SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Days Gone · Open-World-Zombie Survival für PS4 · ab 61,99 € bei gameware Sniper Elite V2 · Uncut Shooter für PS4, Xbox und Switch · ab 39,99 € bei gameware

Der Pate - Teil 3

zur OFDb   OT: The Godfather: Part III

Herstellungsland:USA (1990)
Genre:Drama, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,89 (42 Stimmen) Details
11.03.2019
TonyJaa
Level 35
XP 45.546
Vergleichsfassungen
Final Director's Cut VHS ofdb
Label Paramount, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 163:23 Min. (155:58 Min.) PAL
Final Director's Cut DVD (The Coppola Restauration) ofdb
Label Paramount, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 163:11 Min. (155:59 Min.) PAL

Vergleich zwischen dem Final Director's Cut VHS (Paramount, schwarzer Cover) und dem Final Director's Cut DVD (The Coppola Restauration).

Unlängst konnten wir euch anhand einer vorliegenden, auf der Kinofassung beruhenden, Ausstrahlung des schweizer Senders Puls 8, ein umfangreiches Update des Schnittberichtes zwischen der Kinofassung und dem sog. Final Director's Cut liefern, sowie euch in dem Zuge innerhalb eines gesonderten Schnittberichtes über die Primetime-Zensuren genannter TV-Fassung unterrichten. Da wir im Vorfeld allerdings allerhand deutsche Fassungen, so auch die hier herangezogene, VHS, überprüfen konnten, fiel auf, dass sich der FDC auf VHS marginal vom FDC auf DVD/Blu-ray unterscheidet. Dies betrifft eine Einstellung Michael's gleich am Anfang des Films mit Alternativmaterial auf VHS, welches spekulativ gesehen wohl im Rahmen der sog. Coppola Restauration anno Mitte/Ende der 2000er, seitens des Studios Paramount vollzogen, wieder rückgängig gemacht wurde. Sicherlich keine sehr nennenswerte Änderung, der Vollständigkeit des Projektes halber aber dennoch hier gesondert aufgezeigt.


Bei Insgesamt einer Abweichung (+ Schwarzbild vor/nach dem Film) ist die VHS 0,04 Sek. länger: 
- 1x Exklusivmaterial in der Kinofassung = 3,64 Sek.
- eine längere Einstellung im Final Director's Cut = 3,60 Sek.

Die Laufzeitangaben sind von der FSK 16- DVD entnommen worden.

 

Weitere Schnittberichte
Der Pate (1971) Kabel 1 - FSK 16 DVD
Der Pate (1971) Puls 8 ab 12 - FSK 16
Der Pate - Teil 2 (1974) Kabel 1 - FSK 16 DVD
Der Pate - Teil 2 (1974) Puls 8 ab 12 - FSK 16
Der Pate - Teil 3 (1990) Kinofassung - Final Director´s Cut
Der Pate - Teil 3 (1990) Final Director's Cut VHS - Final Director's Cut DVD (The Coppola Restauration)
Der Pate - Teil 3 (1990) Puls 8 ab 12 - FSK 16
Der Pate - Die Saga (1977) TV-Version - Kinofassung
Der Pate - Die Saga (1977) TV-Version - Kinofassung
Der Pate - Die Saga (1977) TV-Version - Kinofassung
Der Pate - Die Saga (1977) TV-Version - Kinofassung
Pate II, Der Keine Jugendfreigabe - Euroversion

00:00 Min.
Die DVD setzt unbedeutend früher ein.
1,04 Sek.

00:48 Min.
Die DVD zeigt den Originaltitel (links), während die VHS den eingedeutschen Titel zeigt (rechts).
kein Zeitunterschied


03:38 Min.
Final DC VHS:
Die VHS blendet hier von Michael in entfernterer Einstellung im Haus, zu Michael in der Kirche um und wie er bedächtig den Kopf senkt.
3,64 Sek.


Final DC DVD:
Die DVD-Fassung verhaart einen Augenblick länger auf der entfernteren Einstellung von Michael im Haus.
3,60 Sek.


02:43:09 Min.
Der Vollständigkeit halber genannt, fällt das Schwarzbild nach dem "Paramount"- Logo am Ende bei der VHS etwas länger aus.
Länge VHS: 12,20 Sek.
Länge DVD: 1,64 Sek.
Differenz: +10,56 Sek.

Kommentare

11.03.2019 00:09 Uhr - Oberstarzt
1x
Kein Film ist bei den Simpsons mehr verrissen worden als dieser :-)

11.03.2019 09:31 Uhr - Kerry
Teilweise zurecht.
Für sich genommen kein schlechter Film, jedoch weit von seinen beiden herausragenden Vorgängern entfernt.
Man merkt, dass Teil 3 insbesondere deshalb entstanden ist, weil sich Regiesseur Coppola in Geldnot befand und er einen Kassenhit brauchte.
Zudem war die Geschichte mit dem Ende von Teil 2 auserzählt.

12.03.2019 00:05 Uhr - Jimmy Conway
1x
Ach, dieses ewige Geplapper. Der Pate, Teil 3 ist ein super Film. Kein fantastischer Film, aber vielen anderen überlegen.
Die ersten beiden Teile kann man nicht toppen und das wird Teil 3 zum Verhängnis.
Wenn mal wieder so was wie Teil 3 in die Kinos kommen würde, sähe das Kinoprogramm auch wieder glorreicher aus. Stattdessen werden wir mit so Schmarrn wie Avengers, die dann auch noch von vielen als Meisterwerke abgefeiert werden, und Konsorten überflutet.

