SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware Resident Evil Village · Survival Horror wie nie zuvor · ab 59,99 € bei gameware

    Bats - Fliegende Teufel

    zur OFDb   OT: Bats

    Herstellungsland:USA (1999)
    Genre:Horror
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 6,57 (7 Stimmen) Details
    29.05.2010
    Glogcke
    Level 17
    XP 5.212
    Vergleichsfassungen
    PG-13 ofdb
    Label Columbia Tristar Home Video, VHS
    Land USA
    Freigabe PG-13
    R-Rated ofdb
    Label Columbia Tristar Home Video, DVD
    Land USA
    Freigabe R
    Der bestenfalls durchschnittliche Horrorfilm „Bats“ wurde bereits für die Kinoauswertung in den USA zugunsten einer PG-13-Freigabe leicht zensiert. Die PG-13-Fassung erschien später auch auf VHS. Auf DVD hingegen veröffentlichte man die unzensierte R-Rated-Fassung. Diese ist soweit ersichtlich auch überall im Ausland, unter anderem in Deutschland, veröffentlicht worden. Ob hierzulande im Kino ebenfalls die PG-13-Fassung zu sehen war oder direkt die ungekürzte Fassung exportiert wurde, kann heute nicht mehr geklärt werden. Dagegen spricht zumindest, dass sämtliche DVDs außerhalb der USA keine Hinweise auf eine verlängerte Fassung zeigen, während die US-DVD mit „Exclusive R-Rated Director’s Cut“ beworben wird.

    Verglichen wurde die zensierte PG-13-Fassung, enthalten auf der US-VHS von Columbia mit der unzensierten US-DVD von Columbia (R-Rated)
    Weitere Schnittberichte
    Bats - Fliegende Teufel (1999) PG-13 - R-Rated

    R-Rated: 0:02:47
    Während der Todesszene zu Beginn fehlen während der schnellen Schnittfolge in der PG-13-Fassung ein paar Frames des Mädchens. Genau hier ist zu sehen, dass ihre Stirn blutet, was wohl der Grund für die Zensur war.
    0,6 Sec.


    Alternatives Bildmaterial
    R-Rated: 0:02:50
    PG-13: 0:02:49
    Während der schnellen Schnittfolge hat man es sich nicht nehmen lassen, trotzdem etwas alternatives Bildmaterial zu verwenden. Die R-Rated-Fassung ist etwas länger und expliziter. Aber eben aufgrund der schnellen Schnittfolge ist eh kaum was zu erkennen. Die statischen Bilder wirken daher auch viel expliziter als im eigentlichen Film.

    PG-13: 0,4 Sec.
    R-Rated: 0,5 Sec.

    PG-13R-Rated


    Alternatives Bildmaterial
    R-Rated: 0:09:35
    PG-13: 0:09:31
    Während der Opduktion der männlichen Leiche zu Filmbeginn, wurde alternatives Material verwendet. In der PG-13-Fassung ist nur der Wissenschaftler beim Reden zu sehen. In der R-Rated-Fassung hingegen die Leiche, während der Text im Off zu hören ist.
    Kein Zeitunterschied

    PG-13R-Rated


    R-Rated: 0:36:57
    PG-13: 0:36:55
    Der Tot des Hilfsscherriffs ist in der PG-13-Fassung deutlich harmloser. Es fehlen zwei Einstellungen, in der der Scherriff weiter rumzappelt. Blut spritzt und ist auf dem Gesicht zu sehen. Die Folgeeinstellung (Closeup des Gesichts) ist in der PG-13-Fassung zwar wieder enthalten, wurde jedoch mit demselben Schnitt zu Beginn hin um die härtesten Momente verkürzt.
    3,4 Sec.


    R-Rated: 0:41:46
    PG-13: 0:41:41
    Es fehlt eine Einstellung, in der die Fledermaus dem Wissenschaftler ein Stück Haut aus der Kehle herausreißt.
    0,7 Sec.


    R-Rated: 0:41:48
    PG-13: 0:41:42
    Es fehlt eine weitere hektische Einstellung, in der Wissenschaftler von den Fledermäusen zerfleischt wird inkl. Einiger Blutspritzer.
    1,2 Sec.


    R-Rated: 1:05:56
    PG-13: 1:05:49
    Die Einstellung des Wissenschaftlers mit abgebissenem Ohr wurde in der PG-13-Fassung um 4 Frames verkürzt.
    0,16 Sec.

    Kommentare

    29.05.2010 00:03 Uhr - Thrax
    Och, eigentlich ganz nettes Filmchen für zwischendurch.

    29.05.2010 00:16 Uhr - livingdeadmanwalking
    Dito

    29.05.2010 04:06 Uhr - triple6
    Ich fand den auch ganz lustig.

    29.05.2010 08:19 Uhr - Silent Hunter
    Ja der ist eigentlich ganz ok geworden.Vor allem wird hierbei endlich mal der "Last Scare" unterbunden.Allein dafür hat er nen Extrapunkt verdient.

    29.05.2010 10:38 Uhr - Raskir
    War nix besonderes, aber auch nicht wirklich mies. Ein Durchschnittsfilm, der in der Masse untergeht.

    29.05.2010 11:38 Uhr - executor
    Wow, zwei Mini-Szenen und ein bisschen längeres "dunkles Irgendwas" im Bild machen hier den Unterschied mal wieder aus. Vielen Dank für diesen interessanten Schnittbericht!

    29.05.2010 12:41 Uhr - Tollwütige_Krähe
    mein fall war der Film nicht

    29.05.2010 12:53 Uhr - dlh
    Kleine Korrektur:
    Bei Zeitindex R-Rated: 0:36:57 / PG-13: 0:36:55
    muss der Satz _Der Tot des Hilfsscherriffs [...]_ korrekt lauten _Der Tod des Hilfssheriffs [...]_

    29.05.2010 14:11 Uhr - Partyboy Nr. 1
    Total öder Streifen, konnte dem nie was abgewinnen. War eine meiner ersten DVD Fehlkäufe!

    02.03.2014 12:05 Uhr - cinema-watcher
    der film war doch ganz ok (nichts großartiges aber trotzdem unterhaltsam)

    hab ich richtig gerechnet: 17 sec fehlen?

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Ungekürzt

    Amazon.de

    • Mortal Kombat
    • Mortal Kombat

    4K UHD/BD Steelbook
    39,99 €
    4K UHD/BD
    29,99 €
    BD Lim. Steel
    19,99 €
    Blu-ray
    15,99 €
    DVD
    13,99 €
    Prime Video
    19,99 €
    • Skylines 3
    • Skylines 3

    Blu-ray
    15,19 €
    DVD
    13,79 €
    Prime Video
    11,99 €