SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Jackie Chan - Die glorreichen 80er
Jackie Chan - Die glorreichen 80er
Die gemeinsamen Filme von Bud Spencer & Terence Hill im Schnittberichte-Überblick: Vier Fäuste und Kürzungen in Deutschland.
Die gemeinsamen Filme von Bud Spencer & Terence Hill im Schnittberichte-Überblick: Vier Fäuste und Kürzungen in Deutschland.
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 2
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 2

Tom Jones - Zwischen Bett und Galgen

zur OFDb   OT: Tom Jones

Herstellungsland:Großbritannien (1963)
Genre:Abenteuer, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details
11.03.2018
Muck47
Level 35
XP 43.508
Vergleichsfassungen
Director's Cut
Label Criterion, Blu-ray
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 121:41 Min. (120:42 Min.)
Kinofassung
Label Criterion, Blu-ray
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 128:49 Min. (128:05 Min.)
Vergleich zwischen dem gekürzten Director's Cut und der ungekürzten Kinofassung (beide enthalten auf der amerikanischen Blu-ray von Criterion)


- 35 Abweichungen
- Differenz: 440,9 sec (= 7:21 min)



Der auf einer Literaturvorlage von Henry Fielding aus dem Jahre 1749 basierende Tom Jones konnte 1964 bei der Oscar-Verleihung ganze vier Trophäen abstauben, inklusive der begehrten Auszeichnung für den besten Film. Ein paar anzüglichere Szenen bietet die Geschichte um den bei Frauen beliebten Waisenjungen unter zugeknöpften Adligen, aber die von der damaligen deutschen Kinoauswertung übernommene FSK 18-Einstufung ist weit überholt bzw. heutzutage dürfte eine Neuprüfung wohl zu einer FSK 12 führen.

Vielleicht nimmt man sich die neue 4K-Restaurierung zum Anlass, zumindest ist eine solche seit dem 27. Februar 2018 auf der neuen US-Blu-ray von Criterion enthalten. Dabei ist der Film sogar in zwei Fassungen enthalten: 1989 setzte sich Regisseur Tony Richardson zusammen mit Editor Robert Lambert nochmal hin und fertigte für Wiederaufführungen einen "Director's Cut" an. Nach eigener Aussage war er nie ganz zufrieden mit der damaligen Kinofassung bzw. bezeichnete sie als unfertig, da er sich schon seinem nächsten Film widmen musste. Obendrein gab es nun erstmals einen Stereo-Soundtrack.

Tatsächlich weist der Director's Cut ausschließlich Kürzungen und keinerlei exklusives Material auf. Die entfernten Szenen tragen zwar keineswegs Essentielles zum Film bei, will man als Fan aber sicher mit ein paar schelmischen Momenten hier oder da auch nicht unbedingt missen. Zumindest folgen die Eingriffe auch keinem bestimmten Schema, welches den Film besser (oder schlechter) macht. In Deutschland ist damals übrigens nur die Kinofassung auf VHS und DVD ausgewertet worden, was in dem Fall entsprechend eher zu begrüßen ist. Die neue US-Blu-ray lohnt sich für Import-Freunde also vor allem wegen der besseren Bildqualität und dem Bonusmaterial - man sollte aber Code A-Discs abspielen können und natürlich ist nur englischer Ton an Bord.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Director's Cut Blu-ray / Kinofassung Blu-ray
angeordnet
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts
02:39 / 02:39-02:45

Nach der Texttafel "who is the father Jenny?", sieht man diese bei der KF nochmal sowie eine weitere Texttafel, der zufolge sie den Namen des Vaters nicht preis geben will.

6,2 sec



06:58-07:00 / 07:04-07:06

Im DC wird hier nur schwarz ab- und wieder aufgeblendet.
In der Kinofassung rollt sich stattdessen das Bild der ersten Einstellung nach innen.

Kein Zeitunterschied



Umschnitt
07:26 bzw. 07:33-07:35 / 07:33-07:35

Eine kurze Aufnahme der hinterher schreitenden Bande der Verfolger um Squire Western wurde im DC etwas nach hinten verschoben. Dort unterbricht sie stattdessen eine Aufnahme von Tom und Black George von hinten.

Kein Zeitunterschied



Unmittelbar vor dem vorigen Schnitt hört man den Erzähler nur im DC schon sagen: "Mr. Thwackum and Mr. Square were Tom's tutors."

08:07 / 08:13-10:02

Tom läuft länger vor seinen Verfolgern davon und Squire Western meint noch: "Home, lads. I'll get 'em another night."

Daraufhin kommt Tom hervor und Black George meint: "I thought I'd lost you in the woods."
Tom: "Shortcut."
Black George: "We'll be caught one of these days."
Tom: "Don't worry."
Black George: "It's all right for you. You haven't got a family to keep."
Tom imitiert Black Georges Stimme: "I'll look after you."
Er gibt ihm etwas aus seiner Tasche; "Here. Take this guinea. Good night, Blackie."

Der Erzähler kommentiert: "Our hero, alas, was always being exploited by villains like Black George. For a generous man is merely a fool in the eyes of a thief."
Dabei wird Black George von jemandem zu sich gerufen und zeigt kritisch auf ein erlegtes Schaf in Georges Hütte.

