SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware Resident Evil Village · Survival Horror wie nie zuvor · ab 59,99 € bei gameware

    The Amazing Spider-Man 2 - Rise Of Electro

    zur OFDb   OT: The Amazing Spider-Man 2 - Rise Of Electro

    Herstellungsland:USA (2014)
    Genre:Abenteuer, Action, Comicverfilmung,
    Fantasy
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 7,12 (32 Stimmen) Details
    10.06.2017
    Eiskaltes Grab
    Level 35
    XP 37.048
    Vergleichsfassungen
    RTL Nachmittag
    Label RTL, Free-TV
    Land Deutschland
    Freigabe ab 12 nachmittags
    Laufzeit 117:38 Min. (ohne Abspann) PAL
    FSK 12
    Label Sony Pictures, DVD
    Land Deutschland
    Freigabe FSK 12
    Laufzeit 127:14 Min. (ohne Abspann)
    Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
    zurück 3 von 4 vorwärts
    zur Startseite
    72 Min
    Electro wird nach unten in den Wasserbehälter gefahren.
    5,5 Sek


    84 Min
    Menken zu Harry: Sie werden einen fürchterlichen Tod haben, wie Ihr Vater! Mit dem Unterschied, niemand wird Sie jemals vermissen!
    8,5 Sek


    87 Min
    Harry verpasst der ersten Wache einen Stromstoß mit dem Elektroschocker.
    1 Sek


    91 Min
    Der aufgebrachte Harry berührt Electro mit dem Elektroschocker und wird danach von den Wachen zurückgezogen.
    7 Sek


    91 Min
    Dank Harrys Hilfe, kann sich Electro aus der Apparatur befreien und löst sich in Luft auf. In Form von Blitzen fährt er in die Körper der Wachen rein und tötet sie. Harry richtet sich danach wieder etwas auf und blickt nach oben.
    16 Sek


    91 Min
    In einer zusätzlichen Einstellung materialisiert sich Electro wieder.
    3,5 Sek


    91 Min
    Electro schwebt weiter hinab und kommt dann zum stehen. Im Vordergrund sind Harry und die toten Soldaten zu sehen.
    3 Sek


    91 Min
    Wieder eine Einstellung von Electro, Harry und den Soldaten. Dieses Mal aus einer anderen Perspektive und von etwas weiter weg.
    2 Sek


    92 Min
    Dr. Kafka ist noch am Leben und versucht zu flüchten. Er kommt allerdings nicht weit, da er mit Elektro-Strahlen zum stoppen gebracht und in die Luft gehoben wird. Gleich in der nächsten Szene sieht man dann, wie Dr. Kafka in den Apparat gesteckt wurde, in dem Electro bereits zuvor gefangen war und nun mit Strom gefoltert wird, bis er seinen letzten Atem aushaucht. Electro schaut sich das ganze rachsüchtig an. Danach wendet er sich Harry zu und unterhält sich kurz mit ihm.
    29 Sek


    93 Min
    Der Elektrostrahl ist länger zu sehen, der sich durch den Körper von Menkens Leibwächter gebohrt hat.
    4 Sek


    96 Min
    Harry schreit und reißt sich die Kleider vom Leib.
    4,5 Sek


    97 Min
    In der gekürzten Fassung ist nur noch zu sehen, wie Menken in den Fahrstuhl hastet und ihn betätigt. Dann blendet die Kamera auch schon ab und beginnt mit der nächsten Szene, bei der man Gwenn im Auto sitzen sieht. Dazwischen wurde allerdings die komplette Szene entfernt, wie sich Harry in den Green Goblin verwandelt. Am Ende sieht man ihn in seinem neuen Schutzanzug auf dem Fluggleiter stehen, der schon bereit zum Abheben ist.
    52 Sek
    Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
    zurück 3 von 4 vorwärts
    zur Startseite

    Kommentare

    10.06.2017 01:25 Uhr - IamAlex
    User-Level von IamAlex 10
    Erfahrungspunkte von IamAlex 1.367
    Super SB 😊 nur glaub ich,dass Gwen auf den Boden aufprallt.

    10.06.2017 11:04 Uhr - Jimmy Conway
    Das glaubst du eben nur. Sie prallt nicht auf dem Boden auf. Vielmehr erleidet Sie durch den Fall und dem heftigen Ruck einen Genickbruch. Der Schnittbericht ist absolut korrekt.
    Und im Übrigen wäre das www ohne diese vielen "ich glaube"-Kommentare eine bessere Quelle.

    Aber fast 10 Minuten von einem der weniger gewalttätigen FSK 12 Filmen herauszuschneiden. Respekt. Da wird mir immer wieder ins Gedächtnis gerufen, weil ich generell keine Filme mehr auf solchen Mistsendern gucke.
    Hauptsache Kiddies vor die Glotze locken und dann einen halbgaren Scheiß präsentieren.

