SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Wolfenstein 2: New Colossus Switch · 100% uncut Symbolik Edition ohne Zollprobleme! · ab 69,99 € bei gameware
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 2
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 2
Das berüchtigte NC-17, Zensur für das R-Rating und ein prüdes Amerika
Das berüchtigte NC-17, Zensur für das R-Rating und ein prüdes Amerika
Jackie Chan - Die glorreichen 80er
Jackie Chan - Die glorreichen 80er

Damien - Omen II

zur OFDb   OT: Damien: Omen II

Herstellungsland:USA (1978)
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,50 (18 Stimmen) Details
15.10.2012
Odo
Level 11
XP 1.742
Vergleichsfassungen
FSK 16 VHS (gekürzte Neuauflage) ofdb
Label Fox Video, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 99:19 Min. (97:00 Min.) PAL
FSK 16 DVD ofdb
Label 20th Century Fox, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 102:28 Min. (100:09 Min.) PAL

Die ersten drei Omen-Filme (es existiert noch ein 4. Teil, der storytechnisch jedoch nichts mit den Vorgängern zu tun hat) liefen in ihrem jeweiligen Erscheinungsjahr (1976, 1978 und 1981) ungekürzt mit einer 16er-Freigabe in den deutschen Kinos. Bei der später folgenden Videoauswertung übernahm man einfach die alte Kinofreigabe, da es damals noch nicht erforderlich war, bei Veröffentlichungen auf VHS oder vergleichbare Bildträger den betreffenden Film einer erneuten FSK-Prüfung zu unterziehen. Mit der Novellierung des Jugendschutzgesetzes im Jahr 1985 änderte sich das, weshalb die für die Videofassung einst übernommene Kinofreigabe von einem Tag auf den anderen nicht mehr gültig war und zahllose Werke plötzlich als ungeprüft und somit auch als indizierbar galten. Dies führte in Verbindung mit der damals besonders hysterisch geführten Debatte über Gewalt in Filmen und deren schädigende Auswirkung auf zarte Kinderseelen dazu, dass, dem Eifer der BPS (heute BPjM) sei Dank, etliche Streifen der Indizierung anheim fielen. Darunter auch die drei besagten Omen-Filme.

Als dann 1992 eine VHS-Neuauflage der nach wie vor indizierten Trilogie mit 16er-Freigabe erschien, ließ der auf den Covern rot hinterlegte Schriftzug "Neu bearbeitete Fassung" nichts Gutes erahnen. Und tatsächlich war "neu bearbeitet" nur eine äußerst euphemistische Formulierung für "drastisch gekürzt". Zumindest was Teil 2 und 3 betrifft. Diese nämlich wurden am Schneidetisch einer derart übermotivierten Behandlung unterzogen, dass damals wohl so manchem Filmfan die Kinnlade aufs Parkett knallte. Das Erstaunliche dabei: Teil 1 blieb, obwohl er keineswegs harmloser als seine Nachfolger daherkommt, von der Zensurschere gänzlich verschont. Wobei das eigentlich Kuriose natürlich nicht die Nicht-Kürzung von Teil 1 ist, sondern die Indizierung des selbigen...

Nach einer Neuprüfung anlässlich der im Jahr 2001 erschienenen Omen-Trilogie-Box auf DVD und VHS, wurde die Indizierung schließlich aufgehoben. Alle drei Teile sind seitdem ungeschnitten mit einer FSK 16-Freigabe erhältlich.

Verglichen wurde die geschnittene FSK 16 VHS-Neuauflage (1992) von Fox Video mit der ungeschnittenen FSK 16 DVD aus der Ultimate Collector's Edition (20th Century Fox).

9 Schnitte mit einer Differenz von 184,2 Sek. (= 3:04 Min.).

Zeitangaben innerhalb dieses Schnittberichts folgen immer dem Schema Gekürzte Fassung [Ungekürzte Fassung].
Weitere Schnittberichte
Damien - Omen II (1978) FSK 16 VHS (gekürzte Neuauflage) - FSK 16 DVD
Barbara's Baby - Omen III (1981) FSK 16 VHS (gekürzte Neuauflage) - FSK 16 DVD
Damien zur Übersicht

36:21 [36:20 - 36:55]
Joan Hart wird deutlich länger von dem Raben attakiert. Dieser fügt ihr blutige Wunden im Gesicht zu und hackt ihr letztendlich die Augen aus.
34,6 Sek.



