SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware

Police Story

zur OFDb   OT: Ging Caat Gu Si

Herstellungsland:Hongkong (1985)
Genre:Action, Martial Arts, Komödie, Krimi,
Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (39 Stimmen) Details
21.12.2002
Muck47
Level 35
XP 39.440
Baron
Level 6
XP 488
Vergleichsfassungen
FSK 18 VHS ofdb
Freigabe FSK 18
NL Fassung ofdb
Cut: 983,1 Sek. (16:23 min) bei 23 Schnitten

Beim Vergleich der deutschen FSK 18 Fassung von USA Video, (Widescreen + indiziert) mit der NL Fassung (Vollbild, ohne Altersbeschränkung) stellt man fest, daß etliche Handlungs -, bzw. Comedyszenen in der DF fehlen. Es ist anzunehmen, daß der deutsche Verleih eine schon bearbeitete Exportfassung gekauft hat, die dann nicht mehr zusätzlich geschnitten wurde.



Laufzeitangaben beziehen sich auf die gekürzte FSK 18 VHS

Die Bilder stammen von der deutschen DVD-Neuauflage, welche ungekürzt mit FSK 16 erschien.
Weitere Schnittberichte
Police Story (1985) Hongkong Kinofassung - Japanische Fassung
Police Story (1985) FSK 16 Pro 7 - FSK 18
Police Story (1985) FSK 18 VHS - NL Fassung
Police Story (1985) FSK 16 Masterpiece Edition - FSK 16 Neuauflage
Police Story (1985) RTL Nitro ab 16 - FSK 16 DVD Neuauflage
Police Story (1985) Tele 5 ab 12 - FSK 16 Blu-ray
Police Story (1985) Tele 5 ab 18 - FSK 16 Blu-ray
Police Story: Teil 2 (1988) FSK 16 Exportfassung - BBFC 15 / FSK 16 Neuauflage
Police Story: Teil 2 (1988) HK CAT II - Japan LD
Police Story: Teil 2 (1988) Tele 5 ab 12 - FSK 16 Exportfassung
Police Story: Teil 2 (1988) RTL Nitro ab 16 - FSK 16 Neuauflage
Police Story: Teil 2 (1988) RTL Nitro ab 12 - FSK 16 Neuauflage
Police Story: Teil 2 (1988) Französische Fassung - Exportfassung
Police Story 3: Supercop (1992) US-Fassung - FSK 16
First Strike - Jackie Chans Erstschlag (1996) FSK 12 - Uncut
First Strike - Jackie Chans Erstschlag (1996) RTL II Nachmittag - FSK 12 (Internationale Fassung)
Mega Cop (1993) Kabel 1 ab 18 - FSK 18
Mega Cop (1993) US-Fassung - Originalfassung
Police Story: Back for Law (2013) RTL II ab 12 - FSK 16

Meldung
In welcher Verfassung kommt Police Story 2 auf Blu-ray (19.01.2014)


00:48
Bei der Einsatzbesprechung sieht man Oberbösewicht Ko telefonieren, danach wird sein Bodyguard vorgestellt.
Die Folgeeinstellung, in der Li weiter vor der Leinwand stehend auf die Gangster zeigt, wurde auch um ihren Anfang beraubt.
5,9 Sec


00:54
Ko telefoniert und steigt dann nach einem Kommentar in Selinas Richtung aus dem Wagen.
9,6 Sec


06:05
Beim Großeinsatz am Anfang des Films springt ein Polizist namens Frank aus seiner Deckung und erschießt sein Spiegelbild samt Spiegel.
10,4 Sec


06:09
Während des Gefechts trifft er Jackie, der seine zitternde Hand bemerkt und ihn beruhigt. Ein anderer Bulle wird getroffen, worauf Jackie ihn aus der Gefahrenzone zieht.
41,5 Sec


06:13
Jackie hilft dem Verletzten. Frank verschießt aufgeregt sein ganzes Magazin, worauf er von Jackie eine neue Waffe bekommt und die Anweisung, seinem Kollegen zu helfen.
Die Folgeeinstellung beginnt dann auch etwas früher, die alte DF setzt ein, als Jackie schon vor dem Poster steht.
39,3 Sec


06:42
Unauffälliger Einschnitt, zwischen der Aufnahme vom losrennenden Jackie und der, als er sich zum in der anderen Richtung stehenden Ko umdreht.
Frank erschießt einen Bösen und pinkelt sich danach vor Aufregung in die Hose.
16,9 Sec


