SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein 2: New Colossus Switch · 100% uncut Symbolik Edition ohne Zollprobleme! · ab 69,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

Die Todesrächer von Bruce Lee - Der Grösste u ...

zur OFDb   OT: Leung Foo Nyn Dau

Herstellungsland:Hongkong (1974)
Genre:Eastern, Martial Arts
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,00 (2 Stimmen) Details
09.07.2018
Muck47
Level 35
XP 42.041
Vergleichsfassungen
Deutsche VHS / DVD-Erstauflage
Label VPS, VHS
Land Deutschland
Laufzeit 70:19 Min.
US-VHS
Label Ocean Shores, VHS
Land USA
Laufzeit 80:34 Min. (80:28 Min.) PAL
Vergleich zwischen der gekürzten deutschen VHS (identisch zur alten deutschen DVD von Schröder Media / AVV) und der ungekürzten US-VHS (letztere fassungstechnisch übertragbar zur Langfassung auf der neuen deutschen Asia Line-DVD)


- 47 dokumentierte Abweichungen, davon 24 zusätzlich/abweichend zur deutschen Kinofassung
- Differenz: 605 sec (= 10:05 min) und damit 4:25 min mehr als die deutsche Kinofassung [in PAL]

Ein paar zusätzliche Vorlagenfehler mit einer Dauer von je unter 0,5 sec wurden im Schnittbericht nicht aufgeführt.



Die Asia Line-Reihe geht weiter und mit Die Todesrächer von Bruce Lee steht ab dem 05. Juli 2018 nun Eintrag Nr. 14 an. Wieder mal handelt es sich um einen zwar nur kleinen Billig-Klopper, der aber damals eine hochwertige deutsche Kino-Synchro bekam und mit Yasuaki Kurata, Chin Kang und Philip Ko einige Genre-Fans bekannte Gesichter vor der Kamera versammelt. In Deutschland wurde der Chose mittels Sätzen wie "Wie habt ihr Bruce Lee umgebracht?" ein bisschen das Bruceploitation-Kleid angelegt, aber es tut eigentlich sowieso nichts zur Sache, warum es hier im Minutentakt weitere Prügeleien zu sehen bekommt.

Besagte deutsche Kinofassung war mit einer Dauer von rund 75 Minuten (PAL) gegenüber der mutmaßlichen Originalfassung, die auf der amerikanischen VHS ausgewertet wurde, um knapp 6 Minuten gekürzt. Dabei hat es leider viele Kampfszenen erwischt, interessanterweise fallen die Schnitte aber oft kaum auf. Hier oder da wollte man vermutlich nur die durchaus mal etwas redundaten Auseinandersetzungen etwas straffen. An anderen Stellen riecht es aber klar nach Zensur. Ärgerlich, dass man das Material nicht mehr in besserer Qualität auftreiben konnte, aber wegen diesem Umstand gibt es neben der gewohnt gut aussehenden Kinorollen-Abtastung im Original-Bildformat wieder eine "Langfassung" auf der neuen deutschen DVD, bei der die Fehlmomente eingebaut wurden.

Obendrein waren die vorige deutsche VHS und auch die alten DVD-Auflagen mit einer Dauer von nur noch 70 Minuten zusätzlich um weitere 4 Minuten gekürzt, das Master ist z. T. regelrecht unansehbar durchlöchert gewesen. Man bekommt mit der Asia Line-Scheibe also auch erstmals die längstmögliche deutsche Fassung serviert. Die taiwanesische VHS wiederum enthielt zudem eine Alternativfassung und das dortige Zusatzmaterial hat man erfreulicherweise auch übernommen: Als spezielle Langfassung ist eine Version anwählbar, die den 8-minütigen, alternativen Anfang dieser Fassung zum Einstieg enthält.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Deutsche VHS in PAL / US-VHS in PAL-Geschwindigkeit
angeordnet
Weitere Schnittberichte:

Bebildert werden hier nur die gegenüber der deutschen Kinofassung zusätzlich entfernten Stellen und für die Screenshots auch auf eben jene zurückgegriffen. Ein paar wenige Jumpcuts/Vorlagenfehler der deutschen Kinofassung sind bei der deutschen VHS enthalten, dies wurde wiederum im anderen Schnittbericht dokumentiert.


