SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple
Wir blicken auf die Filme von LOUIS DE FUNÈS zurück: Auch der französische Komiker musste häufig Kürzungen in Deutschland hinnehmen.
Wir blicken auf die Filme von LOUIS DE FUNÈS zurück: Auch der französische Komiker musste häufig Kürzungen in Deutschland hinnehmen.
Auch 2011 wurden viele Filme der FSK neu vorgelegt, mit z. T. überraschenden Ergebnissen.
Auch 2011 wurden viele Filme der FSK neu vorgelegt, mit z. T. überraschenden Ergebnissen.

Driver

zur OFDb   OT: The Driver

Herstellungsland:USA (1978)
Genre:Action, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,36 (28 Stimmen) Details
09.07.2009
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Vergleichsfassungen
FSK 16 VHS ofdb
FSK 18 DVD ofdb
Gekürzte Fassung = 86:51 Min.
Ungekürzte Fassung = 87:32 Min.

Schnittlänge = 23 Sek. + 18 Sekunden bestehen aus Logo & Masterfehlern

Vergleich zw. der gekürzten FSK 16 VHS (Ocan Gold) und der ungekürzten FSK 18 DVD (Kinowelt)

"Driver" ist der 2. Spielfilm von Regiealtmeister Walter Hill. Der Film gehört zu den besten Actionfilmen die das US Kino der 70er zu bieten hatte. Dazu tragen neben der schnörkellosen Inszenierung vor allen Dingen die spektakulären Verfolgungsszenen bei, die noch vollkommen CGI frei sind. Eine weitere Besonderheit des Filmes ist, dass sämtliche Darsteller ohne Rollennamen auskommen. Im Abspann werden sie lediglich ihrer Tätigkeit zugewiesen (z.B. The Driver, The Detective, The Player).

In den USA lief der Film seinerzeit übrigens in einer 131 minütigen Fassung, welche nicht nur mehr auf die Charaktere einging, sondern auch noch mehr Verfolgungsszenen beinhaltete. Leider ist diese Fassung meines Wissens nach nie auf VHS, DVD oder einem anderen Medium erschienen.
Im US TV erschien zudem eine Fassung mit einer Pre-Titel Sequenz, in der die Charaktere von Bruce Dern und Matt Clark das 1. Mal aufeinander treffen.

Die 18er Fassungen auf Video waren stets (bis auf Masterfehler) ungekürzt. Lediglich die FSK 16 Videofassungen (meines Wissens nach gab es zwei) enthielten nur einen (unsinnigen) Schnitt. Zudem steht auf der Ocean Videokassette, dass der Film die "ungekürzte Fassung" mit einer Laufzeit von 110 Minuten enthalten sei (find ich ne Frechheit sowas).
Weitere Schnittberichte:

Meldungen:
The Driver auf Blu-ray von Studiocanal ungekürzt (06.07.2014)

00:00 Das EMI Logo fehlt in der 16er Fassung.
13,5 Sek.



16:12 Masterfehler: Ende und Anfang einer Einstellung.
1,3 Sek.



33:02 Masterfehler: Ende und Anfang einer Einstellung.
1,4 Sek.



50:07 Masterfehler: Ende und Anfang einer Einstellung.
1 Sek.



60:15 Nachdem der Bad Guy "The Connection" (Ronee Blakley) aufs Bett geworfen hat, fehlt in der 16er Fassung, wie er ihr die Pistole in den Mund setzt und nach einer Weile wieder herausholt.
23 Sek.



65:54 Masterfehler: Ende und Anfang einer Einstellung.
0,4 Sek.



82:10 Masterfehler: Ende und Anfang einer Einstellung.
0,4 Sek.

Gekürzte FSK 16 Videokassette



Ungekürzte Kinowelt DVD (FSK 18)



Ungekürzte DVD aus der Computer Bild (FSK 16)



Dänische DVD



Skandinavische DVD



Italienische DVD



Dt. Super 8 Fassungen









Verschiedene Filmposter




Kommentare

09.07.2009 00:06 Uhr - D__TOX
ein klassiker. toller SB.

09.07.2009 00:17 Uhr - pippovic
SB.com-Autor
User-Level von pippovic 13
Erfahrungspunkte von pippovic 2.857
Habe ich meines Wissens noch nie gesehen, klingt aber interessant. Aber wieso wirbt man auf dem Cover der gekürzten VHS mit der Aufschrift "ungekürzte Fassung 110 Minuten"?

09.07.2009 00:28 Uhr - Mar
1x
Danke für den SB, ein herausragender Film mit einem wunderbar stoischen Ryan O'Neal.

09.07.2009 01:12 Uhr - mad-max
Dem kann ich nur zustimmen!

09.07.2009 01:48 Uhr - kramer820
Definitiv einer der besten Actionfilme der 70er, zusammen mit French Connection. Vor allem das Ende ist wahnsinnig gut.

09.07.2009 03:48 Uhr - Mr. Cutty
09.07.2009 - 00:17 Uhr schrieb pippovic
Aber wieso wirbt man auf dem Cover der gekürzten VHS mit der Aufschrift "ungekürzte Fassung 110 Minuten"?

