SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware

High School Musical 3 - Senior Year

zur OFDb   OT: High School Musical 3

Herstellungsland:USA (2008)
Genre:Kinderfilm, Komödie, Liebe/Romantik,
Musikfilm
Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,47 (19 Stimmen) Details
08.03.2009
Il Gobbo
Level 21
XP 9.751
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Extended Version
KF = 111:33 Min.
Ext. = 116:35 Min.

Differenz = 302 Sekunden bei einem Unterschied


ONE FOR THE TEAM!


Nachdem die ersten beiden Teile des Disney-Musicals als Fernsehfilme einen enormen Erfolg auch auf dem DVD-Markt verbuchen konnten, spendierte das Studio dem letzten Aufguß neben einem Budget von 33 Millionen US-$ auch einen Kinostart, der mit Einnahmen von fast 100 Millionen US-$ alleine in den Staaten ebenfalls ein Riesenerfolg wurde. Es war wie das Wiedersehen einer geliebten Familie, denn nichts wurde verändert: die Stars blieben diesselben - man konnte ihnen quasi den ganzen Weg folgen - und auch hinter der Kamera blieben die Namen gleich. Alles nur eine Nummer größer, bunter, schriller.

Im Prinzip liegt daran vielleicht auch die niedrige Userbewertung in der Imdb. Denn weil alles beim alten blieb, gibt es natürlich auch die ersten Ermüdungserscheinungen. Nichts Neues an der Disney-Front. Handwerklich nahezu perfekt, aber von Neuerungen oder gar interessanten dramatischen Einfällen blieb der Zuschauer verschont. Die Ausstattung ist bis ins kleinste Detail durchkomponiert, die Tanzchoreographie tadellos, die Songs haben durchaus Hitpotential. Auch die Darsteller sind wieder allesamt dabei (ich sag ja, ein Wiedersehen mit der Familie!), seien es Zac Efron, Vanessa Hudgens oder Corbin Bleu, die durch die Reihe zu Superstars wurden. Regie führte wieder Ken Ortega, seines Zeichens Hollywoods berühmtester Tanzchoreographer, der mit XANADU 1980 in dieser Funktion sein Debüt gab und mit DIRTY DANCING 1987 erstmals in das breite Licht der Öffentlichkeit rückte. Seitdem arbeitete er mit den Stars des Musikgeschäftes, seien es Madonna, Cher oder Gloria Estefan und inszenierte u.a. auch die Eröffnungszeremonie der XIX. Olympischen Winterspiele 2002. Für das Drehbuch war - klar - Peter Barsocchini verantwortlich, der die Charaktere erfand und ständig weiterführte. Ein vierter Teil ist übrigens bereits in Arbeit....

Jetzt sind in den Staaten die Kinofassung und eine erweiterte Extended-Version auf DVD erschienen. In Deutschland hat man sich gleich für die erweiterte Fassung entschieden, was im Prinzip eigentlich keinen großen Unterschied ausmacht. Eine längere Sequenz von etwa 5 Minuten wurde hinzugefügt, die nichts wesentlich Neues bringt. Interessant hier ist vielleicht nur der kurze Song, den Zac Efron und Vanessa Hudgens im Duett performen. Beide DVDs haben die gleiche Freigabe, sind im anamorphen WS 1.85 mit fetten DD 5.1 Sound. Während die Kinofassung im normalen Amaray mit einzig der Doku "Cast Goodbye: The Cast bids an emotional goodbye..." als Extra daherkommt, ist die Extended-Fassung üppiger ausgestattet und wird in einem wunderbaren Prägeschuber ausgeliefert. Diese hat als Bonusdisc eine Digital-Copy, um den Film auf den Rechner freizuschalten und reichlich Bonusmaterial, darunter auch Deleted-Scenes. Für Fans also die bessere Wahl.
Weitere Schnittberichte
High School Musical 3 - Senior Year (2008) Kinofassung - Extended Version

Meldung


58:46 Min.
Die einzige Erweiterung in der „Extended-Version“ erfolgt direkt nach der Tanzeinlage auf dem Schrottplatz. Während in der Kinofassung direkt zur Schule tags darauf geblendet wird, gibt es in der Extended einige Handlunsszenen: Zuerst sitzen Gabriella und Taylor bei Montez’ daheim und schwelgen in Erinnerungen an vergangene Highschool-Zeiten. Die Stimmung schlägt um, Gabriella erzählt von ihrer Unsicherheit bezüglich der Zukunft mit Troy. Taylor versucht, sie aufzumuntern, allerdings fließen traurige Tränen. Taylor verabschiedet sich, Mutter Montez nimmt sich Gabriella an und schafft es mütterlicherweise, ihr ein wenig Hoffnung zu geben. Wechsel zu den Boltons, in denen die Familien Bolton und Danforth freudig feiern. Aber auch Troy ist schweigsam. Er geht später auf sein Baumhaus, blickt sinnierend in die Küche und sieht seine Eltern vertraut und glücklich miteinander umgehen. Letztendlich endet diese Szene in einem Song, den erst Troy anstimmt, dann aber per Computertrick in ein Duett mit Gabriella umschlägt, die bei sich zuhaus ebenfalls ihren Part trällert. Nach dem Ende vom Lied wechselt auch die Extended zur Schule.
( 302 Sek.)

