SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 44,99 € bei gameware Unstable Unicorns NSFW · Not Save for Work Pack · ab 22,99 € bei gameware

Aufstand im Frauenlager

zur OFDb   OT: Commando Fury

Herstellungsland:Hongkong (1986)
Genre:Action, Trash
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,42 (12 Stimmen) Details
02.07.2009
Il Gobbo
Level 21
XP 9.801
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
FSK 18 ofdb
Uncut ofdb
DF = 82:12 Min. (Pal)
Uncut = 84:42 Min. (Pal)

Differenz = 159 Sekunden bei 19 Unterschieden

(die Diskrepanz von 9 Sekunden liegt an einem längeren Masterfehler in der japanischen Version)

Das Subgenre des WiP-Filmes (für die weniger Informierten unter euch: "Women-in-Prison") wird weithin unterschätzt. Oft sind es Metaphern für die Unterdrückung der Frau, die sich im Verlaufe der Story auflehnt und sich aus der Umklammerung männlicher Vorherrschaft befreit. Somit sind solche Filme auch als Allegorien zur Emanzipation der Frau zu verstehen, die in den späten 1960er-Jahren ihren Ursprung nahm.

Glaubt Ihr das? Selbst schuld! *lach*

Nein, WIPs verfolgen keinerlei Anspruch, erst recht keine hintergründige Aussage. Sleaze vom feinsten, nach einem festen Muster simpel gestrickt: Frau kommt in Knast (egal wieso), erlebt dort mit Leidensgenossinnen allerlei geschmacklose Mißhandlungen (natürlich gibt es auch IMMER Konkurrenzgeplänkel mit netten Catfights, häufig im Schlamm) bis zum Showdown der Ausbruch mit wilden Überlebenskämpfen praktiziert wird. Häufig ist der zweite Weltkrieg Hintergrund, weil es dann Gelegenheit bietet, übelste Gewaltakte zu zeigen. Exemplarisch seien hier die ILSA-Filme genannt, die HK-Produktionen MEN BEHIND THE SUN oder Bruno Matteis WOMEN'S CAMP 119. Weitere bekannte Streifen sind die DAS BAMBUSCAMP DER FRAUEN (Shaw-Brothers), LAURA 1 + 2 (ebenfalls Mattei) oder Jess Francos FRAUENGEFÄNGNIS. Auch die Deutschen haben mit INSEL DER BLUTIGEN PLANTAGE einen erfolgreichen Reißer abgeliefert. Und weil sich solche Filme außerordentlicher Beliebtheit erfreuen, hatten auch Godfrey Ho (Skript) und Produzent Joseph Lai Lust, sich diesem Thema zu widmen. Heraus kam ein wirrer Haufen Trash, der die typische IFD-Qualität zu Tage fördert. Wir haben hier neben Erniedrigungen, Mißhandlungen und Morde am laufenden Band auch

einen Chef mit Nazimütze,glatzköpfige Schergen,schöne Frauen,


die US Air Force,grausige Tiereund lebende Bäume.

Leider gibt es keine Bleichgesichter, aber vielleicht habe ich die nur übersehen. Die Darsteller tragen keine Namen - und wenn, kann man sie kaum zuordnen. Doch, wartet: die Frauen heißen ALLE "Hure"... Die deutschen Dialoge sind grandios (Dauerlauf am Strand, der Oberwärter läßt Gnade walten: "Halt! 5 Minuten Pause.... ihr geht jetzt SCHWIMMEN!" - ein wahrer Menschenfreund), der Showdown stilecht am Strand (wo sonst, Godrey, wo sonst?) und die Gewaltakte voll zynischer Beiläufigkeit. Als Regisseur wird übrigens Chester Wang genannt, der nur diesen einen Film in seiner Bio aufzeigt. Würde mich nicht wundern, wenn es ein bislang unbekanntes Pseudonym für unseren Schmuddelkünstler ist.

