SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Filme, die nie existierten: Zurück in die Zukunft
Filme, die nie existierten: Zurück in die Zukunft
Flop 10 Horror Remakes: Andere Altersfreigaben, neue Zensur und die Folgen
Flop 10 Horror Remakes: Andere Altersfreigaben, neue Zensur und die Folgen
Es gibt einige Serienmörder, die wegen ihrer grauenvollen Taten traurige Berühmtheit erlangten und Gegenstand vieler Filmadaptionen waren. Manche davon kamen nicht unbeschadet durch die Zensur.
Es gibt einige Serienmörder, die wegen ihrer grauenvollen Taten traurige Berühmtheit erlangten und Gegenstand vieler Filmadaptionen waren. Manche davon kamen nicht unbeschadet durch die Zensur.

Amoklauf

zur OFDb   OT: Amoklauf

Herstellungsland:Deutschland (1994)
Genre:Horror, Thriller, Trash
Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,41 (17 Stimmen) Details
25.04.2009
Uncut-Master
Level 12
XP 2.326
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe ofdb
Ungeprüft ofdb
Laufzeit der gekürzten Fassung: 0:50:50 (ohne Abspann)
Laufzeit der ungekürzten Fassung: 0:56:51 (ohne Abspann)
Die Laufzeitangaben stammen von der gekürzten Fassung.

- 19 Schnitte: 6 Minuten und 1 Sekunde

Verglichen wurde die gekürzte DVD von Screen Power/Euro Video (FSK KJ) mit der ungekürzten VHS von BOLU-Film (Ungeprüft).



Mit seinem dritten Werk Amoklauf verschlägte es Uwe Boll im Jahre 1993 erstmals im Horrorgenre, welcher nach mehreren dt. Filmproduktionen versuchte, im Jahre 2003 in den USA als "Videospielverfilmer" Fuß zu fassen, mit enttäuschenden Ergebnissen. Nach einigen Kinoflops wie House of the Dead (2003) und Alone in the Dark (2005) fällt er beim Publikum und besonders bei den Fans der Videospiele gleichermaßen durch, von Kritikern wird er oft als einer der schlechtesten Regisseure der heutigen Zeit bezeichnet. Möglicherweise ist Boll den hiesigen Aufgaben der amerikanischen Filmbranche einfach nicht gewachsen, denn seine dt. Produktionen funktionieren im Gesamten deutlich besser, wenn auch nur solide und nichts überragendes.

Bei Amoklauf handelt es sich um einen ungewöhnlichen Horrorthriller, welcher die letzten Tage eines Mannes zeigt, ein Sozialautist, der seine Mitmenschen abgrundtief verachtet und seine Abende mit Gewalt- und Pornofilmen verbringt sowie in seinen Gedanken über den Sinn des Lebens philosophiert und schließlich seinen finalen Amoklauf startet. Leider schöpfte Boll auch hier nicht das volle (und hohe) Potential des Films aus, da einfach viel zu viele Fragen offen bleiben und der Zuschauer am Ende im wahrsten Sinne des Wortes im Regen stehen gelassen wird. Man sollte auch von vornherein wissen, dass Amoklauf definitiv kein Film ist, welcher zur Unterhaltung dient, sondern versucht, das monotone und düstere Leben eines von der Gesellschaft isolierten Mannes realistisch und unverfälscht (ohne "Effekthascherei") visuell zu beschreiben (während des ganzen Films wird nämlich kaum gesprochen). Im Gesamten ein enttäuschendes Werk von Uwe Boll, aus welches man hätte viel mehr rausholen können. Wer sich für diese Thematik interessiert, sollte sich den eher unbekannten, aber ausgezeichneten Film Angst (1983) anschauen, welcher sowohl filmisch als auch technisch zeigt, wie man es besser macht.