Ps.: wann wurde Teil 3 bei den Simpsons verrissen? Habe schon lange nicht mehr Simpsons geguckt, weil deren große Zeiten auch schon längst vorüber sind. Im Grunde könnten die sich selber verreißen, genau wie die anderen Möchtegern Lustigen South Park.

12.03.2019 00:29 Uhr - Kerry
2x
Dies stimmt natürlich - Der Pate, Teil 3 steht immer noch meilenweit über diesem ganzen Superhelden-Unsinn, welche heute die Kinos überflutet. Ein Film dieser Qualität wäre heute ohne weiteres der Film des Jahres.
Vielleicht kommen ja auch wieder Zeiten, in denen Filme für Erwachsene gedreht und auch im Kino gezeigt werden.

12.03.2019 00:55 Uhr - teschi13
Sicherlich kann der dritte Teil den beiden Vorgängern nicht das Wasser reichen. Ich fand zumindest den Integrierung der Opernmusik sehr gelungen. Nino Rota, den Komponisten der beiden Vorgänger, gab es nicht mehr, aber dafür wurde die Musik aus der Cavalleria Rusticana von Mascagni mehr als gelungen in das tragische Ende integriert und bringt die Geschichte zu einem endgültigen Abschluss. Ärgerlicher fand ich eher, dass Pacino den Synchronsprecher seines Vater aus dem ersten Teil (Kino-Synchro) bekommen hat.
Allerdings haben wir dieses Jahr noch ganz gute Chancen, einen Kracher mit einer Besetzung der alten Garde zu sehen, wenn auch nicht im Kino, so zumindest bei Netflix: "The Irishman" von Martin Scorsese mit Al Pacino, Robert De Niro, Harvey Keitel und Joe Pesci vereint doch so ziemlich alle Genre-Größen, die das Kino zu bieten hat. Ich bin gespannt auf den Film.

12.03.2019 01:01 Uhr - Roderich
1x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
12.03.2019 00:29 Uhr schrieb Kerry
Dies stimmt natürlich - Der Pate, Teil 3 steht immer noch meilenweit über diesem ganzen Superhelden-Unsinn, welche heute die Kinos überflutet. Ein Film dieser Qualität wäre heute ohne weiteres der Film des Jahres.
Vielleicht kommen ja auch wieder Zeiten, in denen Filme für Erwachsene gedreht und auch im Kino gezeigt werden.


Auf die Gefahr hin hier irgendwen zu überfordern: Die Kinos sind aktuell voll mit Filmen für Erwachsene. Und jemand, der offenbar so doof ist, dass er versehentlich in einen Superheldenfilm geht, wäre vom Paten 3 auch nicht begeistert.


12.03.2019 21:13 Uhr - Ralle87
12.03.2019 00:05 Uhr schrieb Jimmy Conway
Wenn mal wieder so was wie Teil 3 in die Kinos kommen würde, sähe das Kinoprogramm auch wieder glorreicher aus.


Bullseye. Perfekter Satz.

12.03.2019 21:16 Uhr - Ralle87
1x
12.03.2019 01:01 Uhr schrieb Roderich
12.03.2019 00:29 Uhr schrieb Kerry
Dies stimmt natürlich - Der Pate, Teil 3 steht immer noch meilenweit über diesem ganzen Superhelden-Unsinn, welche heute die Kinos überflutet. Ein Film dieser Qualität wäre heute ohne weiteres der Film des Jahres.
Vielleicht kommen ja auch wieder Zeiten, in denen Filme für Erwachsene gedreht und auch im Kino gezeigt werden.


Auf die Gefahr hin hier irgendwen zu überfordern: Die Kinos sind aktuell voll mit Filmen für Erwachsene. Und jemand, der offenbar so doof ist, dass er versehentlich in einen Superheldenfilm geht, wäre vom Paten 3 auch nicht begeistert.



Also ich weiß nicht mehr wann ich zuletzt einen Film ab 18 im Kinoprogramm bei mir gesehen hab. Könnte aber auch daran liegen dass die Stadt nicht unbedingt der Name der Welt ist.
Nicht mal John Wick 2 lief bei uns.

15.03.2019 07:00 Uhr - bananenmonster
Der Film ist ein passender Abschluss. Mit einem grandios inszenierten Finale. Durch den Tod eines unschuldigen Familienmitgliedes und dem damit verbundenen endgültigen Scheitern des Paten vielleicht sogar berührender als die ersten beiden Filme.
Ich konnte auch die teilweise hämische Kritik an der jungen Coppola nie nachvollziehen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de



Backdraft - Männer, die durchs Feuer gehen



Robin Hood
4K UHD/BD Steelbook 34,99
4K UHD/BD 28,99
BD Lim. Steel 19,99
Blu-ray 14,99
DVD 11,99
amazon video 13,99



We Die Young
Blu-ray 14,99
DVD 10,99
Prime Video 9,99



Captain Marvel
4K UHD/BD 32,99
Blu-ray 19,99



Dust Devil
The Final Cut - BD/DVD/CD



Final Score
Blu-ray 15,89
DVD 12,39
Amazon Video 13,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)