Kommen wir mal zu den Fassungen. Aufgrund der einzig auf Gewalt ausgerichteten "Handlung" ist es klar, dass die deutsche Fassung nicht komplett ist. Dennoch hat sie noch einige Schauwerte zu bieten, ist vor allem der blutige Showdown unangetastet geblieben. Verglichen wurde hier die superseltene VHS von Focus (FSK 18, indiziert) - die übrigens ein wirklich übles Vollbild aufweist - mit der komplett ungekürzte japanischen Version (Teichiku), die nicht nur eine wunderbare Qualität hat sondern auch im Originalkinoformat WS 2.35 daherkommt. Da macht das Schauen so richtig Freude.

Zur Abwechslung bedanke ich mich mal bei Kollege spannick, der mir wieder die Fassungen zur Verfügung gestellt hat

3:37 Min.
Wie das "Willkommensgeschenk" aussieht, bekommt der deutsche Zuschauer nicht mehr zu sehen - obwohl das erste & letzte Einzelbild noch vorhanden ist. Eine Frau bekommt mit einem Brandeisen ein Sechseck in die Schulter gebrannt. Der Lagerkommandant lächelt, bis die DF mit der Ankunft des Lasters wieder einsetzt.
( 13 Sek. )


4:21 Min.
Donna bekommt ebenfalls ein Brandmal.
( 3 Sek. )


10:05 Min.
In der DF bekommt Terry nur einen Hieb mit der Rute. In der OF tritt der Aufseher noch einmal nach und würgt sie dann mit dem Fuß bewußtlos.
( 6 Sek. )


14:37 Min.
Der glatzköpfige Aufseher zieht noch seine Waffe und erschießt die bewußtlose Gefangene. Dann kommt noch Donna auf ihn zugelaufen, beschimpft ihn und wird mit dem Kolben niedergeschlagen. Nach der Nahaufnahme, in der sie auf den Boden landet, setzt die DF wieder ein.
( 15 Sek. )


19:25 Min.
Was mit der glücklosen Ausbrecherin passiert, ist nur noch zu vermuten. Nur in der OF wird sie mit Benzin übergossen und angezündet. Inkl. Zwischenschnitte.
( 11 Sek. )


19:32 Min.
Noch einmal zwei Einstellung der Brennenden.
( 3,5 Sek. )


19:36 Min.
Und abschließend - bevor es Tag wird - noch einmal die Brennende und im Gegenschnitt der lachende Kommandant.
( 4 Sek. )


22:27 Min.
Terry kriegt wieder Haue. Nach dem Tritt (der aufgrund des Vollbildes eh nicht zu sehen ist) fehlen weitere Hiebe mit dem Gewehrkolben, u.a. auch einer in Großaufnahme.
( 3 Sek. )


22:41 Min.
Helen bemerkt den Holzsplitter unter Terrys Füssen und befiehlt "Stop". Gleich danach ist der Kameraschenk schon unterbrochen, Helen verpasst der Gefangenen noch einige Hiebe mit der Gerte. Mit der Nahaufnahme, als sie ihr auf die Hand tritt, setzt die DF wieder ein.
( 13,5 Sek. )


28:37 Min.
Chief Wiggum erhebt sich aus seinem Sitz - cut. Es fehlt, wie er einer der beiden Gefangenen noch ins Gesicht tritt.
( 7 Sek. )


30:05 Min.
Die Gefangene, die von Big Man hochgehoben wird, bekommt den Säbel in den Leib gerammt. Dann wird einer weiteren Gefangenen in die Schulter geschossen, in Gegenschnitten schauen sich beide Frauen an, die letzte stirbt blutspuckend.
( 15 Sek. )


34:22 Min.
Helen peitscht noch länger und in näherer Einstellung auf die Terry ein, bis diese bewußtlos zusammenbricht.
( 5 Sek. )


70:45 Min.
Als Terry dem Wärter den Stab in den Leib rammt, setzt der Cut direkt ein. Sie drückt ihn noch weiter an den Felsen, er kann sie wegtreten und den Stab herausziehen. Er springt auf ihn, sie kann ihn überwältigen und rammt ihm das Messer in den (Gummi)Hals.
( 17 Sek. )


