SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty Black Ops Cold War · Mit Zombiemodus · ab 67,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware

Sailor Moon

zur OFDb   OT: Bishoujo Senshi Sailor Moon

Herstellungsland:Japan (1992)
Genre:Abenteuer, Anime, Kinderfilm
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,59 (38 Stimmen) Details
24.06.2008
-Der-Tribun
Level 16
XP 4.841
Episode: 1.03 Der Geheimsender (Nazono nemuribyou, mamore otomeno koisuru kokoro)
US TV-Fassung ofdb
Deutsche TV-Fassung ofdb
Verglichen wird hier die deutsche Fassung wie sie im Fernsehen zu sehen ist, mit der stark zensierten amerikanischen Fassung, wie sie in den Vereinigten Staaten im Fernsehen gezeigt wird.
Deutsche Fassung:Amerikanische Fassung:

Die Anime-Serie Sailor Moon dürfte eigentlich jedem ein Begriff sein. Die 200 Folgen umspannende Serie welche den Kampf einer Gruppe von Mädchen mit magischen Kräften gegen das Böse erzählt ist ohne Zweifel ein Klassiker, der die Wahrnehmung von japanischen Produktionen (im guten wie im schlechten) insbesondere in Deutschland entscheidend geprägt hat. Weltweit war die Serie ein gigantischer Erfolg. Überraschend ist auch, wie unbeschadet die Serie in Deutschland erschienen ist. Im Gegensatz zu z.B. Saber Rider griff man hier direkt auf das japanische Original zurück und bemühte sich, die Serie möglichst so nahe wie möglich am Original zu halten. Bis auf einige wenige Abweichungen (siehe Unten) ist das auch sehr gut gelungen, so dass die deutsche Fassung zensurtechnisch mit dem unveränderten Original praktisch gleichzusetzen ist.

Ganz im Gegensatz dazu steht die nordamerikanische Fassung.

Für die ersten zwei Staffeln zeigte sich die Firma DiC verantwortlich, für zwei weitere Cloverway. Die fünfte und letzte Staffel wurde nie in Amerika veröffentlicht, hochwahrscheinlich wegen der kontroversen "Sailor Starlights", welche bei der Verwandlung auch das Geschlecht wechseln. Diese Umsetzung ist legendär, allerdings wegen ihrer sehr starken Zensur welche heutzutage als Musterbeispiel für Zensur in Animes herangezogen wird. Insbesondere die von DiC produzierte erste Staffel hat einen sehr schlechten Ruf und mußte auch am meisten Federn lassen in der Bearbeitung. Insbesondere die regelrechte Zerstückelung der letzten beiden Episoden der ersten Staffel, bei der am Ende aus den Resten eine einzelne Folge entstand, ist berühmt-berüchtigt und läßt jede deutsche Anime-Zensur verblassen.

Die Natur der Veränderungen



  • Entfernung von Szenen ist die bei weiten am häufigsten anzutreffende Zensur. Alleine die schiere Laufzeit der entfernten Szenen ist beeindruckend. Entfernt wurde dabei enscheinend recht willkürlich. Neben den zu erwartenden Gewaltkürzungen wurden auch Handlungsszenen, Humor und alles entfernt, was entfernt die strengen Sittlichkeitsvorstellungen verletzen könnte.

  • Sinnveränderungen von Szenen wurden auch sehr häufig vorgenommen. Meistens wird dies durch die Synchro getan, aber auch Veränderungen des Bildmaterials selber sind vorhanden. So kann eine Szene eine völlig andere Bedeutung als im Original bekommen.

  • Amerikanisierung beschreibt den krampfhaften Versuch, der Serie das Japanisch-Sein auszutreiben. Neben den völlig veränderten Namen der Personen (mehr dazu unten), wurde auch konsequent versucht, japanische Schriftzeichen (Kanji, Katakana, Hiragana) zu eliminieren, Speisen wurden umbenannt (allerdings nicht deren Aussehen, was unfreiwillige Komik hervorruft). Dies geht so weit, dass so getan wird, als ob die Handlung in den Staaten spielt, Tokio wird nicht erwähnt. Auf diese Veränderungen werde ich wegen der Häufigkeit, bis auf besondere Beispiele oder das erste Auftreten, nicht näher eingehen.