Um eine sichere Indizierung zu vermeiden, wurde Amoklauf auf DVD an den Stellen gekürzt, wo sich der Protagonist zum einen die berühmte Hinrichtungsszene aus Gesichter des Todes (1978) und zum anderen einen "Edelporno" (also ein Pimperfilm mit "richtiger" Handlung, ähem!) anschaut. Überraschenderweise wurden die Schnitte vom Billiglabel Screen Power (in Zusammenarbeit mit Euro Video) gut und teils unauffällig platziert, sodass die Cuts, welche sich fast ausschließlich auf reine Hardcore-Sequenzen beziehen, den weiteren Filmverlauf nicht beeinträchtigen. Einzig der erste lange Schnitt ist als ziemlich ärgerlich zu bezeichnen, da diese Sequenz dem Zuschauer nochmal verdeutlicht, wie sehr der Protagonist von dem Thema Tod fasziniert ist. Nach mehreren Gerüchten, der Film sollte im Folgejahr dieser (mauen, im Bezug auf die mangelhafte Bild- und Tonqualität) DVD-Umsetzung, also im Jahre 2006, in seiner ungekürzten Originalfassung neu auf DVD erscheinen, wird der Film schließlich nach langer Wartezeit im Mai diesen Jahres völlig ungekürzt auf DVD (im Pappschuber und Wendecover u. a.) mit Bonusmaterial veröffentlicht.



Anmerkung: Masterfehler, Jump-Cuts oder sonstige Verlängerungen/-kürzungen unter 0,5 Sekunden (ohne zensurtechnischem Hintergrund) wurden nicht berücksichtigt, ein restlicher Laufzeitenunterschied ist daher möglich.
0:15:42
Nachdem der zum Tode verurteilte Delinquent mit mehreren Lederriemen am elektrischen Stuhl fixiert und ihm der Helm angeschnallt wurde, fehlt in der FSK KJ-Fassung der komplette Rest der Hinrichtungsszene vom Video des Protagonisten. Dem sichtlich angsterfüllten Mann werden vom Arzt und Vollstreckungsbeamten die Augen mit Wattepflastern zugeklebt, danach folgt ein Long-Shot der Todeszelle, in der Delinquent, Arzt und Wärter noch einmal zu sehen sind. Nachdem diese aus den Raum gegangen sind, sieht man den Delinquenten, welcher immer aufgeregter ein- und ausatmet. Schließlich wird dem Mann Strom im ganzen Körper eingeflößt, während dieser Prozedur zuckt er unkontrollierbar, Schaum läuft langsam aus seinen Mund. Der Strom wird kurzzeitig abgestellt und der Arzt prüft, ob dieser noch am Leben ist. Durch ein Kopfschütteln macht er den Beamten klar, dass der Delinquent noch am Leben ist und ihm wird zum zweiten Mal Strom eingeflößt, man sieht im Close-Up das Gesicht des Mannes, aus dessen Mund weiter Schaum fließt sowie eine kurze Einstellung auf dessen Hand, welche unter den starken Schmerzen beinahe eine Faust bildet. Schließlich sieht man am Ende noch einmal sein Gesicht im Close-Up, aus dessen Augen viel Blut fließt, gleichzeitig spukt der Mann viel Schaum aus seinen Mund und stirbt daraufhin.

Es folgt ein Zwischenschnitt auf den Protagonisten, welcher das Geschehen die ganze Zeit mit Faszination verfolgt hat. Einen Augenblick später nimmt er neben sich die Fernbedienung und spult direkt an der Stelle zurück, wo dem Delinquenten ein zweites Mal Strom eingeflößt wird, dabei gibt es immer wieder Zwischenschnitte auf das Video und dem Protagonisten. Schließlich guckt er sich den Sterbeprozess ein zweites Mal an und stoppt genau an der Stelle, wo der Delinquent leblos auf dem Stuhl sitzt. Der Protagonist versucht ein paar Zeilen auf seinen Notebook zu schreiben, nach erfolgloser Überlegung aber schaut er noch einmal auf den toten Delinquenten im Fernseher, Zwischenschnitt auf den Delinquenten.
Erwähnenswert ist noch, dass Boll den eher lustigen Original-Soundeffekt dieser Szene aus "Gesichter des Todes" nicht mit übernommen, sondern auf eine weitaus düstere Hintergrundmusik zurückgegriffen hatte, welche die dunkle Atmosphäre noch morbider wirken lässt.
194 Sekunden



