SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Platzende Köpfe, menschenfressende Fliegen und brutale Gangster - die Filme von DAVID CRONENBERG hatten einige Probleme mit der Zensur. Wir haben mal genauer hingeschaut.
Platzende Köpfe, menschenfressende Fliegen und brutale Gangster - die Filme von DAVID CRONENBERG hatten einige Probleme mit der Zensur. Wir haben mal genauer hingeschaut.
Stanley Kubrick: Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Perfektionist
Stanley Kubrick: Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Perfektionist
Jackie Chan - Die glorreichen 80er
Jackie Chan - Die glorreichen 80er

Basic Instinct 2 - Neues Spiel für Catherine ...

zur OFDb   OT: Basic Instinct 2

Herstellungsland:USA, Großbritannien, Deutschland (2006)
Genre:Drama, Erotik/Sex, Krimi, Thriller,
Mystery
Bewertung unserer Besucher:
Note: 3,57 (14 Stimmen) Details
05.11.2006
Herr Kömmlich
Level 12
XP 2.003
Vergleichsfassungen
R-Rated ofdb
Freigabe FSK 12
FSK 16 ofdb
Freigabe FSK 16
Laufzeit US DVD 1:54:04 Min. mit Abspann
Laufzeit deutsche DVD 1:51:05 Min. mit Abspann

Zusätzliche Szenen 4
Alternative Szene 1
Laufzeit der neuen Szenen: 107 Sek.



Verglichen wurde die Rated R Theatrical Version (US DVD) mit der Deutschen DVD Fassung.

Mit vier überflüssigen neuen Szenen, mit einer Gesamtlaufzeit von überflüssigen 107 Sekunden wurde der überflüssige Thriller gestreckt. Es gibt Deleted Scenes, die erheblich mehr Sexszenen zeigen. Davon hat es nur ein winziger Teil in die Unrated Version geschafft.

Mit Basic Instinct 2 versuchten die Filmstudios den Erfolg des Vorgängers Basic Instinct zu wiederholen. Noch bevor der fertige Film in den Kinos anlief, wurde bereits angezweifelt, dass Michael Caton-Jones Thriller an das Original heranreichen wird. In den USA erhielt Basic Instinct 2 von der Motion Picture Association of America eine „R“-Bewertung, nachdem der Regisseur Michael Caton-Jones mehrere Sexszenen aus dem Film entfernte. Dies hat zur Folge, dass Jugendliche unter 17 Jahren in Begleitung eines Elternteils oder Erwachsenen den Film besuchen können. Ursprünglich hatte das Sequel eine „NC-17“-Beurteilung erhalten, dass Jugendlichen unter 17 Jahren verboten hätte, den Film anzusehen.

Folgenden Information sind noch interessant: In Deutschland waren zwei DVDs des Films angekündigt (Single Disc + attraktive 2 Disc-SE) wobei die SE nach verschiedenen Quellen sogar "Keine Jugendfreigabe" haben sollte. Allerdings wurde dann Die SE mehr oder weniger klammheimlich aus dem Programm genommen und nur die Singel-Disc veröffentlicht. Diese enthält ohne weiteren Hinweis die Unrated-Version und trägt das FSK 16 Siegel.
Weitere Schnittberichte
Basic Instinct (1992) RTL 2 ab 12 - FSK 16
Basic Instinct (1992) R-Rated - Unrated Director's Cut (FSK 16)
Basic Instinct 2 - Neues Spiel für Catherine Tramell (2006) R-Rated - FSK 16

Meldungen


Deutsche DVD
19:15 Min.
Die Bedienung Magda (Kata Dobó) spricht Dr. Michael Glass (David Morrissey) an. Sie fragt ihn, was er den da so immer schreibt und er antwortet ihr, dass er es ihr nicht sagen darf. Nachdem das geklärt ist, geht sie weiter und er schaut ihr noch nach.
Nun betritt Peter Ristedes (Iain Robertson) das Lokal und stellt sich Dr. Glass vor.
37 Sek.


US DVD
20:09 Min.
Hier gibt es alternative Einstellungen, wie Peter Ristedes das Lokal betritt und sich Dr. Glass vorstellt.
12 Sek.


38:00 Min.
Beim Sex mit Michelle Broadwin (Flora Montgomery) schaut der Dr. etwas länger erregt auf seine Partnerin herunter. Dann umwickelt er mit seiner Hand das Haar der Dame.
5 Sek.


38:15 Min.
Der Sex zwischen Michelle und Dr. Glass dauert länger.
9 Sek.


47:52 Min.
Wir sehen die Skyline von London. Dr. Glass sitzt nachdenkend an einem Tisch in seinen Stammlokal. Magda beobachtet ihn. Nun geht sie zu ihm an den Tisch und erkundigt sich, wie es ihm geht. Er blickt zu ihr und sieht, wie sie lächelt. In der nächsten Szene haben die beiden Sex in einen Nebenraum. Anschließend verläßt er das Lokal.
56 Sek.



