SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Hogwarts Legacy · Lebe das Ungeschriebene. · ab 57,99 € bei gameware Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware
Titelcover von: Hard Revenge, Milly - Bloody Battle

Hard Revenge, Milly - Bloody Battle

zur OFDb OT: Hâdo ribenji, Mirî: Buraddi batoru
Herstellungsland:Japan (2009)
Genre:Action, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,00 (13 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 19.12.2009
Muck47
Level 35
XP 65.199
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe ofdb
Japan DVD
Vergleich zwischen der gekürzten keine Jugendfreigabe DVD von I-On New Media / Splendid und der ungekürzten japanischen DVD von Ace Deuce Entertainment


Deutsche DVD: 71:15 min ohne Abspann (74:07 min mit Abspann) in PAL
(Die deutsche DVD läuft in NTSC-Geschwindigkeit)

Japanische DVD: 72:21 min o.A. (75:13 min mit Abspann) in NTSC


- 8 Schnitte
- Schnittdauer: 44,4 sec

(Zusätzliche Differenz resultiert aus dem fehlenden Logo bei der deutschen DVD)



Der Film


Ein weiterer Japano-Splatter-Streifen, bei dem der gute Yoshihiro Nishimura seinen ungewöhnlichen Vorstellungen der Anatomie menschlicher Körper freien Lauf lassen konnte...
Man sollte Hard Revenge, Milly: Bloody Battle jedoch nicht nur darauf reduzieren. Immerhin war Nishimura lediglich für die Effekte verantwortlich und dahinter verbirgt sich ein zumindest ein klein wenig aufwändigeres Werk mit akzeptablem Plot, guten Darstellern (nein, nicht aus dem Porno-Biz...) und vergleichsweise ordentlicher Charakterzeichnung. Zudem handelt es sich hier um eine Fortsetzung, der Vorgänger Hard Revenge, Milly ist ein 44-minütiger Kurzfilm. Für den deutschen Markt ließ man jedoch einfach den Titelbeisatz weg und veröffentlichte direkt den zweiten Teil, was unter Umständen für Verwirrung sorgen dürfte.

Es geht hier jedenfalls um Milly, deren Familie von dem Killer Jack ausgelöscht wurde - woraufhin sie ihn in besagtem Vorgänger zur Strecke gebracht hat. Der vorliegende Film führt die Geschichte nun so fort, dass die junge Frau Haru sie aufsucht, um sich ebenfalls für einen Verlust zu rächen bzw von Milly ausbilden zu lassen. Gleichzeitig macht ein Killer-Bruderpaar Jagd auf die nebenbei bemerkt auch halbmechanische Powerfrau.

Nötiges Vorwissen bekommt man in Flashbacks serviert, sodass der Film problemlos für sich alleine funktioniert und wie schon gesagt kommt neben Gekröse auch die Rahmenhandlung nicht zu kurz. Selbst für diejenigen, die von Machine Girl oder Tokyo Gore Police weniger begeistert waren, durchaus mal einen Blick wert.



Die deutsche Fassung


Mittlerweile sollte bekannt sein, dass Nishimuras übertriebene Effekt-Orgien keinen leichten Stand in Deutschland haben und entsprechend vorgewarnt konnte man sein, als bekannt wurde, dass auch dieser Streifen erstmal nur in einer von der FSK abgesegneten Form erscheint.
Bis zum Release der Verleihversion (die Kauffassung folgt am 29.01.2010) war jedoch unklar, ob man hier dank der etwas anspruchsvolleren Inszenierung um die Gewaltausbrüche herum nicht vielleicht doch auch in den Genuss der unzensierten Fassung kommen würde. Dies lag nicht zuletzt an den widersprüchlichen Laufzeitangaben - was sich nun jedoch einfach damit aufklären lässt, dass die deutsche DVD in NTSC-Geschwindigkeit läuft. Die enthaltene Fassung ist mit 74 Minuten jedenfalls um knapp 45 Sekunden gekürzt worden. Ein erster Hinweis darauf war wie bei dem ebenfalls ohne vorige Auskunft über die zensierte Fassung veröffentlichen Bloody Reunion bei dem Disk-Namen der deutschen DVD zu finden; "HARD_REVENGE_MILLY_CUT" zeigt diese an, wenn man sie am PC einliest.