37:03 [37:38 - 37:42]
Joan, nun erblindet, wankt orientierungslos auf die Straße. Entfernt wurde, wie sie vom Truck erfasst, durch die Luft geschleudert und schließlich noch einmal von den Hinterrädern überrollt wird.
4,7 Sek.



44:48 [45:29 - 46:26]
Bill Athertons Kampf gegen den Ertrinkungstod weist eine große Lücke auf. Nachdem er bei einem Eishockey-Spiel eingebrochen und von der Strömung unters Eis gezogen wurde, wird man in der ungekürzten Fassung Zeuge der verzweifelten Rettungsversuche seiner Kameraden. Schließlich wird Atherton zu einem Eisloch getrieben, wo er vergeblich versucht, sich an einem Baumstamm festzuklammern. Bevor ihm seine Freunde zu Hilfe eilen können, geht er wieder unter. Diesmal endgültig.
57,2 Sek.



1:02:56 [1:04:34 - 1:04:43]
Pasarian erklimmt eine Treppe, um dem austretenden Gas zu entkommen.
8,6 Sek.



1:07:34 [1:09:22 - 1:10:00]
Die wohl einprägenste Szene des Films. Nachdem der fallende Aufzug im letzten Moment stoppt und Dr. Kaine zu Boden gefallen ist, wird dessen Körper von einem nach unten schnellenden Aufzugkabel durchtrennt.
37,5 Sek.



1:22:23 [1:24:49 - 1:25:03]
Thorns Sohn Mark stirbt durch ein von Damien mittels Gedankenkraft verursachtes Aneurysma. In der zensierten Fassung muss Mark weniger lange leiden.
13,9 Sek.



1:29:58 [1:32:38 - 1:32:50]
Dr. Charles Warren wird von einem herrenlosen Güterwaggon erfasst und gegen einen weiteren, stehenden Waggon gedrückt.
11,2 Sek.



1:35:40 [1:38:32 - 1:38:35]
Ann Thorn rammt die Dolche, die eigentlich für Damiens Ermordung bestimmt sind, in den Körper ihres Mannes Richard.
2,3 Sek.



1:36:11 [1:39:06 - 1:39:20]
In der ungekürzten Fassung sieht man die brennende Mrs. Thorn länger umhertaumeln. Damien beobachtet die Szenerie und verlässt schließlich den Schauplatz. Es folgt noch eine kurze Ansicht auf die brennende Leiche.
14,2 Sek.

Cover der geschnittenen VHS


Cover der ungeschnittenen Ultimate Collector's Edition auf DVD


Cover der ungeschnittenen DVD


Cover der ungeschnittenen Blu-ray

Kommentare

15.10.2012 00:04 Uhr - Lykaon
1x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
ich habe mir damals extra die uncut-VHS-Box gekauft und nicht bereut... wie gut ist (eurer Meinung nach) die BD-Box (falls ihr sie besitzt)

15.10.2012 00:09 Uhr - schmierwurst
1x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Hab auch die Uncut-VHS-Box. Die hatte ne erstaunlich gute Bildqualität, besser wie manch eine DVD. Klasse Trilogie, Horror vom Feinsten.

15.10.2012 01:49 Uhr - Dale_Cooper
super film, fast so gut wie der erste. teil drei und vier finde ich nicht mehr so gut.

15.10.2012 03:50 Uhr - Votava01
Das war wirklich interessanter Grusel/Horror mit spannender
Story und gut dosierten Effekten.
Fand den dritten auch nicht mehr sooo gut.
Allerdings wars die erste Paraderolle für Sam Neil.
Mittlerweile gibts alle Omenteile + Neuverfilmung (DVD box)
nachgeworfen.
Die Bluray Qualität ist auch ziemlich gut.

15.10.2012 08:35 Uhr - D-Chan
Joa... kann man sich ruhig mal geben, wenn er mal wieder auf Kabel1, oder ähnliche Sender, läuft.

Hat der Schauspieler, der den Damien gespielt hat, später noch in anderen Filmen mitgespielt?

