SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt
Schon bis März 2018 gab es mindestens 20 erwähnenswerte FSK-Neuprüfungen, die meist zu einer niedrigeren Altersfreigabe führten.
Schon bis März 2018 gab es mindestens 20 erwähnenswerte FSK-Neuprüfungen, die meist zu einer niedrigeren Altersfreigabe führten.
Platzende Köpfe, menschenfressende Fliegen und brutale Gangster - die Filme von DAVID CRONENBERG hatten einige Probleme mit der Zensur. Wir haben mal genauer hingeschaut.
Platzende Köpfe, menschenfressende Fliegen und brutale Gangster - die Filme von DAVID CRONENBERG hatten einige Probleme mit der Zensur. Wir haben mal genauer hingeschaut.

Im Reich der Sinne

zur OFDb   OT: Ai no korîda

Herstellungsland:Frankreich, Japan (1976)
Genre:Drama, Erotik/Sex,
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,87 (15 Stimmen) Details
14.10.2011
azog
Level 12
XP 2.050
Vergleichsfassungen
BBFC 18 ofdb
Label Noveaux Pictures, Release
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 18
Laufzeit 97:41 Min. (96:01 Min.) PAL
US Blu-ray ofdb
Label Criterion Collection, Release
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 102:25 Min. (100:41 Min.) NTSC
Verglichen wurde die englische DVD von Nouveaux Pictures mit der amerikanischen Blu-ray von Criterion. Beide Medien enthalten den von Anatole Daumann, mit Genehmigung von Regisseur Oshima, gestrafften „Producer's cut“.

Auf der Verpackung der englischen DVD steht zwar der Vermerk „Uncut“, jedoch wurde der Film in einer Szene optisch verändert, da es dort nach den BBFC Richtlinien (Protection of Children Act 1978) zu einem Unsittlichen Kontakt kommt.

Auf der Verpackung heißt es dazu:

„This film has not been cut for the UK release, however certain frames have been optically edited in accordance with BBFC guidelines.“


In der besagten Szene, zieht Sada, während eines Traumes, am Glied eines kleinen Jungen. Die Stelle wurde so verändert, dass man den Kontakt von Hand und Glied nicht mehr sieht.

Bei einer Neuprüfung am 05.08.2009, äußerte sich die BBFC folgendermaßen zu dieser Szene.

[...]
„Although the present submission has not been cut by the BBFC, the distributor chose to remove one scene in its entirety prior to submission. The scene in question had been optically censored (by visual reframing) when the work was previously classified '18' for cinema release in 1991 and '18' for DVD release in 2000. The missing scene shows Sada tugging the penis of a young boy and was felt to be potentially indecent within the meaning of the Protection of Children Act 1978. The previous cinema and DVD releases dealt with this problem by reframing the scene so that the actual contact between hand and penis was below screen, allowing the meaning of the scene to remain (through facial reactions) whilst removing the potential indecency.“
[...]
BBFC Extended Classification Information.


Mit der Prüfung vom 25.07.2011 und der dort vorgelegten Fassung, wurde die optische Änderung verworfen.

[...]
„Subtitled,Widescreen,Uncut version. Previous cut (by optical reframing) waived.“
[...]
BBFC
UK: 00:00:00
US: 00:00:00
Die Blu-ray startet mit den Logos der Criterion Collection, Janus Films & Argos Films.
31 sec



UK: 00:55:05
US: 00:57:58

Sada (Eiko Matsuda) spielt mit zwei Kindern, beide laufen vor ihr weg und die Szene wirkt anfangs fröhlich, bis zu dem Punkt, an dem sie den Jungen zu fassen bekommt, der an dieser Stelle Kichizo (Tatsuya Fuji) symbolisiert.
Sie greift dessen Penis und beginnt an ihm zu zerren. Dem Jungen bereitet dieses Schmerzen und er blickt weinend auf das Mädchen.
Das Ganze läuft auf der Blu-ray zusätzlich noch sechs Einzelbilder länger.

UK:
8,44 sec
US:
9,05 sec


Bildvergleich:
UK DVD:

US Blu-ray:
Criterion Collection:


Nouveaux Pictures:


Concorde:


Arte / Sony:


Poster:

Kommentare

14.10.2011 00:20 Uhr - spannick
auf der Fox-Lorber US-DVD war die Szene übrigens dann komplett rausgeschnitten...

14.10.2011 01:09 Uhr - NoFuckinX
2x
Ach Gottchen. Der läuft ja alle Jubeljahre auf arte...nennt mich Kunstbanause, das ist ein Fickfilm für Leute, die sich für "Schulmädchen Report" zu schade sind.
Die Olle, die vom Schwanz ihres Liebhabers derart besessen ist, dass sie ihn am Ende abschneidet und behält. Wie tiefschürfend.