71:41 Min.
Chefkoch schlägt Susan noch in Großaufnahme den Colt ins Gesicht, sie fällt blutig aus dem Bild.
( 4,5 Sek. )


72:00 Min.
Als Susan ihren Bewacher überwältigt, hebt sie in der DF nur noch den Stein. Es fehlt, wie sie (offscreen) zuschlägt und ihr (onscreen) ein dicker Schwall Blut ins Gesicht spritzt.
( 5 Sek. )


72:55 Min.
Lilly hat eine Kugel im Hintern - und Fieber. Die muß raus, meinen die Mädels und beginnen mit der Operation. Hier fehlt die Großaufnahme, als mit dem Messer in der Wunde herumgebohrt wird.
( 1 Sek. )


73:01 Min.
Die zweite Großaufnahme ist teilweise in der DF enthalten (wegen Vollbild sogar supergroß), aber das Ende fehlt dann doch, als die Kugel komplett aus der Wunde ist und von einem der Mädels mit den Fingern entfernt wird.
( 3 Sek. )


73:21 Min.
Klar, die Wunde muß auch vernäht werden. In Großaufnahme geschieht dies, unterbrochen von einem Zwischenschnitt auf Lillys Gesicht und der Näherin.
( 23 Sek. )


74:29 Min.
Die gefesselte Gefangene über dem Feuer geht natürlich komplett in Flammen auf. In der DF wird abgeblendet, sobald das Feuer hochschlägt. Es fehlt der gesamte Rest.
( 6,5 Sek. )


Cover der japanischen VHS:

Cover der deutschen VHS:

Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!


Copyright 2009, Matthias Mathiak

Kommentare

02.07.2009 00:03 Uhr - Dead
Kenn den Film nicht , ich glaub das will ich auch gar nicht ^^ aber schöner SB vor allen Dingen klasse Intro ,,,,,ich sag nur "grausige Tiere" zu geil un dann dieser Papp Alligator ^^

02.07.2009 00:05 Uhr - drunken n00b
Intro der HAMMER *LOL*........aber warum musstest du Chief Wiggum da mit reinziehen.....?^^

02.07.2009 00:06 Uhr - Dead
wobei der Japanische (oder was auch immer) Nazi Kommandant auch klasse ist ^^

02.07.2009 00:14 Uhr - marioT
LoL.
Bitte Il Gobbo gnade,ich kann nicht mehr.
Dieses mal hatte ich sogar Pipi inne Augen vor lachen.
Herrliches Intro und klasse SB.
Dieses Teil wäre damals zu VHS Zeiten Uncut 100% Beschlagnahmt worden.
Danke!

02.07.2009 00:28 Uhr - ManfredR
Damals ein Renner im Verleih bei den einschlägigen Fans - danach völlig vergessen !
Nach diesem hammerharten Intro, bei dem auch ich mich wieder köstlich amüsiert und außerdem auch ein paar neue Dinge erfahren habe könnte...nö, tu ich mir den trotzdem nicht mehr an; auch der guten alten Zeiten Willen.
@Il Gobbo: Erste Sahne wie immer - hoffentlich bekommen wir noch genügend aus Deiner Feder zu lesen.

02.07.2009 01:09 Uhr - kramer820
Ob man es glaubt oder nicht, ein anderer Spezi von Joseph Lai, Philip Ko, hat mit seinem "Meisterwerk" Ultracop 2000 tatsächlich einen unterhaltsamen (und superwitzigen) Thrash-Heuler inszeniert, der fast die Ausmaße von Plan 9 from Outer Space erreicht. Der war bei uns damals natürlich auch geschnitten.

02.07.2009 01:33 Uhr -
Chief Wiggum :)

02.07.2009 09:03 Uhr - Sturmtiger
Warum zum Donner hat dieser Chinese oder was auch immer eine Mütze der deutschen Luftwaffe aus dem II. Welkrieg auf?! So nach dem Schema "wenn er Nazi ist, ist Grausamkeit gerechtfertigt", oder was?!