Cover der Extended-Version:

Cover der Kinofassung:

Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!


Copyright 2009, Matthias Mathiak

Kommentare

08.03.2009 01:43 Uhr -
Was ich bisher immer gesagt habe, wiederhole ich auch hier mal wieder, auch wenn ich damit wieder allen auf den Sack gehe! Is mir aber wurscht! ICH HASSE DIESE KRANKEN; PERVERSEN; ABARTIGEN; MENSCHENVERACHTENDEN; SADISTISCHEN FOLTERFILME DIE NUR AUF NIEDERSTE INSTINKTE ABZIELEN! Erst Saw, dann Hostel, und und und (Live Feed, Carver......) aber nachdem ich dachte die Welle ist endlich abgeklungen musste ich nun die Krönung erleben. Von all diesen Folterfilmen ist dieser hier der abartigste!!! Meine beiden Töchter (9 und 11) haben mich in dieses Machwerk mitgeschleppt und ich musste fast KOTZEN!!! Warum gibt die FSK so einen kranken Scheiss - noch dazu UNGESCHNITTEN (!) - für Kinder frei und zensiert aber auf der anderen Seite (ja, ich weiß, die FSK zensiert nicht... ihr wisst was ich meine....) irgendwelche bedeutungslosen Splatterfilme. Was stimmt in diesem Land nicht? Boah ey, ich dachte meine Alpträume nach Hostel 2 wären nicht mehr zu toppen, aber HIgh School Musical 3 bricht alle Rekorde... Mann, ich hoffe wirklich dass dieser ganze Foltermist bald verschwindet und die Welle abebbt... aber wenn ich lese die basteln schon an HSM Teil 4 (!).... Ich hoffe der Scheiss wird wenigstens bald auf Liste B indiziert...

08.03.2009 02:10 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Tja, high school musical ist echt hart am Limit XD

McLeod: Ich kann deine Meinung nachvollziehen, auch wenn ich sie nicht teile (bis auf den Teil mit HSM, das ist wirklich grausamer Stoff der zu Gehirnschmelzung führen kann xp).
Ein Film kann gar nicht Menschenverachtend sein, er kann vielleicht menschenverachtung darstellen, aber letzenendes ist es nur ein Film, EGAL was darin gezeigt wird. Filme sind zur Unterhaltung gedacht, und wenn Folter die Menschen unterhält, wurde das Ziel erreicht. Da ist weder was sadistisches, perverses oder sonst was dabei. Es sind nur Filme, und in Filmen ist alles erlaubt. :)

08.03.2009 10:15 Uhr - Schneidfix
Der Film ist für Kinder gemacht
Klar finde ich den Kram zum Ko... , aber schließlich waren wir alle mal in dem Alter

08.03.2009 11:44 Uhr -
Wo ist den da der Jugendschutz... so ein Muell sollten die mal verbieten...

08.03.2009 13:57 Uhr - Jim
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.808
Wow, die Kommentarschreiber zeigen ja hier mal wieder ihre allerbeste Seite. Ich finds nur traurig das ich mir mit so etwas den Genpool teilen muss (wer will als erster nun schreien "Freie Meinungsäußerung!" oder irgendwas derartiges?).

Dennoch Il Gobbo, schöner SB. Kurz und knackig, dennoch ein gutes Intro. Ich hätte für mir einen derartig langen Schnitt eine ausführlichere/längere/aufgeteilte Beschreibung gewünscht (wie z.B. bei den langen Captain Future Schnitten), aber jedem das seine.

08.03.2009 16:09 Uhr - Ongo
@ zed
ich seh das etwas anders..
filme können sehr wohl menschen verachtend sein,und die menschen die perverse Filme gucken haben auch einen schaden. Denn diese menschen ziehen aus heftigen tötungsszenen einen Lustgewinn.
und darauf setzen filmemacher an. Sie wollen sich selbst an den perversitäten aufgeilen,und der zuschauer setzt es ihm gleich.
PS: high school musical auf liste b wär mal was :)

08.03.2009 16:11 Uhr - SukinSin
Hehe, ich hätte eine Idee für 'Hostel III - Why society needs this shit'. Man ist gefesselt und muss sich von dem Autor aus dem Drehbuch vorlesen lassen. Dann kommen noch die Hauptdarsteller und singen A-Capella Versionen ihre 'Lieder'.