Identisch zu deutscher Kinofassung
Die deutsche VHS hat gleich die Titeleinblendung auf schwarzem Grund zum Einstieg. Die US-VHS bietet stattdessen nur einen Verweis auf Ocean Shores.

US-VHS 22 sec



Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
01:12 / 01:33-01:36

Die Kamera fährt vom Reifen zurück und man sieht das Auto so ein wenig länger davon fahren. Dabei erscheint auch der englische Titel.

3,6 sec


Im Anschluss sieht man nur bei der US ein paar Credits, z. T. mittels eigener Einschübe ins Bild.


Identisch zu deutscher Kinofassung
10:43-10:49 / 11:08

Hier ist die deutsche VHS etwas länger bzw. das Auto der Verfolger kommt am Ende der Einstellung noch hinterher.

+ 6,2 sec




11:17 / 11:36-12:17

Das Auto fährt etwas länger zurück, dann folgt weitere Verfolgungsjagd mit dem Auto und Black Bear in der Luft. Als sie bei der nächsten Brücke ankommen und Kurata diesmal stoppt, setzt die deutsche VHS wieder ein.

41 sec



16:20 / 17:21-17:22

Jumpcut, als Black Bear um das Auto herumgeht.

0,8 sec




16:25 / 17:27-17:48

Wie bei der deutschen KF setzt der Rollenwechsel-Moment ein, als Kurata und Black Bear aufeinander zu rennen. Bei der VHS fehlen dann aber nicht nur 4 sec, sondern ein bisschen mehr: Nach dem kurzen Gekämpfe sieht man die Baddies früher bei Black Bears Werkstatt eintrudeln und sich um den Vorarbeiter versammeln.

21,2 sec



16:35 / 17:58-17:59

Jumpcut bei der Aufnahme Mr. Changs von unten.

0,7 sec


16:43 / 18:07-18:09

Und noch einer bei einem Close-Up von ihm.

1,8 sec


Bei der folgenden Prügelei gibt es mehrere Mini-Jumpcuts.


19:32 / 21:00-21:02

Kuratas Truck steht länger in der Einfahrt.

2,4 sec




Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
19:52 / 21:22-21:51

Diverse weitere Umschnitte auf den Vorarbeiter und dazwischen Kampfszenen mit Kurata.

29,2 sec


Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
20:22 / 22:21-22:24

Kuratas Schlag in Richtung Kamera ist ein paar Frames länger und trifft in zusätzlicher Einstellung einen ersten Angreifer. Weitere Schläge folgen.

3,4 sec



24:10 / 26:13

Ein paar unbedeutende Frames nach der letzten Aufnahme von Kurata und dem Vorarbeiter.

0,7 sec




Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
27:09 / 29:13-30:10

Früherer Kampf im Treppenhaus und er verlagert sich nochmal in die Innenhalle. Black Bear droht am Ende nochmal, dass er Kurata umbringen will, wenn der ihm weiter folgt.

57,4 sec



Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
27:27 / 30:29-30:30

Der Mann ist nach Black Bears Schlag in den Unterleib einen Moment länger mit schmerzverzerrtem Gesicht zu sehen.

0,9 sec



28:18 / 31:22-31:24

Black Bear fährt ein wenig länger auf die Kamera zu und aus anderem Winkel sieht man ihn nochmal mit dem Motorrad springen.

2,5 sec



28:48 / 31:55-31:59

Nach mehreren Mini-Jumpcuts fehlt hier eine Einstellung mit hinter dem Motorrad herangeeilt kommenden Baddies komplett.

3,3 sec



29:07 / 32:18-32:35

Black Bear verpasst dem Angreifer in der gleichen Einstellung noch Schläge und Tritte, dann versuchen weitere ihr Glück und packen seine Beine. Auch das bleibt jedoch erfolglos und nach etwas weiterem Gekämpfe verscheucht er die Baddies mit einem "Verschwindet oder ich mach euch fertig!"

