SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware

A Lonely Place to Die - Todesfalle Highlands

zur OFDb   OT: A Lonely Place to Die

Herstellungsland:Großbritannien (2011)
Genre:Action, Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,69 (16 Stimmen) Details
11.12.2013
Muck47
Level 35
XP 44.799
Vergleichsfassungen
FSK 16 ZDF
Label ZDF, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 88:38 Min. (ohne Abspann) PAL
Keine Jugendfreigabe
Label Ascot Elite, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit 99:07 Min. (95:00 Min.)
Vergleich zwischen der gekürzten Free-TV-Ausstrahlung auf ZDF am 09.12.2013 um 22:15 Uhr (vermutlich FSK 16) und der ungekürzten FSK Keine Jugendfreigabe Fassung auf der deutschen Blu-ray von Ascot Elite


- 17 Schnitte, 3 Umschnitte
- Differenz: 128,1 sec (= 2:08 min)



Dieser ganz nette Bergsteiger-/Kidnapping-Thriller von Julian Gilbey, der auch bei Footsoldier auf dem Regiestuhl saß und bei Doghouse als Cutter involviert war, erschien in Deutschland nur ungekürzt mit 18er-Siegel der FSK auf DVD und Blu-ray. Wie wir berichteten, wurde damals auch eine um zwei Minuten geschnittene FSK 16-Fassung geprüft, welche dann jedoch nie auf käuflichen Medien ausgewertet wurde. Vermutlich hat das ZDF nun bei der deutschen Free-TV-Premiere genau darauf zurückgegriffen.

Es handelt sich mal wieder um eine relativ großzügig geschnittene Fassung, bei der neben tatsächlichen Gewaltspitzen auch beispielsweise Ansichten durch ein Zielfernrohr wohl wegen einer glorifizierenden Wirkung der Schere zum Opfer fielen. Gespräche, welche die Skrupellosigkeit der Entführer verdeutlichen, hat man ebenfalls z.T. gekürzt. Insgesamt war die Fassung trotz umfangreicher Eingriffe aber noch gut anschaubar. Das wird auch deutlich durch das Vorgehen, vereinzelt enthaltene Einstellungen im Umkreis etwas anders anzuordnen, um für einen flüssigeren Verlauf zu sorgen. Selbstverständlich ist die ungekürzte Fassung aber zu bevorzugen.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
ZDF / Keine Jugendfreigabe Blu-ray
angeordnet
Auf die Firmenlogos hat man beim ZDF verzichtet.

22 sec



39:18 / 41:21-41:22

In blutiger Nahaufnahme wird dem Jäger die Kehle aufgeschlitzt.

1,1 sec



44:22 / 46:39-46:40

Eine kurze Aufnahme von Alison durch das Zielfernrohr.

0,8 sec



44:23 / 46:41

Und noch eine.

0,6 sec



Umschnitt
50:43-50:45 / 53:18-53:23

Auch hier wieder eine Ansicht mit Fadenkreuz, Kidd verliert Ed und Anna. Daraufhin folgt eine Aufnahme von Kidd, der das Gewehr ablegt und eine von Mcrae.

In der gekürzten Fassung wurden die beiden Umschnitte auf die Verfolger verwendet, aber die Reihenfolge vertauscht - da es sonst einen Jumpcut gegeben hätte, wenn ohne die Ansicht durchs Fernrohr direkt hintereinander Kidd gezeigt worden wäre.

Ungekürzte Fassung 3,2 sec länger



52:59 / 55:43-55:44

Zeitlupentreffer bei Alex aus zwei Perspektiven.

1,5 sec



53:00 / 55:45-56:35

Alex ist eigentlich noch nicht gleich tot: In mehreren Zeitlupenaufnahmen rennt er noch etwas mit der Puppe davon, wird jedoch weitere Male getroffen. Zuletzt nach einem kurzen Flashback zu einer glücklichen Szene mit Jenny ein förmlicher Hinrichtungs-Schuss.

47,4 sec



53:02 / 56:37-56:39

Alex sackt noch zusammen.

