SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Resident Evil Village · Survival Horror wie nie zuvor · ab 59,99 € bei gameware Sniper Ghost Warrior Contracts 2 · Verbrechen lohnt sich nich · ab 39,99 € bei gameware

Der Boss von San Francisco

zur OFDb   OT: Slaughter in San Francisco

Herstellungsland:Hongkong, USA (1974)
Genre:Action, Martial Arts
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,50 (2 Stimmen) Details
05.07.2017
Muck47
Level 35
XP 58.155
Vergleichsfassungen
BBFC 18 DVD
Label Mediumrare, DVD
Land Großbritannien
Laufzeit 77:43 Min. (77:28 Min.) PAL
Exportfassung
Label Polygram / Spectrum, VHS
Land Niederlande
Laufzeit 83:28 Min. (83:19 Min.) PAL
Vergleich zwischen der gekürzten britischen DVD von Mediumrare und der Exportfassung auf der niederländischen VHS von Polygram


- 6 Schnitte
- Differenz (ohne Logos): 403,6 sec (= 6:44 min)



Der durchwachsene Actioner Der Boss von San Francisco entstand 1974 in Hongkong unter der Regie von dem für die ersten Bruce Lee-Filme verantwortlichen Lo Wei. Bekannter als der Regisseur dürfte der vor der Kamera anzutreffende Chuck Norris sein, der hier nach Die Todeskralle schlägt wieder zu erneut vom Produktionsstudio Golden Harvest als Endgegner aufgestellt wurde. Während besagter Film natürlich seit jeher vorwiegend mit Bruce Lee beworben wird, hat man für den vorliegenden Streifen seit Jahren eigentlich nur Chuck Norris als Zugpferd auf den üblichen weltweiten Postern auserkoren. Er hat auch hier eine eher kleine Rolle, bekommt in dieser aber ein paar herrlich überzogene Szenen bzw spielt einen schön großkotzigen Gangsterboss mit dem kreativen Rollennamen Chuck Slaughter.

Fassungstechnisch handelt es sich auch hier um einen etwas komplizierteren Fall, den wir mit den wesentlichen weltweiten Fassungen aufklären wollen. Es gibt im Grunde zwei Haupt-Versionen, eine für Asien und eine für den internationalen Export. Gerade digitale VÖs sind von dem Film recht rar gesät und ausgerechnet in den für viele Interessenten spannenden Ländern Deutschland und Großbritannien gibt es DVDs - diese sind allerdings auf Basis der Exportfassung jeweils zusätzlich gekürzte Varianten (3 und 4).


1. Asiatische Originalfassung

Laufzeit: 101:41 min auf der HK-VCD (PAL)

Wie in vielen Lo Wei-Filmen, gibt es hier einige rassistische Szenen zusätzlich. Allgemein wird viel tiefer auf die Chinesen und deren Sorgen eingegangen, der Partner der Hauptfigur bekommt auch deutlich mehr Screentime. Diverse Nebencharaktere und deren Motivationen sind letztendlich besser zu verstehen, die Fassung erfordert aber auch deutlich mehr Sitzfleisch.

Am schwierigsten erhältlich: An asiatischen VÖs ist leider nur eine VCD aus Hongkong (mit entsprechend niedriger Auflösung) im Rahmen der bekannten Legendary Collection von Fortune Star / Joy Sales bekannt.




2. Exportfassung

Laufzeit: 83:28 min auf der NL-VHS (PAL)

Um über 17 Minuten gekürzt und deutlich dynamischer, da eben vorwiegend Handlung gekürzt wurde. Neben den im Abschnitt zur Originalfassung schon beschriebenen Unterschieden sind noch diverse Straffungskürzungen bei elendig langen Aufnahmen von z.B. der Landschaft zu nennen, außerdem wurden ein paar Umschnitte vorgenommen. Diese dienen vorwiegend dazu, Chuck Norris schon früher stärker in die Handlung zu integrieren.

Auf diversen ausländischen VHS-VÖs erhältlich: Für unsere Vergleiche lag die Variante aus den Niederlanden vor, die Fassungen aus u.a. den USA & Großbritannien (wie gesagt: VHS!) sollten identisch sein. In Italien auch auf DVD (VHS-Qualität).