16,7 sec



29:12 / 32:40-32:41

Jumpcut bei der Aufnahme von Boss Chang mit Golfschläger.

1 sec


29:26 / 32:55-32:56

Jumpcut bei der Aufnahme des sprechenden Schergen.

1,4 sec


29:44-29:55 / 33:15-33:28

Die Unterhaltung zwischen Kurata und seinem Boss ist auf der deutschen VHS durchsät mit Vorlagenfehlern, sodass auch mehrere Worte mittendrin abgehackt wurden. Zum Glück war die deutsche Kinorolle hier vollständig.

2 sec




30:04 / 33:38-35:29

Zum endgültigen Rollenwechsel noch ein längeres Fehlstück: Die Unterhaltung geht eigentlich noch weiter.
Im Anschluss fehlt dann noch eine komplette weitere Auseinandersetzung zwischen Kurata und Black Bear. Letzterer läuft letztendlich einfach davon und springt ins Wasser. Kurata schaut ihm grimmig hinterher.

War bei der deutschen Kinorolle (mit Ausnahme kleinerer Jumpcuts und ein paar Sekunden ohne Dialog ganz am Ende dieser Stelle) komplett drin. Hier wurde also noch viel Originalsynchro gerettet auf der neuen Asia Line-DVD.

111,8 sec (= 1:52 min)



30:06 / 35:31-35:36

Die beiden Schergen gehen ausführlicher herum und Black Bear kommt von weiter hinten an.

5,2 sec



Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
39:49 / 45:19-45:20

Der Billardtisch etwas früher.

0,5 sec



Die folgenden Schnitte machen aus einer kleinen Prügelfolter eine ganz harmlose Unterhaltung:

Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
42:06 / 47:37-47:48

Black Bear verprügelt den gefesselten Mann am Ende der Einstellung sowie früher in der nahen Aufnahme noch ein wenig.

11 sec


Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
42:17 / 47:59-48:18

Es hagelt weitere Schläge für den Baddie.

18,6 sec


Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
42:35 / 48:36-48:42

Black Bear tritt erneut zu.

6,3 sec


Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
42:35 / 48:42-48:45

Nachdem man den Baddie kurz hängen gesehen hat, schlägt Black Bear nochmal Richtung Kamera und trifft zu Beginn der Folgeeinstellung in den Bauch.

3 sec



47:56 / 54:06-54:12

Es fehlen ein Umschnitt auf Mr. Chang sowie ein paar Handgreiflichkeiten, bevor der Kerl über den Basketballkorb zu Boden segelt.

6,2 sec



Schnitt weitestgehend identisch zu deutscher Kinofassung
48:08 / 54:25-54:44

Wegen einem Rollenwechsel geht hier ein kleines Stück verloren: Black Bear läuft länger davon und Boss Chang leitet seine Männer an, ihm zu folgen.

Der Schnitt setzt schon ein bisschen früher ein als bei der deutschen Kinofassung (dort sah man Black Bear immerhin noch die Mauer wieder herunterkommen) und ist auch am Ende ein wenig länger: Black Bear eilt draußen 3 sec ausführlicher davon.

18,9 sec



Identisch zu deutscher Kinofassung
53:18 / 59:47

Schnitt in der US: Bei der deutschen KF fauchen sich Kurate und Black Bear noch etwas an, bevor sie sich angreifen.

+ 7,6 sec


Identisch zu deutscher Kinofassung
56:39 / 63:08

Auch hier fehlt in der US ein kurzer Kampfmoment zu Beginn der Aufnahme.

+ 0,8 sec



Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
57:26 / 63:55

Ein zweiter Schlag in den Bauch.

0,6 sec


58:31 / 65:00-65:02

Kurata kämpft ein wenig länger.

