SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 57,99 € bei gameware

Bittersweet Life

zur OFDb   OT: Dalkomhan Insaeng

Herstellungsland:Südkorea (2005)
Genre:Action, Drama, Krimi
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,98 (39 Stimmen) Details
04.08.2012
Imbor Ed
Level 10
XP 1.565
Vergleichsfassungen
Tele 5 ab 16
Label Tele 5, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 16
Laufzeit 99:56 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK Keine Jugendfreigabe
Label CJ Entertainment, DVD
Land Südkorea
Freigabe ab 18
Laufzeit 119:17 Min. (116:45 Min.) NTSC
Grandioser Gangsterthriller aus Südkorea. Den Film gibt es in einer Kinofassung und im Director's Cut. Genauso wie in Südkorea sind in Deutschland beide Fassungen erschienen und haben eine "Keine Jugendfreigabe"-Kennzeichnung der FSK.

Auf Tele 5 lief am 30.7.2012 um 22:10 eine stark gekürzte Fassung, die auf dem Director's Cut beruht. Geschnitten wurden hier 30 Szenen mit 11:58 Minuten.

Bittersweet Life (2005)

Weiterer Schnittbericht:

19:33
Ein Baddie wird mit dem Telefon blutig geschlagen.
12,5s



38:51
Sun-woo schlägt die Tür gegen den Baddie. Dann rammt er dessen Kopf durch die Scheibe.
9,5s



46:20
Sun-Woo hängt blutüberströmt an der Decke. Unter ihm bildet sich eine Blutlache, die von einer Putze notdürftig aufgewischt wird.
48,5s



46:56
Der Foltertrupp vergeht sich viel länger an Sun-Woo.
66,5s



51:20
Sun-Woo wird die Hand zertrümmert.
43,5s



51:54
Dann wird Sun-Woo in sein eigenes Grab gekickt und die anderen Baddies schütten Sand auf ihn bis das Loch voll ist. Aber der Regen ist so stark, dass der Sand ganz feucht ist und außerdem steht Sun-Woo im Grab, deshalb gelingt es im sich wieder auszugraben. Aber die Baddies haben damit auch gerechnet. Es ist nur Teil der Folter. Sie holen ihn raus.
137,5s



53:44
Der Killer erwähnt u.a., dass die Leute das Grab jetzt wohl dreimal tiefer graben werden.
32s



57:06
Sun-Woo rammt einen brennenden und mit Nägeln besetzen Holzpfosten einem Gegner ins Bein.
5s



57:09
Man versucht den Holzpfosten vom Bein zu trennen. Sun-Woo kämpft sich derweil weiter durch die Gegnermassen in einem engen Gang. Wieder im Raum mit dem brennenden Fässern schnappt er sich den Kopf eines Gegners und schleift ihn an einer Steinwand ab. Andere bekommen wieder einen brennenden Holzpfosten zu spüren.
69s



64:07
Auf die Frage, was jetzt passiert sagt Sun-Woo noch, dass er es bis zum Ende durchzieht.
4,5s



73:41
Sun-Woo schießt dem Waffenhändler ins Auge.
0,5s



73:48
Kopfschuss. Dann zielt Sun-Woo auf den anderen Mann.
1,5s



74:02
Sun-Woo schießt dem Gegner ins Bein.
1s



74:12
Der Tote wird weggeschleift.
4s



74:20
Sun-Woo räumt weiter auf.
48s



75:58
Mr. Cool findet den Waffenhändler.
24,5s



77:28
Sun-Woo spricht darüber, dass er zwar keine bösen Erinnerungen loswerden kann, aber zumindest alle töten, die dafür verantwortlich sind.
6s



77:34
Er sagt dem Baddie auf dem Eis, dass er nur eine schlechte Erinnerung für ihn ist.
6,5s



77:58
Sun-Woo bekommt viel mehr Messerstiche ab, nicht nur einen.
3,5s



78:51
Der Mann auf dem Eis wird erschossen.
34,5s



79:07
Sun-Woo gesteht dem Taxifahrer, dass gerade jemand starb.
7,5s



84:46
Sun-Woo schießt dem Baddie erst die Finger ab, dann in die Schulter.
2,5s



84:54
Sun-Woo gibt ihm den Rest.
27,5s



85:34
Zwei Tote im Gang.
7,5s



91:00
Sun-Woo schießt dem Gegner ins Bein.
1,5s



93:29
Als Sun-Woo hinten den Tresen vorkommt, verlangsamt Tele 5 am Ende die Einstellung etwas (1,5s) und zeigt den Rest der Schießerei sehr komprimiert mit einem Wechsel aus kurzen (relativ harmlosen) Szenen und Schwarzbildern. Durchaus wirkungsvoll. Leider geht dadurch auch viel verloren. Ingesamt wird die Szene so um 77 Sekunden verkürzt.
Original: 83,5s | TV: 7,5s

Folgende Szenen fehlen hier:

Sun-Woo schießt dem einen Mann an der Theke in den Kopf. Sein Kollege kriegt das Blut ins Gesicht und rastet deswegen aus. Sun-Woo hat genug Zeit den wehrlosen Mann zu durchlöchern. Aber auch Sun-Woo wird dann aus einer anderen Ecke der Bar getroffen und dreht sich in diese Richtung.



Sun-Woo wird noch einmal getroffen. Dieses mal im Bauch. Sun-Woo taumelt zur Seite und fällt auf die Treppe. Dem Schützen geht die Munition aus, weshalb er flieht.



