SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware

Hard Corps

zur OFDb   OT: The Hard Corps

Herstellungsland:USA (2006)
Genre:Action, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,69 (13 Stimmen) Details
20.04.2010
Uncut-Master
Level 12
XP 2.326
Vergleichsfassungen
ProSieben ab 16 ofdb
Label Pro 7, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 16
Laufzeit 94:59 Min. (ohne Abspann) PAL
Keine Jugendfreigabe ofdb
Label Sony Pictures, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit 105:55 Min. (101:57 Min.) PAL
Laufzeit der gekürzten Fassung: 1:34:59 (ohne Abspann)
Laufzeit der ungekürzten Fassung: 1:45:55 (1:41:57 ohne Abspann)
Die Laufzeitangaben stammen von der ungekürzten Fassung.

- 26 Schnitte: 6 Minuten und 53,96 Sekunden

Verglichen wurde die gekürzte Free TV-Ausstrahlung auf ProSieben (ab 16) mit der ungekürzten DVD von Sony (FSK KJ).


Inhalt:


Philip Sauvage, ehemals Mitglied einer Desert Storm-Spezialeinheit, wird engagiert, um den ehemaligen Schwergewichtsweltmeister und wohlhabenden Geschäftsmann Wayne Barclay zu beschützen. Er soll die Sicherheit Barclays und seiner Familie vor einem Rap-Musik-Mogul und Kriminellen gewährleisten, der aus dem Gefängnis entlassen wurde und Rache geschworen hat, seit Barclay ihn damals hinter Gitter brachte. Um die Familie zu verteidigen, stellt Sauvage ein Team aus jungen Kämpfern und ehemaligen Soldaten zusammen - die Hard Corps.

Kritik:


Mit einem Budget von 12 Millionen Dollar und "Actionregisseur" Sheldon Lettich im Schlepptau hätte man damit rechnen können, dass der Aufwärtstrend bei Action-Veteran Jean-Claude Van Damme nach den gelungenen Filmen Wake of Death (2004) und Second in Command (2006) weiter geht. Leider entuppt sich The Hard Corps (2006) als eine herbe Enttäuschung, da der Film mit einer Nettolaufzeit von über 100 Minuten für einen B-Actioner einfach zu lang und zudem der Plot ziemlich langweilig geraten ist. Auch präsentieren sich die Actionszenen reichlich unspektakulär, in denen Van Damme sich zwar wacker schlägt, aber leider viel zu wenig zum (körperlichen) Einsatz kommt. So handelt es sich bei The Hard Corps um einen unterdurchschnittlichen Actionkracher, welcher leider nicht an die Zeiten von Double Impact (1991) erinnert und damit nur Van Damme-Fans zu empfehlen ist!

Fassungen:


Aufgrund der frühen Sendezeit war es zu erwarten, dass der KJ-Film einige Kürzungen hinnehmen musste. ProSieben war fleißig und hat den Van Damme-Streifen um sage und schreibe sieben Minuten erleichtert, die Schnitte wurden sehr auffällig gesetzt und die 16er-Ausstrahlung alles andere als ansehbar. Die FSK KJ-DVD von Sony ist ungekürzt.



Anmerkung: Masterfehler unter 0,5 Sekunden wurden nicht berücksichtigt.
0:00:00
Das Schwarzbild ist bei der FSK KJ-DVD etwas länger.
2,72 Sekunden



0:02:44
Barclay verpasst seinem Gegner einen blutigen Schlag ins Gesicht.
2,72 Sekunden



0:02:52
Barclays Gegner schlägt mit dem Kopf auf die Matte auf. Dabei spuckt er eine Menge Blut.
3,96 Sekunden



0:19:35
Sauvage und sein Partner schießen länger auf den Wagen der ebenfalls schießenden Gangster.
3,44 Sekunden



0:19:47
Sauvage erschießt zwei Gangster.
3,48 Sekunden



0:20:01
Es fehlt, wie sich Sauvage über seinen schwerverletzten Partner beugt und dessen blutigen Hals berührt. Er packt Sauvage fest an die Hand.
11,32 Sekunden



0:28:01
Simcoe rammt das Messer in den Rücken des Gangsters. Zwischenschnitte auf die anderen geschockten Gangster und auf die bellenden Hunde. Simcoe sagt noch: "Ja! Das ist das Richtige, he?"
6,6 Sekunden



