SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware
Titelcover von: Don't Try This at Home Presents: Steve-O - The Early Years

Don't Try This at Home Presents: Steve-O - The Early Years

zur OFDb   OT: Don't Try This at Home Presents: Steve-O - The Early Years

Herstellungsland:USA (2004)
Genre:Amateurfilm, Dokumentation, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 05.06.2013
Muck47
Level 35
XP 62.615
Vergleichsfassungen
Ungeprüft / BBFC 18
Label J&N Media, DVD
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 18
Laufzeit 44:07 Min.
Unrated
Label J&N Media, DVD
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 44:30 Min.
Vergleich zwischen der gekürzten britischen DVD von J&N Media (BBFC 18) (inhaltsgleich zur ungeprüften deutschen DVD) und der ungekürzten US-DVD von J&N Media (Unrated)


- 2 Schnitte
- Schnittdauer: 21,9 sec



Hintergrund


Nach Don't Try This At Home 1, 2 (The Tour) und 3 (Out On Bail) erschien für Fans von Jackass-Star Steve-O noch ein 4. Video mit dem Titel The Early Years. Zwischen Kommentaren von Freunden, Kollegen und Verwandten sowie ihm selbst sieht man hier diverse Clips, die der seit seiner Kindheit von Kameras faszinierte Steve-O in den 90ern vor dem großen Durchbruch gedreht hat.

Wer ähnlich herbes Material wie in den vorigen Don't Try This At Home-Videos erwartet, wird enttäuscht sein, aber für die wirklich Interessierten gibt es hier dann doch einige nette Einblicke. Vor allem etliche persönliche Momente, durch die besser nachvollziehbar ist, wie der gute Steve nach und nach die Kontrolle über seinen immer extremeren Lebensstil verloren hat. Deutet schon einiges an, was er einige Jahre später (2011) in seiner sehr empfehlenswerten Biographie Professional Idiot niedergeschrieben hat - nachdem er 3 Jahre zuvor aus seinem Drogensumpf herauskam und seitdem nüchtern lebt. In diesem Zusammenhang sei auch auf die u.a. auf youtube zu findende Doku Demise & Rise verwiesen.



Die Fassungen


Wie alle Vorgänger musste auch dieser Teil für seine Veröffentlichung in Großbritannien aufgrund leicht nachahmbarer, gefährlicher Szenen zensiert werden. An einer Stelle zu Beginn sieht man, dass Steve schon zu Jugendzeiten Gefallen daran gefunden hatte, sich von jemandem in Ohnmacht würgen zu lassen. Wie in Teil 3 wollte man den vorwiegend jüngeren Zuschauer diese vor allem für die Gehirnzellen nicht gerade förderlichen Technik vorenthalten. Gegen Ende gibt es noch einen ganz kurzen Rückblick zu dieser Szene.
Beide Eingriffe sind leider ziemlich grob gesetzt, sodass sie selbst Laien auffallen sollten.

Ärgerlich ist in diesem Fall, dass man im Gegensatz zu der Don't Try This At Home-Trilogie (die zumindest für die deutschen VÖs alle ungekürzt vom US-Master übernommen wurden) auch außerhalb Großbritanniens mit dieser Schnittfassung konfrontiert wird. Die zusätzlich mit deutschen, französischen und niederländischen Untertiteln versehene DVD, welche man in Deutschland erwerben konnte, ist identisch gekürzt - gleiches gilt entsprechend für Frankreich und die Niederlande.

Außerdem gibt es nur auf der US-DVD noch diverses weiteres Bonusmaterial - mehr kurze Clips und wie bei Teil 1 und 3 einen rund 20-minütigen Bonusfilm (Steve-Os erstes, mit 15 Jahren selbst im Kinderzimmer zusammengeschnittenes Skatevideo). Warum auch immer hat man darauf bei den gekürzten DVDs ganz verzichtet. Da die amateurhafte Ruckel-Normwandlung ohne Anpassung der Laufgeschwindigkeit ein weiteres Unding ist und die deutschen Untertitel schon auf den DVDs zu den Vorgängern eine absolute Zumutung waren, ist das Urteil also eindeutig: Zum US-Import greifen!



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
BBFC 18 / Unrated
angeordnet

Weitere Schnittberichte

Jackass: The Movie (2002) Kinofassung - Unrated
Jackass: The Movie (2002) Kinofassung - Japanische Fassung
Jackass: Nummer Zwei (2006) Kinofassung - Unrated
Jackass 3D (2010) Kinofassung - Unrated
Jackass Presents: Bad Grandpa (2013) Kinofassung - Unrated
CKY (1999) Europäische DVDs - US-DVD
CKY2K (2000) BBFC 18 - US-DVD
CKY 3 (2001) Europäische DVDs (Remix-Version) - VHS-Originalfassung
CKY 4: The Latest & Greatest (2002) Europäische DVDs / 4. US-Auflage - US-Erstauflage
Don't Try This at Home - The Steve-O Video (2001) BBFC 18 - Deutsche DVD
Don't Try This at Home - The Steve-O Video: Vol. II - The Tour (2002) BBFC 18 - Deutsche DVD
Don't Try This at Home Presents: Steve-O - Out on Bail (2003) BBFC 18 - Deutsche DVD
Don't Try This at Home Presents: Steve-O - The Early Years (2004) Ungeprüft / BBFC 18 - Unrated
Jackass zur Übersicht
Die US-DVD hat unbedeutend länger Schwarzbild zu Beginn.