Um den Verbraucher zu täuschen? Ich habe mich früher des öfteren über diese Billig-VHS geärgert.

09.07.2009 07:08 Uhr - plan9
Den Film muß mir dann auch mal zulegen!

09.07.2009 07:24 Uhr - Trainspotter
Ein sehr, sehr guter Film. Ryan O'Neal spielt brilliant und Isabelle Adjani ist sowieso eine Göttin!

09.07.2009 07:38 Uhr -
klassiker!
allein bruce dern der verbissen ist den driver dingfest zuzmachen is einsame spitze!
gibet kleingeld in jedem müller!

09.07.2009 08:24 Uhr - LiveFastDiarrhea
Klare Zustimmung - einer der besten Filme von Mr.Hill. Holt Euch die US-DVD von 20th Century Fox. Gibts sehr günstig (bei mir damals mit Versand aus den Staaten billiger als die deutsche DVD!) und hat ein deutlich besseres Bild als die Kinowelt-Scheibe.

Naja, der Satz im Intro, dass die Verfolgungsjagden ohne CGI auskommen, hätte man sich sparen können. Ein Blick auf das Produktionsjahr schließt das glaube ich von vornherein aus...

09.07.2009 11:39 Uhr - Hakanator
Muss den Film unbedingt mal sehen. Die Hemdkragen sind doch eigentlich schon Grund genug. :D

09.07.2009 11:58 Uhr - Xaitax
Habe den zuerst mit dem Film Taxi Driver verwechselt.

09.07.2009 14:18 Uhr - macklayne
@magiccop:

Gibt es denn echt keine Wege um an die 131 minuten Fassung zu kommen - irgendwie muss man da doch rankommen. Oh mein Gott, ich bin ganz aufgewühlt...-ich will diese Fassung unbedingt sehen. Ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme und ich wusste garnicht das die DVD - bzw. VHS Fassungen geschnitten sind. Mmmh dabei fällt mir ein ich hab noch ein Delorean und ein Flux-Kompensator in der Garage :)



09.07.2009 15:05 Uhr - Batman
@macklayne
Mir gehts genauso, haben wollen!!!! Ein echter Klassiker des Actionkinos! Nur was ich nicht begreif ist, warum der überhaupt mal ab 18 war. Wegen dieser einen Szene? Ist doch lächerlich!

09.07.2009 15:08 Uhr - Batman
Ach ja sorr, Toller Schnittbericht und Danke für die Information über die 131 min Version. Steht nun definitiv auf meiner Must-have-wenn-raus-kommt-Liste. ;0)

09.07.2009 15:45 Uhr - macklayne
@Bartman ...ääh Batman:

Ich glaub auf die 131 Minuten Fassung können wir lange warten. Naja es soll auch Wunder geben. :)
Und eine 18er Fassung halte ich garnichtmal für so übertrieben - der Film hat so manch harte (blutige) Stellen die auch noch sehr unterkühlt und neutral dargestellt worden sind.
Typisch für 70er Jahre Action-Filme, - "French Connection" schockt mich heute noch (z.b. die Scharfschützen-Szene)

@Walter Hill:
MACH FILME, ALTER!!!!!!!


09.07.2009 16:32 Uhr - Russ Meyer HH
D E R Film schlechthin. Nicht umsonst ein Klassiker, der seinesgleichen sucht.
Keine Sekunde langweilig, glaubhafte Charaktere, Action..... Herz was begehrst Du mehr.
Die Kinowelt Version steht nicht umsonst bei mir im Regal (Direkt neben Strassen in Flammen und Bullit). Mit neueren Filmen nicht zu vergleichen (ausser evtl. RONIN)
Kurz eine Perle des 70er Jahre Kinos.

09.07.2009 19:08 Uhr - Chop-Top
Absolute Zustimmung!Der Film ist klasse. Das waren noch echte Action-Streifen mit klasse Verfoilgungsjagden...dagegen sieht so ein quietschbunter,hochgestylter Dreck wie "fast and the Furious" alt auf.

Dass der Film aber jemals eine FSK 18-Freigabe erhalten hat,ist total übertrieben, selbst für die damaligen Verhältnisse.

09.07.2009 19:15 Uhr - Grosser_Wolf
...und hier gibt's die DVD für 4.99 um die Ecke. Wird Zeit, zuzugreifen!

09.07.2009 19:23 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Eíner der besten Walther Hill Filme!!

09.07.2009 20:16 Uhr - AenimaD
Super 8 Tonfilm COLOR... :DDDD

09.07.2009 20:19 Uhr - eisjok
Hallo Zusammen,

Walther Hill zählt sicher zu den besseren Regisseuren, Filme wie LONG RIDERS, EXTREME PREJUDICE oder eben auch DRIVER kränkeln aber an Hills (verzweifelten) Versuch, Sam Peckinpah zu kopieren, später vielleicht sein Erbe anzutreten. Das ist ihm aber wenigstens deutlich besser gelungen als seinen Kollegen John Woo oder Enzo G. Castellari.

Das Hill zu wahren Höchstleistungen fähig ist, zeigt er immer dann, wenn er völlig frei von gängigen Filmschablonen losgelassen wird.
Unerreicht: STREETS OF FIRE, SOUTHERN COMFORT oder JOHNNY HANDSOME. Mit 48 HOURS hat er gar das bis heute erfolgreiche Genre des Buddy-Films neu definiert.