02.07.2009 09:18 Uhr - freakincage
Wirklich ein klasse Intro...das hat mir den trögen Morgen mit viel Gelächter bestäubt! ;)

02.07.2009 09:43 Uhr - PaulBearer
Wunderbares Intro wieder mal! ("Die US Air Force"...)
Der Schnittbericht ist natürlich auch gelungen.

02.07.2009 10:37 Uhr -
Mal ne andere Frage, wer von euch hat ne Freundin und kann mir davon berichten wer im Besitz dieses Filmes ist, dass es nicht auf Anhieb gleich abschreckend wirkt;)!

Von dem Genre gab es ja noch mehrere, fallle mir bloß die Titel nicht ein, aber den Sinn dieser Handlung suche ich heute noch!

Gruß

Stahlkoenig

02.07.2009 11:54 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Durch diesen Film dürften sich die Karrieren sämtlicher Beteiligten erledigt haben XD

02.07.2009 12:53 Uhr - Dead
Das denke ich auch ......

02.07.2009 13:00 Uhr - Total Darkness
Frage:

Handelt es sich bei diesem eingebrannten "Sechseck" nicht vielmehr um einen Davidstern?

02.07.2009 14:16 Uhr - Odo
SB.com-Autor
User-Level von Odo 11
Erfahrungspunkte von Odo 1.742
Und weil sich solche Filme außerordentlicher Beliebtheit erfreuen, hatten auch Godfrey Ho (Skript) und Produzent Joseph Lai Lust, sich diesem Thema zu widmen. Heraus kam ein wirrer Haufen Trash, der die typische IFD-Qualität zu Tage fördert.
Amen, Bruder. 'Frauenlager der Ninja' ist neben 'Ninja Terminator' einer der hirnwasserabsenkensten IFD-Streifen ever. Die Szene am Ende, in der Wayne Archer gefühlte fünf Minuten vor dem Panzerfaust-Geschoss davonläuft, ist mitunter Schuld daran, dass ich zum Godfrey Ho-Fan wurde.

Vorzüglicher Schnittbericht übrigens. Die US Air Force...hrrhrr...

02.07.2009 15:39 Uhr - Undead
02.07.2009 - 13:00 Uhr schrieb Total Darkness
Frage:

Handelt es sich bei diesem eingebrannten "Sechseck" nicht vielmehr um einen Davidstern?



Jo, hierbei handelt es sich ganz eindeutig um einen Davidstern. ISt doch auch logisch: Immerhin benutzen japanische Nazis in diesem Fall den Davidstern um sehr jüdisch aussehende Frauen zu brandmarken ;)

02.07.2009 16:56 Uhr - peda
Netter SB, aber "Men behind the Sun" ist in meinen Augen mal überhaupt kein Vertreter des WIP.

03.07.2009 18:46 Uhr - Mar
@Il Gobbo:
Zu deinen Ausführungen über WIP-Filme: Schon mal die "Sasori"-Filmreihe gesehen? Die Filme lassen sich handlungsmäßig dem WIP-Genre zuordnen, lassen sich aber keinesfalls als billiger Sleaze abklassifizieren.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Brightburn: Son of Darkness
BD Steelbook 24,99
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 17,49
DVD 15,99
prime video 16,99



Captain Marvel
4K UHD/BD Steelbook 32,99
4K UHD/BD 32,99
3D/2D BD Stbk 29,99
3D/2D BD 28,99
Blu-ray 17,99
DVD 14,99
prime video 13,99



Alita: Battle Angel
4K UHD/BD 34,99
4K UHD/BD Stbk tba
4K UHD/BD Stbk tba
Blu-ray 19,99
DVD 17,99



Godzilla II: King of the Monsters
4K UHD/BD 30,99
BD 3D 25,99
Blu-ray 18,99
DVD 15,99



Friedhof der Kuscheltiere
4K UHD/BD 34,99
BD Steelbook 24,99
Blu-ray 15,99
DVD 14,99



Monster Busters
Lim. BD/DVD Mediabook

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)