  • Beispiel:
    Deutsche Fassung:Amerikanische Fassung:

  • Bildzensur wurde vorgenommen, um Szenen zu entschärfen. Das Ummalen der Szenen wurden insbesonders dann betrieben, wenn eine Szene zu freizügig erschien. Dies betrifft auch und insbesondere die Verwandlungen (außer von Sailor Moon selbst), wo munter Körperlinien entfernt wurden.

  • Beispiel:
    Deutsche Fassung:Amerikanische Fassung:

  • CGI-Effekte wurden in viele Szenen eingefügt, wo es sie im Original nicht gab. Es würde den Rahmen des Schnittberichtes sprengen, alle Effekte in jeder Folge zu nennen. Generell kann gesagt werden, dass wenn ein auffälliger Computereffekt zu sehen ist, man Gift darauf nehemen kann, dass er nicht im Original vorhanden war.

  • Beispiele:
    Deutsche Fassung:Amerikanische Fassung:

  • Szenenübergänge wurden ebenfalls digital eingefügt, und waren nicht im Original vorhanden gewesen. Sie sind auffällig, da sie sich durch Stilbruch in den Vordergrund drängen. Sie dienen v.a. dazu, Szenenschnitte zu kaschieren. Wegen die schieren Häufigkeit verzichte ich darauf, jeden Übergang aufzulisten.

  • Beispiele:

  • Entfernte Episoden die komplett fallen gelassen wurden, gibt es leider auch. Von den 46 Episoden der ersten Staffel etwa, blieben nur 40 übrig. Die entfernten Episoden sind Nr. 2, 5, 6, 20, 42 und die Episoden 44 und 45 wurden so stark gekürzt, dass am Ende nur eine Episode übrig blieb. In der zweiten Staffel wurde zudem Episode 67 entfernt. (Zwar fehlt in der deutschen Fassung Episode 89, allerdings war sie ausschließlich ein Rücklick aus Stock-Footage und bei Fans verhaßt. Daher ist der Verlust nicht groß.)

  • Geschlechtsumwandlung ist ein beliebtes Mittel um Homosexualität zu verbergen. Im Fall von Sailor Moon betrifft dies primär zwei Charaktäre: Zoicite (in Deutschland Zoisite) aus Staffel 1 wurde zu einer Frau gemacht um seine homosexuelle Beziehung mit Kunzite zu verschleiern, und Fischauge in Staffel 4, welcher sehr feminin tut aber doch ein Mann ist (und schwul dazu). Weitere Opfer einer Geschlechtsunwandlung sind z.B. Zirconia in Staffel 4. Wenn eine solche Zensur nicht möglich ist, wird eine Beziehung verharmlost, so etwas wurden die Liebhaber Uranus und Neptun zu Kusinen.

  • Neu eingespielte Tonspuren sind zwar keine Zensur im eigentlichen Sinne, rauben dieser Version allerdings viel von der Atmosphäre. Der Grund ist, dass bei der amerikanischen Version auf die originale Musik- und Geräuschspuren verzichtet und stattdessen eigene erstellt wurden. Während dies bei den Geräuschen noch funktioniert, ist die neue Musik dem Original völlig unterlegen.

  • "Sailor Says" ist ein Segment das ausschließlich in der amerikanischen Version existiert. Wenn man "He-Man" gesehen hat, kennt man die "Moral-Hämmer" die nach jeder Episode kamen. Dieses Prinzip wurde hier aufgegriffen und mit Stock-Footage umgesetzt. Mehr dazu im Schnittbericht zu Folge 1.

  • Veränderte Angriffs- un Verwandlungsnamen wurden benutzt, obwohl sie im Original schon auf English waren. Hier allerdings muß angemerkt werden, dass die deutschen Namen auch teilweise völlig frei erfunden sind. Hier eine Auswahl von Attacken, denn eine vollständige Liste wäre zu lang.


  • Original:Amerika:Deutschland:
    Moon Tiara ActionMoon Tiara MagicMondstein, flieg und sieg
    Shabon SprayMercury Bubbles BlastSeifenblasen, fliegt
    Fire SoulMars Fire IgniteFeuerball, flieg
    Supreme ThunderSupreme Thunder CrashDonnerschlag, flieg
    Cresent BeamVenus Cresent Beam SmashHalbmondstrahl, flieg

  • Namensänderungen fanden bei eingentlich allen Charakteren statt. Hier eine Liste aller Personen der 1. Staffel die mehr als nur einmal auftreten. Sollte der deutsche Name vom Original abweichen, so steht das Original in Klammern.


