SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Sylvester Stallones Aufstieg zum internationalen Action-Star im Zensurüberlick.
Sylvester Stallones Aufstieg zum internationalen Action-Star im Zensurüberlick.
Wir blicken auf die Filme von LOUIS DE FUNÈS zurück: Auch der französische Komiker musste häufig Kürzungen in Deutschland hinnehmen.
Wir blicken auf die Filme von LOUIS DE FUNÈS zurück: Auch der französische Komiker musste häufig Kürzungen in Deutschland hinnehmen.
Tanz der Teufel - Eine Retrospektive
Tanz der Teufel - Eine Retrospektive

Big Trouble in Little China

zur OFDb   OT: Big Trouble in Little China

Herstellungsland:USA (1986)
Genre:Abenteuer, Action, Fantasy, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,45 (58 Stimmen) Details
17.02.2012
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 32.728
Vergleichsfassungen
BBFC 15 VHS
Label 20th Century Fox, VHS
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 15
Laufzeit 95:32 Min. PAL
FSK 16 ofdb
Label 20th Century Fox, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 95:43 Min. PAL
Verglichen wurde die gekürzte UK-VHS von 20th Century Fox (BBFC 15) mit der ungekürzten FSK 16-DVD von 20th Century Fox.

Es fehlen 12 Sekunden bei 4 Szenen.

Der Film war damals in den britischen Kinos in einer Szene gekürzt worden. Es fehlte die Bemerkung "Fuck it!" von Hauptdarsteller Kurt Russel. Der Schnitt war in der später veröffentlichten VHS wieder enthalten. Es fehlten allerdings ein paar andere Szenen bei dem Kampf zwischen den beiden verfeindeten Clans. Die DVD ist hingegen komplett ungekürzt.
Weitere Schnittberichte
Big Trouble in Little China (1986) Pro 7 ab 12 - FSK 16
Big Trouble in Little China (1986) BBFC 15 VHS - FSK 16
Big Trouble in Little China (1986) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16

8 Min
Ein Clanmitglied drückt einem Gegner ein Brett hinter den Kopf und rammt anschließend sein Knie in dessen Gesicht. Das Brett zerbricht dabei durch die Wucht.
3 Sek


8 Min
Ein anderer bricht seinem Kontrahenten mit einem gezielten Tritt den Arm.
2,5 Sek


8 Min
Nun wirft ein Clanmitglied seinen Gegner mit dem Kopf voran gegen die Mauer. Ein anderer wird ebenfalls mit dem Kopf voran durch eine Scheibe geworfen.
4 Sek


8 Min
Zu guter Letzt wird jemand mit einem Stab verprügelt, den er in Bauch und Rücken geschlagen bekommt.
2,5 Sek
Ein großes Dankeschön geht an magiccop für die Bereitstellung der ungekürzten Fassung.

Ungekürzte FSK 16-DVD von 20th Century Fox.

Kommentare

17.02.2012 00:12 Uhr - u-man
6x
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
ja da war die welt noch in ordnung..... John Carpenter hatte es damals einfach gut drauf.

17.02.2012 00:35 Uhr - BABIPU
korrekt. Damals.

17.02.2012 00:43 Uhr - Dlivisch86
hab den uncut^^

17.02.2012 00:43 Uhr - nami
Wie ich den Film als Kind geliebt hab! Damals hat meine Oma auch noch mit mir Mortal Kombat gezockt... hach, eine schöne Kindheit! :D

17.02.2012 00:48 Uhr - Thrax
1x
Damals wie heute einfach ein feines ( zu unrecht geflopptes ) Filmchen!

17.02.2012 06:27 Uhr - Bieker
User-Level von Bieker 1
Erfahrungspunkte von Bieker 20
"Alles eine Frage der Reflexe!" Ein wirklich toller Film!

17.02.2012 07:15 Uhr - uzi
Klasse Film. Als kleiner Junge damals der Ueberrenner! Der kam ja 1-2 mal im Jahr Sonntags auf Pro7 zur Mittagszeit :) dass war immer schoen!

17.02.2012 07:36 Uhr - ERIC
2x
Oooooh ja, bisher schon gut und gerne 20x gesehen und immer wieder perfekt unterhalten worden. Und "Alles eine Frage der Reflexe!" ist einfach einer der geilsten One-Liner EVER!! ;o)
Genausoo wie der Satz des Alten in der Kanalisation, als das Monster aus dem Tunnel kommt, einen mitnimmt, der Alte dann so ne "Blitzkugel" in den Tunnel wirft und sagt "Es wird nciht wieder kommen" und einer dann fragt "WAS wird nicht wieder kommen? Hä? W-A-S??"
Geil, einfach nur geil.

17.02.2012 07:40 Uhr - KielerKai
1x
Großartiger, sehr spaßiger Film!