Von der BBFC wurde bereits eine Fassung mit einer Länge von 71:43 min geprüft, eine RC2-VÖ in England dürfte also in naher Zukunft bevorstehen. Die kürzere Laufzeit mag auf den ersten Blick zu Spekulationen anregen, allem Anschein nach handelt es sich hier jedoch lediglich um einen im Gegensatz zur deutschen DVD korrekten NTSC-PAL-Transfer der ungekürzten Fassung (was wiederum auch die oft genannte Uncut-Laufzeit von aufgerundet 72 Minuten erklärt). Einen Termin für eine entsprechende VÖ gibt es jedoch noch nicht.
Wer nicht das Geld für die bereits erhältliche teure Japan-Auflage ausgeben will, muss trotzdem auch nicht mehr lange warten. Am 26. Januar 2010 (also passend zur deutschen Kauf-VÖ) erscheint der Film auch in Amerika ungekürzt mit englischen Untertiteln. Erfreulicherweise direkt als Double-Feature zusammen mit dem Kurzfilm-Vorgänger.


Wer auf deutschen Ton nicht verzichten kann, muss allerdings fürs Erste wohl mit der deutschen DVD auskommen. Womöglich wird auch hier eine unzensierte VÖ über beispielsweise Österreich nachgereicht, bislang gibt es jedoch noch keine entsprechenden Ankündigungen.
Zumindest fallen die Zensureingriffe nicht so umfangreich aus wie bei den letzten Genre-Vertretern und auch in der kJ-Fassung geht es noch außergewöhnlich blutig zu - viele ähnlich harte Szenen blieben an manchen Stellen überraschenderweise enthalten. Zum Reinschnuppern kann man einen Videotheken-Euro durchaus mal opfern.



Laufzeitangaben beziehen sich auf die gekürzte keine Jugendfreigabe DVD

Weitere Schnittberichte

Hard Revenge, Milly - Bloody Battle (2009) Keine Jugendfreigabe - Japan DVD

Meldungen

Logos

Auf der Japan-DVD ganz am Anfang der Filmdatei noch Hinweise auf Ace Deuce Entertainment.

(21 sec, nicht in Schnittdauer-/menge miteingerechnet)



31:20

Nachdem die Zähne zu Boden gefallen sind, fehlt in der deutschen Fassung (= DF) die erste Aufnahme des Bad Guys, bei der Blutfontänen aus seiner Mundgegend geschossen kommen.

2,1 sec



31:36

Mehrere Einstellungen, bei denen man das riesige Loch sieht, wo vor Millys Tritt noch der Bauch des Bad Guys vorhanden war. Einmal die Kamera auf sie, einmal ihr Blick durch das Loch - aus letzterer Sicht wird am Ende noch auf Ikki zugefahren und die DF setzt dann wieder ein, als die Kamera bei ihm wieder zum Stillstand gekommen ist.

10,3 sec



34:35

Die Einstellung wird in der DF abrupt abgebrochen. Eigentlich schießt noch eine Blutfontäne aus Millys Arm und dann friert das Bild ein (wie auch bei der folgenden Aufnahme von Haru).

3,8 sec



34:49

Nachdem dazwischen auch in der DF diverse Aufnahmen der Blutfontänen zu sehen waren, wurde nach der Ansicht von Haru hinter dem Auto doch nochmal die Schere angesetzt:
Zwei weitere Aufnahmen von Milly.

4,6 sec



36:41

Erste Aufnahmen von Ikki mit Blutfontänen. Er schaut recht unbeeindruckt auf eben diese und wieder zu Milly, die man dazwischen auch zweimal mit ratlosem Blick sieht.

(Die DF ist dann bei der nächsten Aufnahme von Ikki wieder dabei, bei der er angreift und sein Blut den Bildschirm rot färbt)

9,1 sec



37:24

Eigentlich ist die Aufnahme noch etwas länger, bevor mit Millys Schrei ins Schwarze übergeblendet wird;
Es spritzt noch Blut aus ihrem Hals, als Ikki zudrückt.

4,5 sec



63:42

Man sieht nochmal den Rumpf von Ikki, Blutfontänen aus seinem Hals.

2 sec



63:45

Nochmal, hier kippt er dann nach einer Handbewegung um und ist noch in einer zusätzlichen Aufnahme am Boden zu sehen.

8 sec
Cover der gekürzten deutschen DVD (I-On / Splendid):


Cover der ungekürzten japanischen DVD (Ace Deuce Entertainment):


Cover der ungekürzten US-DVD:

Kommentare

19.12.2009 00:09 Uhr - DukeNukum
1x
Sieht nach dem gleichen Blödsinn aus wie "Tokio Gore Police" oder "Machine Girl"...

Dann lieber was Gehaltvolleres wie "Ichi the killer":)

19.12.2009 00:13 Uhr - Black_Ben
1x
Ich denke ma als Partyunterhaltung vlt zu gebrauchen @DukeNukum

19.12.2009 00:14 Uhr - Nip-Tuck
1x
Super SB, vor allem auch die informative Einleitung, Kompliment! Ob man sich nun freut, dass 'nur' 44 sec fehlen oder ärgert, dass zensiert wurde, weiß ich nicht so recht. Hatte Schlimmeres befürchtet und Besseres erhofft. Hätte man doch wohl uncut durch die Spio bekommen können, so nach Augenschein der paar Schnitte... Ist bekannt, ob I-On das probiert hat?