15.10.2012 08:52 Uhr - Damien.
Was war ich doch von der Intensität dieser Filme beeindruckt.Nie werd ich vergessen,wie Sat1 alle drei Filme anfang der 90er ausstrahlte.Alle drei Teile waren zwar erheblich gekürzt,dennoch wußten sie bestens zu unterhalten.Mein zweites Weihnachten erlebte ich dann nach der Aufhebung der Indizierung.Später war es dann Kabel1,der alle 3 Teile komplett ungeschnitten zeigte (den vierten Teil beachten wir mal nicht).Zumindest da konnte man Kabel1 mal glauben: 'Die besten Filme aller Zeiten'

@ D-Chan

Schauspieler 'The Omen' Harvey Stephens wirkte wohl in keinen anderen Film mit.
Schauspieler 'Damien – Omen II' Jonathan Scott-Taylor war auch nie wieder irgendwo zu sehen.Es existieren im Internet jedoch einige Bilder von ihm,wo er in einem Film mitwirkt,wo er erheblich älter ist.Leider wurde kein Titel o.ä. genannt.
Schauspieler 'Omen III: The Final Conflict' Sam Neill sah mal in vielen anderen Filmen.'Event Horizon','Daybreakers',etc. :)

15.10.2012 09:25 Uhr - göschle
2x
Teil 1-3 gehört eigentlich in jede gut sortierte Horror-Sammlung. Der Score von Jerry Goldsmith ist schlichtweg phenomenal !

15.10.2012 09:47 Uhr - Kerry
3x
Kann mich noch gut an die ZDF-Ausstrahlung der ersten beiden Filme erinnern.
Vor Filmstart sprach die Ansagerin (so etwas gab es damals noch) eine Warnung aus, dass trotz sorgfältiger Bearbeitung und dem Entfernen übertriebener Szenen der Film für Jugendliche nicht geeignet ist.
Trotz der Kürzungen war ich damals absolut fasziniert von den Filmen. Hervorragende schauspielerische Leistungen, hervorragende Drehbücher und nicht zuletzt die herausragende Musik erzeugen einen Sog, welchen man sich nur schwer entziehen kann. Auch ohne die Gewaltspitzen funktionieren diese Filme erstaunlich gut - wobei das Herauskürzen der Fensterscheibe im 1. Teil eine Art Frevel darstellt.
Damals wurden noch Filme mit erwachsenen Schauspielern für ein erwachsenes Publikum gemacht. Schade, lange ist's her.

15.10.2012 11:00 Uhr - MajinChibi
in der einleitung

dem Eifer der BPS (heute BPjS)


heute bpjM oder?

15.10.2012 11:32 Uhr - Odo
SB.com-Autor
User-Level von Odo 11
Erfahrungspunkte von Odo 1.742
15.10.2012 11:00 Uhr schrieb MajinChibi
in der einleitung

dem Eifer der BPS (heute BPjS)


heute bpjM oder?


Danke, korrigiert.

15.10.2012 15:27 Uhr - BoondockSaint123
2x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Ich bin mit einer der wenigen,die den zweiten Teil sogar besser fanden als den ersten.Hab alle Teile in meiner Sammlung und schaue diese immer wieder gerne an.Ich kann mich noch daran erinnern,wie ich Teil 1 zum ersten Mal gesehen habe.Ich war geschockt vom dem genialen Soundtrack,der da geboten wurde,der mir heute immer noch einen Schauer über den Rücken jagt.

Diese Filme (auch Teil 4+Remake(1:1 Kopie)) sollten in keiner Sammlung fehlen.Das sind einfach Klassiker,die man sich immer und immer wieder anschauen kann.

Klasse Schnittbericht,wenn man sich überlegt,welche Szenen bei dem Film weichen mussten,da muss man sich wirklich an den Kopf fassen!

15.10.2012 16:36 Uhr - John Wakefield
2x
15.10.2012 08:35 Uhr schrieb D-Chan
Joa... kann man sich ruhig mal geben, wenn er mal wieder auf Kabel1, oder ähnliche Sender, läuft.

Hat der Schauspieler, der den Damien gespielt hat, später noch in anderen Filmen mitgespielt?