Das es von DRIVER eine 131 minütige Fassung gibt, ist mir neu. Ist diese Version in den Staaten oder irgendwo sonst erhältlich?
Ich werde da wohl auch `mal recherchieren müssen.

Vielen Dank für diese Info magiccop.

eisjok

09.07.2009 20:38 Uhr - Emilio Estevez
1x
man sollte THE WARRIORS nicht vergessen

09.07.2009 21:09 Uhr - eisjok
@Emilio Estevez

Natürlich auch eine Klasse für sich, fairerwise will ich dann auch noch GERONIMO: AN AMERICAN LEGEND und WILD BILL erwähnen.
Oder BREWSTER`S MILLIONS, oder CROSSROADS, oder...

eisjok

09.07.2009 22:46 Uhr - Batman
Nicht zu vergessen: Last Man Standing und Red Heat sowie die Pilotfolge von der Westernserie Deadwood, wo er auch beratender Produzent war. Und als Produzent war er auch für alle Alien-Filme und die zwei Alien versus Predator verantwortlich. Und auch bei Geschichten aus der Gruft war er Produzent und Director einzelner Folgen.

09.07.2009 23:51 Uhr - generalcartman
mal ne frage: was heißt "masterfehler" ?? help pls
sonst guter sb wie immer, aber es wurde ja nicht viel gekürzt^^

10.07.2009 01:25 Uhr - macklayne
Hey warum vergessen alle "Geronimo" der war auch richtig gut (u.a eine Top-Besetzung mit Robert Duvall, Gene Hackman und Matt Damon - ich bin Matt Damon...Matt Damon!!!)

@generalcartman:

...ich glaub das sind Kratzer und Störungen auf dem Film (Master-copy )
die dann buchstäblich rausgeschnitten werden und deshlab kleinere Bildsprünge entstehen.
Kann mich aber auch irren... Um gottes Willen ich sehe seit meinem 9. Lebensjahr regelmäßig Filme und weiß sowas garnich genau.

10.07.2009 01:48 Uhr - kramer820
@ eisjok
Vorbilder und Schablonen hin oder her, so gut wie Southern Comfort ist (sogar einer seiner besten Filme), er zitiert doch deutlich von Deliverance, oder?

10.07.2009 04:12 Uhr - eisjok
Guten Morgen...

...Batman, habe ich nicht vergessen, diese Filme sind in meinen Augen aber deutlich Hills schwächere Werke!

...macklayne, wieso fehlt Dir GERONIMO? Findest Du in Kommentar 24!

...kramer820, stimmt, jetzt wo Du`s sagst. Hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht. Werd mir wohl demnächst einmal beide Filme hintereinander geben!

Bye

eisjok

10.07.2009 12:51 Uhr - macklayne
@eisjok:
ups.... naja war schon spät - wie man auch gut an meiner sagenhaft schlechten Rechtschreibung sieht.
Ich bin Matt Damon !!

Und was ist nun eigentlich ein Master-Fehler?


Matt Damon!

10.07.2009 16:57 Uhr - Batman
@eisjok
Hmmm also ich finde die beiden mal besser wie Johnny Handsome aber das ist natürlich Geschmacksache über die ich nicht streiten will.

10.07.2009 18:20 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
10.07.2009 - 12:51 Uhr schrieb macklayne
Und was ist nun eigentlich ein Master-Fehler?


Dabei handelt es sich z.B. um einen Riss (auch Filmriss) beim Masterband, welches als Vorlage diente. Ist häufig bei älteren Filmen der Fall. Dann wurden die entsprechenden defekten Stellen quasi zusammengeklebt.

10.07.2009 20:37 Uhr -
da habt ihr aber Undisputed vergessen!

10.07.2009 23:17 Uhr - macklayne
...ich glaube wir wollten den vergessen :)


@magiccop: Danke für die Aufklärung und natürlich den Schnittbericht.

10.07.2009 23:31 Uhr - Batman
Supernova und Another 48 Hours fehlt noch ;o)

10.07.2009 23:57 Uhr -
10.07.2009 - 23:17 Uhr schrieb macklayne
...ich glaube wir wollten den vergessen :)


@magiccop: Danke für die Aufklärung und natürlich den Schnittbericht.




ach,der war gut!
mitunter einer der letzten guten snipes!

11.07.2009 12:19 Uhr - eisjok
dude-1984 & macklayne,

den kenn ich ja noch gar nicht! Scheint ja - wenn ich Dich, macklayne, richtig verstehe - ein starker Anwärter für die Goldene Zitrone zu sein...?!


Batman,

verscherz es Dir nicht...! Die beiden hättest Du ruhig da lassen können, wo sie hingehören, im Nichts der (glücklicherweise) vergessenen Filme. Die haben noch nicht einmal mehr etwas mit Geschmack zu tun, 08/15 Mainstream, zudem handwerklich eher unterdurchschnittlich. Bei Hill darf man das ruhig sagen, denn dass er`s besser kann, hat er oft genug unter Beweis gestellt.

Auch ein Walther Hill hat seine Leichen im Keller...!