19.12.2009 00:20 Uhr - styla88
ja das haben die aber kein erfolg weil der film als strafrechtlich bedenklich eingestuft wurde und in für eine leichte oder schwere jk zu kürzen hätte nichts gebracht weil die ganzen szene bedenklich waren.

19.12.2009 00:27 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
19.12.2009 - 00:20 Uhr schrieb styla88
ja das haben die aber kein erfolg weil der film als strafrechtlich bedenklich eingestuft wurde und in für eine leichte oder schwere jk zu kürzen hätte nichts gebracht weil die ganzen szene bedenklich waren.
Woher hast du das?

19.12.2009 00:30 Uhr - styla88
das willst du wohl gerne wissen wie ?ich hab so meine verbindungen

19.12.2009 00:32 Uhr - Atin
Hyper Violence Collection! o_O

19.12.2009 00:34 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
19.12.2009 - 00:30 Uhr schrieb styla88
das willst du wohl gerne wissen wie ?ich hab so meine verbindungen
Solche Verbindungen sind immer gut. Hüte sie wie einen Schatz.

19.12.2009 00:35 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
ich hätte gern, wie Atin schon schreibt, eine entsprechende DVD-Sammlung :D

19.12.2009 01:09 Uhr - Oberstarzt
Hm, da fehlt jetzt nicht übermäßig viel, wie ich meine. Aber trotzdem ...
Sieht nach 'nm Gore-No-Brainer aus, den mal sich mal auf 'ner Party geben kann.

4. 19.12.2009 - 00:20 Uhr schrieb styla88

ja das haben die aber kein erfolg weil der film als strafrechtlich bedenklich eingestuft wurde und in für eine leichte oder schwere jk zu kürzen hätte nichts gebracht weil die ganzen szene bedenklich waren.

6. 19.12.2009 - 00:30 Uhr schrieb styla88

das willst du wohl gerne wissen wie ?ich hab so meine verbindungen


Ich glaube eher, dass Du ein Wichtigtuer bist.


19.12.2009 01:20 Uhr - bigosik
Viel zu wenig schnitte, ne, ne lohnt nicht

19.12.2009 01:23 Uhr - Trism
1. 19.12.2009 - 00:09 Uhr schrieb DukeNukum Sieht nach dem gleichen Blödsinn aus wie Tokio Gore Police oder Machine Girl

Und ich liebe den Scheiss einfach! Danke für den SB

19.12.2009 01:47 Uhr -
Habe bereits alle der aufgeführten Japanosplatter in meinem Besitz (Uncut natürlich) und werde mir den auf jeden Fall auch zulegen!

19.12.2009 03:54 Uhr - Performer
was würden wir nur ohne solche filme machen ?
und ohne schnittbericht könnten wir ja gleich ...

19.12.2009 05:24 Uhr - manno20
Ich hab Ichi the Killer cut natürlich haha so was sagt ihr jetzt?

19.12.2009 08:45 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
das willst du wohl gerne wissen wie ?ich hab so meine verbindungen

Blubb,Blubb,BluBB

19.12.2009 08:45 Uhr - Evil Wraith
Finde die Vergleiche eher unpassend. Dieser Streifen ist weniger Machine Girl als vielmehr Full Metal Yakuza.

19.12.2009 09:42 Uhr - bernyhb
Also Machine Girl fand ich richtig Klasse!!! Alles andere was danach kam, war aber auch Blödsinn!!! Da bei sind die Cover immer so viel versprechend!

19.12.2009 09:42 Uhr - Black_Past
Danke für den SB.
Werde diesen japanischen Fun-Splätter auch zu meiner Sammlung hinzufügen.
Gehirn raus, DVD rein und genießen.


19.12.2009 10:53 Uhr - Topf
full metal yakuza?
dann kann der ja nur schlecht sein X.x

19.12.2009 11:37 Uhr - mancer
Oh man, 'Hyper Violence Collection'... verdrängt dann wohl das dt. Cover von 'Jennifers Body' vom Thron...

19.12.2009 12:01 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Asiatische Blutfontänen sind die besten überhaupt!
Und bei uns fehlt ja überraschenderweise ziemlich wenig..

19.12.2009 12:15 Uhr - graf orlock
das cover von der japan dvd ist die fortsetzung, bloody battle.