Deutsche Fassung:Amerikanische Fassung:
Bunny(Usagi) TsukinoSerena Tsukino
Mamoru Chiba/Tuxedo MaskDarien Shields/Tuxedo Mask
Ami MizunoAmy Anderson
Rei HinoReye Hino
Makoto KinoLita Kino
Minako AinoMina Aino
LunaLuna
ArtemisArtemis
Königin Perillia(Beryl)Queen Beryl
Königin MetalliaNegaforce
Jedite (Jadeite)Jadeite
Neflite(Nephrite)Neflyte
Zoisite(Zoicite)Zoycite
KunziteMalachite
Naru OsakaMolly Baker
Motoki FuruhataAndrew
Umino GurioMelvin
Shingo TsukinoSammy Tsukino
Ikkuko TsukinoMom
Kenji TsukinoDad
Mika KayamaMika Cassidy
Haruna SakuradaPatricia Haruna
ReikaRita
Yuuichirou KumadaChad

Es ist anzumerken, dass die deutsche Version nicht zu 100% frei von Veränderungen ist. So ist Zoisite auch hier eine Frau (dies ist wohl dem ZDF geschuldet) und es wird versucht, die Worter "töten" "sterben", usw., zu vermeiden, was manchmal merkwürdig wirkt. Dennoch sind diese minmalen Änderungen völlig harmlos im Vergleich zur Version von DiC. Vergleiche der Dailoge mit untertitelten japanischen Folgen beweisen, wie nahe die deutschen Dialogen an den japanischen dran sind.

Bei dem Episodenvergleich wird nur bei Episode 1 auf die Unterschiede in Vor- und Abspann, Episodentitel, Folgenpreview und Vorstellung sowie dem "Sailor Says" eingegangen. Bei den Folgen werden bei der Berechnung der Zeit alle diese Elemente ignoriert, d.h. der reine Folgeninhalt wird gezählt. Im wesentlichen wird dabei unterschieden zwischen Schnitt und Veränderung, wobei manchmal beides zusammenkommt. Als Grundlage für die Zeitangaben dient die deutsche Version.
Folge 2 wurde von DiC niemals übersetzt und wird daher in den Vereinigten Staaten auch nicht gesendet. Es geht direkt weiter mit Folge 3.

Folge 3: Der Geheimsender



Nach seinen letzten beiden Fehschlägen hat Jadeite schon einen neuen Plan um für den großen Herrscher des Königreichs des Dunklen Lebensenergie zu besorgen. Einige Tage später... Während die Mädchen in der Schule alle von einer romantischen Mitternachts-Radiosendung von Jack Dyte träumen, welcher Liebesbriefe vorließt, greift eine merkwürdige Schafkrankheit um sich. Als auch Frau Haruna und Naru, welche ebenfalls Liebesbriefe geschrieben und als Gewinn eine Blumenbrosche erhalten haben, ihr zum Opfer fallen, wird klar dass diese Broschen Lebensenergie absaugen. Bunny stellt Jadeite, welcher Jack Dyte als sein Alias erfunden hat, schließlich im Funkhaus und kann seinen Youma vernichten um die Aktion mit den Broschen zu stoppen. Allerdings bekommt sie auch einen Vorgeschmack wie mächtig Jadeite selber ist.

Länge der deutschen Folge: 18:24
Länge der amerikanischen Folge: 17:41


D.h. abzüglich von im Original nicht vorhandenen Szenen fehlen in der US-Fassung 43 Sekunden.

[00:00]-[00:35]
Szenenveränderung
Das Gespäch zwischen Königin Beryl und Jadeite läuft anders ab.

Im Original wird die Königin etwas ungeduldig und fragt wo die versprochene Energie bleibt, da sie wirklich viel Energie für ihren großen Herrscher brauchen. Jadeite weiß dies und sagt vage, dass er schon einen neuen Plan hat, worauf Beryl meint, dass er die volle Verantwortung für die Operation trägt. In der amerikanischen Version hingegen verrät Jadeite sofort einen großen Teil seines Plans (sie wollen die Energie der Liebe ausnutzen) und Beryl meint nur dass er sie nicht enttäuschen sollte, der Herrscher wird nie erwähnt.

