. Freddy steigt aus Jesse´s Körper heraus.
12 Sek


56 Min
Ron wird etwas länger von Freddy an Hals gepackt und vom Boden empor gehoben. Sein Vater steht währenddessen vor seiner Tür und versucht reinzukommen. Ron wird in einer weiteren Einstellung gegen die Tür gedrückt. Wieder eine Aufnahme des Vaters, der verzweifelt nach Ron ruft. Freddys blutverschmierte Klingen durchstoßen die Tür und ziehen sich nach unten. Der Vater weicht erschrocken zurück. Aufnahme von Ron. Der Vater versucht die Tür aufzubrechen. Ron läuft Blut aus dem Mund und fließt über Freddy´s Hand. Ron wird zu Boden gelassen. Es folgt eine Ansicht von Freddy, Jesse sowie Ron der leblos vor der Tür sitzt. Jesse schaut zu ihm herüber.
41 Sek


57 Min
Lisa: Jesse was ist los gewesen?
Jesse: Ich habe ihn getötet. Ja getötet.
Lisa: Jesse, du bist ja verletzt. Was ist los gewesen?
Jesse: Ich...Crady ist Tot. Und ich hab ihn getötet. Lisa ich hab auch Schneider getötet. Lisa...mein Gott ich hab solche Angst.
Lisa: Jesse wovon sprichst du überhaupt?
Jesse: Er ist in mir. Ich hab Angst.
Lisa: Jesse was heißt das, er ist in dir drin?
Jesse: Fred Krueger. Er ist in mir drin. Er hat mich in seiner Gewalt. Ich kann nichts tun.
42 Sek


61 Min
Freddy packt sich Lisa´s Bein und beißt hinein. Lisa schreit und versucht sich loszureißen.
14 Sek


61 Min
Lisa fängt an zu weinen.
Freddy: Na los Lisa. Töte ihn, töte ihn.
Freddy geht lachend auf Lisa zu. Sie sticht ihm ein Messer etliche male in die Schulter hinein, jedoch ohne Erfolg, da die Klinge seine Haut nicht durchdringen kann.
16 Sek


62 Min
Freddy schubst Lisa weg.
0,5 Sek


63 Min
Freddy schlitzt einem Partygast das Gesicht auf. Der tote Partygast fliegt zu Boden und man bekommt sein zerfetztes Gesicht zu sehen. Freddy drängt die Gäste zusammen. Ein weiterer Partygast will durch die Zauntür gehen. Als er seine Hände darauf legt, fängt der Draht des Zaunes an zu glühen und der Junge verbrennt sich seine Hände.
8 Sek


63 Min
Ein Junge bekommt noch Freddy´s Klingen in den Bauch gestoßen. Freddy zieht seine Klingen wieder heraus und geht davon. Der Junge steht schreiend mit blutdurchtränkten Shirt da.
4 Sek


69 Min
Aus Freddys Wunde läuft noch Blut heraus. Zwischenschnitt auf Lisa sowie Freddy.
7 Sek


71 Min
In zwei Einstellungen sieht man, wie sich Freddy´s Gesicht auflöst. Dazwischen sieht man immer wieder Zwischenschnitte von Lisa.
18 Sek


72 Min
Freddy sackt brennend zusammen. Folgeeinstellung von Lisa sowie die folgende Ansicht von Jesse, der auf dem Boden liegt und nun nicht mehr im Besitz von Freddy ist.
5 Sek


72 Min
Wieder eine Ansicht von Jesse.
3 Sek
Ungekürzte, dt. FSK 18-DVD von Warner (Einzel-DVD der Collection-Box).



Ungekürzte, dt. Collection-Box.




Einige seltene Aushangfotos, mit denen der Film zum Kinostart beworben wurde.
Vielen Dank an Leatherface666!

















Kommentare

27.05.2006 20:12 Uhr - Anonym25
1x
Sehr schlecht und bedauernswert, wie die Freddy Filme zugerichtet werden. Der 2. Teil ist auch spitze, aber eine FSK 16 reicht auch. Ist doch wesentlich harmloser als der 1!