19.12.2009 12:21 Uhr - bigosik
Das Blut hat ne gute Farbe

19.12.2009 12:22 Uhr - blackbelt
@styla88 : Deine Aussage ergibt i-wie keinen Sinn. Wenn man den Film nicht für eine SPIO/JK hätte kürzen können, warum dann für eine KJ?
Sollte es nach deiner Aussage aber stimmen dass der Film strafrechtlich bedenklich war kann man mal wieder sehen wie unsinnig unser Freigabe- und Zensursystem ist, da ein paar Sekunden den Unterschied zwischen strafrechtlich bedenklich und FSK 18 ausmachen- wie schon bei Laid to Rest.
Wie auch immer...ich werde erstmal die Verleihfassung sichten.

19.12.2009 12:26 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 65.199
@ graf orlock:
Intro gelesen?

19.12.2009 14:22 Uhr - Possessed
User-Level von Possessed 1
Erfahrungspunkte von Possessed 18
Wieder mal ein japanischer Sinnlos-Splatter. Total überzeichnet und nicht mal als Trash geeignet.

Warum produzieren die sowas am laufenden Band? Kennt man einen, kennt man alle aus der Riege.

19.12.2009 16:03 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
19.12.2009 - 14:22 Uhr schrieb Possessed
Wieder mal ein japanischer Sinnlos-Splatter. Total überzeichnet und nicht mal als Trash geeignet.

Warum produzieren die sowas am laufenden Band? Kennt man einen, kennt man alle aus der Riege.
Zumindest ein Teil der Filme sind Auftragsarbeiten aus den USA.

Grüße

19.12.2009 16:31 Uhr - Bud B.
27. 19.12.2009 - 14:22 Uhr schrieb Possessed
Warum produzieren die sowas am laufenden Band?


weil die Filme Spaß machen


19.12.2009 16:51 Uhr - Evil Wraith
@Topf: FMY is geil, wenn man das japanische Original gesehen hat. Die deutsche Auflage mit dem schrecklichen Voiceover (einfach über den O-Ton drübergelegt) ist freilich total für die Tonne, weil der Film nicht nur zensiert, sondern auch die Dialoge völlig verstümmelt und verdreht wurden.

19.12.2009 17:01 Uhr - Breeze Loo
19.12.2009 - 05:24 Uhr schrieb manno20
Ich hab Ichi the Killer cut natürlich haha so was sagt ihr jetzt?


Wie bitte?

Der Film schaut spontan nach Spass aus.

19.12.2009 17:48 Uhr - JakkieEstakado
schön...eine weitere trash perle(geh ich ma von aus)aus nippon!verglichen mit machine girl und tokyo gore police,verhältnissmässig wenig geschnitten..... werd ma n blick in die dt. fassung aus der videothek riskieren....die 2€ tun nich so weh!

19.12.2009 18:32 Uhr - Bokusatsu
Das die FSK diese übertriebenen Blutfontänen noch ernst nimmt wundert mich immer wieder.Aber in Deutschland wird man selbst als Erwachsener für ein Kind gehalten.

19.12.2009 18:48 Uhr - oligiman187
Anzahl der Schnitte hat nichts mit der Qualität eines Filmes zu tun!

Ich wünsche mir, dass der Film mit dem offiziellen ersten Teil als Bonus erscheint!

19.12.2009 23:17 Uhr - Matti1969
Ich frage mich immer wieder, warum unsere Zensoren so ein Problem mit diesem völlig übertriebenen Splatter und Gore Streifen haben? Ich glaube, ausser den Zensoren selbst, nimmt sowas niemand auch nur ansatzweise ernst:)

21.12.2009 12:37 Uhr -
bloody battle is geil, der vorgänger also der kurzfilm wiederrum weniger gore-geprägt:D

20.08.2013 22:52 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 28
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 19.093
Unnötig viel Blut...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte US-DVD vorbestellen

Amazon.de

  •  Orphan: First Kill
  • Orphan: First Kill

4K UHD/BD
31,99 €
Blu-ray
13,99 €
BD Teil 1+2
16,99 €
DVD
11,99 €
DVD Teil 1+2
13,99 €
  • Papaya - Die Liebesgöttin der Cannibalen
  • Papaya - Die Liebesgöttin der Cannibalen

Cover A
28,99 €
Cover B
28,99 €
Cover C
28,99 €
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
  • Sniper - The White Raven
  • Sniper - The White Raven

Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
Prime Video HD
15,99 €
  • Dead for a Dollar
  • Dead for a Dollar

4K UHD/BD Mediabook
34,99 €
Blu-ray
14,99 €
DVD
13,99 €
  • The Witch: The Other One
  • The Witch: The Other One

Blu-ray Mediabook
27,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
12,99 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Ein Mann geht über Leichen
  • Ein Mann geht über Leichen

  • Kinofassung & Extended Cut
  • 14,99 €