0:30:44
Nachdem der "Doktor" der "Patientin" die Brust geküsst hat, fehlt in der FSK KJ-Fassung die HC-Sequenz, wo der "Doktor" zunächst ihre Vagina begutachtet und mit seinen Daum diese streichelt. Mit der einen Hand öffnet er die Schamlippen und der anderen Hand streichelt er ihre Klitoris. Während dieser Sequenz sagt der "schmierige" Doktor folgendes: "Und du willst mir vormachen, dass du nicht feucht wirst. Ich brauch' dich doch nur scharf anzusehen, schon bist du ein nasses Möschen."
12 Sekunden


0:30:55
Nachdem der "Doktor" seiner "Patientin" gesagt hat, dass sie ihm einen "blasen" soll fehlt, wie sie seinen erigierten Penis hin- und herreibt, außerdem fehlt während dieser Sequenz folgender Dialog:

"Doktor": "Ich weiß, dass mein Schwanz dich geil macht."
"Patientin": "Wie recht Sie haben, Ihre Therapie gefällt mir."
"Doktor": "Du bist ja auch kein Einzelfall, na los, du sollst jetzt blasen!"
13 Sekunden


0:30:57
Wieder fehlt eine HC-Sequenz, wo zunächst der Rest des Dialogs zuendegesprochen wird:

"Doktor": "Nun mach' schon!"
"Patientin": "Ich brauche das, das Sie es verstehen."

Danach befriedigt die "Patientin" ihn oral.
15 Sekunden


0:31:07
Die "Patientin" befriedigt ihn weiter oral.
1 Sekunde


0:31:19
Wieder fehlt eine HC-Sequenz, wo sie ihn "reitet".
6 Sekunden


0:31:25
Dito, während dieser Sequenz fehlt noch folgender kurzer Dialog:

"Doktor": "Na, zufrieden mit meiner Behandlung?"
"Patientin": "Oh, ja...richtig!"
5 Sekunden


0:31:31
Die "Patientin" reitet weiter den "Doktor".
3 Sekunden


0:31:41
Die "Patientin" befriedigt ihn weiterhin oral.
3 Sekunden


0:32:03
Zu guter Letzt fehlt natürlich auch die finale "Cumshot"-Sequenz.
12 Sekunden


0:32:50
Der "Doktor" wird von einer zweiten Frau geritten.
6 Sekunden


0:34:49
Ein zweiter Mann steckt seinen erigierten Penis in die Vagina der Frau.
3 Sekunden


0:34:54
Der Mann nimmt die Frau "von hinten".
7 Sekunden


0:35:01
Der Mann steckt seinen erigierten Penis wieder in die Vagina der Frau und nimmt sie weiter von hinten.
7 Sekunden


0:35:39
Eine dritte Frau bekommt von den zwei Männern eine "Doppelpenetration".
18 Sekunden


0:35:43
Dito.
4 Sekunden


0:35:55
Der Protagonist stößt statt drei gleich vier Mal seine Matraze (Masterfehler?).
1 Sekunde


0:36:06
Die Frau wird weiter vom "Doktor" durchgenommen.
12 Sekunden


0:36:09
Am Ende des Videos wird schließlich der finale "Cumshot" beider Männer auf die Frau gezeigt, der Protagonist "kommt" 'ne Sekunde später.
39 Sekunden
Frontcover der ungekürzten VHS von BOLU-Film (Ungeprüft):

Kommentare

25.04.2009 00:06 Uhr - GOAMEISTER
13 minuten schnitt .bei nem film von knapp ner stunde .krasse sache das.