3. Deutsche Fassung

Laufzeit: 80:32 min auf der deutschen DVD (PAL)

Wie man an Credits und identischen Umschnitten erahnen kann, stand hier die Exportfassung Pate. Allerdings wurden rund 1,5 Minuten Zensurschnitte im Finale vorgenommen, was durch einige abgehackte Stellen auch deutlich auffällt. Obendrein weist zumindest die verglichene DVD auch etliche längere Vorlagenfehler auf bzw beschädigte (Teile von) Einstellungen wurden einfach entfernt.

Die deutsche VHS ist eine knappe Minute länger und wies diese diversen Vorlagenfehler noch nicht auf, sodass man hier noch deutlich mehr deutsche Originalsynchro hören konnte. Die Zensureingriffe gab es aber eben auch hier schon.





4. Britische/Australische DVD

Laufzeit: 77:43 min auf der UK-DVD (PAL)

Wie man sehen kann, ist diese erst 2016 veröffentlichte DVD die von der Laufzeit her kürzeste Fassung, was besonders in Anbetracht der, gemäß BBFC-Prüfung, noch der "ungekürzten" Exportfassung entsprechenden britischen VHS-Auflage enttäuschend ist. Ist schon ein kurioser Fall: Offenbar hat Fortune Star das Master gestellt und auf Basis der eigenen Originalfassung (auch erkennbar an den asiatischen Credits) die damaligen Schnitte rekonstruiert. Gerade bei den damals für den Export umgeschnittenen Stellen folgt die Version dann aber eben der Originalfassung oder es wurden ärgerlicherweise längere Stücke einfach komplett weggelassen. Ziemlich unverständlich, warum letzteres passiert ist und vor allem ärgerlich, dass es damit ausgerechnet größenwahnsinnige Momente von Chuck Norris erwischt hat.

Auf der britischen & australischen DVD erhältlich, wegen Original-Bildformat und insgesamt bester Bildqualität trotz der Kürzungen vielleicht die insgesamt beste Alternative.



Die britische DVD


Wie gerade beschrieben, auf dieser qualitativ klar überlegenen VÖ (Original-Bildformat, vergleichsweise gute Bildqualität einer Kinorollen-Abtastung) kriegt man eine Art Sonder-Bastelfassung. Ob diese erst mit der neuen DVD-Auswertung Verwendung fand oder schon früher mal irgendwo im Umlauf war, ist nicht ganz geklärt. Ziel war jedenfalls offensichtlich, die englische Export-Tonspur anbieten zu können. An den umgeschnittenen Stellen jener Fassung verläuft die Fassung aber mehrfach wie bei der Originalversion aus Hongkong - lediglich Slaughters erstes Treffen mit Don bekommt man auch hier schon früher im Film zu sehen.

Ärgerlicherweise fällt genau jenes erste Treffen der Beiden aber dann auch schon kürzer aus: Die Unterhaltung im Auto draußen fehlt warum auch immer komplett, obwohl sie in allen anderen Fassungen (wenn auch an unterschiedlicher Stelle im Film) enthalten war. Gleiches gilt für die ebenfalls international früher in den Filmverlauf eingebaute Trainings-Sequenz mit Chuck Norris, sie wurde bei der britischen DVD einfach komplett weggelassen. Beide Szenen bieten nicht nur mehr Screentime für den als Hauptdarsteller vermarkteten eigentlichen Star des Films, sondern sind wegen seinem arroganten Auftreten auch kleine Trash-Highlights in dem insgesamt eher lahmen Streifen.

Ein paar weitere Kleinigkeiten fallen im weiteren Filmverlauf auch noch unter den Tisch. Alles nicht wirklich nötige oder weiter sinnvoll zu erklärende Schnitte. Letztendlich gibt es bei dem Film aber andererseits leider auch kaum vernünftige Alternativen, auf DVD erst recht nicht - der qualitativ miesen, um Gewalt zensierten und bei mehreren Dialogen dank Vorlagenfehlern abgehackten deutschen DVD ist das Ganze dann doch ein wenig vorzuziehen.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Britische DVD in PAL / Exportfassung in PAL
angeordnet




Anmerkung:
Die niederländische VHS ist annähernd in Vollbild. Um das Original-Bildformat zu zeigen, wurden die Screenshots deshalb alle von der Hongkong-VCD erstellt.

