SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Stanley Kubrick: Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Perfektionist
Stanley Kubrick: Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Perfektionist
Auch der berüchtigte §131 StGB kann bezwungen werden - wir haben nochmal die Fälle zusammengefasst, bei denen eine Beschlagnahme nach Jahren wieder aufgehoben wurde.
Auch der berüchtigte §131 StGB kann bezwungen werden - wir haben nochmal die Fälle zusammengefasst, bei denen eine Beschlagnahme nach Jahren wieder aufgehoben wurde.
Es gab 2017 einige spektakuläre ungekürzte FSK-Neuprüfungen von meist früher indizierten Filmen. Einen ersten Überblick gibt unser erstes Special.
Es gab 2017 einige spektakuläre ungekürzte FSK-Neuprüfungen von meist früher indizierten Filmen. Einen ersten Überblick gibt unser erstes Special.

Fighting

zur OFDb   OT: Fighting

Herstellungsland:USA (2009)
Genre:Action, Drama, Martial Arts
Bewertung unserer Besucher:
Note: 3,71 (14 Stimmen) Details
14.09.2009
Il Gobbo
Level 21
XP 9.751
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Unrated
Kino = 104:56 Min.
Unrated = 107:24 Min.

Differenz = 148 Sekunden bei 9 Unterschieden


Einleitung, Inhalt und alles weitere....


Nachdem im letzten Jahr der Kiddie-Klopper NEVER BACK DOWN (dtsch. Titel: "The Fighters") in den USA ein ganz gutes Kinoeinspielergebnis vorweisen konnte und auch auf DVD einiges an Geld einspielte, kam im diesen Jahr der nächste PG-Prügelfilm mit ähnlicher Thematik in die Kinos. Und dieser wird auch hierzulande einen Kinostart spendiert bekommen. Da kann ich dem geneigten Actionfan nur dringend raten: spart eure Kohle und geht lieber einen Happen essen... 'nen Döner oder so.....

Allein der Beginn ist schon erbärmlich: Erster Shot, New Yorker U-Bahn. Blick auf Shawn MacArthur (Tatum), der sofort als janz feiner Kerl präsentiert wird: hält Omis die Tür auf, blickt mit naiven Augen auf Handtaschenräuber und hat überhaupt den totalen Lämmchenblick drauf. Wir wissen nicht wieso (werden es auch nie erfahren), aber Shawn hat keinen Job und muß halt in Brooklyn auf der Strasse Raubkopien vom neuen Harry-Potter-Buch vertickern, um etwas Geld zu bekommen. In den folgenden 5 Minuten werden Harvey Boarden (Howard) nebst 3 trotteligen Sidekicks (was die für'n Auftrag haben, wird ebenfalls nie erklärt) sowie die Liebesgöttin Zulay Valez (Henao) eingeführt. Und wir erleben, das Shawn wie ein echter Ire total gut raufen kann. Ebenfalls in diesem Zeitabschnitt erkennt Boarden das Potential des netten Iren und überredet ihn in nullkommanix zu Underground-Kämpfen, bei denen hohe Wetten abgeschlossen werden. Und Shawn, das Schaf, ist sofort dabei.....