[01:00]-[01:05]
[-5 Sek.]

Szenenkürzung
Frau Harunas Freudentanz über die Tatsache, dass ihr Liebesbrief vorgelesen wurde, und sie damit eine Brosche gewonnen hat, wurde gekürzt.

[02:13]-[02:48]
Szenenveränderung+Szenenkürzung
Die gesamte Szene am Fühstückstisch der Tsukinos wurde verändert und zerschnitten.

In der deutschen Version kommentiert Kenji (Bunnys Vater) einen Artikel über eine grassierende Schlafsucht (von der wir später erfahren dass sie von Jadeite verbreitet wird) und wünscht sich auch so etwas um ausschlafen zu können. Ikkuko meint daraufhin, dass sie ihn brauchen um die Familie zu ernähren und reicht ihm einen Toast als er ihr schmeichelt. Beide sind überrascht als Bunny schreit sie käme zu spät und fragen sich, warum sie noch da ist. In der amerikanischen Version hingegen hat Ikkuko das Datum in der Zeitung eingekreist, um Kenji an ihren heutigen Hochzeitstag zu erinnern, was auch ihr Gesprächsthema ist. Als sie Bunny hören, meint Kenji nur dass das typisch für sie sei.

Diese Veränderung der Szene scheint zunächst willkürlich. Der Grund offenbart sich, wenn man sich erinnert, dass Folge 2 nie gezeigt wurde. In ihr wurde Bunnys Vater Kenji vorgestellt, also veränderte man die Szene um klar zu machen, wer der Mann am Tisch denn eigentlich ist. Zudem hat die Szene folgende Schnitte:

[02:13]-[02:17] [-4 Sek.] Die Ansicht von Kenjis Zeitung wurde geschnitten. Wohl wegen dem Hinweis auf die Schlafsucht und die vielen Kanji-Schriftzeichen in der Zeitung.

[02:36] [-1 Sek.] Als Ikkuko Kenji auffordert, "Aaaah" zu sagen als sie ihm Toast anbietet, wurde geschnitten, wie er dieser Aufforderung nachkommt.

[02:43]-[02:46] [-3 Sek.] Schnitt, als man Bunny die Treppe herunterrennen sieht.

[02:53]-[02:56]
[-3 Sek.]

Szenenkürzung
Der Anblick von dem leeren Lehrerpult -und damit der erste Hinweiß, dass mit Frau Haruna etwas nicht stimmt- wurde entfernt.

[02:57]-[04:12]
Szenenveränderung
Die Persönlichkeiten von Umino und Bunny wurden in der Szene im Klassenzimmer deutlich verändert. Im Original wundert sich Umino lediglich, was los ist, während er in der amerikanischen Version zu einem echten Streber mutiert ist. Bunny ist im Original nur glücklich, dass sie nun nicht fürs zuspät-kommen bestraft wird, während sie sich in der US-Version über Frau Haruna lustig macht.

[04:47]-[04:49]
[-2 Sek.]

Szenenkürzung
Lunas freudiger Blick als Motoki ihr Milch anbietet wurde geschnitten.

[04:58]-[05:36]
Szenenveränderung
Das ganze Gespräch zwischen Bunny, Naru und Umino als Frau Haruna von der Ambulanz weggebracht wird, wurde völlig verändert.

In der deutschen Fassung kommt das Gespäch schnell auf die umgehende Schlafsucht als sie spekulieren, was passiert ist, und Bunny meint, dass es doch toll sei ewig zu schlafen, mit ewigen Träumen. Naru und Umino können dies einfach nicht fassen. In der amerikanischen Fassung hingegen wird die Schalfsucht nicht einmal erwähnt, und stattdessen bringt Naru "Romanik um Mitternacht" ins Spiel, warauf Bunny meint, Frau Haruna hätte doch zu viel gearbeitet.

[05:39]-[05:43]
[-4 Sek.]

Szenenkürzung
Die Nahaufnahme der Kiste mit den an den Sender geschickten Liebesbriefen wurde geschnitten, wohl wegen der vielen Kanji.