1,6 sec



53:24 / 57:02-57:09

Mcrae: "Willst du ihn abknallen? Oder darf ich das tun?"
Kidd: "Nach dem Ding hier will ich mir ansehen, wie er krepiert."

6,6 sec



53:34 / 57:20-57:30

Kidd: "Na, fühlst du das? Das ist der Preis für deinen Edelmut. Tut weh, nicht wahr?"
Dazwischen Mcrae.

10,4 sec



58:25 / 62:34-63:09

Zwischendurch sieht man nochmal Kidd und Mcrae, die einen früheren Vorfall ansprechen.

Kidd: "Die wollen bestimmt nach Annan Mor."
Mcrae: "Und wir stehen mit leeren Händen da, verdammt nochmal."
Kidd: "Dieser japanische Junge letzten Winter. Weißt du noch, Ratten haben ihn bei lebendigem Leib gefressen."
Mcrae: "Was ist mit dem?"
Kidd: "Seine Eltern haben trotzdem gezahlt, wir konnten uns rausmogeln. Vielleicht kommen wir diesmal so nicht weiter."
Mcrae: "Regel du es auf deine Weise." - er hält seine gerade geladene Waffe hoch - "Ich tu es auf meine!"
Sie steigen ins Auto.

34,1 sec



75:00 / 80:27-80:31

Die Einstellung ist eigentlich länger und die Waffe wird nicht gleich auf Eds Körper geworfen, sondern der bekommt weitere Schüsse ab.

(Zwar gut bzw unauffällig geschnitten, aber dennoch etwas merkwürdig - anstatt die erste Aufnahme vom ausholenden Attentäter in der Mitte abzubrechen, hätte man eben einfach die letzte Einstellung aus diesem Schnitt nutzen können.)

3,9 sec



75:01 / 80:32-80:36

Ed röchelt noch ein wenig und bekommt einen weiteren Schuss ab.

4,3 sec



76:18 / 81:57-81:58

Auf das "Ich liebe dich!" als Reaktion auf die Schweinsmaske bekommt der harmlose Passant einen Schuss in den Bauch.

1,2 sec



Umschnitt
77:49-77:59 / 83:33-83:45

Der Hausbewohner wird noch niedergeschossen.

Im Anschluss wurde bei der 16er-Fassung erneut der Szenenablauf verändert: Eigentlich offenbart der Maskierte gleich seine Identität und dann ist Alison zu sehen. Auf ZDF umgekehrt.

Ungekürzte Fassung 2,1 sec länger



Umschnitt
78:08-78:10 / 83:55-83:59

Zwei Schnitte in einem, einhergehend mit einem Umschnitt: Es fehlen die Ansichten davon, dass das Feuer auch den toten Hausbewohner erreicht.
Dazwischen wurden die Einstellungen von der den Stuhl werfenden Alison und dem näher kommenden Kidnapper vertauscht.

Ungekürzte Fassung 2,4 sec



86:31 / 92:42-92:49

Mr. Rakovic meint noch: "Weinen sie nicht zu lange. Denn nun müssen sie mit niemandem das Honorar teilen."
Inklusive Umschnitt auf Andy.

6,6 sec

Kommentare

11.12.2013 00:05 Uhr - DriesVanHegen
7x
User-Level von DriesVanHegen 5
Erfahrungspunkte von DriesVanHegen 364
Hui, an solch eine saftige Erschießung konnte ich mich gar nicht mehr erinnern.
Fand den Streifen bis zum Ortswechsel in das Dorf ziemlich spannend...dann ist der durchaus spannende Survivalthriller vor astreiner Kulisse leider relativ belanglos geworden.

11.12.2013 00:08 Uhr - TimoD16051995
1x
User-Level von TimoD16051995 2
Erfahrungspunkte von TimoD16051995 55
Guter Film und super Schnittbericht :)

11.12.2013 00:14 Uhr - SPIO n AGE
2x
DB-Helfer
User-Level von SPIO n AGE 7
Erfahrungspunkte von SPIO n AGE 606
11.12.2013 00:05 Uhr schrieb DriesVanHegen
Hui, an solch eine saftige Erschießung konnte ich mich gar nicht mehr erinnern.
Fand den Streifen bis zum Ortswechsel in das Dorf ziemlich spannend...dann ist der durchaus spannende Survivalthriller vor astreiner Kulisse leider relativ belanglos geworden.