2,1 sec



Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
60:15 / 66:46-68:15

Der Kampf geht noch eine Weile weiter, wobei Black Bear Kurata auch einige Schläge ins Gesicht verpassen kann und der ein ebenso blaues Auge bekommt.
Black Bear rennt dann schon ein erstes Mal zu seinem Fahrrad und fährt mit diesem einmal auf Kurata zu und dann ein wenig davon. Kurata bringt ihn jedoch zu Fall und wieder bekämpfen sich die Beiden ausführlich.

Als Black Bear wieder zu seinem Fahrrad losrennt, setzt die deutsche VHS wieder ein.

89 sec (= 1:29 min)



64:33 / 72:34-72:43

Black Bear droht Mr. Chang am Ende der Einstellung etwas länger und kurzer Kampf mit Kurata.

8,7 sec



Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
65:46 / 73:57-74:51

Eine erste Aufnahme vom Treppenhaus und dann auch von nahem weitere Kampfszenen - bzw. sowohl Kurata als auch Black Bear wandern mit ihren Gegner jeweils ein paar Stufen nach oben.

54,7 sec


66:05 / 75:10-75:15

Die entfernte Ansicht des Treppenhauses ein wenig länger, dann fehlt der Beginn der Folgeaufnahme: Der Baddie befreit sich.

4,4 sec



Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
66:21 / 75:30-75:32

Noch mehr Kniestöße in den Bauch am Ende der Einstellung.

1,8 sec


67:27 / 76:38-76:40

Jumpcut: Nach den Tritten wird der Baddie von Black Bear noch zur Seite geschubst, wo dann Kurata steht.

2 sec



68:14 / 77:27-77:28

Unbedeutende Mini-Fehlstelle, als der Baddie sein Nunchaku gezogen hat.

0,6 sec



Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
68:27 / 77:41-77:47

Der Kampf geht noch einen Moment weiter, wenngleich ehrlich gesagt nichts allzu Spektakuläres passiert - der Gegner wedelt jedenfalls mit einem Nunchaku herum.

6 sec


Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
68:38 / 77:58-78:11

Nachdem Black Bear angelaufen gekommen ist, kämpfen Kurata und sein Widersacher wieder etwas früher.

13,6 sec


68:48 / 78:20-78:21

Jumpcut zu Beginn der Aufnahme des Baddies.

0,9 sec



Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
69:05 / 78:39-78:46

Kurata leidet etwas länger, nachdem der Baddie die Tonne auf ihn geworfen hat. Er bekommt auch noch einen Schlag ins Gesicht und versucht sich kurz zu wehren.

7,3 sec


Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
69:30 / 79:11-79:20

Vor der Aufnahme von Kurata gibt es hier weiteren Nunchaku-Kampf zwischen Black Bear und dem Baddie.

8,8 sec


Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
69:46 / 79:37-79:43

Hier wurde durchaus geschickt mitten in der Drehung des Baddies etwas weiterer Kampf getilgt (diverse Tritte).

6,5 sec


Schnitt identisch zu deutscher Kinofassung
69:53 / 79:50-79:53

Es fehlt der Mittelteil der Aufnahme, bei dem der Nunchaku-Baddie am Boden länger zu sehen ist und zum Vorarbeiter hochgefahren wird.

2,8 sec



70:17-70:19 / 80:17-80:35

Während der Jumpcut der deutschen KF, bei dem Black Bear zu Kurata rennt, bei der VHS enthalten war, gibt es direkt danach ein paar Jumpcuts...und dann ist der Film einfach vorbei.
Eigentlich wird Black Bear von Kurata noch ein paar Schritte auf den Schultern getragen und es erscheint eine End-Einblendung.

Originalfassung 16 sec länger
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche DVD

Amazon.de



Mission: Impossible 4 - Phantom Protokoll
4K UHD/BD Steelbook 29,99
4K UHD/BD 26,99
Blu-ray Steelbook 14,99
amazon video prime



Dämon - Dunkle Vergangenheit
Blu-ray 12,99
DVD 10,99
Amazon Video 11,99



Twin Peaks - Der Film
Blu-ray 9,99
DVD 9,99
Amazon Video ab 3,99

© Schnittberichte.com (2018)