Der Boss von San Francisco (1974)

Weitere Schnittberichte:

Meldungen:

Zusätzliche Logos zu Beginn der britischen DVD.

+ 51,6 sec



Der Vorspann kurz darauf unterscheidet sich.
Die UK-DVD zeigt hier ähnliche Einblendungen wie bei der HK-VCD, der dortige Song mit Lyrics und die sonstigen Erweiterungen während der Sequenz fehlen aber. Zudem ist als Filmtitel interessanterweise nur hier der alternative Titel "Yellow Faced Tiger" zu sehen (was auch der Titel des in der Originalfassung hier laufenden Lieds ist, obwohl die HK-VCD mit jener Originalfassung auch "Slaughter in San Francisco" zeigt).

UK-DVDNL-VHS



Umschnitt
10:31-10:36 / 09:40-09:45

Ein Teil einer Aufnahme von Diane wurde hier etwas vorgezogen und unterbricht so bereits die Aufnahme vom Herausspringen der Baddies aus dem Truck.
Wirkt auf diese Weise bei der NL-VHS etwas dynamischer.

Kein Zeitunterschied
Bild zur Einordnung




17:08 / 16:17-16:25

Nachdem sich Don und Sumner Zeichen gegeben haben (und bevor dann in den Exportfassungen Chuck Slaughter ein erstes Mal auftritt, um Don einzuschüchtern), gibt es eine kurze Szene, wie sich die Beiden in der Bar treffen. Sumner fragt, wie der Kellner-Job läuft und Don antwortet, dass er ganz gut Trinkgeld bekommt.

8 sec



18:28 / 17:45-21:04

Nachdem Don gemeint hat, dass Slaughter "just a jerk" wäre, kommt einer der Handlanger nochmal zurück und meint, dass der Boss mit ihm sprechen will. Don weigert sich zuerst, wird kurz eingeschüchtert und sein Boss rät ihm, hinzugehen.

Daraufhin fährt Don mit dem Motorrad zu einem Treffen in freier Natur. Er steigt zu Slaughter ins Auto und der bietet ihm 5.000 Dollar pro Monat für seine Unterstützung an, außerdem würde er seinen Job bei der Polizei wieder bekommen. Don lässt sich allerdings nicht so einfach einspannen und hakt kritisch nach. Dabei erwähnt Slaughter u.a., dass es für ihn nur zwei Arten von Menschen gäbe: Die, die ihm gehorchen und solche, die sterben. Daraufhin geht Don mit einem Oneliner aus dem Auto und bekommt nochmal gesagt, dass er bis Freitagmorgen um 7 Uhr Zeit hätte, über das Angebot nachzudenken.

199 sec (= 3:19 min)



30:18 / 32:54-34:55

Nachdem der korrupte Cop Chu gedroht hat, fehlt eine Szene mit Don. Nachdenklich nimmt er die Polizisten-Mütze in die Hand, während Sumners Frau im Hintergrund weint. Er lächelt dem Kind der Beiden noch dazu. Danach geht die Szene in der Originalfassung auch noch etwas weiter und Sumners Frau äußert sich kritisch ihm gegenüber - dieser Teil fehlt eh schon in der Exportfassung, die UK-DVD lässt aber zusätzlich auch noch vermissen, wie Don danach nachdenklich Bier trinkend auf dem Friedhof steht.

Auch bei der Friedhofs-Szene gab es mittendrin noch eine Erweiterung. Vielleicht war es den Machern der Fassung auf der UK-DVD zu viel zum Rausschneiden mittendrin und man hat auch diese zwei Minuten gleich mit entfernt, die es eigentlich in der früheren Exportfassung zu sehen gab.

