SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,90 € bei gameware Wolfenstein 2: New Colossus Switch · 100% uncut Symbolik Edition ohne Zollprobleme! · ab 69,99 € bei gameware

Iron Monkey

zur OFDb   OT: Siunin Wong Fei-hung tsi titmalau

Herstellungsland:Hongkong (1993)
Genre:Eastern
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,13 (8 Stimmen) Details
07.12.2017
Muck47
Level 35
XP 42.041
Vergleichsfassungen
Tele 5 ab 12
Label Tele 5, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12
Laufzeit 83:09 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 16
Label Hong Kong Legends, DVD
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 12
Laufzeit 86:30 Min. (85:06 Min.) PAL
Vergleich zwischen der gekürzten Free-TV-Ausstrahlung auf Tele 5 am 04.12.2017 (20:15 Uhr, ab 12) und der ungekürzten britischen DVD von Hong Kong Legends (BBFC 12) (letztere identisch zur deutschen FSK 16 Blu-ray)


- 15 Schnitte
- Schnittdauer: 50,4 sec



Iron Monkey zählt sicher zu den Kultfilmen des halbwegs neueren Hongkong-Kinos, was neben dem berüchtigten Tarantino-Gütesiegel wohl vor allem an der Prominenz vor sowie hinter der Kamera liegt. Auf dem Regiestuhl saß Yuen Woo-Ping (schon in den 70ern für Jackie Chans Durchbruch mit Die Schlange im Schatten des Adlers verantwortlich und einem internationalen Publikum spätestens durch seine Kampfchoreographie bei Matrix aufgefallen) und in der Hauptrolle ist Donnie Yen (schon Ende der 80er in Knallern wie Red Force aktiv gewesen und in den letzten Jahren als Ip Man jedem halbwegs interessierten Genre-Fan in Erinnerung geblieben) zu sehen.

Nachdem der Film früher noch nur in leicht zensierter Fassung in Deutschland erhältlich war, ist mittlerweile auf DVD und Blu-ray die ungekürzte Fassung mit FSK 16 erhältlich. Wie so oft entschied sich der Sender Tele 5 nun aber erstmals für eine Ausstrahlung um 20:15 Uhr und nahm dafür ein paar Zensuren vor, um eine Freigabe für 12-jährige Zuschauer zu erreichen. Die Eingriffe hielten sich durchaus noch in Grenzen und zum Reinschnuppern war die Fassung noch gerade so geeignet.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Tele 5 ab 12 in PAL / BBFC 12 DVD
angeordnet
Weitere Schnittberichte:

Meldungen:
Iron Monkey erstmals ungekürzt in Deutschland (16.07.2013)

Etliche Logos/Hinweise zu Beginn hat man sich auf Tele 5 gespart.
Nicht in Schnittdauer/-menge einbezogen.

67,6 sec



68:27 / 69:35-69:37

Orchidee drückt ihren Widersacher zur Seite, was wegen dem Schwert am Hals ein blutiges Resultat hinterlässt.

2,4 sec



68:56 / 70:06-70:28

Orchidee wird weiter von den Mönchen attackiert: Sie bekommt diverse Ohrfeigen und landet am Boden. Dort wird ihr über die Backen gestreichelt und davon geschwärmt, sie von oben bis unten zu betatschen. Zuletzt reißen die Mönche ihr das Oberteil auf und setzen an, zuzugreifen.

Hier handelte es sich früher schon um einen Zensurschnitt in der deutschen Fassung: Es ist nicht ganz klar, ob Tele 5 das auch zumindest z.T. für die 12er-Einstufung entfernt hat oder es schlicht fehlt, weil für die Kommentare der Mönche keine deutsche Synchro existiert und die Szene deshalb auch auf der ungekürzten deutschen DVD/Blu-ray nur im O-Ton mit Untertiteln abläuft. Sowas vermeidet Tele 5 üblicherweise meist bei Eastern-Ausstrahlungen.

22,3 sec



72:13 / 73:45-73:50

Der junge Wong Fei-Hung wird in zusätzlicher Großaufnahme sowie ein wenig früher in der Folgeeinstellung ausgepeitscht.

4,3 sec



73:32 / 75:08-75:09

Kei-Ying dreht seinem Widersacher am Ende der Einstellung noch die Kehle um.

0,6 sec



73:32 / 75:09-75:10

Nach kurz enthaltenem Umschnitt auf den spuckenden Hin-hung fehlt hier, wie Kei-Ying wieder den Baddie schnappt.

0,5 sec



73:33 / 75:10-75:11

Akribische Schneidekunst: Nach wieder nur ein paar enthaltenen Frames vom Vorziehen fehlt genau ab dem Frame vom blutigen Treffer das Ende der Einstellung.

0,9 sec



73:43 / 75:21-75:22

Hier kommen zum Ende einer Einstellung noch zwei Leute mit Wurfsternen im Gesicht ins Bild getorkelt.

1,1 sec



73:54 / 75:34-75:35

Dem kleinen Fei-Hung läuft nach dem Tritt auf den Bauch in Großaufnahme Blut aus dem Mund.

1,7 sec



74:04 / 75:46-75:47

Man sieht ihn nochmal kurz.

1,1 sec



75:27 / 77:09-77:12

Die "Hexe" ist deutlich länger zu sehen, auf Tele 5 nur die ersten Frames: Sie zieht das Schwert noch nach unten, sodass man die Kugel in ihrem Auge besser erkennen kann.

3,2 sec



75:31 / 77:17-77:19

Die "Hexe" wird mit dem Stock getroffen und spuckt etwas Blut.

2,6 sec



79:55 / 81:44-81:46

Hin-hung wird vom Pfahl getroffen und spuckt Blut.

2,4 sec



81:16 / 83:07-83:09

Hin-hung schreit nochmal in Großaufnahme auf.

2,2 sec



81:28 / 83:21-83:23

Er torkelt in zusätzlicher Einstellung brennend herum.

1,7 sec



81:29 / 83:24-83:27

Und noch eine Ansicht, er ist bereits auf den Knien.

3,4 sec

Kommentare

07.12.2017 12:13 Uhr - Eisenherz
Für mich einer der besten Eastern der 90er. Viel Wire-Fu, aber dafür extrem gut choreografiert.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche Blu-ray

Amazon.de



Black Panther
Blu-ray LE Steelbook 28,99
4K UHD/BD 32,99
Blu-ray 18,99
DVD 13,99



Twin Peaks - Der Film
Blu-ray 9,99
DVD 9,99
Amazon Video ab 3,99



Mission Impossible
4K UHD/BD Steelbook 29,99
4K UHD/BD 26,99
Blu-ray Steelbook 14,99

© Schnittberichte.com (2018)