    11.06.2017 20:43 Uhr - S.K.
    DB-Co-Admin
    User-Level von S.K. 11
    Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
    Man kann die Szene ja selbst anhand von Youtube-Schnipsel begutachten. Meiner Meinung nach passt nichtmal ein Blatt Papier zwischen dem Boden und Gwens Kopf, aber ob sie nun den diesen berührt oder nicht, beides hätte den gleichen Effekt.

    11.06.2017 20:50 Uhr - Jimmy Conway
    Also eindeutiger als dass die junge Dame NICHT auf den Boden aufknallt, kann es optisch gar nicht mehr dargestellt werden. Und solle bei einem Aufpraller aus dieser Höhe nicht noch etwas mehr erfolgen? Blutspritzer vom saftigen Aufprall am Kopf oder aus der Lunge (innere Verletzungen).

    12.06.2017 11:32 Uhr - alraune666
    10.06.2017 11:04 Uhr schrieb Jimmy Conway
    Das glaubst du eben nur. Sie prallt nicht auf dem Boden auf. Vielmehr erleidet Sie durch den Fall und dem heftigen Ruck einen Genickbruch. Der Schnittbericht ist absolut korrekt.
    Und im Übrigen wäre das www ohne diese vielen "ich glaube"-Kommentare eine bessere Quelle.

    Aber fast 10 Minuten von einem der weniger gewalttätigen FSK 12 Filmen herauszuschneiden. Respekt. Da wird mir immer wieder ins Gedächtnis gerufen, weil ich generell keine Filme mehr auf solchen Mistsendern gucke.
    Hauptsache Kiddies vor die Glotze locken und dann einen halbgaren Scheiß präsentieren.


    Nunja, uebertreib mal nicht ... warum sollten die Sender es denn nicht machen? Ausser uns hier interessierts kaum ein Schwein ob ein Film im TV zerstueckelt ist ... und Filmfans setzen sich eher nicht vor die Glotze um Werbung mit Film zu gucken. Obwohl ich im Bekanntenkreis oft missioniert habe hat sich damals kein Schwein dafuer interessiert das die FSK 16 TV whatever Ausgabe von From Dusk till Dawn nen Witz war. Die waren happy damit obwohl alt genug sich den UNCUT zu leihen. Wir koennen da nicht mit unseren Massstaeben ran.

    13.06.2017 10:09 Uhr - IamAlex
    User-Level von IamAlex 10
    Erfahrungspunkte von IamAlex 1.367
    11.06.2017 20:50 Uhr schrieb Jimmy Conway
    Also eindeutiger als dass die junge Dame NICHT auf den Boden aufknallt, kann es optisch gar nicht mehr dargestellt werden. Und solle bei einem Aufpraller aus dieser Höhe nicht noch etwas mehr erfolgen? Blutspritzer vom saftigen Aufprall am Kopf oder aus der Lunge (innere Verletzungen).


    Eindeutiger, dass sie nicht den Boden berührt? Schau dir bei der 116.Min das 2.Foto an.

    Dann sag mir bitte nochmal, dass sie da keinen Bodenkontakt hat.....

    Und zu deinem Argument. Das ist ein PG 13 Film. Klar werden da keine realistischen Blutspritzer gezeigt.

    13.06.2017 21:08 Uhr - MajoraZZ
    SB.com-Autor
    User-Level von MajoraZZ 28
    Erfahrungspunkte von MajoraZZ 19.037
    Wikipedia ist eventuell nicht immer die beste Quelle, aber für so einen Film darf es hoffentlich reichen:

    ...aber Gwen stürzt in die Tiefe. Es gelingt Spider-Man noch, sie unmittelbar vor dem Aufschlag auf dem Boden mit seinem Netzstrahl abzufangen, durch den plötzlichen Ruck bricht allerdings ihr Genick und sie stirbt.

    13.06.2017 22:51 Uhr - IamAlex
    User-Level von IamAlex 10
    Erfahrungspunkte von IamAlex 1.367
    Was nun die Todesursache ist..ist im Prinzip egal.Es ging rein darum,dass sie den Boden berührt..nicht mehr und nicht weniger. Allerdings möchte ich noch anmerken,dass das Netz ja federt wie ein Bungee Seil von demher könnte es ja keinen plötzlichen ruck geben. Da es sich ja ausdehnt und zurückfedert.und nicht aprupt stehn bleibt wie ein Seil. Aber lassen wir das jetz so stehn bevor es noch ne Endlosschleife der Argumentationen gibt 😂

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Kauf der ungekürzten FSK 12-Blu-ray.

    Amazon.de

    • Boss Level
    • Boss Level

    Blu-ray
    15,39 €
    DVD
    13,29 €
    Prime Video
    13,99 €
    • Iron Mask
    • Iron Mask

    4K UHD/BD 3D/2D Mediabook
    25,99 €
    Blu-ray
    14,99 €
    DVD
    12,99 €
    • Psycho Goreman
    • Psycho Goreman

    Blu-ray
    15,99 €
    DVD
    11,99 €
    Prime Video
    11,99 €
    • Red Screening - Blutige Vorstellung
    • Red Screening - Blutige Vorstellung

    BD/DVD Mediabook
    21,99 €
    Prime Video
    13,99 €