25.04.2009 00:11 Uhr - fathom77
Da is aber jemand negativ, auf den guten alten Uwe eingestellt:-)

25.04.2009 00:16 Uhr - Wettte
1x
Was ist denn mit Bildern zu den ganzen Schnitten? xD

25.04.2009 00:20 Uhr - Kitamuraaa
Nach langer Zeit mal wieder ein Bericht ohne Bilder... schade. Die GdT Szene finde ich super - soll ja eine der vielen gestellten sein, allerdings finde ich, dass (falls ich mich recht erinnere und das gestellt war) die Angst und die wirklich besch**** Lage des Mannes verdammt beklemmend rüberkommt! Echt eine Gänsehautszene...

25.04.2009 00:21 Uhr -
25.04.2009 - 00:16 Uhr schrieb Wettte
Was ist denn mit Bildern zu den ganzen Schnitten?

Sind dem Amokschützen zum Opfer gefallen^^

25.04.2009 00:53 Uhr - GOAMEISTER
1x
25.04.2009 - 00:21 Uhr schrieb TheBlackPanther
25.04.2009 - 00:16 Uhr schrieb Wettte
Was ist denn mit Bildern zu den ganzen Schnitten?

Sind dem Amokschützen zum Opfer gefallen^^


lol mööööööglicherweise

25.04.2009 01:01 Uhr - metalarm
1x
naja die fehlenden bildchen wurden rausgeschnitten :-) wann kommt der schnittbericht zum schnittbericht ????

echt guter film!!! sollte auch nem boll hasser gefallen !!

boll ist cool !!!! :-)

25.04.2009 01:07 Uhr -
@dude: Hoffe du hast nichts dagegen, wenn ich deinen Namen ins Spiel bringe und dich hier vertrete. Hast ja meinen beim thema 'Bootleg' auch benutzt, was in Ordnung ging ;)
Daher erlaube ich mir ' Kraft meines Amtes ' dude-1984 zu zitieren:

' Boll Rules!!! '

25.04.2009 01:10 Uhr - Dr. Butcher
Sehe ich das jetzt richtig das hier nur Szenen geschnitten wurden die eigentlich aus anderen Filmen stammen? Das ist zumindest mal orginell.

Ach ja. Boll sucks!!! Aber jedem das seine.

25.04.2009 05:24 Uhr - SoundOfDarkness
Boll is 'ne Sache für sich. Ich finde es gibt auch gute Filme von ihm, alles keine Meisterwerke, aber manche sind für'n DVD Abend perfekt.
Ich find's immernoch irgendwie witzig, das auf 'ner Seite gegen Zensur und für Aufklärung Hardcorebilder tabu sind. Mag ja sein, daß es hier auch Minderjährige Mitglieder gibt, aber dann sollten denen Bilder mit hohem Gewaltgrad auch vorenthalten werden. Auch wenn der Jugendschutz in Deutschland zu oft übertrieben wird, wichtig is er trotzdem.

25.04.2009 08:01 Uhr - Taran
User-Level von Taran 2
Erfahrungspunkte von Taran 98
Da teile ich irgendwie die Meinung vom Klang der Dunkelheit. Entweder Rücksicht auf Jugendliche User oder eben nicht. Aber wenn man schon in Sachen Gewalt alles zeigen will ohne Altersverifizierung, dann ist es doch seltsam, daß man sehen darf wie einem die Hoden abgeschnitten werden und die Opfer Todesqualen leiden, aber nicht den natürlichen Gebrauch von Hoden und Co. zeigen darf. Ist unsere natürliche Fortpflanzung jetzt schlimmer als Hartgesottenen-Hardcore-Zombie-Ekel-Splatter-Sprazel-Folter-Sequenzen???? Sehr denkwürdig.
Ach ja, Uwe Boll ist dezent untalentiert, aber nur meine Meinung.......