JONATHAN SCOTT-TAYLOR hat leider nicht viel zustande gebracht. Siehe IMDB. ;-)
Der arbeitet heute als Rechtsanwalt!
Ich habe bei mir noch ein altes UK Video herumliegen, mit dem Titel JULIUS CESAR.
Da spielt er die Rolle des LUCIUS. Wurde von mir aber noch nicht gesichtet.
Wohl eine TV- Produktion der BBC aus den Jahre 1979!

Ja, diese beschissene VÖ durfte ich auch mal mein Eigen nennen.
Da war sogar die SAT1 Ausstrahlung im Dezember 1991 um Welten besser.
Ein bißchen länger und zumindest im 1:1,78 Bildformat.
Als dann im Feb/März 1992 die Triologie veröffentlicht wurde (ungefähr 120 DM!), habe ich sofort zugeschlagen. Der erste Teil war totz "Warnhinweis" : NEUE, ÜBERARBEITETE FASSUNG, dann aber tatsächlich ungeschnitten. Was die aber mit Teil 2 und 3 angestellt haben, dass ging auf keine Kuhhaut mehr. Stellenweise konnte man der Handlung überhaupt nicht mehr folgen. Die habe ich dann als Leercassette verwendet.
Mit SB.com wäre mir das damals nicht passiert. ;-)

Zum Film selber:
Sehr gutes Sequel, dass aber an das Original nicht ganz herankommt.
Vor allem die "Ertrinkungstodszene" - meiner Meinung nach auch nach heutigen Maßstäben absolut virtuos gefilmt - sowie die grandiose "Fahrstuhlszene", heben den Film deutlich aus der Masse hervor. Der unheimliche Score von Jerry Goldsmith ist eh' ein Garant für Gänsehaut!

Vielen Dank für den SB!




15.10.2012 18:10 Uhr - Odo
5x
SB.com-Autor
User-Level von Odo 11
Erfahrungspunkte von Odo 1.742
Eine kleine Anekdote zu diesen Film habe ich auch in petto: Ende der 80er Jahre habe ich Omen II zum ersten Mal bei einem Freund gesehen - heimlich, da ich damals erst 11 Jahre alt war. Keine gute Idee, wie sich in der folgenden Nacht herausstellte. Tatsächlich hatte mir der Film, insbesondere der fiese, augenaushackende Rabe, solche Angst eingejagt, dass ich mich komplett unter der Bettdecke verkroch und mich nicht einmal traute, auch nur die kleinste Öffnung für Frischluftzufuhr zu lassen. Mir ist wirklich der Angstschweiß ausgebrochen. Irgendwann habe ich es dann nicht mehr ausgehalten, bin ins Wohnzimmer zu meinen Eltern, habe meinem Vater das durchgeschwitzte Oberteil meines Pyjamas zugeworfen und die unerlaubte Sichtung des besagten Films gebeichtet. Daraufhin gab's dann erstmal Anschiss und ich wurde wieder ins Bett geschickt. Ein paar Minuten später kam dann mein Vater in mein Zimmer, hat sich zu mir gesetzt und mir die nassgeschwitzten Haare trockengefönt.

Ist schon ewig her, aber das ist eine Momentaufnahme aus meiner Kindheit, an die ich mich noch erinnere, als wär's gestern passiert. Ich hatte wirklich RICHTIG Schiss. ^^

15.10.2012 19:25 Uhr - joecool69
@Kerry
Durfte damals auch die Erstausstrahlung im ZDF sehen, war damals ungefähr 12 und hab meinen Eltern erlaubt mit mir die Filme zu schauen. Die haben sich voll weg gegruselt aber ich war dabei ganz entspannt, bin schon damals ein alter Hase im Horror Business gewesen, lol.
Auch heute noch zählen alle drei Teile für mich zu den absoluten Lieblingsfilmen.

15.10.2012 22:38 Uhr - Filmfan92
Top SB. Als ich den Film sah, hat mich die Fahrstuhlszene auch ziemlich beeindruckt.

15.10.2012 22:41 Uhr - JPCO
Premiere hat alle drei Teile im Sommer 2001 (kurz nachdem die ungekürzten Fassungen gerade neu auf DVD erschienen waren) unzensiert gezeigt; da habe ich sie mir an drei Abenden hintereinander gegeben. Die Filme (vor allem Teil 1 und 2) haben mich wirklich gefesselt; die Musik von Jerry Goldsmith ist fantastisch und hat völlig zu Recht damals den Oscar gewonnen. Für den guten Jerry der einzige Sieg, obwohl er noch insgesamt 17 (!) weitere Male nominiert war.