0:28:11
Simcoe schmeißt den toten Gangster auf den Rücken.
Simcoe: "So geht das, ja. Jeder von euch bekommt was, meine lieben Kinderlein."
Singletery: "Es gibt gleich viel für alle, das du mir keinen bevorzugst!"
Danach schneidet Simcoe an den toten Gangster und holt dessen Leber hervor.
Singletery: "Und jetzt zu euch. Es gibt verschiedene Möglichkeiten: entweder hör' ich 'ne ehrliche Entschuldigung von euch und ihr versprecht mir, dass ihr nie wieder so einen Anfängermist veranstaltet, oder..."
Gangster: "Ich kenn' da so 'ne Muschi, die knallt er ab und zu. Sie heißt Lydia."
Singletery: "Lydia?"
Gangster: "Ja, die hat früher immer Stoff bei mir gekauft, als sie auf "H" war. Da könnten wir vielleicht was machen."
Singletery: "Was willst du da machen?!"
Gangster: "Naja, ich meine, ich dachte, also wenn Barclay wieder das nächste Mal zum Vögeln kommt, dann warten wir dann auf ihn und er kriegt 'ne Kugel zwischen die Augen."
Singletery: "Hm mh na, wie findet ihr das?"
Simcoe: "So eine frische, rohe Leber ist doch immer wieder was feines."
Singletery: "Okay, ihr zieht die Sache bei Lydia durch. Aber ich hoffe für euch, dass Barclay und die Dame bald sehr bald ihre nächste Nummer schieben. Ich will, dass es schnell über die Bühne geht!"
67,32 Sekunden



0:47:22
In der Rückblende fehlt, wie der Terrorist zwei blutige Treffer kassiert.
0,8 Sekunden



0:59:12
Sauvage tritt einen ankommenden Gangster gegen das Schienbein und schiebt den Tisch gegen einen anderen Gangster. Barclay kümmert sich um den ersten Gangster und verpasst diesen einige Schläge ins Gesicht.
13,04 Sekunden



0:59:38
Barclay wirft einen der Gangster auf den Tisch und fragt ihn wütend, ob Singletery hinter dem Überfall stecke. Nachdem der Gangster keine Antwort gegeben hat, kassiert dieser einen Schlag ins Gesicht. Um ihn zum Reden zu bringen, geht Lydia mit einem Küchenmesser auf den Gangster zu, wird aber von Barclay aufgehalten. Schnitt auf Sauvage, welcher wieder den Raum betritt. Barclay gibt zu, dass er unvorsichtig gehandelt hat und schlägt den Gangster zu Boden.
25,68 Sekunden



1:00:26
Bledsoe: "Was ist, machen wir Gefangene?"
Cujo: "Wozu, he? Damit sie morgen auf Kaution wieder raus sind?"
Barclay: "So seh' ich's auch. Legt sie ruhig um."
Cujo richtet seine Waffe auf einen der Gangster, wird aber von Bledsoe davon abgehalten.
Bledsoe: "Nein, nein Cujo, nicht."
Cujo: "Och, ich möchte aber so gern'. Einen wenigstens."
12,4 Sekunden



1:00:58
Nachdem Lydia von einen der Gangster als "Pissnelke" bezeichnet wurde, fehlt, wie sie dem Gangster kräftig ins Gesicht tritt. Zwischenschnitte auf die umstehenden Personen. Sie fragt den anderen Gangster, ob er auch einen Tritt kassieren wolle. Für ihre Aktion wird Lydia von Cujo noch gelobt.
12,6 Sekunden



1:13:48
Sauvage schlägt Barclay zwei Mal kräftig ins Gesicht.
1,2 Sekunden



1:14:47
Es fehlt ein großer Teil des Kampfes zwischen Sauvage und Barclay, in der sich beide gegenseitig harte Schläge austeilen. Sauvage schafft es, Barclay durch einige spektakuläre Tritte zu Boden zu schicken. Dieser steht nach einem kurzen Moment wieder auf.
69,04 Sekunden



1:16:21
Sauvage und Barclay würgen sich noch gegenseitig.
17,8 Sekunden



1:21:30
In der Rückblende kommt ein Terrorist mit einem Mädchen als Geisel aus seinem Versteck. Sauvage fordert den Terroristen auf, die Waffe wegzuschmeißen. Der Terrorist aber geht dem nicht nach und nähert sich weiter dem Schultor. Sauvage wird von seinem Kameraden mehrmals aufgefordert, dass er schießen soll.
22,44 Sekunden