21.03.2007 14:12 Uhr -
Ich schätze mal, dass Tele 5 heuteabend um 22.40 Uhr diese Fassung aussrahlen wird. Zum Glück gibt es eine Nachtwiederholung. Ich fürchte aber, dass die durchsiebt wird mit Hand-Klingeltonwerung. Film läuft wohl nur in einem kleinen Fenster oben links. Auf dem Rest des Bildschrimes wohl mal wieder irgendwelche SMS Grüsse UND sonstigen Scheiss

22.03.2007 10:10 Uhr -
die tele5-ausstrahlung am 21.03.07 war total ungeschnitten! allerdings abgedunkelt so dass man manche sachen nur mit phantasie erahnen konnte ;)

10.04.2007 23:41 Uhr -
Bin ein riesen Freddy Fan (hab auch DVD Box mit allen 7 Filmen uncut und Freddy vs. Jason uncut daheim) und ich finde, dass der 2. Teil zwar von den Todesszenen der spektakulärste ist, aber bei weiten von der Handlung her etc. der schlechteste! Schande über den Regisseur! (weiß grad nimmer wie der heißt ^^ )
Die geschnittene Fassung (die ich als erstes gesehen habe) ist grausam! Da ich vorher schon Freddy vs. Jason gesehen habe, hatte ich schon ein paar Eindrücke vom 2. Teil der Reihe und als dann alles geschnitten war und der Plot sowas von schlecht war hätte ich das Tape fast um die Erde gehaut.. :(

26.06.2007 12:46 Uhr -
Bin ebenfalls ein FredHead! Übrigens war der Director Jack Sholder.

15.01.2008 12:21 Uhr - Grosser_Wolf
Ich besitze noch die arg verstümmelte Fassung als Original-Tape, und ich gebe zu, allein aus nostalgischen Gründen bleibt sie hübsch im Regal. In den späten 80ern war diese Fassung halt die einzige, die ich kannte. Die teils doch stümperhaften Schnitte fielen mir damals schon auf, und ich freue mich, daß mit der DVD eine gute und ungekürzte Fassung vorliegt. Noch immer mag ich den zweiten Teil sehr, denn trotz seiner Schwächen ist Freddy selbst noch nicht so comichaft überdreht wie in den späteren Filmen.

15.01.2008 14:46 Uhr -
Der Teil schwächelt definitiv etwas...ist aber uncut durchaus sehenswert!
Kultiger 80er Slasher!

21.02.2008 13:02 Uhr -
ALSO ICH FINDE MANN SOLLTE DIESE FILME WEITERHIN AB FSK 18 LASSEN ICH HABE DIE INDIZIRTE BOX NOCH BIN AUCH FROH DAS ICH DIE BESITZE DIE IST MER WERT WIE DER 16 MIST GRUSS LAST DIE FINGER VON DEN MIST

06.03.2008 17:32 Uhr - IggyPop
Freddy ist Kult. Für mich der schlechteste Teil. Meine Lieblinge sind 3 und 6.

13.05.2008 15:45 Uhr -
Ich finde den zweiten Teil gut. Der lief ja erst vorgestern auf k1. Ich kenne aber auch erst den ersten den zweiten den dritten den vierten und den fünften.Von allen fand ich den 5ten am schlechtesten alle anderen fand ich total gut. Den ersten hab ich mir auch jetz uncut auf dvd gekauft und ich verstehe garnicht warum der mal ab 18 war. Den zweiten finde ich auch harmlos. Den dritten und den vierten hab ich nur gekürzt gesehen. Den 5ten finde ich auch nicht hart.

15.06.2008 16:28 Uhr - DON
@Nils:
Nightmare1 war mal ab 18 (und indiziert) wegen der doch recht grusligen Story (man denke an die frühen 80er) und den blutigen Effekten (Johnny Depps Tod / Freddy's Selbstverstümelungen etc. etc.).
Die FSK16-Freigabe sehe ich als überaus wohlwollend, da der Film (wegen seiner psychologischen Tiefe) nicht unbedingt jedem Teenie zu empfehlen ist.
Leider hat das mit der Tiefe dann bei den Fortsetzungen aufgehört und ist dem Slapstick gewichen!
Teil 3 ausgenommen, der sich die Waage hält und noch einmal hervorragend funktioniert!