15.10.2012 23:22 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
also ich kann mir vorstellen, das die den ersten teil nur deswegen nicht geschnitten haben, weil er einen Oscar bekommen hat und zwar für die phantastisch coole mukke vom Goldsmith :D, dann noch Gregory Pecks einziger Horrorfilm und zu guter letzt war der Film unheimlich erfolgreich bei 3 millionen $ budget, hat er 60 millionen eingenommen und das nur in den USA.
teil 1+2 sind schweinegeil, der dritte hat deutlich nachgelassen.

16.10.2012 10:45 Uhr - Punisher1970
Ich hab es bereits in's forum geschrieben.
Ich bin mir zu 99% sicher, das die VHS mit der aufschrift "neu bearbeitete fassung" geschnitten ist.
Und zwar fehlt eine kurze einstellung beim Selbstmord des Kindermädchens.
Ich meine damit eine kurze Innenansicht des Hauses, nachdem sie sich erhängt hat und durch das Fenster kracht.
Könnte das vielleicht mal jemand nachprüfen, der noch die besagte VHS besitzt.

16.10.2012 17:10 Uhr - Flufferine
Gute Filme,fürs TV und damals (zumindest Teil 1) gute Versionen ;)

16.10.2012 18:44 Uhr - Odo
SB.com-Autor
User-Level von Odo 11
Erfahrungspunkte von Odo 1.742
16.10.2012 10:45 Uhr schrieb Punisher1970
Ich hab es bereits in's forum geschrieben.
Ich bin mir zu 99% sicher, das die VHS mit der aufschrift "neu bearbeitete fassung" geschnitten ist.
Und zwar fehlt eine kurze einstellung beim Selbstmord des Kindermädchens.
Ich meine damit eine kurze Innenansicht des Hauses, nachdem sie sich erhängt hat und durch das Fenster kracht.
Könnte das vielleicht mal jemand nachprüfen, der noch die besagte VHS besitzt.


Die besagte Szene ist auch in der neu bearbeiteten VHS-Fassung enthalten:

http://www.schnittberichte.com/murof/viewtopic.php?f=9&t=31842&p=1167833#p1167833

16.10.2012 19:13 Uhr - Punisher1970
Danke für's nachschauen.
Also war nur das Bildformat schuld daran, das ich hier einen schnitt vermutet hatte.

20.10.2012 21:40 Uhr - Crossbone
15.10.2012 08:35 Uhr schrieb D-Chan
Joa... kann man sich ruhig mal geben, wenn er mal wieder auf Kabel1, oder ähnliche Sender, läuft.

Hat der Schauspieler, der den Damien gespielt hat, später noch in anderen Filmen mitgespielt?


Es gibt da eine omenseite, da wurde erwähnt daß der Omen-Darsteller vom zweier teil nach dem film untegetaucht (das heißt, in keiner weise in erscheinung getreten) ist und daß dessen verbleib seither nicht bekannt ist.

21.10.2012 19:25 Uhr - John Wakefield
1x
20.10.2012 21:40 Uhr schrieb Crossbone
15.10.2012 08:35 Uhr schrieb D-Chan
Joa... kann man sich ruhig mal geben, wenn er mal wieder auf Kabel1, oder ähnliche Sender, läuft.

Hat der Schauspieler, der den Damien gespielt hat, später noch in anderen Filmen mitgespielt?


Es gibt da eine omenseite, da wurde erwähnt daß der Omen-Darsteller vom zweier teil nach dem film untegetaucht (das heißt, in keiner weise in erscheinung getreten) ist und daß dessen verbleib seither nicht bekannt ist.



Kannst du eigentlich lesen bzw. halbwegs richtig schreiben??
Deine Aussagen sind (bis auf die Omen- Seite) - schlicht und ergreifend falsch!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Damien - Omen II [Blu-ray]

Amazon.de



Leprechaun Collection
5 Blu-ray Mediabook



Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia
Blu-ray 18,99
DVD 16,99



Leichen unter brennender Sonne
Blu-ray Mediabook 18,99
DVD 16,99
Amazon Video ab 4,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)