16:06-16:09
Bill und Li sind bei der Pressekonferenz am Ende etwas länger zu sehen, dann fehlt eine Szene, in der Jackie für eine Fernsehsendung gestylt wird und in seiner Motorrad-Cop-Kleidung posieren soll.
Jackie kommt jedoch gar nicht mit den Anweisungen der Regisseurin zurecht und reagiert auf ihre ständig neuen Anweisungen letztendes nur noch mit einer überzogenen Grimasse. Bringt jedoch nichts, er muss dann noch mit gequältem Gesichtsausdruck einen angeblichen Gangster festnehmen und mit Rettungsweste auf einem kleinen Boot posieren.

Die alte DF zeigte hier nur die eigentlich einzeln zwischendurch kommenden Aufnahmen von den knipsenden Kameras (der Übersichtlichkeit halber wurde dies hier zusammengefasst), sodass dort der Eindruck entsteht, dass Bill und Li fotografiert werden.
Uncut 45,9 sec länger


26:42
Nachdem Jackies Kollege Mars Selina per Sprung zu Boden befördert hat, sieht man sie in der Uncut länger erschöpft am Boden liegen.
Mars ist derweil aufgestanden und zieht sich die Maske wieder hoch, sodass er aus den Augenschlitzen auch wieder etwas sehen kann. Dann legt er sich wieder auf den Boden und macht Selina so weiter mit dem Messer Angst.
11,6 Sec


26:46
Nachdem er auf einen Tisch gesprungen ist, stößt er sich den Kopf an einer Lampe.
4,7 Sec


27:53
Jackie "tanzt" etwas länger mit seinem Kollegen, der mittlerweile bewußtlos ist.
6,2 Sec


28:13
Nochmal. Jackie hält Mars auf den Beinen, indem er sich in dessen Maske verbeißt.
9,5 Sec


42:50
Bei der Gerichtsverhandlung fehlt, wie Jackies Kollege sich zum Fall äußert. Der Anwalt der Gegenseite zweifelt seine Glaubwürdigkeit an, da Mars davon gesprochen hat, dass er über ein Dutzend Gangster vor seiner Nase erkannt hat.
42,7 Sec


43:34
Bevor Jackie aufgerufen wird, sieht man noch einen anderen Bullen, der den Angeklagten nicht eindeutig identifizieren kann bzw dummerweise zugibt, dass er sich nur an Kleidung und Körpergestalt orientiert hat.
23,9 Sec


44:03
Bill flüstert dem eigenen Anwalt noch etwas zu, dann macht Jackie eine genaue Aussage, er erwähnt auch Kos Bestechungsversuch. Dabei sieht man die zufriedenen Gesichter von Bill, Li und May sowie den wütenden Ko und seine sich beratenden Anwälte.
30,8 sec


44:18
Der Anwalt spricht etwas länger und auch Jackie verneint die Aussage.

Die Aufnahme von Jackie wurde jedoch in der alten DF kurz darauf nach der Ansicht von Bill wieder eingefügt.
3,6 sec


44:20-44:22
Neben der in der alten DF erst hier gezeigten Aufnahme von Jackie geht auch noch etwas Befragung verloren.
Der Anwalt zweifelt Jackie Aussage bezüglich der Uhrzeit an.
Uncut 10,6 sec länger


45:53
Nach der Pavianarsch-Bemerkung geht die Befragung noch viel länger weiter, wobei der Anwalt ständig versucht, ihn aus dem Konzept zu bringen und seine Glaubwürdigkeit anzweifelt.

Schließlich will Jackie das belastende Tonband als Beweis anbringen, da Selina nicht persönlich erschienen ist. Es stellt sich jedoch heraus, daß sich auf dem Band nicht der Angeklagte, sondern eine Aufnahme der vorher im Film vorkommenden Kaktusszene befindet. Zuschauer und Gericht lachen, da sie die Geräusche und Dialoge für Sex halten, während Jackie wild gestikulierend beteuert, daß es nur um einen Kaktus geht.

insgesamt 263,2 sec


46:50
Ko schaut eine Fernsehsendung, in der Jackie über seine Arbeit spricht. Seine Gehilfen bringen Zeitungen mit Jackie auf der Titelseite.
68,8 Sec