Kommentare

05.11.2006 03:16 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
schnarch na da hat die welt ja was verpasst!
ich liebe solche DC´s.

05.11.2006 11:41 Uhr - Goreon
Hi, netter Schnittbericht. Aber wenn mich nicht alles täuscht sind sämtliche oben angezeigten Szenen auch in der Verleih - Fassung integriert.Also für mich war das jetzt nichts neues. Außerdem war der Film meiner Meinung nach gar nicht so bescheiden. Kenne zwar das Original nicht, aber es gibt wesentlich schlechtere Filme dieser Art. MfG!

05.11.2006 13:17 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
@ Goreon
Bitte genau lesen! Die Szenen SIND auch in der Verleihversion enthalten. So wie in allen anderne dt. DVDs. Im Intro heißt es dazu:
"Diese (bezug auf dt. DVD) enthält ohne weiteren Hinweis die Unrated-Version und trägt das FSK 16 Siegel." Die Szenen waren daher natürlich nichts neues für dich. Sie waren aber im Kino nicht zu sehen. Der Schnittbericht zeigt die Unterschiede zwischen Kinofassung und der FSK 16/Unrated-DVD.

Wie der Film dem Einzelnen gefällt ist selbstredend Ansichtssache.

Gruß
Glogcke

05.11.2006 17:23 Uhr -
Naja, Basinc Instinct 1 war natürlich der Film mit Sharon Stone schlechthin. Diese Fortsetzung war die schelchteste idee seit Jahrhunderten und es gibt eine menge beschiss...Fortsetzungen. Aber dieser Film...nein....Warum musste Frau Stone ihren willen durchsetzten. Egal..Schlecht bleibt schlecht. Lieber nocheinmal Basinc Instinct angucken.

05.11.2006 18:20 Uhr - Victor75
@Glogcke
Wenn ich mich nicht irre, waren diese Szenen durchaus auch in der Kinofassung zu sehen, allerdings nur in der DEUTSCHEN Kinofassung. Die US-Kinofassung war dagegen um diese Szenen gekürzt.

Ich frage mich allerdings, was für Szenen bei der angedachten DVD für "keine Jugendfreigabe" hätten sorgen sollen. Schaut man sich die Eingangsszene von Teil 1 an, hätten die ja noch um einiges herber ausfallen müssen.

05.11.2006 18:35 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
Ich war nicht im Kino. Die Information lässt sich nur aus verschiedenen, dahingehend korrespondierenden, Aussagen verschiedener Kinobesucher herleiten. Oftmals wird die US-Kinofassung weltweit exportiert, vor allem Zeitalter der Unrated-Zweitveröffentlichung, welches wir derzeit erleben.
Natürlich aber auch nicht immer (so auch schon Basic Instinct 1). Für deine Behauptung, Victor, spricht auch einer fehlender Hinweis auf der dt. DVD. Allerdings lässt sich die Kinofassung jetzt nur noch schwer rekonstruieren und wie erwähnt findet man zahlreiche Aussagen die es anders sehen.

Hat den Film sonst wer im Kino gesehen?

Gruß
Glogcke

05.11.2006 22:22 Uhr - Victor75
Also Erotik-Thriller hatten es in Deutschland eigentlich nie schwer, ungekürzt ins Kino zu kommen, würde ich mal sagen. Während in den USA großes Tamtam um und geschnittene Fassungen aus z.B. "Basic Instinct" und "Color of Night" gemacht wurden, war es hier überhaupt kein Problem und man konnte sich die vollständigen Versionen im Kino anschauen. Es würde mich wundern, wenn das bei BI 2 anders war.

06.11.2006 17:03 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
Ich würde diese Verallgemeinerung nicht auf "Erotik-Thriller" beziehen. Das Genre hat damit wenig zu tun. Zutreffend ist eher, dass Filme mit einem Erotikanteil, der anderswo zu Problemen führt, in Deutschland weniger Probleme machen. Die Tolleranz gegenüber Erotik und Anrüchigkeit ist hier größer und nicht die Tolleranz gegenüber Erotik-Thrillern. Und wie ich bereits ausführte, spielt diese Tolleranz im Zeitalter der Unrated-Zweitveröffentlichungen oftmals eine untergeordnete Rolle. Daher erhielten man in Deutschland/Österreich von so ziemlichen allen Teenie- und Sexkommödien der letzten Jahre auch stets nur die zensierte Kinofassung, weil es so schlichtweg einfacher war.

Aber wie ich bereits sagte: Ich habe BI2 nicht im Kino gesehen. Der SB ist soweit neutral gefasst und behauptet nicht, die dt. Kinofassung entspräche der US-Fassung.