25.04.2009 09:15 Uhr - Das Blob
"Ist unsere natürliche Fortpflanzung jetzt schlimmer als Hartgesottenen-Hardcore-Zombie-Ekel-Splatter-Sprazel-Folter-Sequenzen????"

Nö. Aber wenn du versuchen würdest dich so fortzupflanzen, wie es in dem oben beschriebenen Clip getan wird, wirst du sehr lange auf Kinder warten müssen. :)

25.04.2009 10:01 Uhr - Uncut-Master
SB.com-Autor
User-Level von Uncut-Master 12
Erfahrungspunkte von Uncut-Master 2.326
25.04.2009 - 00:16 Uhr schrieb Wettte

Was ist denn mit Bildern zu den ganzen Schnitten? xD


Die Frage könnte sich eigentlich jeder selber beantworten, aber nunja: Screenshots von Hardcore-Sequenzen sind in keinem SB erlaubt. Da bis auf die "GdT"-Szene alle anderen Schnitte 100% HC zeigen, gab es keine Möglichkeit, eine kleine Einstellung zu erfassen, wo es dann ansatzweise nach Softcore aussieht, ansonsten hätte ich die Schnitte selbstverständlich bebildert.

25.04.2009 11:04 Uhr - PaulBearer
Mich würde ja interessieren, ob Herr Boll überhaupt die Rechte hatte, um diese Filmausschnitte verwenden zu dürfen... irgendwie bin ich da skeptisch. :)

25.04.2009 11:21 Uhr - mexican man
1x
mhhhh warum dürfen den extrems kranke splatter szenen gezeigt werden und keine bilder aus pornos?
ich mein was ist den bitte schlimmer....

ich will damit nicht fordern das hier jetzt nurnoch porno sbs gemacht werden oder sowas in der art,
aber in nem schnittbericht nur die splatterbilder zu zeigen und bilder mit sexuellem inhalt einfach nicht zu zeigen weil es ja "moralisch anstößig ist" finde ich auch schon fast eine art der zensur....und das auf ner seite wie dieser hier...
das stimmt es schon wenn jemand schreibt :"wann kommt der schnittbericht zum schnittbericht ???? "

ich weiß ja leider nicht wie die rechtliche lage ist und ob es dafür probleme geben könnte aber ist doch ganz einfach schwachsinn brutalsten splatter zu zeigen bei ner brust oder so dann aus moralischen grunden oder what ever hier selbst zensur auszuüben...

25.04.2009 11:35 Uhr - Puke Skystalker
1x
@ mexican man:
Stimmt schon was du sagst, aber wenn hier jetzt diverse Rammelbildchen gezeigt werden, müssen wir wahrscheinlich alle bald ne monatliche Gebühr bezahlen ;) Ausserdem lockt sowas auch die falschen Leute an.......oder so ähnlich.

25.04.2009 11:41 Uhr - Schneidfix
Wenn es der Betreiber der Seite nicht will das hier auch noch Pornos behandelt werden
dann ist es sein gutes Recht
Ich muss es nicht haben

25.04.2009 11:47 Uhr - mexican man
ich muss das auch nicht unbedingt haben...und paul skystalker hat schon recht das bestimmt das falsche klientel damit angelockt werden würde,
doch kam es mir doch etwas...,wie soll ich sagen,...
scheinheilig vor blutrünstige filmausschnitte zu zeigen und so zu tun als wäre sex moralisch viel verwerflicher.

hat jedenfalls irgendwas von dem amerikanischen schein prüde-sein.

naja...wollte damit auch nicht aufrufen das hier jetzt "titten" und "pussys" ohne ende gezeigt werden...

wollte eigentlich nur mal fragen aus welchem grund genau es jetzt besser ist nen menschen mit aufgerissenen gedärmen zu zeigen als ein paar "möpse"

die antwort darauf habe ich allerdings noch nicht bekommen...
daher...wie siehts aus?
was ist der grund?