Schönen Tag noch!

eisjok


11.07.2009 14:17 Uhr - macklayne
"Another 48 Hours" war wirklich nicht so gut (der Anfang is OK), aber was Herr Hill sich bei "Undisputed" gedacht hat, kann ich echt nicht nachvollziehen.
Und wenn meine Infos richtig sind, dann hat Walter (ohne "h" !!) bei Supernova nur teilweise Regie geführt.

Schönes Wochenende euch allen!

11.07.2009 22:25 Uhr - Batman
eisjok, mein lieber Freund immer schön gelassen bleiben. Erstens sind Filme immer Geschmackssache und zweitens hab ich behauptet das die gut sind?????? Was meinste wohl warum da ;o) dahinter stand. Aber zur Komplementierung gehören die halt dazu.

Viele Grüsse
vom Flattermann

12.07.2009 02:32 Uhr - eisjok
Dass Walter Hill SUPERNOVA nur teilweise inszeniert hat, lieber macklayne, kann als Entschuldigung ja noch durchgehen. Mit ANOTHER 48 HOURS aber verkauft er uns einfach nur für dumm. Das verzeih ich ihm nicht!

Jetzt zu Dir Latexhaut, natürlich lässt sich über Geschmack trefflich steiten, aber davon abgesehen wirst Du doch wohl in der Lage sein, zumindest die Qualität von Filmen zu beurteilen. Die hat mit Geschmack aber rein gar nichts zu tun.
Wenn Du schon alle Filme von Hill hier aufgelistet sehen willst, bist Du hier vielleicht sogar falch auf der Seite.

Weiterschlafen!

eisjok

12.07.2009 10:42 Uhr - Il Gobbo
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.751
So wie ich das lese, lief die 131-Minuten-Version einzig im "American Cinematheque" in Los Angeles. Also in einem Fankino, welches häufiger mal rare Screens präsentiert. Es könnte natürlich auch ein Rohschnitt oder ein Test-Preview, ähnlich wie bspw. HARD TARGET, gewesen sein.
Alles in allem also keine offizielle Version, die sich nahtlos in gesuchten Werken wie NIGHTBREED, EVENT HORIZON oder HELLRAISER - BLOODLINE einreihen kann.

12.07.2009 16:19 Uhr - macklayne
ANOTHER 48 HOURS ist echt ein Thema für sich, - einerseits liefert er gute Action-Szenen (z.b. Bus-Crash, Shootout am Anfang), aber auf der anderen Seite hapert die Logik,die Spannung, es gibt nicht wirklich eine charakterliche Entwicklung bei den Hauptprotagonisten und den seichten - nicht jugendfreien Humor des Erstlings sucht man vergeblich. Irgendwie wirkt der Film etwas mau und ideen-los.

Supernova hab ich aus meinem Gedächtnis gelöscht, mehr sag ich dazu nicht! :)

@Il Gobbo:
Ob es übertrieben ist, nur deswegen in die Staaten zu fliegen? ;)
Und wie meinst du das mit Event Horizon? Gibt es da auch eine längere Fassung (also noch länger als die extended Version)?



12.07.2009 16:44 Uhr - Il Gobbo
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.751
Und wie meinst du das mit Event Horizon? Gibt es da auch eine längere Fassung (also noch länger als die extended Version)?

Öhm, es gibt eine Extended Version? Ist mir da was entgangen? Ich meine, die etwa 30 Minuten längere Fassung, die Anderson in einem Interview ansprach und die nirgends erschienen ist!

12.07.2009 18:28 Uhr - macklayne
Oh ne - hab mich geirrt, ich dachte das es sowas gibt, aber es sind nur 'deleted scenes'.
Diese besagten Szenen befinden sich leider nur auf der US Special Edition DVD.

Stehe ich eigentlich alleine da wenn, ich sage das RED HEAT der zweit-beste Walter Hill Film ist?

meine Top 5:
1. Driver
2. Red Heat
3. Long Raiders
4. 48 Hours
5. Johnny Handsome

12.07.2009 18:51 Uhr -
oh oh,in deiner liste fehlt ganz klar AUSGELÖSCHT !

12.07.2009 20:53 Uhr - eisjok
macklayne & dude-1984, Freunde, so nicht...!

Natürlich ist RED HEAT genau wie ANOTHER 48 HOURS nur ein müder Abklatsch von 48 HOURS.
LONG RAIDERS trägt auch nur zu Teilen Hills eigene Handschrift. Vielmehr hat er sich hier auf die Spuren Peckinpahs begeben, das aber wenigstens gut!

Das gilt auch für EXTREME PREJUDICE, losgelöst zwar ein guter Film, im Grunde aber ein ganz primitiver Abklatsch von Peckinpahs WILD BUNCH. Vergleicht nur einmal die beiden Filmenden miteinander:
Formal kopiert Hill hier Peckinpah fast eins zu eins, es gelingen ihm aber nur Bilder voll kalter, stumpfer Brutalität.
Peckinpahs Ende der WILD BUNCH kündigt sich schon in den ersten Filmminuten an. Und wenn der WILD BUNCH dann in den Tod rennt, hat Peckinpah uns bereits zu Komplizen gemacht. Und obwohl es sich beim WILD BUNCH um Mörder, die selbst vor Frau und Kind keinen Halt machen, handelt, sind die 10 Minuten am Ende an Dramatik nicht zu überbieten.
Wir stehen ihnen längst schon bei und... sterben mit ihnen.