Mr. Cool kommt und erschießt einen ängstlichen Ganger im Gang.



Der Baddie, der Sun-Woo so schwer verwundete versucht zu fliehen, rennt aber Mr. Cool direkt vor den Revolver.



94:04
Leichen am Boden.
8s



94:40
Sun-Woo holt das Handy hervor. Dann hustet er aber erstmal und man sieht wie viel Blut aus seiner Bauchwunde fließt.
13,5s



94:57
Man sieht noch einmal die Bauchwunde.
7,5s



97:40
Sun-Woo wird in den Kopf geschossen.
2s

Kommentare

04.08.2012 00:03 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Sb mal wiexer aufwendiger als der Film. Konnte mich nicht überzeugen. Oder ich bin einfach so von den westlichen Filmen beeinflusst das ich gar keine anderen Filme mehr gut finden kann

04.08.2012 00:27 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Oh, den muss ich mir mal anschauen. Liebe südkoreanisches Kino.

04.08.2012 01:19 Uhr - Glock18
6x
User-Level von Glock18 3
Erfahrungspunkte von Glock18 136
Der Film ist nur geil. Hab ich vor einem Jahr auf Tele5 gesehen, der zeigt ihn ziemlich oft. War sowas von begeistert, dass ich ewig auf eine dt. Blu-Ray gewartet hab und nun besitze.

Südkorea versteht was vom filmemachen, was man von den westlichen Filmen heutzutage nicht behaupten kann.

04.08.2012 03:02 Uhr - Darth Ballrack
5x
kann mich nur anschließen, südkoreanisches Kino begeistert mich seit Oldboy und The Host. Dann weiß ich ja was demnächst auf der Liste steht

04.08.2012 04:49 Uhr - Jack Bauer
5x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Den hab ich damals völlig unvorbereitet gesehen und dann hat er mich komplett aus den Socken gehauen. Wahnsinnig guter Film, den man - selbst wenn man ansonsten nicht auf südkoreanische Filme steht - auf keinen Fall verpassen sollte!

04.08.2012 07:51 Uhr - Oberstarzt
Ist der gut? Kenne ihn zwar nicht, mag aber diese Art der Edelthriller, nach dem der hier aussieht, aus Fernost.

04.08.2012 08:33 Uhr - deNiro
2x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Der ist sehr gut!!
Hat leicht melancholische Seiten die dann wieder von heftigen Gewaltausbrüchen abgelöst werden. Die Schauspieler verstehen ihr Handwerk, vorallem Lee Byung-Hun ist wirklich gut.
Ein etwas anderes Gängsterepos.

04.08.2012 10:55 Uhr - mondkrank
2x
Der Film ist einfach großartig, was auch uneingeschränkt für die Filmmusik gilt, da sollte man unbedingt einmal reingehört haben. Die Bilderstrecke des Schnittberichts lässt das ruhige Tempo des Films allerdings nur erahnen. Wer keinen Wert auf einen klassischen Rache Film mit ruhigem und behutsamem Storyaufbau mit tragenden Bildern legt, sollte allerdings einen Bogen um diesen Film machen. Zudem sei gesagt, dass die Unterwelt Figuren, im starken Kontrast zu den Hauptdarstellern, stark überzeichnet schauspielern, was allerdings nicht untypisch für asiatisches Kino ist. Die beiden verpeilten Waffenhändler in ihrer Rostlaube sind für mich zudem immer wieder ein Highlight.

Südkoreanisches Kino wird großflächig unterschätzt und sollte auf keinen Fall mit Filmen aus Japan in einen Topf geworfen werden. Gerade die klaren Strukturen im Aufbau der Geschichte ähneln westlichen Produktionen sehr und sind bei Weitem nicht so verworren wie viele japanische Filme, denen aufgrund der vielen eingebundenen Erzählstränge oft schwer zu folgen ist. Ein Film für den in jeder Sammlung ein kleiner Platz frei sein sollte.

Grüße mond

04.08.2012 11:35 Uhr - Jerry Dandridge
Sehe ich da etwa handgemachte Effekte?

04.08.2012 14:18 Uhr - Xaitax
Wahnsinns Blutspritzer. Müsste ich mir mal ansehen.

04.08.2012 17:17 Uhr - Filmfan92
Der Film sieht auf den Bildern ziemlich gut aus. Nur den in so einer Fassung zu senden, ist schon eine Zumutung. Da wurde ja (für Tele5 typisch) auch mal wieder Handlung gekürzt, so als ob irgendein Zensor sich mal so richtig austoben wollte.

Aber wiederum kommt es bei Tele5 auch dann und wann vor, dass die FSK 16 Filme zur Prime Time unzensiert senden (siehe Tsunami-Die Todeswelle oder Pirates of Langkasuka).

04.08.2012 23:48 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.132
Sieht nach einem ähnlichen Schnittmassaker wie bei "Vengeance" aus.

05.08.2012 00:23 Uhr - Joker1978
Den kenne ich zwar leider noch nicht, aber Filme wie The man from nowhere, old boy, i saw the devil und auch the Host haben mir alle zugesagt...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzter Director's Cut auf Blu-ray

Amazon.de

  • Das Gesetz bin ich
  • Das Gesetz bin ich

Blu-ray/DVD
14,91 €
Prime Video
8,99 €
  • Louis, der Geizkragen
  • Louis, der Geizkragen

Blu-ray
13,99 €
Prime Video
7,99 €
  • The 800
  • The 800

BD Steelbook
26,99 €
Blu-ray
13,49 €
DVD
11,49 €
Prime Video
11,99 €