SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Yakuza 7: Like a Dragon · Its time to be a Hero · ab 58,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware

Final Mission

zur OFDb   OT: Final Mission

Herstellungsland:USA, Philippinen (1984)
Genre:Action
Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details
14.12.2006
Jason
Level 19
XP 7.781
Vergleichsfassungen
FSK 18 ofdb
Freigabe FSK 18
Not Rated ofdb
Lauflänge des FSK 18 Tapes: 1:29:13 Min. (1:28:03 Min. ohne Abspann)
Lauflänge des Not Rated-Tapes: 1:34:38 Min. (1:33:35 Min. ohne Abspann)

3 Geschnittene Szenen = 5 Min. 17 Sec.

Verglichen wurde die FSK 18-Fassung von Cannon Screen Entertainment mit der US Not Rated-VHS von HBO Video.

Eine der schwächsten Regiearbeiten der ohnehin zumeist nur durchschnittlichen Werke von B-Action-Massenproduzent Cirio H. Santiago. Neben zwei Gewaltdarstellungen wurde auch ein längerer Handlungsteil aus der deutschen Fassung entfernt.

Die Laufzeitenangaben der Schnittszenen beziehen sich auf die gekürzte Fassung.
Der restliche Lauflängenunterschied resultiert aus dem Anfangslogo in der US-Fassung, dem etwas länger laufenden Abspann der dt. Version (Musik spielt vor dem Schwarzbildhintergrund noch einen Moment länger) und der jeweiligen Auf- oder Abrundung der Lauflänge einzelner Szenen auf ganze bzw. halbe Sekunden.
Weiterer Schnittbericht:

Vorspann:

0:00
Die US-Fassung weist das Logo der Verleihfirma auf, während die FSK 18-Fassung direkt mit dem Film beginnt.
11 Sec.



Angriff in Laos:

4:03
Der zuvor aus der entfernten Einstellung über die Sandsäcke gezogene Vietcong wird noch recht derbe via Machetenhieb enthauptet.
0,5 Sec.



Vince mischt die Bar auf:

31:27
Vince zerrt den Schläger noch auf die Toilette und steckt dessen Kopf mehrfach in das ziemlich eklige Klo, während er ihn weiterhin fragt, wer seine Familie auf dem Gewissen hat.
17 Sec.



Slater sucht Hilfe bei seinem Bruder:

34:50
Das Ende der Szene fehlt hier zunächst; Slater schliesst noch die Tür.
Dann fehlt ein grosser Handlungsteil in der deutschen Fassung: Slater & Gang fahren ins Heimatkaff von seinem Bruder, zunächst mal zu dessen Arbeitsplatz, dem Sherrifs-Office. Dort sind aber nur zwei Angestellte, die Slater darauf hinweisen, dass sein Bruder daheim ist. Sie fragen nach, ob sie den Sheriff anrufen und die Ankunft seines Bruders ankündigen sollen - Slater verneint, er will ihn überraschen. Slaters' rechte Hand muss dabei zunächst noch nach einer Unmutsäusserung darüber aufgeklärt werden, dass es sich bei dem Sheriff um Slaters' Bruder handelt. Dann fährt die Gang wieder. Die verbliebenen Gesetzeshüter fragen sich, ob sie den Sheriff nicht doch anrufen sollten, doch der Stattlichere von beiden meint, er wolle diese "Überraschung" nicht verderben.

Slater klingelt an der Tür seines Bruders, während seine Gang wartet. Dessen Frau öffnet und ist wenig erfreut über den Besuch, während Slaters' Jungs durchaus vergnügt über die weibliche Erscheinung sind. Die Frau will Slater abwimmeln; der drängt sie jedoch zur Seite und geht ins Haus, wo ihn sogleich sein Bruder Warren begrüsst. Dessen Frau meint unwirsch, sie will Slater nicht in ihrer Nähe wissen und das sich Warren darum kümmern soll, was der auch verspricht zu tun. Dann stapft sie wieder nach oben ins Schlafzimmer.
Die beiden Brüder setzen sich ins Wohnzimmer und unterhalten sich über Slaters' Absichten. Warren will aus ihm herausbekommen, ob er irgendwelche Probleme mit dem Gesetz hat; der weicht jedoch aus und meint nur, er und seine Jungs bräuchten für eine Weile einen Ort, wo sie Unterschlupf finden könnten. Warren erinnert sich an eine stillgelegte Fabrik, die in Betracht käme. So einigen sich die beiden auf diesen Ort. In Sorge um den Frieden in seiner Stadt fragt Warren noch, ob irgendjemand wisse, dass Slater in der Stadt ist, was der trügerischerweise verneint.

Warren geht ebenfalls nach oben ins Schlafzimmer. Er und seine Frau unterhalten sich noch über seinen Bruder, während Warren sich wieder bettfertig macht. Sie äussert weiter ihren Unmut darüber, dass Slater wieder in ihrer Nähe ist; Warren entgegnet, sein Bruder wäre der einzige Verwandte, den er noch hat, und dass sie nachsichtiger sein sollte, da immer noch niemand genau wüsste, was damals mit ihm Schreckliches in Vietnam passiert ist, und Slater sich auch weiterhin weigern würde, darüber zu sprechen. Schliesslich löscht Warrens' Frau das Licht und fügt im Dunkeln noch sarkastisch hinzu, ob Slater ihm immer noch erzählen würde, dass kein Psychiater ihm helfen könne.

299,5 Sec.
Cover des US-Tapes:
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de

  • Total Recall
  • Total Recall

  • Remastered in 4K
BD Steelbook
31,02 €
Blu-ray
12,92 €
DVD
10,08 €
4K UHD/BD Stbk.
49,99 €
  • Maniac
  • Maniac

BD Ultimate LCE
165,50 €
BD Lim. Vintage
54,82 €
4K UHD/BD
24,19 €
  • Der letzte Mohikaner
  • Der letzte Mohikaner

  • 4-Disc BD/DVD Mediabook mit 3 Schnittfassungen
Cover A
35,33 €
Cover B
35,33 €
Cover C
35,33 €
Cover D
35,33 €
Prime Video
9,99 €
  • Serpico
  • Serpico

4K UHD/BD Steelbook
41,36 €
Blu-ray
0,00 €
Prime Video
7,79 €
  • Der Herr der Ringe: Extended Edition Trilogie
  • Der Herr der Ringe: Extended Edition Trilogie

  • 69,99 €
  • Der Hobbit: Die Spielfilm Trilogie - Extended Ed
  • Der Hobbit: Die Spielfilm Trilogie - Extended Ed

  • 69,99 €