Ich sehe das sehr ähnlich wie du. Der "erste Teil" des Films war innovativ und sehr interessant gemacht. Guter Spannungsbogen und fantastische Bilder. Und dann driftet der Film auf einmal von Minute der Minute mehr und mehr ins Belanglose ab. Dennoch ein ordentlicher Vertreter dieses Genres.

11.12.2013 00:20 Uhr - schmierwurst
3x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Klasse Film, ohne Frage. Aber das der so blutig war, hatte ich auch nicht mehr in Erinnerung. Was Standbilder alles zeigen. ;-)

11.12.2013 00:24 Uhr - SPIO n AGE
DB-Helfer
User-Level von SPIO n AGE 7
Erfahrungspunkte von SPIO n AGE 606
Es sollte natürlich von Minute "zu" Minute heißen...

11.12.2013 00:27 Uhr - Dissection78
3x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.889
Tolle Naturaufnahmen und 'ne gute und spannende erste Stunde. Danach flacht der Film tatsächlich immer mehr ab, und den Filmschnitt finde ich schon in der ungekürzten Fassung teilweise ziemlich konfus. Trotzdem unterhaltsam.

@ Muck47:
Klasse SB! Eine kleine Info am Rande: Julian Gilbey war nicht für "Doghouse" hauptverantwortlich, sondern er war dort "nur" der Co-Cutter.

11.12.2013 00:47 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Alles was geschnitten wurde hätte man ab 16 durchgehen lasse können!!!!!

11.12.2013 00:59 Uhr - Muck47
2x
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 44.799
11.12.2013 00:27 Uhr schrieb Dissection78
@ Muck47:
Klasse SB! Eine kleine Info am Rande: Julian Gilbey war nicht für "Doghouse" hauptverantwortlich, sondern er war dort "nur" der Co-Cutter.

Danke! Zu vorschnell aus irgendnem Review übernommen...

11.12.2013 08:03 Uhr - DeathProof
war die wiederholung heute nacht auch geschnitten ?

11.12.2013 08:16 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Ach Sch... !!! Wollte die Nachtwiederholung aufzeichnen. Und was habe ich gemacht ? Bin bei den WW2-Dokus auf zdf_info eingepennt und habe vergessen den Fernseher einzuprogrammieren.

Toll ! Wieder ein scheinbar guter Film durch die Lappen gegangen... :-(((

11.12.2013 10:39 Uhr - MouseRat
1x
DB-Helfer
User-Level von MouseRat 9
Erfahrungspunkte von MouseRat 1.034
@ Deathproof & S.K.:

Ihr habt nix versäumt, die Nachtwiederholung war auch nur die 16er Version...

11.12.2013 10:43 Uhr - Ulic
Kann dem nur zustimmen - nachdem sich die Story ins Dorf verlagerte lies er merklich nach - in der Natur war der Film deutlich spannender!!

11.12.2013 11:07 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
11.12.2013 10:39 Uhr schrieb MouseRat
@ Deathproof & S.K.:

Ihr habt nix versäumt, die Nachtwiederholung war auch nur die 16er Version...

Oh... Da hätte ich vom ZDF ne andere Ausstrahlungspolitik erwartet.

11.12.2013 12:48 Uhr - Jack Bauer
3x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ich bin überrascht, dass so viele den Schlussakt im Dorf so schlecht fanden. Ich stimme zu, dass der Teil in den Bergen schweißtreibend spannend und zweifellos besser war, dennoch mochte ich auch den Schlussakt sehr gerne. Insgesamt ein Film, von dem ich damals überaus positiv überrascht war und den ich ohne jegliche Einschränkungen weiterempfehlen würde.