1:27:31
Barclay schlägt dem Detective mehrmals ins Gesicht und bedroht ihn anschließend mit der Waffe.
16,68 Sekunden



1:31:50
Barclay befiehlt Singletery, dass dessen Männer ihre Waffen wegschmeißen sollen. Andernfalls müsse der Detective sterben. Singletery geht darauf nicht ein und tötet den Detective mit mehreren Schüssen in den Oberkörper.
12,96 Sekunden



1:32:42
Es fehlt ein Großteil der Schießerei.
22,88 Sekunden



1:33:34
Ein Gangster wird über den Haufen geschossen.
2,92 Sekunden



1:35:22
Sauvage liefert sich eine Schießerei mit den Gangstern und tötet dabei zwei Kameraden.
6,68 Sekunden



1:36:02
Es fehlt ein großer Teil der Kämpfe zwischen Sauvage und Simcoe und zwischen Barclay und Singletery.
70,52 Sekunden



1:38:07
Singletery: "Was, ich? Fick du dich, Nigger!"
Im gleichen Moment bemerkt ein Gangster den ankommenden Sauvage.
2,52 Sekunden



1:38:10
Der gleiche Gangster wird in Nahaufnahme tödlich getroffen.
0,52 Sekunden



1:38:16
Singletery knallt noch mit dem Gesicht gegen einen Stahlträger.
1,32 Sekunden



1:38:25
Es fehlen einige Einstellungen, in denen der Wagen in Slow-Motion auf Singletery fällt.
3,12 Sekunden



1:41:57
Es fehlt der komplette Abspann.
237,88 Sekunden
Backcover der ungekürzten DVD von Sony (FSK KJ):

Kommentare

20.04.2010 00:16 Uhr - livingdeadmanwalking
Uff, da waren aber verdammt viele Schnitte nicht notwendig. Der Film ist ohnehin nicht sonderlich hart.

20.04.2010 00:16 Uhr - Tony Almeida
Sehr guter Schnittbericht - Aber zur Hölle die haben ja alles rausgeschnippelt was den enttäuschenden Film "ausmacht". Habe mir damals deutlich mehr erwartet wie oben auch schon im Intro steht. Aber im Vergleich zu den Seagal-Machwerken der letzten Jahre ist dies hier noch ein Meisterwerk:-)

20.04.2010 00:20 Uhr - Isegrim
Jepp, guter SB!

Die Wiederholung Sonntagnacht um 0:00 Uhr war aber ungeschnitten!!!

Beste Grüsse

Isegrim

20.04.2010 00:49 Uhr - Oberstarzt
Im Gegensatz zu Seagal hält sich Van Damme aber im Alter noch fit :-)

20.04.2010 01:01 Uhr - wolf1
Stimmt,wenn ich da den dicken Seagal sehe wie er sich durch die Fime wälzt,dann lieber Van Damme!

20.04.2010 01:06 Uhr - Isegrim
Hähähähä, Kampfwurst Seagal genau!!!

Muhahahahahahahahahahahahahahahahaha

20.04.2010 01:16 Uhr - tobibm
Die Wiederholung Sonntagnacht um 0:00 Uhr war aber ungeschnitten!!!

>>Isegrim hat Recht!!!

In der Nacht wurde der Film in unzensierter Form gezeigt, wobei ein Jugendschutzhinweis "ab 18" voranging.
Im Bezug auf die Bilder kann ich bestätigen, dass die ungeschnittene Sony-DVD-Fassung lief.

Gruß

Tobias

20.04.2010 01:30 Uhr - Trism
Ihr seid nicht fair! Seagal treibt jetzt einfach mehr Matratzen- statt Kampfsport, für letzteres wurde halt noch kein Viagra erfunden.

20.04.2010 01:30 Uhr - Thrax
@Oberstarzt

Leider sind aber auch Van Dammes Zeiten vorbei was schade ist. Hab seine Kinofilme eigentlich immer gerne geschaut. Und auch dieser Film hier sieht zwar gut gemeint aus aber nicht wirklich brauchbar! Aber der SB ist mal wieder sehr anständige Arbeit!

20.04.2010 03:45 Uhr - Isegrim
Ich denke nicht das Van Damme seine Zeit vorbei ist!
Ok er hat in letzter Zeit wirklich viele schlechte Filme gedreht und an seine glanz Zeiten wie zu "Geballte Ladung", "Leon" oder "Harte Ziele" kommt er natürlich nicht mehr heran, aber schaut man sich die neuen "The Sheperd", "The Eagle Path" und "Universal Soldier - Regeneration" an, alle solide Action'er, ist er doch wieder auf dem aufsteigenden Ast!!!