Eine solch emotionale Tiefe ist Hill noch NIE gelungen, er ist zweifelsohne ein guter Handwerker.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger!
Schaut`s Euch einfach mal an und urteilt neu!


Das wohl eigenständigste Werk in seinem Schaffen fehlt bei Eurer TOP-Liste ganz: STREETS OF FIRE!?!?!?
Ihr seid mir ja vielleicht Banausen...

eisjok


12.07.2009 23:25 Uhr - Batman
@macklayne
Nein, Du stehst nicht alleine. Red Heat finde ich als Actionfilm sehr gut. Und auch "Ausgelöscht" ist nicht so schlecht wie ihn eisjok redet. Selbst als Abklatsch von Peckinphas Wild Bunch (warum man muss alle Welt immer gleich mit allem vergleichen?)ist er noch besser als manche andere verbrochen haben.
@eisjok
Naja, aber eisjok kann ich nicht ganz ernst nehmen. Erstens greift er einem an wenn man nur Filme nennt die er nicht mag, zweitens scheint ihm jeglich Toleranz abzugehen, nur was er für gut hält zählt. Und dann kommt er auch noch mit "Streets of Fire" also bitte was im Grunde ja ein Musikvideo in Spielfilmform ist (nicht falsch verstehen mir gefällt der auch, aber unter den meinen besten 5 wäre der nicht, aber auf eisjoks Liste der darf der so hochstehen wie er will, weil das ja seinen Geschmack wiederspiegelt.) Meine Liste würde eher so aussehen
1. Driver
2. Geronimo
3. Die letzten Amerikaner
4. Red Heat
5. Crossroads
6. Ausgelöscht
7. Strassen in Flammen
8. Wild Bill
9. 48 Stunden
10. Last Man Standing
11. Warriors
12 Long Riders
So das ist meine Liste, aber hey das ist die nach meinem Geschmack und eisjok steck dir das ein für alle mal hinter die Ohren, mein Geschmack bleibt mein Geschmack und ich werd in tausend Jahren nicht Deinen annehmen. Mir gefällt Johnny Handsome nicht aber das ist absolut mein Problem und ich will nicht wie du andere davon überzeugen, das er denen auch nicht gefällt. Wenn ich hier eine Lise schreib, was ich eigentlich gar nicht gern mache, weil ich Toplisten eigentlich doof finde dann nur zum Vergleich der Geschmäcker und sonst nicht und wenn du es auch nicht wahrhaben willst auch die schlechten gehören zum Gesamtwerk und dürfen genannt werden.
Achja und nochmals @macklayne
Sehr richtig von "Event Horizont" gibts nur Deleted Secenes, übrigens auch auf der Deutschen Special Edition enthalten. Die längere Version war im Gespräch aber das geschnitte Material war nicht mehr aufzufinden. Deshalb wurde nie was draus. Irgendwann haben sie dann irgendwo das Material wiedergefunden, aber das war von so schlechter Qualität und teils ohne fertige Effekte, das man sich entschloss es nur als Deleted Scences zu veröffentlichen. Leider kann man da nur sagen, denn wenn man sich die Höllenszene ansieht weiss was noch möglich gewesen wäre.

13.07.2009 08:30 Uhr - eisjok
Schade Nachtwesen,
dass Du den augenzwinkernden Ton meiner Post`s nicht verstehst...! Ich kann`s auch mit dem Holzhammer!

Merkwürdig, dass Du Dir Schuhe anziehst, die ich Dir gar nicht verpasst habe!?!?!?
Wo bitteschön, versuche ich Dir denn meinen Geschmack aufzuzwängen???
Ich denke durchaus ausreichend aufgezeigt zu haben, dass ein Jeder SEINEN Geschmack haben darf und soll, die Qualität eines Films - handwerklich und inhaltlich - ist und bleibt aber - völlig unabhängig davon - immer diskutabel, oder seh ich das falsch?

Stimmt, ich melde mich tatsächlich sehr häufig gerade dann zu Wort, wenn ich eine andere Ansicht vertrete. Da hast Du Recht. Ich werde mich künftig also nur noch dann einloggen, wenn ich Deiner Meinung bin!?
Wie laaangweiliiig!!! Du bist mir ja vielleicht `ne Schnarchnase...?!

Noch etwas zu EXTREME PREJUDICE:
Ja, gerade DER Film MUSS sich den Vergleich mit THE WILD BUNCH gefallen lassen, auch wenn Du das nicht verstehen willst. Hill selbst hat diese Analogie in einem Interview aufgestellt, folglich muss er es sich auch gefallen lassen, wenn man dann besonders genau hinschaut!
Lustig ist, dass Hill selbst damit anscheinend deutlich weniger Probleme hat als Du, Dunkler Ritter...!!!
Kennst Du THE WILD BUNCH überhaupt??? Wäre sicherlich von Vorteil, wenn Du nachvollziehen möchtest, was ich geschrieben habe.