25.04.2009 12:11 Uhr - psychoflyer
25.04.2009 - 10:01 Uhr schrieb Uncut-Master
25.04.2009 - 00:16 Uhr schrieb Wettte

Was ist denn mit Bildern zu den ganzen Schnitten? xD


Die Frage könnte sich eigentlich jeder selber beantworten, aber nunja: Screenshots von Hardcore-Sequenzen sind in keinem SB erlaubt. Da bis auf die "GdT"-Szene alle anderen Schnitte 100% HC zeigen, gab es keine Möglichkeit, eine kleine Einstellung zu erfassen, wo es dann ansatzweise nach Softcore aussieht, ansonsten hätte ich die Schnitte selbstverständlich bebildert.


also diese aussage beantwortet keine Frage sondern umschreibt nur die angebrochene Disku in weiten Bogen....

also gegen pornozensurschnitte auf dieser seite bin ich zwar auch.......

ABER....wenn pornoszenen oder der gleichen in einem Schnittbericht zu einem Horror,action Splatter etc. film auftauchen die es ja zu Massen auf dieser Seite gibt, dann kann man da doch ruhig auch dazu bilder machen bzw einen genaueren Bericht.

das reine Pornos hier nichts zu suchen haben dafür bin ich auch ;).

aber man sollte wenn man einen Schnittbericht zu einem Film macht egal ob so einem oder einen Asiatischen CATIII schocker... und solche Szene darin vorkommen kann man dies doch auch bebildern.......wird kaum einer dann vorm Monitor sitzen und sich auf den Bildern einen runterhollen denke ich.....wer auf sowas angewiesen ist hat im Netz abermillionen seiten ;).

Also zum Thema würd ich sagen Pornoschnitt mit Bildern nur dann wenn es in einem Schnittbericht vorkommt zu einem Film der in das Konzept von SB passt.

und wegen Jugendschutz oder so braucht keiner anfangen jetzt ;) möchte garnicht wissen wieviele hier Minderjährig sind.......

soviel dazu.

Zum Film: kenne ihn nicht aber werd ihn wohl auch nie anschauen da mir schon Trailer nicht zusagen ;).

Aber die Heutigen Bollfilme vorallem seine letzten sind echt auf ihre Art und Weise Unterhaltung pur. Daher mach weiter so UWE ;)

25.04.2009 12:45 Uhr - Sonysonic
Sacht ma, kam die erste Stuhlszene nicht auch bei einem der Gesichter des Todesfilme vor?

25.04.2009 13:02 Uhr - mexican man
1x
man man man....@sonysonic....wer lesen kann ist klar im vorteil...

da steht doch sogar dick und fett drüber: Gesichter des Todes...

guckt ihr euch immer nur die tollen bunten bilder an oder lest ihr die schnittberichte auch ab und zu mal???
kommt mir irgendwie nicht so vor wenn ich so kommentage lese....sorry....

25.04.2009 13:06 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 45.462
@ mexican man:
aber ist doch ganz einfach schwachsinn brutalsten splatter zu zeigen bei ner brust oder so dann aus moralischen grunden oder what ever hier selbst zensur auszuüben...
[...]
wollte eigentlich nur mal fragen aus welchem grund genau es jetzt besser ist nen menschen mit aufgerissenen gedärmen zu zeigen als ein paar möpse

So formuliert ist das doch Blödsinn. Du kriegst hier auf der Seite auch genügend Möpse zu sehen, sowie auch Pimmel und Mumus. Je nachdem was der Film im Angebot hat. Ich verweise da z.B. mal auf meinen Schnittbericht zu "Spritztour".
Es ist aber ein großer (vor allem rechtlicher) Unterschied, ob die einfach nur mal zu sehen sind oder es wie hier um HC-Pornografie geht.