14.10.2011 06:43 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
@NoFuckingX
Stimmt das was du sagst? Ich dachte eher das sei ein Gesellschaftskritisches Drama. Aber wenn das so ist wäre ich schon entäuscht!

14.10.2011 06:53 Uhr - marioT
14.10.2011 - 01:09 Uhr schrieb NoFuckinX
Ach Gottchen. Der läuft ja alle Jubeljahre auf arte...nennt mich Kunstbanause, das ist ein Fickfilm für Leute, die sich für "Schulmädchen Report" zu schade sind.
Die Olle, die vom Schwanz ihres Liebhabers derart besessen ist, dass sie ihn am Ende abschneidet und behält. Wie tiefschürfend.


Ich bin diesem Film nicht zugetan, da ich der ganzen Art seiner Inszenierung nichts abgewinnen kann, aber dein Kommentar ist so ahnungslos- falsch in vielerlei Hinsicht....
EPIC "to sense the meaning" FAIL

14.10.2011 09:24 Uhr - Jules
Toll, da freu ich mich! Sehe gerade, dass schon am 17. Oktober die neue Version in UK raus kommt und damit die erste vernünftige VÖ darstellt, die man ohne codefree Player gucken kann. Beim deutschen Pendant fehlen ja schwachsinniger Weise tatsächlich deutsche Untertitel zur japanischen Tonspur und alle anderen Scheiben fielen für mich bisher flach, da ich mindestens englische Untertitel benötige oder eben der Film nicht ungekürzt vorlag.

14.10.2011 10:08 Uhr - heribert
1x
@nofuckingx
1. ist das ne wahre begebenheit und nicht irgendein fiktiver lustiger quatsch
2. geht es in dem film auch nicht um ficken, sondern vielmehr um die sadomasochistische seite gegenseitiger hingabe und dem wechselspiel von verlangen und frustration bzw qual

14.10.2011 10:29 Uhr - edding
1x
und danke für den Spoiler du Spaten! Mannmann...

14.10.2011 12:40 Uhr - Wewel14
@NoFuckinX
Sag mal meister gibt es auch einen Film bei dem du nichts zu meckern hast?

14.10.2011 13:20 Uhr - InspectorMustache
Das Blut im letzten Bild gewinnt durch die Bluray-Aufarbeitung aber nicht unbedingt, finde ich.

14.10.2011 13:29 Uhr - Caligula
Aber echt ey NoFuckinX is voll agro drauf. ^^

14.10.2011 15:01 Uhr - Child of the KoRn
ich hab den mal mit 12 im Fernsehen gesehen, war halt neugierig weil da eine Frau war und so..
diese besagte Szene war da aber nicht geschnitten, da bin ich mir sicher da ich das damals etwas seltsam fand

14.10.2011 15:03 Uhr - Doc Idaho
1x
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
14.10.2011 - 10:29 Uhr schrieb edding
und danke für den Spoiler du Spaten! Mannmann...

Bei Schnittberichten kann es es zwangsläufig immer Spoiler geben und sie sind deshalb auch in den Kommentaren erlaubt und auch üblich.

Wer Spoiler nicht mag, sollte SBs meiden, bei denen er den Film noch nicht kennt. Die meisten kommen selbst drauf, du bekamst jetzt eine Hilfestellung. Spaten nenn ich dich deswegen aber trotzdem nicht.

14.10.2011 17:09 Uhr - Pyri
Der Film ist quälend lang. Ich hab mich früher mal öfters um diese Concorde-DVD(s?) bemüht, sie aber doch jedesmal nie mehr so günstig bekommen wie ich es haben wollte.
Meine Lieblingsszene ist gleich zu Beginn die mit dem alten Mann ^^
Um Kopulationen geht es in dem Film dabei wie ich glaube nicht wirklich - eher um die Frage von Hingabe und Besitz bei zwischenmenschlichen Beziehungen. Darüber hinaus würde ich mich (auch) sehr freuen wenn der Schulmädchen-Report bei arte laufen würde, den halte ich nämlich für einen ganz gewichtigen Teil deutscher Kulturgeschichte. Die dort üblichen ideologischen Vorstellungen werden das aber wohl tunlichst zu verhindern wissen :-D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Die Criterion Collection (Blu-ray/RC A) bei Amazon.

Amazon.de



Running Man



Summer of 84
Blu-ray/DVD Mediabook
Blu-ray/DVD Mediabook 20,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Castle Freak



Dreaming Purple Neon
DVD Mediabook
Cover A 38,42
Cover B 38,42
Cover C 38,42



The Curse



American Rikscha
Limitiertes Mediabook
Cover A 37,98
Cover B 38,02
Cover C 50,05

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)