Achtung HOLZHAMMER:
Auch ich bin kein Freund von Film-Hitlisten, genau wie Du! Warum aber stellst Du genau eine solche auf (HOLZHAMMER, HOLZHAMMER, HOLZHAMMER!!!)???

Nochmal HOLZHAMMER:
Gerade weil ich Hill-Filme mag, darf und will ich sie auch kritisieren.
Das magst Du, Fledermaus, als untolerant bezeichnen, wobei mir scheint, dass Du gar nicht weißt, was Toleranz überhaupt genau bedeutet, denn während mir nicht eine einzige untolerante Äußerung in meinen Post`s einfällt, ergehst Du Dich genau darin! Das muss ich jetzt nicht verstehen, oder?!

Jetzt noch etwas persönliches:
Du must `mal lernen, etwas konfliktfähiger zu sein. Nur weil ich in einigen wenigen Kommentaren einmal nicht nach Deinem Gusto reagiert habe, heißt das noch lange nicht, dass ich Dir was will.
Hör also auf, die beleidigte Leberwurst zu spielen und lass uns wieder vernünftig diskutieren.

Trotzdem noch `nen schönen Tag!

eisjok

13.07.2009 13:39 Uhr - macklayne
Och Leute ...bitte nicht so aggressiv.
Ihr wisst doch das Meinungen sehr weit auseinander gehen und Argumentationen nicht viel gegen den persönlichen Geschmack ausrichten können.
Das Walter Hill den Herrn Peckinpah vergöttert, dürfte wohl jedem klar sein, -
aber persönlich würde ich nicht von einem Abklatsch sprechen, wenn bestimmte Motive aus Filmen weitergenutzt oder sie in jeglicher Form abändert werden.
Gerade die Filme Last Man Standing und Ausgelöscht zeigen doch ganz gut das Stil-Sicherheit und Hommage sich gut verstehen.

@Bruce Wayne aka Latex-Nippel aka Batman :)

Event Horizon hatte wirklich seine Stärken und die besagte Höllenszene wurde ja in diesem Tagbuch-Video der alten (toten) Crew schon mal gut und vorallem unvergesslich angerissen.
Auch das Thema des Films ansich ist echt klasse. Ein Raumschiff das die Zeit bricht - und dich an Orte bringt die fern ab jeder Zeit liegen. Ich finds klasse!
Da wo ihr hingehen werdet braucht ihr keine Augen... muhahaaaahaaa haaa....!



13.07.2009 15:35 Uhr -
irgendwie wurde hier imma noch nich der untergegangene actionclassic TRESPASS genannt!

13.07.2009 15:57 Uhr - macklayne
Stimmt, aber als Classic würde ich ihn nicht wirklich bezeichnen.
Auch der Hill Erstling HARD TIMES - Street Fighter wurde nocht nicht erwähnt.
Prügel-Film und Zeitporträt zugleich, aber der war alles andere als gut. Charles Bronson hat den Film gerettet.

Nu aber Schluss hier! Freuen wir uns auf die kommenden Werke (da kommt wirklich was) von Walter :)

13.07.2009 16:08 Uhr - Batman
@dude-1984
Hmm, richtig den hab ich nicht genannt, weil der bei Imdb nicht bei Walter Hill aufgeführt wurde und ich vergessen hab nachzuschauen warum.


13.07.2009 16:33 Uhr -
doch,der is schon n kleiner klassiker!
watt hab ich mich gefreut als der auf scheibe kam!

13.07.2009 20:50 Uhr - eisjok
Da haben wir ja jetzt fast alle Hills durch.
Kennt jemand vielleicht die Mini-Serie BROKEN TRAIL? Die hab ich nämlich noch nicht gesehen, dabei verspricht die Kombination Hill und Western immer Interessantes.

Aber macklayne,
nix ist mit Schluss hier..., erst musst Du noch sagen, was da an Neuem von Hill kommt! Erst den Mund wässrig machen und dann...?
Sooo nicht! Also...???

Weiß darüberhinaus hier jemand, was aus der angestrebten Neuverfilmung der WARRIORS von Tony Scott geworden ist?

eisjok

13.07.2009 21:53 Uhr - macklayne
@eisjokkel

Also: The Warriors würd definitiv kommen ("Vorproduktion") und ein abgeändertes Drehbuch des Originals ist von Mr. Hill verfasst worden (so sagt es jedenfalls die Info !?!).

Madso's War (Regie: Walter Hill) würd wohl ein TV-Mehrteiler für das Amerikanische Fernsehen, laut imdb geht es da um die Flucht eines ehemaligen Mafia-Bosses vor den staatlichen Behörden.

St. Vincent (Regie: Walter Hill) bei dem es um einen Profikiller geht der in seiner ehem. "HOOD" aufräumt (mit Priester-Tarnung !`!`!)

Von Broken Trail hab ich noch garnichts gehört.

Drunken Master und Popcorn ruft nach mir. Ich eile.

14.07.2009 07:10 Uhr - eisjok
Danke macklayne,

klingen beide recht gut, schauen wir mal, was da auf uns zukommt.