25.04.2009 13:48 Uhr - GOAMEISTER
das ist scheinheilig keine hc bilder zu zeigen wenn sie nun mal vorkommen. Z E N S U R auf ner seite wo es explizit um geschnittene szenen geht. um schnittszenen die szenen zeigen die selbst für di jurokommi zu hart sind um im film aufzutauchen.glaube auch nicht das so paar läppsche nacktfickbilder bilder ""irgendwelche leute " anziehen . wir haben nicht 1980 .heutzutage bist du im netz nach 30 sekunden an allem was das herz begehrt.keiner geht auf ne schnittseide um zwischen hunderten gedärmbilder ne muschi zu finden. für mich ist das ganz klar zensur!!!auf einer seite die gegen zensur ist.
will auch nicht weiter ausholen sonst wird mein beitrag noch zensiert.
jaaaa auch hier gibt es ZENSUR

25.04.2009 14:15 Uhr - Dead
irgendwie echt wahr.........

25.04.2009 14:34 Uhr - mexican man
@muck47: danke...das ist doch mal ne antwort mit der man mal was anfangen kann.

25.04.2009 15:41 Uhr - Hollandkäse
1x
User-Level von Hollandkäse 2
Erfahrungspunkte von Hollandkäse 75
Pornobilder dürfen hier einfach nicht gezeigt werden, weil's ein österreichischer Server ist und es sonst gegen das Gesetz verstoßen würde. So einfach ist das.

25.04.2009 15:43 Uhr - Ongo
Ich unterstüzte Goameister voll und ganz..
Ich sehe kein Unterschied zwischen HC und extremster Splatter.. Beides ist doch gleichermaßen menschenverachtend?! Wenn jemand auf der Suche nach Pornographie ist, wird er diese sicher nicht bei Schnittberichte finden. Inzwischen ist es ja möglich an jede Schweinerei im Internet ranzukommen, da sind so "normale" Pornoszenen noch gar nichts gegen.
Ich dachte diese Seite verspräche einem Aufklärung anhand von Bild und Schrift? Jetzt wird das Bild zensiert nur weil es sich um HC Bilder handelt..
Naja, leztenendes ist das doch eh alles nur Schund. Da ist es egal ob ich irgendwelche Pornoorgien,irgendwelche krassen Kannibalen Szenen oder irgendwelche anderen Sachen zeige.

25.04.2009 16:11 Uhr -
wird gekoooft, den boll rules!

25.04.2009 16:20 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Hab ich schon ewig in der Videothek rumstehen sehen (FSK Fassung), gottseidank hab ich ihn mir nicht geholt! Sonst hätte ich vermutlich nen Amoklauf in meinem Haus hingelegt XD

25.04.2009 16:54 Uhr - psychoflyer
25.04.2009 - 15:41 Uhr schrieb Hollandkäse
Pornobilder dürfen hier einfach nicht gezeigt werden, weil's ein österreichischer Server ist und es sonst gegen das Gesetz verstoßen würde. So einfach ist das.


ähm welches gesetz??? wir sind ja nicht die amis...

ich denke du meinst eher das man einen altersnachweis erbringen müsste... vermute ich mal? ;) wie es auch bei einem sehr guten österreichischen SHOP ist der ab 18 filme anbietet CP sag ich nur, wer den shop kennt weiß was ich meine ;)

bin aus österreich und kenne auch genug österreichische Seiten die genug pornografisches Material anbieten. die werden kaum alle auf nem ausländischen Server gehostet sein :)

bei Nazisymbolen oder so ist hier aber die sache wieder anders ;) die sind deutlich verboten ;)

aber die gibt es auch auf dieser seite zu hauf zu sehen ;)

im Grunde versteh ich sowieso nie warum sich alle bei Pornografie so aufregen...da es das normalste und älteste der Menschheit ist.......

da find ich bilder von herausgerissenen Gedärmen oder Folterbilder extremer schon allein von der seelischen gewald die dabei gezeigt wird.

ich bleib dabei. wenn solche szenen in einem film vorkommen dann soll der SB mit Bilder auch komplett sein ganz einfach.