[06:07]-[06:11]
Szenenveränderung
In der deutschen Fassung gehen Naru und Bunny an drei entweder sehr coolen, oder zwielichtigen Männern vorbei. DiC schien diese Männer offenkundig für zwielichtig zu halten, denn es wurde in das Bild hineingezoomt um möglichst wenig von den Dreien auf dem Bildschirm zu lassen. Nebeneffekt ist ein sehr unscharfes Bild.
Deutsche FassungAmerikanische Fassung

[07:25]-[07:35]
[-10 Sek.]

Szenenkürzung
Bunny gibt entnervt auf, als ihr nichts einfällt, was sie in einen Liebesbrief an Jack Dyte schreiben könnte. Sie jammert sie würde nie eine gute Dichterin werden, was Luna zu einer sarkastischen Bemerkung veranlaßt.

[10:29]-[10:31]
[-2 Sek.]

Szenenkürzung
Eine Einstellung von Bunny, nachdem sie Tuxedo Mask im Traum gefragt hat, ob sie Freunde werden können, fehlt.

[14:00]-[14:03]
[-3 Sek.]

Szenenkürzung
Der Sprung vom Youma Kita durch die Glasscheibe wurde gekürzt.

[17:30]-[17:36]
[-6 Sek.]

Szenenkürzung
Sailor Moon bekommt Herzenaugen als sie Tuxedo Mask einmal mehr bewundert. Auch nach dem Szenenwechsel geht der Schnitt weiter, und das Hochhaus des Juuban Einkaufviertels im Morgengrauen fehlt, wohl wegen der Kanji auf der Fassade.

[17:44]-[18:24]
Szenenveränderung
Der Schlusswitz wurde völlig ruiniert.

Nachdem Naru Bunny den Liebesbrief abgenommen hat, welchen sie an Tuxedo Mask schreibt, beginnt eine Verfolgungsjagd. Genau dann kommt Frau Haruna in die Klasse und hört, dass Naru einen Liebesbrief von Bunny entführt hat. Neugierig wie sie ist, beweißt sie, dass sie doch noch etwas unreif ist, und verfolgt beide, um den Brief auch lesen zu können. In der amerikanischen Version hingegen versucht Bunny Naru einzureden, dass dies Hausaufgaben sind, und Frau Haruna will diese umbedigt kontrollieren und verfolgt beide deswegen.
Hintergründe und Interessantes

Es mag uns etwas merkwürdig vorkommen, aber in Japan ist es üblich, dass die Lehrer zwischen den Klassenzimmern wechseln, während die Klassen immer in ihrem Angestammten Raum bleiben. Von daher läßt sich auch die extra Aufmerksamkeit auf Frau Harunas leeres Pult erklären, da normalerweise die Lehrer vor Unterrichtsbeginn eintreffen.

Kommentare

24.06.2008 00:45 Uhr - fameless
User-Level von fameless 1
Erfahrungspunkte von fameless 2
Diese Zensuren finde ich größtenteils echt nicht im Geringsten nachvollziehbar. Okay, Zensur ist NIE nachvollziehbar, aber warum die da manche Dinge rausgekürzt haben, wissen die wahrscheinlich selbst nicht. Aber danke für den SB, ich finde das wirklich sehr interessant und freue mich auf die nächsten.

24.06.2008 02:30 Uhr -
Ich denke der Humor war wohl zu "japanisch"
Echt zum kotzen diese Fassung. Die sollten sich schämen.

24.06.2008 05:32 Uhr -
die Amis spinnen,gewalt so viel es nur geht aber kaum hat etwas 1% Erotik drinn wird es zensiert.

24.06.2008 06:33 Uhr - David_Lynch
omg, die habe doch nicht wirklich herzaugen in einem comic rausgeschnitten xD

man kanns auch übertreiben...obwohl ich solchen kram abgrundtief hasse ist es dennoch ein klasse SB

24.06.2008 09:37 Uhr - Hickhack
Bei [04:58]-[05:36] hast du "Schalfsucht" geschrieben ;o)
Top SB.