08.03.2009 16:32 Uhr -
@Ongo: Es tut mir leid deine These ins Wanken bringen zu müssen aber du stellst es ja gerade dar, als würde man sich damit aufgeilen. Bisher konnte keine Lust empfunden werden, sondern es geht viel mehr darum, ob denen die Umsetzung gut gelungen ist oder nicht. Wenn ich Lust empfinden möchte gehe ich an meine Freundin ran aber nicht an i-einen Folterstreifen !! Das hat imo nichts mit Lust zu tun sondern..

Punkt 1: Was wollen wir machen
Punkt 2: WIE sollen wir es machen
Punkt 3: Sind die Szenen gut umgesetzt worden.

Um nichts anderes gehts, aber keiner wird vor dem TV sitzen und sich einen schieben !!!!

@~Zed~: Filme sind zur Unterhaltung etc.: Ganz meine Rede, du hast völlig Recht !!

08.03.2009 16:47 Uhr - Ongo
@ theblackpanther
:) aber müssen wir menschen den wirklich üble folterszenen sehen, nur um zu gucken, ob sie technisch gut umgesetzt sind? ich denke einfach das diese filmemacher sich nichts dabei denken.aber überlegt mal wie schlimm das eigentlich ist was wir da sehen.
und das lässt sich auch nicht abreden mit:" is ja nur'n Film"
mfg :)

08.03.2009 16:49 Uhr - KungFuChicken
Hm, ich halte die HSM Reihe zwar auch für absolut unsehbar, aber ist wird ja niemand gezwungen(außer DerwahreConnorMcLeod)sowas zu schauen. Aber auch den Kinder die sowas schauen wirds in ein paar Jahren peinlich sein. Mal ehrlich wer hatte den noch nie einen Lieblingsfilm der einem heute eher peinlich ist?

Fazit: Jedem das seine und wers HSM haßt von mir aus, ich werds wie bei HSM 4 genauso machen wie bei Teil 1-3, einen großen Bogen.

PS: Schaut euch mal die South Park Folge "Elementary School Musical" (Staffel 12) zum Thema an :-)

08.03.2009 17:12 Uhr -
08.03.2009 - 16:49 Uhr schrieb KungFuChicken
Mal ehrlich wer hatte den noch nie einen Lieblingsfilm der einem heute eher peinlich ist?


Öhm.......

08.03.2009 - 16:47 Uhr schrieb Ongo
aber müssen wir menschen den wirklich üble folterszenen sehen, nur um zu gucken, ob sie technisch gut umgesetzt sind?


Vermutlich ja, denn diese Szenen machen diese Filmrichtung doch aus und kommen sie nicht gut rüber, ist der Film halt Schrott. Kann genauso ein Drama ansehen und möchte dann auch keine Hostel-Thematik haben xD

aber überlegt mal wie schlimm das eigentlich ist was wir da sehen.


Hmmm ob sie schlimm sind, sei mal dahingestellt. Denn es ist Fiktion und keiner wird gezwungen dazu. Schlimm sind imo tote Menschen die zur Prime Time auf dem 1. ab 20Uhr laufen, da dies wirklich passiert ist, aber keine Fiktion. Das ist z.b. das Gute am Film, da ist alles erlaubt was im realen Leben mit Recht ! Verboten ist. Sehe daher nichts schlimmes :)

mfg :)


Kein Thema, mfg gern zurück :)

08.03.2009 17:36 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 33.272
Hier gehts um "High School Musical 3" und nicht um Folterfilme. Besinnt euch einfach mal aufs Thema. Kann ja nicht soooo schwer sein.

Ansonsten hat Jim schon alles gesagt. Ich geh mich für die ganzen Kommentare jetzt mal Fremdschämen.

08.03.2009 17:47 Uhr -
Für Leute die den nicht mögen aber ansehen müssen aus welchen Gründen auch immer, kann das imo schon Folter sein.

08.03.2009 18:02 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 33.272
Dann kann man es anders ausdrücken und es nicht als "menschenverachtende Scheiß" abtun. Es gibt natürlich auch die von mir präferierte Möglichkeit: Einfach mal nix zu posten. Auf diese glorreiche Idee scheinen aber einige hier nicht zu kommen. Es ist schon schade und mehr als peinlich wenn ich manche Postings hier lesen muss. Auch für den Autoren ist es sicher nicth schön wenn unter seiner Arbeit solche Kommentare stehen.