02.09.2008 18:33 Uhr -
Aufgrund der guten Einspielergebnisse von „Nightmare“ und der großen Beliebtheit von Freddy Krueger, war natürlich damit zu rechnen, dass eine Fortsetzung gedreht wurde. Und wieder entstand ein schaurig schöner Horrorfilm, mit Gruselelementen und teilweise blutigen Spezial Effekten. Zwar hat die Handlung ein paar Logiklöcher (z.B. als Freddy aus Jesses Körper herausbricht, könnte man eigentlich der Meinung sein, dass Jesse das nicht überlebt hat. Kurze Zeit später steht er aber wieder quick lebendig vor der Kamera. Das er dies alles geträumt hat kann nicht sein, denn schließlich bringt Freddy Grady um und auch die Partygäste, die alle wach sind, können Freddy sehen.), dennoch ist alles wieder düster und ernst aufgebaut worden. Und auch Freddy wirkt hier noch bedrohlich und ist weitgehend nur in den dunkleren Szenen zu sehen.
In Punkto Gewalt gibt es hier vereinzelt zwar ein paar blutige Szenen zu sehen (Freddy schlitz mit seinem Messer-Handschuh ein Rücken auf oder rammt diesen in den Bauch eines der Partygäste, dessen Gedärme teilweise heraus treten), trotzdem sind die meisten Szenen eher zurückhaltend oder nicht in Übermaß vorhanden. Aber hinsichtlich der Effekte im Allgemein, hat man ein paar gute Ideen einfließen lassen. Die eben schon erwähnte Metamorphose Freddy aus Jesse, die schleimig lange Freddy-Zunge, die aus Jesses Mund herausragt, die dahinschmelzenden Utensilien in Jesses Zimmer oder das Verbrennen und Zerfallen von Freddy im Finale sind gut umgesetzt worden.
Auch setzt man im Film oft auf den Überraschungseffekt (der nächtliche Blitzeinschlag in der Küche und die Auseinandersetzung der Vögel) oder gruselige Momente (wie z.B. als Jesse und Lisa in der alten Heizfabrik versuchen Jesses Sinneskräfte unter Beweis zu stellen oder Lisa im Finale auf die Höllenhunde mit den menschlichen Gesichtern trifft). Was man auch schon bei „Nightmare“ gut herüber gebracht hat.
Wenn man als Zuschauer das Hirn abschaltet und man sich voll und ganz auf den Film einlässt, kann der Film einem in Sachen Spannung und Atmosphäre gut unterhalten. Das ist auch der Grund, warum viele Horrorfilm-Fans gerade diesen Teil nicht besonders mögen. Die Meisten gehen mit zu hohen Ansprüchen an diesen Film heran und übersehen dabei den eigentlichen Reiz des Films. Dabei kann man eigentlich gerade nur diesen Teil als würdige Fortsetzung bezeichnen, denn er ist seinem Vorgänger Inszenierungsmäßig am ähnlichsten. Denn ab Teil 3 setzt man leider zu 100% auf den schwarzen Humor von Freddy, der ab da an eher einer Comicfigur ähnelt.
Leider ist die dt. Verleih-Version ein Trauergesang und ein gutes Beispiel dafür, wie sehr man einem Film, durch Zensur, seine dichte Atmosphäre rauben kann, sodass er nun wirklich keinen Spaß mehr macht. Die Verleih-Firma Warner Home wollte die ungekürzte Fassung mit einer FSK 16 Freigabe durchbekommen, weil sie ihn nicht als allzu brutal ansahen. Man druckte die Cover mit solch einem Siegel und der Angabe der (Original-)Lauflänge von 82 Minuten und gaben ihn dann zu Prüfung. Für die FSK sah die Sache anders aus. Hatten diese beim ersten Teil noch ein Auge zugedrückt, waren sie diesmal etwas kleinlicher. Für die war der Film für eine 16’er Freigabe zu heftig. Warner hatten nun die Wahl, entweder den Film ab 16 aber gekürzt oder ungekürzt aber dafür ab 18. Warum sich Warner trotzdem für die 16 Version entschied bleibt zu spekulieren. Wahrscheinlich, weil die Cover schon so gedruckt waren oder weil eine Neuprüfung zu teuer gewesen wäre.
Was im Endeffekt blieb war ein verarschter Videofilmkonsument, der sich wunderte, warum der Film nur 78 statt 82 Minuten (wie auf dem Cover beschrieben) lief und auf dem Cover ein Bild prangte, dass im Film nicht mehr zu sehen ist (das Bild, wo Freddy verbrennt).

02.10.2008 23:24 Uhr -
DAS IST MIR GARNICHT AUFGEFALLEN HAMMER NA DAN HAB ICH JA DOCH NE BESONDERE AUFLAGE GRINS THANKS

14.01.2009 21:18 Uhr -
Sehr schöner SB. Ich fande den zweiten Teil nicht so gut wie der Vorgänger, dennoch ein brillianter Film.