Die feinen Herren kommentieren auch sogleich; "A sheep?"
Mann #2: "Aye, sir, an entire sheep."
Mann #1: "A fat animal, enough to feed a village for a week."
Mr. Thwackum: "Hanging up in his cottage as proud as a battle trophy."
Mann #3: "This is a grave matter.
Mr. Thwackum: "A hanging matter."
Tom: "Sir, if I may speak on his behalf, I'd like..."
Mr. Allworthy: "Be silent. Are you guilty?"
Black George: "I am... guilty."
Tom: "Sir, forgive him."
Mr. Allworthy: "Be quiet, sir. I have to do justice here. You have committed a capital crime. The laws have provided the most terrible penalty - to hang by your neck. But you have children. For their sake, I shall only dismiss you my service. And may God have mercy on you."
Black George geht knurrend davon.
Mr. Thwackum: "You're too lenient, Mr. Allworthy."
Mann #1: "Compassion is one thing, sir, but justice is another."

Während das Bild eingefroren ist, hört man den Erzähler dann auch hier "Mr. Thwackum and Mr. Square were Tom's tutors" sagen.

108,7 sec (= 1:49 min)



09:04-09:06 / 10:59-11:01

Wieder schwarze Überblende statt gerolltes Bild.

Anmerkung: Auch im DC gibt es später aber viele solcher Roll-Überblenden, man hat den Effekt also keineswegs konsequent getilgt.

Kein Zeitunterschied




10:50 / 12:45-12:49

Tom reicht Sophie am Ende der Einstellung noch etwas für den Vogel.

4,3 sec



11:06 / 13:05-13:06

In kurzer zusätzlicher Aufnahme erwidert Tom noch: "Good, good, good."

1 sec



11:17 / 13:17-13:21

Die Reiter kommen in weiterer Einstellung an und grüßen die Leute.

3,8 sec



11:41 / 13:45-13:46

Nachdem Blifil den Vogel freigelassen hat, sagt Sophie noch "Oh, my little bird!" (den Ansatz ihrer Mundbewegung kann man auch im DC noch erahnen) und Tom stürmt los.

1,4 sec



12:44 / 14:49-15:41

Das Bild friert noch kurz ein und der Erzähler meint: "The weeks passed, and Molly grew apace too."

Daraufhin sieht man die schwangere Molly zur Hütte kommen, wo ältere Frauen über sie lästern; "Why, you lazy slut, you."
- "Look at her with her great belly, aye. That I should ever have lived to see this day."
- "You'd better have minded what the parson says and not harkened after menfolks."
- "She's the first one of this family ever was to be a whore."
Molly, die sich derweul hingelegt hat, kontert: "Oh, Mother, you yourself was brought to bed with Sister there a week after you was married."
- "Oh, but I were made an honest women of. But you - You have to be doing with gentlemen, don't you, you nasty slut, you? You know what you will have, don't you? You will have a bastard. And I defy anybody to say that of me!"
Molly: "My gentleman'll look after me."
- "Your gentleman. Far from gentleman, your gentleman."
Es kommt zu einem kleinen Handgemenge und Molly sagt: "You lay off me, or I'll tell my gentleman..."

Black George kommt hervor und knurrt etwas, dann rollt das Bild zur nächsten Szene in der Kirche von links herein.

51,5 sec


Kurz darauf kommt auch im DC der Kommentar "The weeks passed, and Molly grew apace too", während Molly in die Kirche kommt.


Nachdem das Kissen in der 19./22. Minute den Blick auf den in Sophies Zimmer versteckten Mr. Square offenbart hat, wurde der entsprechende Erzähler-Kommentar im DC 1-2 sec auf der Tonspur vorverlegt.



25:50 / 28:47-28:48

Bei der Jagd-Szene fehlt hier eine kurze Großaufnahme eines Mannes.

1 sec



Alternativ
29:35-29:37 / 32:33-32:50

Im Director's Cut friert das Bild hier ein und ist noch für knapp 2 Sekunden zu sehen.

Die Kinofassung hingegen zeigt die Aufnahme einen Moment länger und es wird weich zu einer zusätzlichen Szene mit Tom und Sophie übergeblendet. Mit Grimassen liest Tom aus einem Buch vor; "Accordingly, after narrow scru... narrow scrutiny, found some magical books. Several vials of strange liquors, pots of ointment."

Zuletzt wird wieder übergeblendet zur nächsten Szene mit Sophie, mit der dann auch der DC wieder einsetzt.

Kinofassung 14,8 sec länger



29:47 / 33:10-33:21

Man sieht die Beiden in weiterer kurzer Szene herumtollen: Tom gähnt, worauf ihm Sopie Beeren in den Mund wirft.

10,3 sec



30:22 / 33:46-33:58

Tom und Sophie spielen noch etwas länger im Regen herum und es wird weich übergeblendet zur Szene, bei der Sophie den Ball zum Hund wirft.

12,2 sec



Als Tom in der 38./42. Minute herausgeschmissen wird, hört man nur in der Kinofassung noch ein betrunken/undeutlich gemurmeltes "How dare you throw me out?" von ihm.



40:32 / 44:07-44:38

Tom keilt sich in der gleichen Einstellung etwas länger und nach weiterem Geplänkel spricht Mr. Thwackum ihn an, während Tom links und rechts neben einem Baum hervor schaut; "How dare you? Mr. Jones, control yourself. Your unclean habit is disgraceful! Oh, Mr. Jones. How dare you, sir!"

Tom nennt ihn nur mehrfach "Thwackie" und springt ihm letztendlich auf die Schultern - als die Anderen am Boden über ihn herfallen, setzt der DC kurz darauf wieder ein.

30,2 sec
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


US-Blu-ray mit beiden Fassungen

Amazon.de



Tinto Brass Caligula
Limited 3-Disc Blu-Ray Steelbook Edition
Blu-ray LE Steelbook 25,99
Blu-ray 11,99
DVD 8,99



Summer of 84
Retro Edition im VHS-Look
Blu-ray 29,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99



Adrenochrome
Blu-ray 12,99
DVD 10,99
Amazon Video 9,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)