Wo NEVER BACK DOWN noch mit einer zwar nicht neuen, aber recht unterhaltsamen Geschichte - garniert mit netten Eyecandys und flashigen Fights - leidlich unterhalten konnte, versagt FIGHTING in jeder Beziehung. Größtes Manko: das Drehbuch! Unter aller Sau. Von Charakterzeichnung oder gar -tiefe keine Spur, die Dialog banal bis einfallslos, die Darsteller bleiben blass und werden völlig verramscht. Terrence Howard, wegen seiner Hauptrolle in "Hustle & Flow" 2005 für den Oscar nominiert, kann einem nur leid tun. Newcomer Channing Tatum - mit "Step Up" bekannt geworden, zuletzt in den Big-Budget-Flicks "Public Enemies" und "G.I. Joe" in den Kinos zu sehen - bemüht sich zwar redlich, kann aber bei der Anhäufung von Unglaubwürdigkeiten und Klischees nichts mehr retten. Als Love-Interest langweilt Zulay Henao (kenn ich überhaupt nicht!), in als Nebenrolle getarnte Statisten geben sich Luis Guzmán und Roger Guenveur Smith die Ehre. Was mir aber den letzten Rest gegeben hat, sind die erstaunlich mies choreographierten Kämpfe, die an Unglaubwürdigkeiten nicht mehr zu überbieten sind. Nicht nur, dass die "Kämpfer" allesamt Luschen sind, die mit einem kleinen Schubser gegen ein Waschbecken ausser Gefecht zu setzen sind, nein - Shawn gewinnt mit Ringermoves! Echt wahr! Dabei wird nach Setzkasten jeder Gegner etwas "härter" dargestellt (kicher), bis zum Ende der haushohe Champion Evan (Ex-Football-Profi Brian J. White) ebenfalls mit ein paar Schubsern unspektakulär besiegt wird. Die Beziehungen der einzelnen Charaktere untereinander funktionieren in keinster Weise, Hintergrundinfos werden entweder überhaupt nicht oder völlig abstrus dem Zuschauer vor die Füsse geworfen. Fazit: ein Langweiler, wie er im Buche steht! Ich habe mich maßlos geärgert - kommt das rüber?

Die Fassungen


Wie in den Staaten üblich, werden die meisten Kinofilme PG-tauglich gemacht, damit auch die größtmöglichen Gewinne eingefahren werden können. Für den Homemedia-Markt darf man dann alles reinpacken, was auf dem Schneideraumboden so vor sich hin rostet, wirksam mit dem Gütesiegel "Unrated" werben und unbedarfte Gorehounds den Mund wässrig machen. Mittlerweile müßten aber die meisten Käufer geschnallt haben, dass dies nur eine Masche ist, dem Kunden das sauer verdiente Geld aus der Tasche zu ziehen. So auch hier. Bei den 2,5 Minuten Unterschied geht die meiste Zusatzzeit für eine belanglose Sequenz drauf, die den Film nur unnötig in die Länge zieht sowie einige minimale Gewaltschnitte, die bei den hektisch gefilmten Passagen aber niemandem auffallen werden. Daher ist es auch völlig unerheblich, welche Version man schließlich sieht. Beide sind gleich gut - oder mies, wie mans nimmt. In Deutschland hat übrigens die "Langfassung" (wird wohl die Unrated sein!) eine FSK-16 erhalten. Verglichen wurde hier die Kinofassung (PG-13) mit der Unrated-Version, die beide auf der kürzlich erschienenen US-DVD zusammen vorhanden sind.
57:34 Min
Shawns Kampf gegen den Chinesen. Nachdem er ihn zu Boden geworfen hat, fehlt nach dem ersten Schwinger der zweite Schlag - der ohnehin kaum zu sehen ist.
( 14 EB )


58:59 min.
Als Shawn seinen Gegner im Ringergriff würgt, beginnt diese Einstellung in der Unrated etwas früher.
( 2,5 Sek. )


70:55 Min.
Nachdem Zulay Shawns Namen gegooglet hat und einige herausfand, fehlt eine komplette Sequenz. Harvey besucht Zulay im Club. Als er hineinkommt fragt er zuerst einen Angestellten: "Hey, you kno where Zulay is?" Er geht weiter, findet Zulay beim Tresen. Sie: "What do you want to talk about?" Harvey dreht sich zu ihr: "Isn't there something you should be telling me?" Zulay: "What are you talking about, Harvey?" Er antwortet: "You're gona make me say it? Why didn't you tell me that you were sleeping with him? Why couldn't you tell me that?" Zulay: "'Cause I don't have to tell you everything. That's why." Harvey fragt weiter: "Now you want him paying your bills?" Zulay erklärt: "I did not ask him to pay my bills." Harvey unterbricht sie: "Are you kidding me? You're bringing him around your daughter, you like him like that?" Er beruhigt sich: "What, you think he's better than me, right?" Zulay versucht zu schlichten: "No, that's...." und wird von Harvey wieder unterbrochen: "You think, you're better than me that's why you fill his head with all this garbage. About riding off into the sunset, like this is a movie or something, huh?" Sie versucht, davonzugehen. Harvey hält sie fest: "No, no, come here I'm talking to you." Zulay reißt sich los: "Don't touch me. Don't touch me. Stop it." Harvey erregt: "I'm talking to you." Er kommt wieder zur Ruhe: "If he decides to up and leave you tomorrow, you think you're part of his plans? You think your daughter is?" Zulay resiginiert: "Maybe." Harvey lässt nicht locker: "What about your grandmother?" Zulay kontert: "You always that paranoid!" Harvey: "Yeah, that's what I am, I'm paranoid. I'm paranoid. And you still believe in fairy tales. But you think I'm paranoid, okay. Does he know how we met?" Sie senkt den Blick, Harvey erinnert sie: "You in the back seat, sleeping in your car, with your daughter in the front seat? Is that something to be paranoid about?" Harvey beendet seinen Vortrag: "Ok. You think that little thing right herre between your legs is gonna make evreything okay, don't you? That's what you think. Isn't it? You use that on him. Don't put no more garbage in his head." Dann verschwindet Harvey wieder, Zulay blickt ihm nach.
( 142 Sek. )