06.09.2009 11:24 Uhr - Trainspotter
Der mit Abstand schlechteste Film der Reihe! Und nicht nur das, er ist auch filmisch ein kompletter Totalausfall!!!!

12.10.2009 23:18 Uhr - PaulBearer
Ich muß Trainspotter zustimmen. Obwohl ich Freddy-Filme und auch 80er-Trash mag, finde ich diesen Teil zum Kotzen - und das nicht wegen der Effekte... da ist einfach alles unglaublich schlecht gemacht. Sowohl den Vorgänger als auch den Nachfolger finde ich aber hervorragend.

24.01.2010 23:42 Uhr - JakkieEstakado
Gerade reingezogen...war lange her wo ich ihn das letzte ma geguckt habe...auf jeden fall für mich kultig,mag eh alle teile,war düsterer als die neuen und effekte fand ich auch sehr gut,waren zwar nicht viele,doch diese waren schon fett gemacht...die story n bisschen schwach vielleicht,dafür hat die atmo gestimmt....8von10 würd ich geben........

20.02.2010 01:27 Uhr - Jansen82
DB-Helfer
User-Level von Jansen82 6
Erfahrungspunkte von Jansen82 464
teil 2 is auf jeden fall der härteste aber nich der schlechteste...gibt es eigentlich nen schlechte teil von freddy...naja gut der 7te war nich so der burner...awer ich kann scho verstehen weshalb einige den 2ten sche..... finden...er is halt geschmacks sache....is genauso wie mit the crow 2....den finden viele au schlecht aber hat seine eigene stimmung genau wie nightmare 2

05.07.2010 19:11 Uhr - X-treme-upgrade
Der 2te Teil war übrigens seinerzeit in den Kinos Uncut ab 16. Weshalb auf den alten FSK 16 Warner Tape auch die Laufzeit von 82 min steht, da das Label schon munter produzierte, doch bei der Einreichung lehnte die FSK die 16er Einstufung ab, also kürzte Warner damit der Film dann auch ab 16 erscheinen kann. Noch bis Ende der 90iger lief der Film auch generell nur in der gekürzten 16er im TV (z.B. ZDF 1996), die identisch war mit dem Tape.

08.04.2011 03:24 Uhr - Rated XXL
Also, was ich nicht verstehehe, warum man nach diesem Teil noch die Reihe fortgesetzt hat;
natürlich, nach all den Jahren und dem Erfolg der Nightmare-Reihe sieht man sich auch diesen Teil an, das ist klar. Aber damals als er herauskam, war es nur ein Abklatsch des ersten grandiosen Teils. Zwar versuchte man eine würdige Fortsetzung zu drehen, indem man Freddy einen Zutritt zur "realen" Welt ermöglichte; doch ging das Ganze richtig in die Hose. In den Kommentaren schrieb Jemand: "...später setzte man nur noch auf Freddy's schwarzen Humor...", sinngemäß wiedergegeben ;-). Aber genau, das ist das, was für mich Nightmare ausmacht...und das ist auch schon im ersten Teil dagewesen; man erinnere sich an die Szene in der das Mädchen (weiß kein Name mehr) in den Spiegel schaut und sagt: "Oh Gott, ich sehe aus wie zwanzig", sinngemäß wiedergegeben ;-). Humor gehört für mich in die Nightmare-Reihe und die fehlt im zweiten Teil völlig, außer unfreiwilligen Humor. Man wollte wahrscheinlich so ein richtigen Grußelschocker à la "Exorcist" drehen...lol

03.10.2013 23:49 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.102
wäre vielleicht mal gut den Film einer Neuprüfung entgegen zu bringen, genau wie den ersten Teil. Würde mit etwas Glück eine niedriger Freigabe und eventuell auch eine vielleicht lohnenswerte Einzel-Blu Ray möglich machen.

30.12.2014 23:21 Uhr - Jay Voorhees
Die 16er Fassung ist unnötig. Ich hab die Nightmare on Elm Street Collection und da ist der Film ungeschnitten. Gab es für wenig Teld bei Amazon Deutschland.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Running Man
Limited Retro-Edition im VHS-Design
Blu-ray 27,99
DVD 13,99



Freitag, der 13.
Blu-ray Mediabook
Cover B 37,99
Cover C 35,99
Cover D 37,99



Dragon - Die Bruce Lee Story
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 46,99
Cover B 46,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)