Ja selbst "JCVD" hatt seinen Reiz, vorrausgesetzt das man die Ironie und den Sarkasmus des Films versteht, ich fühlte mich stellenweise an die Komik der alten Belmondo Filme errinnert... ^^

Skol & Salute

Isegrim

20.04.2010 04:45 Uhr - Zockermawi
Jean-Claude van Damme, Dolph Lundgren und vor allem Kampfklops Steven Seagal gehören langsam aber sicher in Rente geschickt!! ;)

20.04.2010 10:52 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Finde auch, dass van Damme immer noch gute Filme machen KANN. JCVD war cool, Sheperd gut und von dem neuen Unisol verspreche ich mir einiges. Lundgren dreht ja auch grad wieder auf.

20.04.2010 12:41 Uhr - PilleFryday
"gute" filme hin oder her, früher waren die filme von lundgren, seagal und van damme einfach ne nummer größer als heutzutage...also sind die glanzzeiten definitiv vorbei...

20.04.2010 13:36 Uhr - Hakanator
Van Damme wurde ja auch von Sly Stallone angerufen, da dieser ihm ebenfalls eine Rolle in "The Expandables" anbieten wollte. Als Van Damme Änderungsvorschläge für die Rolle machte, legte Sly wortlos auf. Soviel zu seinem jetzigen Stand. Schade eigentlich.

Quelle: Van Damme selbst

20.04.2010 17:34 Uhr - Chop-Top
Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie fand ich "The Hard Corps" gar nicht so schlecht: Natürlich ist es bei weitem nicht Van Dammes bester Film, aber auf eine gewissen Weise finde ich ihn schon unterhaltsam und besser als diese billigen Ostblock-Produktionen. Nur das blöde Rap-Getue in dem Film regt mich auf (wie in allen anderen Film in denen sowas vorkommt auch).

20.04.2010 18:17 Uhr - Isegrim
20.04.2010 - 13:36 Uhr schrieb Hakanator
Van Damme wurde ja auch von Sly Stallone angerufen, da dieser ihm ebenfalls eine Rolle in "The Expandables" anbieten wollte. Als Van Damme Änderungsvorschläge für die Rolle machte, legte Sly wortlos auf. Soviel zu seinem jetzigen Stand. Schade eigentlich.

Quelle: Van Damme selbst



Wo steht das???

20.04.2010 22:30 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Also Van Damme wirkte schon ziemlich fertig den ganzen Film ueber.. schade aber je aelter die einstigen Actionhelden werden, desto schlechter sind ihre Filme... Seagal, Lundgren, VanDamme, Snipes, alles mehr oder weniger untergehende Sterne!

20.04.2010 23:15 Uhr - Evil Wraith
Wenn ich 'Hard Corps' höre, muss ich immer an Contra denken...

20.04.2010 23:28 Uhr - Thrax
20.04.2010 - 13:36 Uhr schrieb Hakanator
Van Damme wurde ja auch von Sly Stallone angerufen, da dieser ihm ebenfalls eine Rolle in "The Expandables" anbieten wollte. Als Van Damme Änderungsvorschläge für die Rolle machte, legte Sly wortlos auf. Soviel zu seinem jetzigen Stand. Schade eigentlich.

Quelle: Van Damme selbst



Das hätte ich wahrscheinlich auch gemacht. Letztlich hat sich Sly gerade erst selber mühevoll aus seinem Karrieretief rausgekämpft (bis ROCKY BALBOA realisiert wurde musste er ja auch ganz schön Türklinken putzen gehen) und da würde ich das auch nicht auf's Spiel setzen wegen jemanden der zwar noch solide B-Ware produzieren mag, aber so wirklich kein Bein mehr seit Jahren auf den Boden gebracht hat und dann mit Änderungsvorschlägen kommt und mein mühevoll geschriebenes Drehbuch gefährdet. Auch wenn ich jetzt nicht glaube das THE EXPANDABLES jetzt Oscarreif sein wird. Aber das würde ich auch gerne mal lesen!

20.04.2010 23:59 Uhr - Isegrim
Wer weis ob da wirklich was drann ist.... nur weil jemand schreibt "Quelle : Van Damme selbst"

Wo steht das geschrieben, oder in welchem Interview hat er das gesagt???