49:42
Ko macht den Fernseher aus und sagt : "You want fame, I`ll give you some!"
10 Sec


50:28
Jackie gibt Nudeln in einen Topf, dann muss sein Kollege aufs Klo und bittet Jackie, für ihn einzuspringen.
16,6 Sec


50:46
Bevor Jackie dem Informanten die 3-Tage-Frist auferlegt, vertröstet er einen anderen Anrufer.
9,4 sec


50:58
Während Jackie mit dem Informanten redet, ruft ihn seine Freundin auf einem anderen Telefon an. Seine eigentlich für einen anderen Anrufer gedachten bösen ersten Worte macht er wieder gut, indem er den Telefonhörer mehrfach links und rechts von sich weg hält und seine Stimme verstellt, bis dann Inspektor Chan selbst am Apparat ist.
Jackie will sich während dem Gespräch gerade seinem Essen widmen, doch auch die anderen Apparate klingeln plötzlich alle und Jackie schafft es, alle Anrufer gleichzeitig zu bedienen.
Dabei bringt er dann auch nach und nach die Sorgen der Leute bzw die entsprechenden Hörer durcheinander, so fragt er z.B. die Frau mit gestohlenem Rind, von wem sie vergewaltigt wurde.
Außerdem legt er die Hörer auf die falschen Gabeln, sodass die falschen Gespräche zu früh beendet sind.

Danach legt er erstmal alle Hörer neben die Gabeln, um ungestört seine Nudeln essen zu können. Nach ein paar Bissen stellt er aber fest, dass er die Radiergummis, die an den Enden der von ihm zu Essstäbchen umfunktionierten Bleistifte waren, gegessen hat, was zu Magenschmerzen führt.
Zu allem Übel klingelt noch ein vergessenes Telefon aus dem Nebenzimmer, worauf sich Jackie mit dem Stuhl dort hin rollt - dank dem Türrahmen landet er jedoch erst mal auf dem Boden. Der dann mit Mühe und Not angenommene Anruf war zudem nur ein Testanruf...

insgesamt 258,6 sec


61:25
Bevor sich Jackie mit Li als Geisel auf den Weg macht, fehlt noch etwas wütender Dialog.
Jackie schubst Li zuerst auf den Boden und regt sich dann über den mangelhaften Schutz der Polizisten auf. Als die anderen ihn beruhigen wollen, schnappt er sich Li wieder.
43,4 sec
Cover der gekürzten FSK 18 VHS von USA Video:


Cover der deutschen Neuauflage von Splendid:


Cover der HK-DVD:


Cover der Hong Kong Legends DVD


Dank geht an magiccop

Kommentare

28.01.2008 20:57 Uhr - Rockstar89
Einer der besten Jackie Chan-Filme überhaupt, hab ihn mir damals 1999 auf Pro7 gegen Mitternacht, trotz damaliger Indizierung in der alten FSK18 Version zum ersten Mal angeguckt und war einfach nur begeistert von den coolen Fights und den Stunts.

Schnittbericht ist sehr gut.

