SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Aikido - Die 5 Finger des Todes

zur OFDb   OT: Yi Tiao Long

Herstellungsland:Taiwan (1973)
Genre:Eastern,
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,00 (1 Stimme) Details
24.02.2015
Muck47
Level 35
XP 39.237
Vergleichsfassungen
Ungeprüfte deutsche VHS
Label Toppic, VHS
Land Deutschland
Laufzeit 83:51 Min. PAL
NL-VHS
Label EVC, VHS
Land Niederlande
Laufzeit 89:57 Min. PAL
Vergleich zwischen der gekürzten deutschen VHS von Toppic (ungeprüft) und der ungekürzten niederländischen VHS von EVC


- 40 Schnitte
- Schnittdauer: 352,5 sec (= 5:53 min)

Etliche kleinere Vorlagenfehler unter 0,5 sec wurden gar nicht im Schnittbericht aufgeführt oder in die Schnittmenge einbezogen und sind für den kleinen zusätzlichen Laufzeitunterschied verantwortlich.



Ganz solider und relativ harter Billig-Klopper mit Barry Chan, der 1973 in Taiwan entstand.

Die deutsche Kino-Auswertung war offenbar schon nicht vollständig und auf VHS schnitt man noch ein paar Szenen zusätzlich. Eine DVD-VÖ blieb bislang aus und so bekommt man in Deutschland wenn überhaupt nur diese mit rund 6 Fehlminuten relativ stark gekürzte Fassung zu sehen. Neben Handlungsschnitten und diversen wohl nur etwas länger ausgefallenen Vorlagenfehlern hat es auch etliche Gewaltspitzen erwischt.

Die US-DVD ist mit knapp 88 Minuten allem Anschein nach leicht gekürzt, vollständig(er) scheint jedenfalls die für den folgenden Vergleich verwendete VHS aus den Niederlanden mit einer Laufzeit von 90 Minuten. Die eingebrannten niederländischen Untertitel und das gezoomte Vollbild machen es aber auch schwer, Hardcore-Sammlern die Suche nach dieser VÖ wirklich zu empfehlen.


Dank für die Bereitstellung des Vergleichsmaterials geht an Mr. White !



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Ungeprüfte deutsche VHS in PAL / Niederländische VHS in PAL
angeordnet

mehr Informationen zu diesem Titel

Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts
00:00 / 00:00-00:20

Gleich die erste Einstellung beginnt bei der NL-VHS deutlich früher, davor zeigt diese noch eine eigene Titeleinblendung.

20,1 sec



00:17 / 00:37-00:39

Wieder fährt das Auto einen Moment länger umher.

2,4 sec



01:44 / 02:08-02:28

Ting Yis Vater kassiert einige harte Attacken, dazwischen sieht man auch Ting Yi ein erstes Mal in seinem Versteck.

20,3 sec



Credits

Die Credits weichen ab. Für die deutsche VHS lag offenbar ein französisches Master vor und dort wurde eine hauseigene Titelsequenz gebastelt. Nur für die letzten Frames wird zum Original gewechselt, weil von dort aus in das Bild hineingefahren wird.

NL-VHS 15,2 sec länger

Deutsche VHSUK-DVD



04:34 / 05:34-05:37

Der Mann tritt Ting Yis Onkel Li in der gleichen Einstellung noch ins Gesicht und der geht zu Boden.

3,5 sec



07:42 / 08:45-08:48

Jumpcut: Der Mittelteil der Aufnahme geht verloren, bevor Ting Yi wiederholt, dass er entlassen sei.

3,3 sec



16:52 / 17:59-18:06

Wieder fehlt vermutlich nur aufgrund schlechter Vorlage der Mittelteil einer Einstellung: Der Gauner kommt aus seinem Versteck hervor.

6,5 sec



19:51 / 21:05-21:09

Cheng Pi-Yau sagt in der gleichen Einstellung noch, dass er freiwillig mitkommt.

3,9 sec



19:58 / 21:16-21:41

Noch etwas Unterhaltung draußen, Ting Yi stellt sich vor.
Danach früher beim Boss (Mr. Chin): Der meint zu Chen Po, dass er ihn immer gut behandelt habe, worauf der entgegnet, dass er dafür auch seinen Job erledigt habe.

25 sec



20:59 / 22:42-22:51

Chens Schlag blockt der Boss eigentlich erst ab, dreht den Arm um und lässt ihn einige Male knacken.

9 sec



30:07 / 32:00-32:05

Bevor Ting sich zum Schergen seines Arbeitgebers umdreht, sieht man ihn deutlich früher.

5,1 sec



31:37 / 33:35-33:37

Motorrad und Auto kurven etwas früher umher.

2,5 sec



39:57 / 41:59-42:02

Das Mädel bringt das Telefon noch zu Mr. Chin.

2,9 sec




40:04 / 42:09-42:40

Das Telefonat ist länger, Mr. Chin wird gebeten, vorbeizukommen.
Im Anschluss geht die Prügelei früher los mit ein paar härteren Auseinandersetzungen bzw Sijan Pun haut ausgiebig drauf.

30,3 sec



40:09 / 42:45-42:48

Nicht ganz klar, ob Vorlagenfehler oder bewusste Zensur: Mitten in der Einstellung geht noch etwas Armknacken verloren.

3,3 sec



41:32 / 44:12-44:21

Der Kerl landet noch am Boden und wird weiter hart von Sijan angegangen, weiteres kurzes Kampfgeplänkel im Anschluss fiel ebenfalls unter den Tisch.

9 sec



42:13 / 45:03-45:08

Sijan meint noch, dass Mr. Chin durchaus einen Ruf hätte.

5 sec



46:29 / 49:24-49:28

Bevor sie einem Angreifer an die Nase fasst, dreht Hui Tse hier erst einem anderen den Arm um und greift den Nasenmann dann an.

4,3 sec
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


The Good Neighbor
Blu-ray 16,99
DVD 14,49



Preacher - Staffel 2



Casino Undercover
Blu-ray 12,99
DVD 9,99

SB.com