Der erste Typ mit dem Gewehr bei 53:00 ist übrigens der Darsteller des Creeps im gleichnamigen Film mit Franka Potente. Wäre auch ohne Make-Up und Maske als Creep durchgegangen. ;-)

11.12.2013 14:14 Uhr - Ludwig
2x
11.12.2013 11:07 Uhr schrieb S.K.
11.12.2013 10:39 Uhr schrieb MouseRat
@ Deathproof & S.K.:

Ihr habt nix versäumt, die Nachtwiederholung war auch nur die 16er Version...

Oh... Da hätte ich vom ZDF ne andere Ausstrahlungspolitik erwartet.


Wieso? Das machen die doch immer so. Selbst Filme die es uncut ab 16 gibt, liefen nachts im ZDF noch zensiert. DAS ist typisch ZDF.

11.12.2013 15:25 Uhr - muffin
2x
Danke für den SB und für so eine Geschnippel des ZDF bezahlen wir Zwangsgebühren.

11.12.2013 18:27 Uhr - diamond
Mir hat der Film auch gefallen.Melissa George in der Hauptrolle macht ihre Sache,wie fast immer,auch sehr gut.Wenn das ZDF den unbedingt vor 23.00Uhr senden will,hat man natürlich keine Chance die Uncutfassung zu zeigen.

11.12.2013 18:36 Uhr - SPIO n AGE
DB-Helfer
User-Level von SPIO n AGE 7
Erfahrungspunkte von SPIO n AGE 606
11.12.2013 18:27 Uhr schrieb diamond
Mir hat der Film auch gefallen.Melissa George in der Hauptrolle macht ihre Sache,wie fast immer,auch sehr gut.Wenn das ZDF den unbedingt vor 23.00Uhr senden will,hat man natürlich keine Chance die Uncutfassung zu zeigen.


Na ja, das stimmt wohl. Allerdings kam offensichtlich in der Nachtwiederholung auch die geschnittene Fassung (ich weiß es selbst nicht, hab sie nicht gesehen) und das ist ja wiederum totaler Unfug, denn genau da könnten sie den Film ja ungeschnitten zeigen.

12.12.2013 23:35 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Eine weitere filmische Perle aus England. Ohne wenn und aber. Das Ende finde ich sehr stimmig.


14.12.2013 19:07 Uhr - Der Dicke
11.12.2013 12:48 Uhr schrieb Jack Bauer
Der erste Typ mit dem Gewehr bei 53:00 ist übrigens der Darsteller des Creeps im gleichnamigen Film mit Franka Potente. Wäre auch ohne Make-Up und Maske als Creep durchgegangen. ;-)


Franka Potente war auch für die Rolle der Alison eine Zeitlang im Gespräch. Dann wurde aber doch nichts draus.

Kate Magowan, die Jenny spielte, ist im wahren Leben die Ehefrau von John Simm aus Life on Mars.

Und die Highlands sind in Schottland, nicht in England, nicotero. :)

15.12.2013 21:44 Uhr - great owl
1x
Super Film

02.04.2015 21:45 Uhr - Q. Tarantino
User-Level von Q. Tarantino 13
Erfahrungspunkte von Q. Tarantino 2.644
Huch! Habe den ebenfalls nicht so blutig in Erinnerung (die Szenen müssen ja extrem schnell gehen), weshalb ich mich auch gefragt habe warum er ab 18 ist. Jetzt sieht man's.
Auf jeden Fall ein sehr spannender Streifen. Ich kann Jack Bauer nur zustimmen das der Schlussakt im Dorf dem Film nicht wirklich geschadet hat, auch wenn der Film in den Bergen noch besser funktionierte.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche Blu-ray

Amazon.de



American Rikscha
Limitiertes Mediabook
Cover A 37,98
Cover B 38,02
Cover C 50,05



Re:Born
BD/DVD Mediabook
Cover A 38,57
Cover B 38,57
Cover C 38,57



Freitag, der 13.
Blu-ray Mediabook
Cover B 37,99
Cover C 35,99
Cover D 37,99



The Untold Story
Lim. BD/DVD Mediabook
Cover A 38,33
Cover B 38,33



Predator - Upgrade
4K UHD/BD 28,99
Blu-ray LE 29,99
Blu-ray 19,99
DVD 15,99
amazon video 15,99



Running Man

© Schnittberichte.com (2018)