Für mich auch noch ein Rätsel: LITTLE SISTER, ein Film der bereits vor ca. 3 Jahren angekündigt wurde. Ist der gedreht worden? Und wenn ja - lief der auch im Kino? Die Handlung soll das altbekannte Hill-Strickmuster aufgreifen: Zwei ungleiche Partner (hier eine junge Frau und ein Mann) die sich mehr oder weniger durch den Film schießen...?!

Werde da wohl mal im Internet recherchieren müssen!

eisjok


16.07.2009 01:20 Uhr - Batman
Tja, könnt ja was sagen über Broken Trail aber ich lass es lieber.
Lieber eisjok!
Natürlich kenn ich Sam Peckinpah und zwar sein Gesamtwerk inklusive The Wild Bunch.
"Ausgelöscht" auf eine Stufe mit "The Wild Bunch" zu stellen wäre doch sehr vermessen, das geb ich ja zu. Leider kenn ich das Interview von Walter Hill nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen das er behauptet das "Ausgelöscht" so gut ist sondern gemeint hat, das sein Vorbild für den Film war. Anders macht das nämlich keinen Sinn, denn auch Hill wird wissen das das garantiert nicht sein Meisterwerk ist. Also Filme heruntermachen nur weil der Director irgendwo mal sagt an was er gedacht hat beim Drehen find ich doof. Und mir kommt beim Schauen auch nicht ein, irgendwelche Filme mit Meisterwerken zu vergleichen.
Was ich auch doof finde ist, die nicht gelungenen Filme eines Directors, der überwiegende gute Filme gemacht, gleich in die Hölle zu verdammen und es dem Director übel zu nehmen, sie gedreht zu haben ohne auch nur im geringsten auf die Umstände ein zugehen. Auch der gute Sam Peckinpah hat nicht nur Meisterwerke gedreht!!!!!!!!!!!!!!! Das geht nämlich nicht! Und ich glaube auch Du lieber eisjok lieferst nicht jedes mal bei der Arbeit Dein Lebenswerk ab. Und genau wie bei Peckinpah, der im ständigen Clinch mit dem Verleih und den Produzent war, ist wohl auch Hill bei paar seinen Filmen auf Widerstand und Hindernisse gestossen. Beispielsweise "Sirrea Charriba" wurde von der Produktionsfirma so gecuttet, das der Film bei weitem nicht das war was man Meisterwerk nennen darf. Soll ich Peckinpah dafür die Schuld geben? Haben die kein recht mal Fehler zu machen oder mal Mist abzuliefern, an dem sie vielleicht noch nicht mal die alleinige Schuld haben?
Für mich gehört Walter Hill eindeutig zu den Lieblingsdirectors und ich gesteh ihm auch Fehler zu und fang dann nicht an rumzujammern, das ich den aus meinem Gedächtnis löschen will. Diese Arroganz will ich gar nicht für mich beanspruchen. Kritisieren und zerreissen sind zwei paar Stiefel! Gerade als Fan könnte man erwarten das Du differenzierter bist.
Aber eisjok als Superfilmekenner und Beurteiler darf und soll das ruhig machen,wahrscheins ist er Mister Perfect dem alles auf Anhieb gelingt und nie Fehler macht.
Nö ich bin nicht beleidigt und ich will Dir bestimmt auch nicht meine Sichtweise oder meinen Geschmack aufschwätzen, wie du es versuchst(wie war das: schauts euch nochmal an und ihr werdet auch so urteilen oder so ähnlich). Mach ruhig ich bin der Meinung jeder darf seine Meinung ruhig sagen.
Warum ich die Liste gemacht habe, habe ich eigentlich im Text erwähnt. Sie soll nur meinen Geschmack zeigen und sonst nix, obwohl ich wie gesagt finde das man die Filme so nicht einordnen kann, denn ich vergleiche Birnen mit Äpfel.


17.07.2009 17:23 Uhr - eisjok
Man, man, man, Batman,

da hast Du dich aber ganz schön auf mich eingeschossen!

Was um alles in der Welt habe ich Dir denn getan???

Ich glaube, dass Du mich noch immer nicht verstanden hast, oder schlimmer noch, verstehen willst?!
Ich sehe tatsächlich nicht, wo ich hier Filme --runtergemacht-- haben soll, nenn mir doch bitte nur EIN Beispiel!
Vergleichen möchte ich Filme aber schon noch miteinander, lass uns aber doch nicht über solche Nichtigkeiten streiten.

Und... ich hab`s ja langsam begriffen, das Du keine Lust hast, über Filme zu diskutieren, da ein jeder halt --seinen eigenen Geschmack-- hat. Was aber um alles in der Welt willst Du dann eigentlich hier???
Dass alle im Einklang sagen, der Film war aber gut und der aber schlecht???

Wenn Du mich schon zitierst, dann bitte im Gesamtkontext! Ich habe geschrieben:

-- ZITATANFANG --

--Das gilt auch für EXTREME PREJUDICE, losgelöst zwar ein guter Film, im Grunde aber ein ganz primitiver Abklatsch von Peckinpahs WILD BUNCH. Vergleicht nur einmal die beiden Filmenden miteinander:
Formal kopiert Hill hier Peckinpah fast eins zu eins, es gelingen ihm aber nur Bilder voll kalter, stumpfer Brutalität.
Peckinpahs Ende der WILD BUNCH kündigt sich schon in den ersten Filmminuten an. Und wenn der WILD BUNCH dann in den Tod rennt, hat Peckinpah uns bereits zu Komplizen gemacht. Und obwohl es sich beim WILD BUNCH um Mörder, die selbst vor Frau und Kind keinen Halt machen, handelt, sind die 10 Minuten am Ende an Dramatik nicht zu überbieten.
Wir stehen ihnen längst schon bei und... sterben mit ihnen.