25.04.2009 17:16 Uhr - The.Vampyre
Uwe Boll ist der Dieter Bohlen der Filmindustrie! Er feiert mit Schwachsinn Erfolge und jeder kennt ihn deshab auch oder hat zumindest von ihm gehört! Ich glaub, er macht das absichtlich.... ;-)
Bekanntwerden durch Müll!

25.04.2009 17:34 Uhr - canjuaan
Mal was anderes: Im Intro wird erwähnt, dass dieser Film im Mai ungeschnitten (in D ?) erscheinen wird.
Jetzt die Frage: Der Film dürfte doch dann auch nur in "ab 18 Räumen" in Videotheken zu kaufen sein, weil eben Hardcore-Pornografie enthalten ist und diese ja "strengstem Jugendverbot" unterliegt?

@ SB: Gute Arbeit.

25.04.2009 18:36 Uhr - Uncut-Master
SB.com-Autor
User-Level von Uncut-Master 12
Erfahrungspunkte von Uncut-Master 2.326
25.04.2009 - 17:34 Uhr schrieb canjuaan

Mal was anderes: Im Intro wird erwähnt, dass dieser Film im Mai ungeschnitten (in D ?) erscheinen wird.
Jetzt die Frage: Der Film dürfte doch dann auch nur in ab 18 Räumen in Videotheken zu kaufen sein, weil eben Hardcore-Pornografie enthalten ist und diese ja strengstem Jugendverbot unterliegt?


Die ungekürzte DVD wird man durch die Indizierung (ein Film mit Pornoanteil wird wie du schon beschrieben hast vom Jugendschutzgesetz automatisch als "streng jugendgefährdend" eingestuft=indiziert) wohl nur "unter den Ladentisch" bekommen (oder gewissen Online-Shops^^). Im DTM.at-Forum wurde ausführlich berichtet, dass die Uncut-DVD am 08.05. ausgeliefert und erstmalig auf dem "Weekend of Horror" liegen wird (18er Bereich), wo Uwe Boll dann am 9.05.2009 auch persönlich am Stand der HDMV ist, sich gerne mit den Fans unterhält und auch kostenlos DVD's, Poster usw signiert.

25.04.2009 19:00 Uhr - Xaitax
Der Film erinnert mich irgendwie an *Mann beisst Hund*.

Hat Bolll etwa auch *Alone in the Dark* gedreht? Ich habe mich nähmlich damals schon gewundert wieso eine eigentlich gute Filmidee mit einigen bekannten Stars so scheisse geworden ist.*LoL* Jetzt ist mir aber alles klar: Uwe dieser Basterd war wieder am Werk!


25.04.2009 20:08 Uhr -
Was Bitte ist ein Boll? Hört sich ja an wie ein Virus :D

25.04.2009 20:31 Uhr - Ongo
Boll ist der Regessieur des films :D der heißt Uwe Boll,der schafft es immerwieder Die Masse Zuteilen.. Ein paar mögen ihn gerne aber für viele ist er der letzte Hinterweltler :)

25.04.2009 20:36 Uhr - Doc Idaho
1x
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927

25.04.2009 23:21 Uhr - canjuaan
@ Uncut-Master: danke für die Infos!


27.04.2009 03:24 Uhr -
25.04.2009 - 20:36 Uhr schrieb Doc Idaho




14.03.2010 22:34 Uhr - user
Der Porno ist übrigens ''Exzesse in der Schönheitsfarm''…

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Violent Streets



Schindlers Liste
25th Anniversary Edition



Suspiria
Blu-ray 15,99
DVD 20,97



Louis de Funes - Gendarmen Blu-ray Box



Das Grauen aus der Tiefe



Elmer - Brain Damage

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)