"Jack Burton"
"Who?"
"Jack Burton, me!" :-D

17.02.2012 08:01 Uhr - Taran
User-Level von Taran 2
Erfahrungspunkte von Taran 98
Funktioniert heute nicht mehr ganz so gut, aber hab ich als Kind auch geliebt.
Wobei er immernoch gut genug ist um in meiner Filmsammlung stehen bleiben zu dürfen

17.02.2012 08:18 Uhr - Spoox
1x
Super Film!

17.02.2012 08:19 Uhr - Aero
der einzige Film, den ich damals 2x hintereinander im Kino gesehen habe ^^
heute wirkt er allerdings nicht mehr so gut, trotzdem machts immer noch Spaß den zu sehen, eigentlich der letzte gute Carpenter m.M.n.

17.02.2012 08:38 Uhr - Evil Makarov
User-Level von Evil Makarov 1
Erfahrungspunkte von Evil Makarov 19
kann mich den vielen vorrednern nur anschließen, als kind musste ich den film einfach gucken, weil ich den schlichtweg genial fand. muss den mal wieder ausgraben, hab den schon seit ewigkeiten nicht mehr geguckt^^

17.02.2012 09:32 Uhr - Joker1978
1x
Yeah, was für ein geiler Film! Er lebt u atmet den einzigartigen 80er Flair, hat einen Kurt Russel mit guter Laune an Bord und einen Regisseur der damals sein handwerk mehr als nur gut verstand!!
Egal ob Horror, Action oder sogar ein klein wenig comedy!!
Eine richtige kleine Perle heutzutagen, Schau ich immer wieder gerne...
Thumbs up!
Netter sb!

17.02.2012 11:43 Uhr - Jack Bauer
3x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Der letzte richtig gute Carpenter war meiner Meinung nach IN THE MOUTH OF MADNESS, da ist er noch mal fast zu alter Höchstform aufgelaufen.
Ein Jahr nach BIG TROUBLE IN LITTLE CHINA kam ja auch noch PRINCE OF DARKNESS, den ich ebenfalls klasse fand. Aber ich bin sowieso riesiger Carpenter-Fan und mochte auch viele Filme, die er danach noch gedreht hat

Aber es ist schon verwunderlich, dass Carpenter zwischen 1976 und 1982 fünf absolute Meisterwerke abgeliefert hat und danach nie wieder an diese Form anschließen konnte. Ich freue mich noch heute auf jeden Carpenter, weil ich seine Art des Filmemachens einfach liebe, aber es stimmt schon, dass man heute mit sehr tiefen Erwartungen an seine jüngeren Filme herangehen muss.

Sehr schade. Immerhin hat er sich mit Filmen wie ASSAULT ON PRECINCT 13, HALLOWEEN, ESCAPE FROM NEW YORK und THE THING ja zumindest schon vor Jahrzehnten ein Denkmal für die Ewigkeit gesetzt, das er selbst mit dem größten Schrott nicht mehr zugrunde richten könnte. :-)

17.02.2012 12:07 Uhr - Mansonblack
Da werden Erinnerungen wach. Wirklich ein fantastischer Film. Kurt Russel fand ich sowieso schon immer gut.

17.02.2012 12:28 Uhr - PanzerMensch83
Bei mir läuft der immer noch alle 4-6 Wochen...hat einfach ne super Stimmung und alles stimmt...und für die TV-Fassung für die Kidds ist das absolut okay!

17.02.2012 13:19 Uhr - austria1
1x
Wer findet noch das alte Cover so genial??...erinnert mich etwas an die alten Krieg der Sterne Cover....

17.02.2012 14:04 Uhr - Furious Taz
1x
Reiner Kultfilm!

17.02.2012 15:36 Uhr - verdammtguterfilmwa?
1x
Super Film. Habe ihn schon Xmal gesehen und werde es auch wieder tun.
Kurt Russel und Carpender haben damals schon recht starke Filme gemacht,wobei ich "The Thing" noch ein Tick besser fand wie "Big Trouble in Little China".

17.02.2012 16:06 Uhr - McMurphy
User-Level von McMurphy 1
Erfahrungspunkte von McMurphy 8
"So'n großer Kerl im Faschingskostüm. Erst war er da, dann nicht mehr..."

17.02.2012 19:23 Uhr - Chop-Top
2x
Der Film ist wirklich klasse. Schade, dass der sowohl an der Kinokasse als auch bei den Filmkritikern so schlecht wegkam. Lag wahrscheinlich daran, dass der an den vorigen Carpenters gemessen wurde ("Halloween","Klapperschlange"), was natürlich Quatsch ist. Dasselbe gilt auch für die nachfolgenden Carpenter-Filme. Wirklich schlecht fand ich eigentlich keinen (nicht mal "Ghosts of Mars"). Man darf die Filme halt nicht immer mit den Erstlingswerken vergleichen.