Eine solch emotionale Tiefe ist Hill noch NIE gelungen, er ist zweifelsohne ein guter Handwerker.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger!
Schaut`s Euch einfach mal an und urteilt neu!--

--ZITATENDE--

Vielleicht ist das, was ich damit sagen wollte, nicht ganz glücklich formuliert von mir, gebe ich zu, daher versuch ich`s nocheinmal in aller Kürze:
Ich hab ja geschrieben, dass ich AUSGELÖSCHT mag, siehe erster Satz, er hält nur den Vergleich nicht stand.
Peckinpah halte ich für einen der besten Regisseure überhaupt, weil er kompromisslos sein Ding gemacht hat und fast IMMER an den Studios gescheitert ist. Er ist nicht nur inhaltlich - und damit meine ich NICHT die Story allein - eine Klasse für sich, auch formal und technisch sind seine Filme allesamt, kleine Meisterwerke. Er hat Filme NIE am Reißbrett entwickelt, sie sind immer seinem Filmverständnis und seiner Sicht der Dinge geschuldet - ich sage Bauchfilme dazu.
In THE WILD BUNCH wird das besonders deutlich, Hill ist kein schlechter Filmemacher, seine Filme entspringen aber einem Kalkül, sie orientieren sich am Massengeschmack (NICHT ALLE!!!). Diesen Kompromiss ist Peckinpah NIE eingegangen.
Das wollte ich mit dem Vergleich sagen.

Ja, Du hast natürlich Recht, Batman, Hill hat den Vergleich als Hommage genannt. Sorry, das hätte ich auch so sagen sollen, trotzdem hätte ich hier ein wenig mehr von Hill erwartet - ACHTUNG, MEINE MEINUNG!

Nochmal:
Kontrovers über Filme zu streiten - streiten dabei im positiven Sinne - hat nichts, aber auch rein gar nichts damit zu tun, Dir irgendeine Meinung aufdrücken zu wollen.
Hier bist Du mir auch noch eine Antwort schuldig, oder willst Du mir nicht sagen, wo ich das versucht haben soll?
Da will ich auch gleich weiter machen: Wo nehme ich es den Regisseuren (hier Hill) denn übel, Filme gemacht zu haben. Wo hast Du das denn bei mir gelesen???

JETZT `MAL EHRLICH: LIEST DU MEINE POST`S ÜBERHAUPT???

Dass Du mich als --Superfilmekenner und Beurteiler-- siehst, und wenn es auch nur wieder eine Deiner Frotzeleien ist, entbehrt nicht einer gewissen Komik, denn auch das habe ich wieder ´mal nirgendwo behauptet und - ganz wichtig - so raushängen lassen.
Wäre es so, würde ich sicherlich nicht nach Filmen fragen, hier im speziellen nach BROKEN TRAIL.
Dass Du mir da nicht weiterhilfst, versteh ich sowieso nicht, denn trotz aller Streitereien habe ich bislang angenommen, dass man untereinander hier die Meinungen austauscht!
Und ja, trotz aller Differenzen, interessiert mich auch Deine Meinung, auch wenn ich vielleicht zu einem anderen Urteil gelange!

SIEH´S EINFACH `MAL SPORTLICH!!!

Ich mach Dir ein Angebot:
Wenn Du willst, können wir uns weiter per Mail austauschen, ich mache den ersten Schritt und hinterlege Dir in Deinem sb.com-Postfach meine E-mail-Adresse.

Also, sei nicht so nachtragend, schwing Dich ans Seil und lach `mal wieder!

Höre ich von Dir?

Bye

eisjok







17.07.2009 17:23 Uhr - eisjok
Mist, Doppelpost!!! Ich lern`s einfach nicht. Diesen hier also löschen! Oder vergessen!

Danke!

eisjok

10.09.2011 13:13 Uhr - RatedREdge2196
Ich habe mir mal diesen Film angeschaut eines der tollsten Action Classiker aller Zeiten aber das Spiel Driver is auch gut.

20.11.2012 19:40 Uhr - Hakanator
Wegen der Pistole im Mund ist der ab 18? ^^

Nach einer Neuprüfung wäre der wohl ab 12 - uncut versteht sich.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte Kinowelt DVD

Amazon.de



Running Man



Highlander
Blu-ray 9,99
DVD 7,99
Amazon Video 3,99



Nightmare on Elm Street 7
Limited Special Edition
Blu-ray/DVD Mediabook 43,80
BD/DVD Mediabook 38,59



The Curse



Nightmare on Elm Street 3 - Freddy Krüger lebt
Limited Special Edition
Blu-ray/DVD Mediabook 43,80
Blu-ray/DVD Mediabook 38,59



Ultimate Justice
Blu-ray 11,99
DVD 9,99
Amazon Video 13,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)