121,3 sec (= 2:01 min)



34:45 / 39:22-40:36

In der niederländischen VHS bzw. Exportfassung wird eine Trainingseinheit von Chuck Slaughter vorgezogen, die in der Originalfassung erst über eine halbe Stunde später kurz vor dem Finale kommt.
Bei der UK-DVD hingegen ist diese leider komplett unter den Tisch gefallen bzw kommt an keiner der beiden Stellen. Etwas detaillierter beschrieben deshalb: Slaughter macht ein paar Tricks bzw zertritt vor seinen staunenden Schülern Holzbretter. Dann setzt er sich entspannt hin, zündet sich eine Zigarre an und lässt einen seiner Schergen den Schülern sagen, dass sie nun für sich selbst trainieren sollen. Warum er das nicht einfach selbst sagen konnte, wird nicht erklärt - jedenfalls folgen die Schüler seiner Anweisung.

73,2 sec (= 1:13 min)



Alternativ
48:03-48:08 / 53:54-53:58

Auch für diese Abweichung muss man zuvor die Unterschiede zwischen Export- und Originalfassung resümieren. Eigentlich gab es in der Originalfassung nämlich zuerst mehr Aufnahmen der Autofahrt vom Anwalt und dann nach dem erneuten Umschnitt aufs Gefängnis eine Aufnahme, wie das Auto auf einen Parkplatz kommt.
In der Exportfassung und somit der NL-VHS wurde nach dem Umschnitt ins Gefängnis statt der Parkplatz-Aufnahme eine der Fahrt-Aufnahmen wieder eingefügt.

Die UK-DVD hingegen hat den gleichen Schnitt bei den Fahrt-Aufnahmen zuvor wie die Exportfassung, folgt dann aber der Originalfassung und zeigt somit hier die Parkplatz-Aufnahme.

Britische DVD 0,4 sec länger

Britische DVDNL-VHS (Screenshot von HK-VCD)



49:19-49:21 / 55:09

Unbedeutende Verkürzung zweier Einstellungen bei der NL-VHS.

+ 1,9 sec




58:24 / 64:12-64:14

Ein letztes Mal erklärt die Original-Exportfassung von der NL-VHS, was hier los ist: Eine im Original schon 17 Sekunden vorher kommende Aufnahme von Slaughter wurde dort nämlich entfernt und an eine weitere Ansicht von ihm aus dieser Perspektive vorangestellt. Bei der UK-DVD fehlt dieser holprig mit Jumpcut einhergehende Umbau und man sieht nur die kürzere zweite Aufnahme aus dieser Perspektive.

2,6 sec


Die End-Einblendung entspricht bei der britischen DVD der rein englischen Variante der Export-Fasssung (also nicht wieder ein eigener Englisch/Chinesisch-Mix wie beim Vorspann).
Danach noch ein paar zusätzliche Hinweise.

Cover der gekürzten britischen DVD:
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte Hongkong-VCD bei Yesasia

Amazon.de

  • Monster Hunter
  • Monster Hunter

4K UHD/BD
36,99 €
Blu-ray
23,99 €
BD Lim. Steel
29,99 €
DVD
21,99 €
  • Anything for Jackson
  • Anything for Jackson

Blu-ray
12,99 €
DVD
10,99 €
Prime Video HD
11,99 €
  • Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis
  • Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis

  • 15,99 €
  • Wonder Woman 1984
  • Wonder Woman 1984

4K UHD/BD Steelbook
36,99 €
4K UHD/BD UE
49,99 €
4K UHD/BD
29,99 €
BD 3D/2D Stbk.
29,99 €
BD 3D/2D
18,09 €
Blu-ray Stbk.
22,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video UHD
17,99 €
Prime Video HD
17,99 €
  • Mortal Kombat
  • Mortal Kombat

4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
4K UHD/BD
29,99 €
BD Lim. Steel
19,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video
19,99 €
  • The Clone - Schlüssel zur Unsterblichkeit
  • The Clone - Schlüssel zur Unsterblichkeit

Blu-ray Mediabook
26,99 €
Blu-ray
15,49 €
DVD
12,99 €
Prime Video HD
11,99 €