96:04 Min.
Evan hat Shawn einige Einzelbilder länger im Schwitzkasten.
( 4 EB )


96:36 Min.
Wieder einige Einzelbilder mehr, nachdem Shawn Evan gegen die Scheibe geschlagen hat.
( 5 EB )


96:41 Min.
Eine superkurze Einstellung komplett, die vorhergehende und nachfolgende jeweils im Anschluß verkürzt: Shawn wird ans Fenster gedrückt und befreit sich mit einem Schlag.
( 1,5 Sek. )


96:47 Min.
Ein zusätzlicher Schlag, den Shawn Evan verpasst.
( 29 EB )


96:56 Min.
Kein Laufzeitunterschied, aber als Shawn seinem Gegner einen Schlag verpasst, spritzt nur in der Unrated etwas Blut.
Unrated:Kinofassung:


96:58 Min.
Etwas alternatives Material. Als Shawn den am Boden liegenden Evan einen Kopfstoß verpaßt, wird diese Einstellung in der Kinofassung früher abgeblendet und ein Zwischenschnitt der Zuschauer eingefügt. In der Unrated sieht man Evans blutiges Gesicht etwas deutlicher und Shawn holt zum nächsten Schlag aus. Die reine Differenz beträgt
( 10 EB )
Unrated:Kinofassung:

Cover der US-DVD:

Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!


Copyright 2009, Matthias Mathiak

Kommentare

14.09.2009 00:02 Uhr - mad-max
Ist der denn besser als NEVER BACK DOWN (aka THE FIGHTERS) oder wieder eher mittelmäßige Klopperaction?

14.09.2009 00:14 Uhr - cb21091975
an mad-max:Fazit: ein Langweiler, wie er im Buche steht! Ich habe mich maßlos geärgert!

14.09.2009 08:19 Uhr - Donnie Djenaro
Ein unterdurchschnittlicher kampfsportfilm den man nicht hätte schlechter verfilmen können...

14.09.2009 08:34 Uhr - JasonXtreme
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.524
In der Tat verschwendete Zeit!! Ich liebe Fightfilme und mag auch NEVER BACK DOWN - aber das hier is ne Frechheit! 4 Fights, die tscheiße choreographiert sind, viel zu schnell geschnitten und zu kurz! Ausserdem sind die Story und die Darsteller zum Weinen!

14.09.2009 09:21 Uhr - Potty
Sehr schlechter Film, schlechte Fights, miese Story, noch miesere Schauspieler...
Lieber nochmal Bloodsport oder sonstwas anschauen!

14.09.2009 09:33 Uhr - the game
Ich fand NEVER BACK DOWN geil und auch FIGHTING gefällt mir. Channing Tatum macht 'ne hervorragende Figur und zum großartigen Terrence Howard muss man ja nicht mehr viel sagen.
Die Story ist natürlich nicht pulitzer-preis-verdächtig, muss sie aber auch nicht sein. Das der Film sein Hauptaugenmerk nicht unbedingt auf die Kampfszenen richtet, is gar nicht schlimm, denn fesseln tut der Film alle mal...

Hier wird wieder gebasht, weil es nicht hart genug zur Sache geht, ich fands nicht schlimm, der Film lohnt definitiv!!!