1 sec



01:54 / 01:55-02:15

Steve-O spricht seinen Kommentar noch im Off weiter - der Teil in Klammern ist in der gekürzten Fassung noch zu hören bzw danach wird abrupt abgebrochen und es geht mit der folgenden Aufnahme von Steve-Os Vater weiter.
"(I figured I would completely fail in life) and totally, like, die young. And I kind of thought, maybe I would be discovered after I die if I have enough home video footage, you know?"

Dabei verwackelt das Bild zu Beginn kurz und man sieht eine alte Aufnahme. Ein jüngerer Steve wird von einem Mädchen in den aus seinem 3. Video ausführlich bekannten bzw dort schon stets in Großbritannien entfernten Schwitzkasten genommen. Steve geht bewusstlos zu Boden.
Aus dem Off meint der Kameramann summend, während Steve langsam wieder zu sich kommt: "Steve-O is dead and there's gonna be trouble, he-la, he-la! Nah, you're awake. Welcome to reality!"

19,9 sec



43:02 / 43:23-43:25

Als Steve-Os Schwester Cindy aufzählt, dass sie solange zufrieden ist, wie Steve kein Auto fährt, folgte ein kurzer Einspieler, bei dem er genau dies tut. Soweit so gut bzw auch in der gekürzten Fassung noch enthalten, aber direkt im Anschluss zählt sie noch als zweites auf, dass er nichts tun soll, was permanente Schäden hinterlässt.
Hier gibt es plötzlich einen groben Jumpcut, weil eine kurze, dazu passende Aufnahme vom Würge-Clip zu Beginn (Steve kippt gerade um) eingespielt wurde. In der gekürzten Fassung spricht Cindy stattdessen direkt weiter, wie gesagt ist der Sprung aber deutlich bemerkbar.

2 sec
Cover der gekürzten britischen DVD:


Cover der ungekürzten US-DVD:

Kommentare

05.06.2013 00:17 Uhr - cut-suck
stev-o is the best aber der streifeb ist peinlich....

05.06.2013 00:43 Uhr - FaceJunkies
Ich mag zwar Jackass,aber Steve - O kann ich am wenigsten leiden..

05.06.2013 01:37 Uhr - Superstumpf
@FaceJunkies
Pfft, Steve-O ist Beste :D

05.06.2013 02:29 Uhr - Guinness
jackass an sich find ich super, aber mit den ganzen andren outputs der "jackass-crew" egal welche kann ich irgendwie nix anfangen

05.06.2013 07:31 Uhr - S.K.
1x
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Steve-O - der Masochist der Jackass-Truppe schlechthin.
Als der sich "Jackass" auf den A*** tackern ließ, da wusste man nicht ob man lachen oder mitleiden musste. ;)

05.06.2013 09:04 Uhr - Ulic
1x
Ryan Dunn wirds auch gefallen haben...
Man kann alles bis zu einem gewissen Grad treiben - irgendwann sagt selbst der beste Schutzengel "nicht mit mir"....

05.06.2013 09:29 Uhr - HUANSOAHN
1x
Ich mochte Steve O und Party Boy immer am meisten.Ich will eine neue WILDBOYZ Staffel!

05.06.2013 16:09 Uhr - Superstumpf
3x
Wildboyz war fast noch besser als Jackass... aber auch geschmackloser, lol.

05.06.2013 16:54 Uhr - cyco e
Ich kann auch nur jedem Steve-o Fan die Doku"Demise&Rise" empfehlen. Es ist schon traurig anzusehen,wie sich jemand der eigentlich symphatisch ist,derart das Hirn zerschiesst bzw. zerschossen hat! Cocaine is a helluva Drug!!!!!

05.06.2013 19:05 Uhr - DerG
Der war bis zu dem Zeitpunkt cool bis die nervige Sch... auf ComedyCentral anfing. Killerkaraoke oder so... Vieleicht ist da ein gewisser Humor hinter aber nach 5 Folgen sieht man doch das es immer das gleiche ist.

05.06.2013 21:05 Uhr - Critic
Jo, seit Killerkaraoke ist Steve für mich auch gestorben. Diese offensichtlichen cash-in Spinoffs töten bei mir einfach so sehr das Interesse. Wild Boys war noch okay - vielleicht lags auch daran, dass man etwas von der (Tier)welt gesehen hat. :P

05.06.2013 22:37 Uhr - AkiRawOne
Immerhin lies sich der Irre mal den Arsch zu piercen.

06.06.2013 01:34 Uhr - sv1976
Ich finde es schon erstaunlich, dass ausgerechnet die größten Komiker einer Gruppe die sind, die sich irgend wann doch wandeln und damit Erfolg haben. Denke da an "Take That" und "Robbie W.". Bei denen lief es doch genau so.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


US-Import auf dem amazon.co.uk-Marketplace bestellen

Amazon.de

  • Uncharted
  • Uncharted

4K UHD/BD
21,99 €
Blu-ray
15,99 €
4K UHD/BD Stbk.
29,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
16,99 €
  • Cover Hard
  • Cover Hard

  • Blu-ray & DVD Mediabook
Cover B
30,60 €
Cover A
31,36 €
  • Duell - Enemy at the Gates
  • Duell - Enemy at the Gates

Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
  • Black Phone
  • Black Phone

Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
11,99 €