"Van Damme selbst" ... hat er es Hakanator selbst gesagt, kennt Hakanator Van Damme persönlich..... hmmmmmmm......Fragen über Fragen???

Ich hasse es wenn man auf irgendwelche Kommentare (Gerüchte) eingeht, ohne sie zu hinterfragen. So kommen doch erst die schei.. Halbwarheiten zustande!!!

Nur weil jemand behauptet es komme von jemandem selbst, heist es nicht das es so ist...^^

Ich behaupten ja nicht das es nicht stimmt, aber ich habe auch keinen wirklichen Beweis darüber das es stimmt, also ist es für mich ersteinmal nur ein Gerücht!!!

Also Hakanator, wo hast Du das her, wo steht das, wo ist der Beweis???

21.04.2010 14:15 Uhr - Xaitax
Ja, Seagal dreht in letzter Zeit ja nur Mist.
Freue mich aber demnächst auf den Film *Marked for Death*, kommt in hoffe ich 1 Woche.

21.04.2010 14:31 Uhr - Hadoken
Der SB ist top, danke dafür.
Den Film fand ich im übrigen ziemlich gelungen.Until Deadh und The Shepherd fand ich dagegen ziemlich mies.Natürlich ist es schwer an alte Glanzzeiten anzuknüpfen aber das es möglich ist, hat uns ja der gute Sly bewiesen.

Wobei wir beim Off-Topic Thema währen:
Ich hab gelesen das, Van Damme sowie auch Steven Seagal und Kurt Russel ne Chance hatten bei The Expandables mitzuwirken, jedoch an -Ich zitiere- ''Alterskurzsichtigkeit und schlechter Kondition scheiteten''.

Quelle: TV14 Jannuar 2010

Was man davon jetzt halten bzw. ob man dem glauben schenken soll bleibt jedem selbst überlassen.
Ich für meinen Teil hätte die 3 schon mal gern zusammen in einem Film zusammen mit den anderen Achtionstars gesehen.
Schade drum...

21.04.2010 18:04 Uhr - Isegrim
Na das klingt doch schon ganz anders...

Und endlich mal jemand mit einer richtigen Quelle!

Danke!

Aber wie schon von Hadoken erwähnt, "wer weis ob man dem Glauben schenken kann..." ^^

Skol & Salute

15.11.2010 04:32 Uhr - XTC-Krieger
Der Film hat mich grad UNCUT im Fernsehen absolut gut unterhalten.
Ich mag Van Damme Filme.

14.07.2011 01:00 Uhr - ninobrown
20.04.2010 - 03:45 Uhr schrieb Isegrim
Ich denke nicht das Van Damme seine Zeit vorbei ist!
Ok er hat in letzter Zeit wirklich viele schlechte Filme gedreht und an seine glanz Zeiten wie zu "Geballte Ladung", "Leon" oder "Harte Ziele" kommt er natürlich nicht mehr heran, aber schaut man sich die neuen "The Sheperd", "The Eagle Path" und "Universal Soldier - Regeneration" an, alle solide Action'er, ist er doch wieder auf dem aufsteigenden Ast!!!


Du hattest hier The Eagle Path erwähnt.....von dem Projekt hört man schon seit etwa 4 Jahren aber wo hast du den gesehen? Ich warte da schon ewig drauf

30.01.2012 00:08 Uhr - Moviefreak120
are you serious ?
damn sind die Schnitte sowas von unnötig

31.01.2012 00:32 Uhr - Hippie
8. 20.04.2010 - 01:30 Uhr schrieb Trism

Ihr seid nicht fair! Seagal treibt jetzt einfach mehr Matratzen- statt Kampfsport, für letzteres wurde halt noch kein Viagra erfunden.



Doch dafür gibt es auch soetwas wie Viagra, nennt sich Steroide und hat halt ein paar mehr nebenwirkungen als Viagra ;)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Summer of 84
Blu-ray/DVD Mediabook
Blu-ray/DVD Mediabook 20,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Spider-Man Homecoming



Dreaming Purple Neon
DVD Mediabook
Cover A 38,42
Cover B 38,42
Cover C 38,42



Assault on Precinct 13
VHS-Edition



Halloween
Limited Steelbook
4K UHD/BD Steelbook 39,99
4K UHD/BD 27,99
Blu-ray Steelbook 29,99
Blu-ray 18,99
DVD 17,99
amazon video 11,99



The Untold Story
Lim. BD/DVD Mediabook
Cover A 38,33
Cover B 38,33

© Schnittberichte.com (2018)