24.06.2008 10:13 Uhr - Kurisuteian
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
Naja, sofern ich mich erinnern kann, was Sailor Moon eine ziemlich kitschige und laute Serie, gerade in solchen Szenen wie der Treppen-Szene oder grundsätzlich jegliche emotionale Äußerung Bunnys waren IMMER sehr laut.

Laut Wikipedia hat DiC die Serie "vereinfacht" um die dummen Amerikaner nicht zu überfordern, mit dem ganzen Kitsch und ziemlich typsischen japanischen Serien-Elementen. Allerdings tut Wikipedia auch ziemlich scheinheilig und hat keinen Plan warum wohl (das ZDF) Worte wie sterben durch schlafen ersetzt wurden, da die Serie bei der allerersten deutschen Ausstrahlung im ZDF-Samstag-Morgen-Kinderprogramm lief...

24.06.2008 10:33 Uhr - Beltha
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
lol, anstatt Liebesbrief Hausaufgaben? Kleine Mädchen dürfen sich also nicht verlieben. -.-

Das mit der Frühstücksszene erinnert mich an Folge 45, in der die komplette Szene mit Bunnys Familie rausgeschnitten wurde. Die Amis sind echt seltsam.
Sehr guter SB.

@Kurisuteian:
Wörter wie sterben oder töten waren aber trotzdem oft zu hören. Folge 45 schreit Bunny: "Amy ist tooot".

24.06.2008 10:41 Uhr - ElDaRoN
DB-Helfer
User-Level von ElDaRoN 4
Erfahrungspunkte von ElDaRoN 264
Also mit den SBs (und da folgen sicher noch ein paar) hast du dir viel Mühe gemacht und das finde ich stark, aber ich finde das Intro über die allgemeinen Zensuren bräuchtest du nicht immer wieder extra mit reinnehmen. Da würde ein Extra-SB oder ein Verweis zur ersten Folge finde ich reichen.

24.06.2008 13:15 Uhr - Der-Tribun
SB.com-Autor
User-Level von Der-Tribun 16
Erfahrungspunkte von Der-Tribun 4.841
@ElDaRoN
Tut mir leid, aber das ist das Standardintro, da ich so auch den Leser, der mitten rein springt, schnell informieren kann (Habe ich vom Saber-Rider Schnittbericht abgeschaut)

24.06.2008 13:19 Uhr - ElDaRoN
DB-Helfer
User-Level von ElDaRoN 4
Erfahrungspunkte von ElDaRoN 264
Braucht dir nicht Leid zu tun. Ich persönlich fände halt einen Verweis auf einen Extra-SB über die allgemeinen Sailermoon-Zensuren/Änderungen oder auf den ersten SB zu der Serie von dir günstiger. Aber das ist halt mein subjektives Empfinden, weil ich sowas Doppeltgemoppeltes nicht mag...

24.06.2008 13:51 Uhr - Hollandkäse
User-Level von Hollandkäse 2
Erfahrungspunkte von Hollandkäse 75
Ich find das ganz gut so.
Der-Tribun, weiter machen! :D

24.06.2008 16:38 Uhr -
Ich könnte mir vorstellen, dass bei [06:07]-[06:11] gezoomt wurde, weil der Fahre wohl eine Kippe im Mund hat, oder?

24.06.2008 17:17 Uhr - Beltha
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
@Bender:
Schon möglich. Soweit ich weiß, sah man bei One Piece anstatt einer Kippe immer Chuba Chubs. :D

24.06.2008 19:05 Uhr - Mario
SB.com-Autor
User-Level von Mario 8
Erfahrungspunkte von Mario 877
1A Schnittbericht. Weiter so!!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de

  • Zombie - Dawn of the Dead
  • Zombie - Dawn of the Dead

4K UHD/BD Mediabook A
31,02 €
4K UHD/BD Retro VHS
51,71 €
  • Maniac
  • Maniac

BD Ultimate LCE
165,50 €
BD Lim. Vintage
54,82 €
4K UHD/BD
24,19 €
  • Der Hobbit: Die Spielfilm Trilogie - Extended Ed
  • Der Hobbit: Die Spielfilm Trilogie - Extended Ed

  • 69,99 €
  • Tenet
  • Tenet

4K UHD/BD
32,99 €
Blu-ray
18,99 €
  • Maximum Risk
  • Maximum Risk

  • Ultimate Collector´s Fan Edition
  • 129,99 €