02.09.2008 18:43 Uhr -
Hier haben wir ihn, den ultimativen Jackie Chan Film! Der Film, den er sich selbst anschauen würde und laut eigener Aussage sein persönlicher Lieblingsfilm ist (neben „Miracles“). Und tatsächlich ist Chan hier eine absolute Meisterleistung geglückt, sowohl als Regisseur als auch als Hauptdarsteller. Fans auf der ganzen Welt sind der Ansicht, dass „Police Story“ der beste Film mit Jackie Chan ist und auch die Filmkritiker sind sich da einer Meinung.
Nachdem Chan mit dem Endergebnis von „Der Protektor“ ganz und gar nicht zufrieden war, beschloss er seinen eigenen Cop Film zu drehen. Und es entstand ein Film, in dem es nur so von unglaublichen Stunts und perfekt choreographierten Kampfszenen wimmelt. Am Anfang des Films wird ein ganzes Bretterbuden-Dorf in Schutt und Asche zerlegt und anschließend hängt sich Chan mit einem Regenschirm an den Doppeldeckerbus indem sich der Gangsterboss befindet. Dem nicht genug jagt er dann über Berg und Hügel den Bus hinterher (rennt einen mehrere Meter langen steilen Abhang hinunter – übrigens ein Stunt, den Chan aus heutiger Sicht nicht mehr machen würde), um ihn dann auf spektakulärer Art und Weise zum Stehen zu bringen. Das absolute Highlight des Films aber ist das hyperrasante und sehr rohe Finale im Einkaufszentrum. Wo der Zuschauer dann einen vor Wut rasenden Jackie Chan zu Gesicht bekommt. Selten sah man Chan so brutal in den Kampfszenen wie hier. Egal ob er mehrere Gangster durch Schaufensterscheiben prügelt, einen durch mehrere Stockwerke schmeißt, einen mit einem Motorrad niedermacht oder einen anderen so oft und hart zusammenschlägt, dass dieser dann halbtot liegen bleibt. Dies geschieht alles mit einer schier unglaublichen Härte, dass das Geschehene schon überraschend erschreckend wirkt. Und jedes Mal, wenn der Zuschauer glaubt, verblüffender können die Stunts und Kämpfe nicht mehr werden, versucht der Hauptdarsteller noch eins drauf zu legen (was ihm auch gut gelingt). Besonders die Szene als Chan an der Stange mit den Lichterketten hinunter durch die Stockwerke rutscht ist ein extrem gewagter Stunt. Zudem fügte er sich schwerste Verbrennungen an den Händen zu. So nach dem Motto „Je gefährlicher der Stunt, desto zufriedener die Zuschauer“. Letztendlich schlägt Chan den Gangsterboss mit zig hammerharten Schlägen in dessen Magengegend und der Hauptdarsteller scheint in seiner Wut fast zu explodieren. Nebenbei sei noch erwähnt, dass die Darstellerin Maggie Cheung (Kevins Freundin Mae) ein besonderer Augenschmaus ist. Die von Film zu Film immer hübscher werdende Schauspielerin, ist eines der Highlights des Films.
Verglichen mit den Stunts und der Härte der Kämpfe in den letzten 20 Minuten, kann man sagen, dass es eigentlich nur zwei Jackie Chan Filme gibt, die von der Inszenierung und der Härte her ein ähnliches Finale mit einem ebenso wütenden Darsteller zeigen. Die zwar „Police Story“ nicht toppen können, aber dennoch ein gutes Vergleichsbild abgeben. Die Rede ist von dem extrem brutalen und teils blutigen Finale im Rohbau eines Hochhauses im Film „Powerman 3“ und das ebenfalls sehr heftige Finale in der Chemiefabrik im Film „Action Hunter“ (wo Chan, Hung und Biao in absoluter Hochform zu bewundern sind).
„Police Story“ wurde in Asien mit mehreren Auszeichnungen gesegnet, ein Film der weltweit neues Territorium erschloss und aus der Welt des Action- und Eastern-Films einfach nicht mehr wegzudenken ist. Genau wie John Woo der mit seinen „A Better Tomorrow“ die Heroic Bloodshed Movie Bewegung ebnete, so war Chans Film der Wegweiser für viele Cop-Actionthriller, die bis heute mit zu Hong Kongs besten Exportwaren in der Filmbranche gehören. Auch die amerikanische Filmindustrie hat das Potential der Hong Kong Actionfilme erkannt und kopiert oft von deren Ergebnissen, um ihre eigenen Filme mehr pepp zu verleihen. So findet man z.B. die Szene, wo Kevin den Bus aufhält und die Gangster durch die Scheiben brechen in den Stallone Film „Tango & Cash“ wieder. Oder die Szene als die Autos durch das Bretterbuden-Dorf fahren und es somit zerstören sieht man 1 zu 1 kopiert in den Film „Bad Boys 2“.

25.07.2013 16:27 Uhr - The 6th Cense
User-Level von The 6th Cense 1
Erfahrungspunkte von The 6th Cense 3
WAS SOLL DER SCHEISS?????? Wieso schneiden die raus, wie sich jemand in die Hose macht oder wie jemand zittert?! Haben die sonst kein Leben? Police Story ist doch ein Kinderfilm, den könnte man auch ab 12 machen, also stellt euch von der FSK nicht so an! Denn es ist nicht jugendgefährdend, wie sich jemand in die Hose macht!

MANN EY!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Tesis: Der Snuff Film
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover B 39,62
Cover C 39,62



Blutiger Zahltag



Escape Room - Das Spiel geht weiter
Blu-ray 15,99
DVD 13,99

SB.com