Soviel dazu: Alles themenfremde werd ich ab sofort entfernen. :-)

08.03.2009 18:07 Uhr - Il Gobbo
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.751
08.03.2009 - 18:02 Uhr schrieb blade41 Auch für den Autoren ist es sicher nicth schön wenn unter seiner Arbeit solche Kommentare stehen.

Das stimmt...der Autor sitzt mit offenen Mund da und schüttelt fassungslos den Kopf. Er freut sich aber, das die hiesige Bewertung des Filmes die der Imdb-User übertrifft :) Es ist noch nicht alles verloren.....

08.03.2009 18:15 Uhr -
Also von HSM ist noch kein Teil angesehen worden, da er nicht der bevorzugten Richtung entspricht. Schaut man sich die Bilder an, ist zu wissen warum. Allerdings verstehe ich nicht, warum der Film so niedergemacht wird, denn es soll doch jeder sehen was er möchte. Walt Disney stand ( fast ) immer, für gutes Material !!

08.03.2009 20:17 Uhr - Hunter
Ganz großes Lob an Il Gobbo und den Schnittbericht. Die kritisch-subjektive Stellungnahme mit Hintergrundinformationen im Intro ist wie gewohnt wunderbar gelungen. Und, was vielleicht noch viel wichtiger ist, Il Gobbo schafft es seine Meinung kund zu tun, ohne jemanden zu verletzen oder sich in seiner Wortwahl zu vergreifen. Nur weiter so!

08.03.2009 20:19 Uhr - Ichi The Chiller
Komische Komentare hier , soll doch jeder gucken was er möcht.
Kann doch niemanden Verurteilen weil er hostel guckt...tz tz tz.
Egal hab gard Eden Lake angeschuat der ist echt klasse...super spannend.
Kann ich nur empfehlen.

08.03.2009 22:03 Uhr - Il Gobbo
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.751
08.03.2009 - 20:17 Uhr schrieb Hunter
Ganz großes Lob an Il Gobbo und den Schnittbericht. Die kritisch-subjektive Stellungnahme mit Hintergrundinformationen im Intro ist wie gewohnt wunderbar gelungen. Und, was vielleicht noch viel wichtiger ist, Il Gobbo schafft es seine Meinung kund zu tun, ohne jemanden zu verletzen oder sich in seiner Wortwahl zu vergreifen. Nur weiter so!

Das geht runter wie Öl, echt :)
Und deshalb sage ich einfach mal an dieser Stelle zu all den netten, aufbauenden Lesern:
DANKE - DANKE - DANKE!

08.03.2009 23:24 Uhr - _JasonVoorhees_
Moin,
@Il Gobbo:Habe dir dazu ja im Chat schon alles gesagt,schließe mich den Meinungen aber gerne an.Klasse Intro,weiter so!!!!

09.03.2009 09:25 Uhr - quildo
man und sowas nennt sich extendet version. das ich net lache. aber guter sb. musst den mit meiner frau zusammen antun. und der film ist hart an der schmertz grenze des ertragbaren. der film gönnt einem auch keine ruhepause zwischen den musik einlagen, bzw keine sehr langen. aber wems gefällt der solls anschaun. mein ding ist das net. und sehr gutes intro.

09.03.2009 16:16 Uhr -
jetzt mal im Ernst Leute. DAS DA OBEN WAR IRONIE!!! Haben einige nicht verstanden. O Mann.... der Film ist zwar tralala, aber die Musik war ganz okay, wenn man auf Teenie-Pop steht, und den kann ich schon noch ab, bin da durch meine Kids ja vorbelastet ;-)
Folter war er nicht, aber ein zweitesmal muß ich ihn echt nicht sehen und die ersten beiden Teile die ich bisher verpasst habe, muß ich mir auch nicht unbedingt geben... aber immer noch lieber die beiden als Saw 5 und Hostel 3 ;-)

10.04.2009 11:59 Uhr - Bloodprincess
... Wäre das geschnitten gewesen, hätte ich mich aufgeregt.
Aber es ist ja nur ne zusätzliche Szene, also ist das wohl nicht ganz so schlimm o_Ô
(Und ich gebs zu - Ich hab den Film gesehen! Aber er war schlecht.. Und eig. mag ich HSM =_=!)

Egal, toller SB und vorallem sehr schönes Intro :)
Gut gemacht

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de



Alarmstufe: Rot 2



Nightmare on Elm Street 1 - Mörderische Träume
Blu-ray/DVD Mediabook 43,88
BD/DVD Mediabook 38,72



Summer of 84
Blu-ray/DVD Mediabook
Blu-ray/DVD Mediabook 20,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Hammer House of Horror



Evilspeak - Der Teufelsschrei
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,12
Cover B 36,12
Cover C 36,12



Spider-Man Homecoming

© Schnittberichte.com (2018)