14.09.2009 11:08 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
super: Bei so ner Scheiße spielt Terence Howard mit, aber Iron Man 2 lässt er aus *grummel*

14.09.2009 12:07 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Der Kinotrailer war besser als der eigentliche Film!

14.09.2009 12:23 Uhr - Softie
@ Rudi Ratlos: Terence Howard läßt IRON MAN 2 nicht aus, er wurde nicht mehr in den Cast aufgenommen weil er zu viel Geld forderte. Also hat man ihn einfach durch Don Cheadle ersetzt. Howard hat einfach zu hoch gepokert und verloren! Trotzdem schade.

14.09.2009 12:27 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
@ mad-max

Na klar is' der besser, steht doch alles im Intro...

Mal ernsthaft: Nach etwa zwanzig Minuten hab' ich ausgemacht, und normalerweise schaue ich eigentlich so gut wie jeden Murks zu Ende.
Laaaaaangweiliger Saupillemannfilm.

14.09.2009 15:09 Uhr - JasonXtreme
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.524
@ the game
Das is doch nicht Dein Ernst? Howard bleibt GANZ WEIT hinter seinen Möglichkeiten - er hat EINEN Gesichtsausdruck und weinert im ganzen Film nur rum^^ Tatum ist ebenso ein Seagal für Arme... das hat nix mit den obendrein (genau VIER) schlechten Fights zu tun.

Wenn ein Film namens FIGHTING sein Hauptaugenmerk nicht auf die Kämpfe legt - welcher denn dann? Rendevouz mit Joe Black?

14.09.2009 16:23 Uhr - jacky2000
Hätte locker ab 12 freigegeben werden können. Solche Kämpfe "Mann gegen Mann" gibt es in milderer Version schon in FSK 6 Filmen (unter Umständen). (zum Beispiel Fast and the Furious 4)

14.09.2009 18:05 Uhr -
Die Story war so langweilig und die Fights waren auch sehr sehr schlecht.

14.09.2009 18:40 Uhr - LastBoyScout
So ein Flop war zu erwarten, währrend ''Never Back Down''(oder hierzulande unter The Fighters bekannt) noch ein unterhaltsamer Teenieactioner war, der trotz bekannter Story (Ein Mix aus Karate Tiger & Karate Kid mit ein paar Jetztzeit-Einflüssen, zum Beispiel dem Filmen der Kämpfe) finde ich diesen Film einfach nur doof. Wenn man sich ihn ansieht weiss man nicht auf welches Genre sich die Macher eigentlich festlegen wollten Thriller, Drama oder Action? Dass weiss niemand so genau...
Meine Meinung...

MfG LBS


15.09.2009 02:00 Uhr -
Hab mir nach dem Trailer eigentlich mehr erhofft, ich hab Never Back Down richtig gut gefunden, aber nachdem ich nur negativkritik über Fighting gehört habe, auch von vielen Freunden muss ich mir echt 2mal überlegen dafür ins Kino zu gehen...


@jacky2000: Seit wann ist Fast and Furious 4 ab 6 Jahren freigegeben?

15.09.2009 14:39 Uhr - MaNu21
Film war wirklich sehr sehr schlecht und hab mich tot geärgert die BD gekauft zu haben, kaum handlung und billige "fights", dass beste ist wirklich, wie schon erwähnt der trailer!

20.10.2009 12:51 Uhr - e99er
Ich hab den Film zwar noch nicht gesehen, aber er erinnert mich stark an Leon (der mit van Damme)

23.06.2012 11:07 Uhr - marcels87
Dann lieber "Warrior" mit Tom Hardy!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)



Amazon.de



Nachtfalken



Die 9 Leben der Ninja
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,55
Cover B 36,60
Cover C 36,55



Death House
Blu-ray 18,99
DVD 20,15



Suspiria
Mediabook - Cover B 23,99
Mediabook - Cover A 23,99
Blu-ray 13,99
4K-Blu-ray 26,99
DVD 12,99
Ultimate Edition 88,99



Climax
Blu-ray/DVD Mediabook 23,99
Blu-ray 24,50
DVD 22,22
amazon video 11,99



Dust Devil
The Final Cut - BD/DVD/CD

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)