Gruß
Glogcke

06.11.2006 20:14 Uhr - Victor75
Wieso hat das Genre damit wenig zu tun? BI2 ist ein Erotik-Thriller, BI1 war ein Erotik-Thriller, Color of Night auch... wieso hat das dann mit diesem Genre wenig zu tun??? Und wo ist denn bitte eine Verallgemeinerung?

06.11.2006 20:39 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
...und Killing me Softly ist auch ein Erotik-Thriller. Trotzdem habe ich erklärt, warum es nichts mit dem Genre Erotik-Thriller zu tun hat. Ich würde mich daher ja wiederholen, wenn ich sagen würde, dass es vielmehr mit einer größeren Tolleranz gegenüber Erotik und nicht mit einer Tolleranz von Erotik-Thrillern zu tun hat.

06.11.2006 23:07 Uhr - Victor75
Erotik-Thriller fallen aber genauso in den Bereich Erotik, somit hat es sehr wohl was damit zu tun.

06.11.2006 23:55 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
Nach ofdb-regel wird aber die Kinofassung den Ursprungslandes (in diesem Falls die gekürzte R-Rated-Fassung) als ungekürzt eingetragen. Insofern hat das keinen aussagewert. Dies spricht aber auch nicht gegen deine Behauptung, da man hier sicherlich auf ein Langfassungssymbol mangels "Exklusivität" - so eine Regelvoraussetzung für dieses Symbol - verzichtet hätte.

06.11.2006 23:56 Uhr -
@ gloqcke
das verstehe ich aber auch nicht ganz.
vor allen bei basic instinkt geht es doch darum das die spannung dadurch aufgebaut wird das der sex tötlich sein kann. also ist die erotik eines der tragenden elemente und somit ist doch genau basick instinkt der inbegriff eines erotik-thrillers.
dies gilt auch in abgeschwächter form bei killing me softly und color of night. natürlich gibt es auch fickfilmchen mit thriller story. aber genau diese würde ich nicht als erotik thriller bezeichnen, da diese mit den sexszennen nur erregen wollen und die story nur als alibi herhält damit man den film nicht in die pornoecke schiebt.

07.11.2006 00:01 Uhr -
sorry!
war mein fehler habe ein posting übersehen und gedacht du hättes gesagt das basic instinkt nicht ins erotik-thriller genre gehört.
bitte nicht böse sein.

07.11.2006 01:17 Uhr - Victor75
Meine Güte, nimm doch einfach den nicht vorhandenen Hinweis auf eine längere Fassung auf der deutschen DVD als Beweis. Welches Label würde denn freiwillig auf einen solchen Hinweis verzichten, wenn es damit so einen Gurkenfilm eventuell zumindest für Sex-Interessierte noch interessant machen könnte?

07.11.2006 14:55 Uhr -
Hallo!
Mein erster Eintrag, da ich Phantomleser bin (s. h.: ich lese immer mit, ziehe die für mich interesanten Informationen heraus und bealsse es dabei!)

Wollte mich hir aber mal einbringen, da die obige Antowrt bezüglich der Szenen in der deutschen Kinofassung noch nicht beantwortet wurden.

Die Szenen im Kino waren enthalten. Da der Film ja nunmal schrecklich langweilig ist, stellen die Sexszenen ja sowas wie Höhepunkte dar, daher kann ich mich ja noch ganz gut daran erinnern.
Vor allem bei der Szene mit der Kellnerin in der Küche bin ich mir hundertprozentig sicher, da ich im weiteren Film noch daruf gewartet hatte, das darauf noch einmal zurückgekommen wird. War ja nicht so!

Hab zur Bestätigung noch einmal meinen Kumpel befragt, welcher mich begleitete bzw. mitgeschleift hatte, der bestätigte es mir auch nochmal.
Nur um das mal aus der Welt zu schaffen!

07.11.2006 15:23 Uhr - turnstile67
Ganz genazu, MacLeodsSohn.

In unseren Kinos lief direkt die US-Unrated Fassung. Ich kann das auch bestätigen; habe auch die US-DVD zu Hause.

Gruß

07.11.2006 22:47 Uhr - Victor75
Na also, besten Dank, ihr beiden :-)

09.11.2006 16:28 Uhr -
also im internet gibt es sexszenen aus dem film zu sehen die in der deutschen fassung nicht enthalten sind (sind das deleted odr was ?), z.b. den 3er odr da wo er si im therapie zimmer durch*****. egl der film bleibt schlecht, sex szenen hin odr her. der erste teil war spannend und hatte einen guten soundtrack.

22.07.2007 04:30 Uhr -
genau,der erste ist der beste!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche Unrated DVD bei Amazon.de

Amazon.de



The Walking Dead - Staffel 8
Blu-ray 34,99
DVD 29,99
Amazon Video 34,99



Cliffhanger
4K-restauriert, 25th Anniversary Edition
4K UHD/BD 25,99
Blu-ray 13,99
DVD 17,45



Terminal - Rache war nie schöner
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)