18.02.2012 02:23 Uhr - Guilala
1x
17.02.2012 11:43 Uhr schrieb Jack Bauer
Der letzte richtig gute Carpenter war meiner Meinung nach IN THE MOUTH OF MADNESS, da ist er noch mal fast zu alter Höchstform aufgelaufen.
Ein Jahr nach BIG TROUBLE IN LITTLE CHINA kam ja auch noch PRINCE OF DARKNESS, den ich ebenfalls klasse fand. Aber ich bin sowieso riesiger Carpenter-Fan und mochte auch viele Filme, die er danach noch gedreht hat

Aber es ist schon verwunderlich, dass Carpenter zwischen 1976 und 1982 fünf absolute Meisterwerke abgeliefert hat und danach nie wieder an diese Form anschließen konnte. Ich freue mich noch heute auf jeden Carpenter, weil ich seine Art des Filmemachens einfach liebe, aber es stimmt schon, dass man heute mit sehr tiefen Erwartungen an seine jüngeren Filme herangehen muss.

Sehr schade. Immerhin hat er sich mit Filmen wie ASSAULT ON PRECINCT 13, HALLOWEEN, ESCAPE FROM NEW YORK und THE THING ja zumindest schon vor Jahrzehnten ein Denkmal für die Ewigkeit gesetzt, das er selbst mit dem größten Schrott nicht mehr zugrunde richten könnte. :-)

Ja, die kommerziellen Flops von "The Thing" und "Big Trouble In Little China" haben seiner Karriere als Filmemacher nachhaltig geschadet. Dazu noch die Querelen mit den Studios (-gerade auch bei "Big Trouble In Little China"). Dass Carpenter danach nicht mehr so gut auf Hollywood zu sprechen war, kann ich sehr gut verstehen.

Von seinen jüngeren Filmen (nach "In The Mouth Of Madness") fand ich "Cigarette Burns" richtig klasse. Nur eine halbe Stunde mehr Laufzeit und es hätte ein richtiger Kinofilm werden können.
Schade eigentlich...

18.02.2012 18:59 Uhr - Kristallregen
Was hab ich den Film als Kind geliebt, und was liebe ich ihn heute noch !! :)

Zum SB: Der Kopf der explodiert ist drin? ok...

18.02.2012 19:24 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
@Guilala:

Stimmt, besonders bei THE THING war die Enttäuschung Carpenters - verständlicherweise - groß, dass der seinerzeit vom Publikum so überhaupt nicht angenommen wurde und zusätzlich auch extrem beschissene Kritiken geerntet hat.
Was die Besucherzahlen angeht, war es wohl einfach Pech, dass der Film fast zeitgleich mit E.T. gestartet ist. Dass aber auch die Kritiken so verheerend ausgefallen sind, dafür habe ich bis heute keine Erklärung.
Aber so ist das ja manchmal mit den ganz großen Meisterwerken: die Klasse erkennt man erst einige Jahre oder Jahrzehnte später...
Gott sei Dank hat Carpenter seinen Plan, seine Karriere beim Film an den Nagel zu hängen, dann doch nicht in die Tat umgesetzt! ;-)

CIGARETTE BURNS fand ich auch richtig gut, einer der besten Beiträge der gesamten MASTERS OF HORROR-Reihe. Habe mir damals gleich die ungekürzte Splendid-DVD zugelegt, als die endlich kam.
Ich muss aber auch gestehen, dass ich VAMPIRES und selbst GHOSTS OF MARS nicht schlecht fand, auch wenn vor allem Letzterer wieder bloß eine relativ unoriginelle Variation der Belagerungsgeschichte ist, die Carpenter schon so oft davor verfilmt hat.
Wie ich schon sagte: ich liebe einfach seine Art, Filme zu machen (inhaltlicher Aufbau, Musik, Schnitt, Kameraarbeit, die schicken Scope-Bilder usw.) und kann wohl deswegen auch seinen schwächeren Werken immer noch mehr abgewinnen als alle anderen.

19.02.2012 01:39 Uhr - Guilala
1x
Geht mir (als Carpenter-Fan) genauso. Sogar "Escape From L. A.", den ich extrem enttäuschend fand, hat seine Momente. Und die Schlußszene ist einfach klasse:
"Welcome to the human race!" ("Willkommen in der Steinzeit!")
Das hat mir am Ende doch noch ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert. ;-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten Blu-ray.

Amazon.de



In Darkness
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99



Die Fürsten der Dunkelheit
4K-restaurierte Edition
4K UHD/BD Steelbook oop
Blu-ray 12,99
DVD 9,99



Braveheart
4K UHD/BD Steelbook 26,99
4K UHD/BD 22,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)