SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 19,99 € bei gameware Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 39,99 € bei gameware

Illusion of Time

zur OGDb
OT: Gaia Gensouki

Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,50 (4 Stimmen) Details
25.07.2012
kurisuteian
Level 8
XP 1.000
Vergleichsfassungen
Zensierte Version ogdb
Land USA/Europa
Unzensierte Version ogdb
Land Japan
Illusion of Time ist ein Action-Adventure des japanischen Spieleherstellers Quintet, das Spiel wurde ursprünglich 1993 in Japan von Enix (seit 2003 mit Square zu Square Enix fusioniert) für das Super Nintendo Entertainment System veröffentlicht, in Deutschland erschien das Spiel erst 1995.

Spielerisch ist Illusion of Time leider sehr linear gehalten, was den Wiederspielwert gering hält. Untypisch für ein SNES-Spiel ist dagegen die eher düstere Atmosphäre, der Spieler droht auf hoher See den Hungertod zu sterben, man trifft auf Sklaven und ihre Händler, Glücksspieler setzen ihre Leben aufs Spiel und ein brutaler Kopfgeldjäger verfolgt den Spieler.

Technisch ist es allerdings ein gelungenes Spiel, besonders nett anzusehen sind vor allem die Dungeons, die realen und mythologischen Bauten nachempfunden sind (die Ruinen von Inka, die Ebene von Nazca, der versunkene Kontinent Mu, die Chinesische Mauer oder der Turm von Babel).

Neben den unten aufgelisteten, graphischen Änderungen wurden auch zahlreiche Textstellen bei der Übersetzung vom japanischen ins englische verändert, sodass keine Andeutungen auf die christliche Religion mehr vorkommen. Es existiert zwar eine amerikanische Beta-Version in der die Texte anders sind (beispielsweise heißt der Held Tim und nicht Will), christliche Referenzen gibt es aber auch dort keine.

Titelbild der japanischen Version:Titelbild der US-Betaversion:
Titelbild der US-Version:Titelbild der deutschen Version:


Verglichen wurde die japanische Originalversion mit der zensierten deutschen Version.

Die Zensuren treffen auch auf die US-Versionen und alle EU-Versionen zu.

Religiöse Zensur

In der japanischen Version startet das Abenteuer in einer Kirche (das bestätigen die Schriftzeichen), alle anderen Versionen beginnen in einer Schule, in der man das Kruzifix auf dem Altar gegen eine nicht genau erkennbare Skulptur ausgetauscht hat.

Besonders sinnfrei ist dieses "Kruzifix-Urteil" da der Lehrer nach wie vor wie ein Mönch aussieht.

Deutsche Version:Japanische Version:


Veränderter Endboss

Ob es sich hierbei wirklich um Zensur handelt oder tatsächlich eine gestalterische Änderung durch den Hersteller ist nicht belegt.

Der zweite Endboss "Viper" ist in der japanischen Version ein großer blauer Vogel, in der deutschen Version wurde dessen Körper durch eine große Steinmaske ersetzt.

Deutsche Version:Japanische Version:

Kommentare

25.07.2012 00:10 Uhr - Brainstalker
2x
Nach Zelda das beste RPG für den SNES überhaupt!! Damals hatten die Leute noch Ideen und nicht NUR Geld im Kopf.

25.07.2012 00:29 Uhr - Thrax
Na, Secret Of Mana war auch noch cool. Hatte das wegen der knackigen Rätsel nie geschafft bis zum Ende durch zu zocken.

Dieses Spiel hier allerdings, habe ich leider nur noch sehr schwammig in Erinnerung.

25.07.2012 00:30 Uhr - Dechristianize
User-Level von Dechristianize 2
Erfahrungspunkte von Dechristianize 83
Secret of Mana und EarthBound würden gerne mal mit dir reden... ;)

25.07.2012 01:04 Uhr - Psy. Mantis
1x
User-Level von Psy. Mantis 9
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.243
Typische "Nintendo of America"-Zensur. Heutzutage (fast) unvorstellbar.

Aber es ist wahr. Zelda, Secret of Mana und dieses Spiel hier gehörten zu den innovativsten Spielen überhaupt.
Grafik, Musik, Atmosphäre und Gameplay, alles großartig. Nintendo und viele andere Spiele-Giganten der 16-bit-Ära hatten zu der Zeit noch heiße Ware anzubieten.
Bunt waren die Spiele-Regale, vielfälltig waren die Spiele und wunderbar war es, als man mit guten Freunden noch den 2-Spieler-Modus von Mario Kart bis zum Erbrechen gezockt hat (Multiplayer funktioniert heutzutage fast nur noch per Internet).

Heute kommt es nur noch auf das Geld an. Man nimmt sich für die Spiele einfach nicht mehr genug Zeit, um diese zu entwickeln. Dies erklärt auch die mangelhafte Qualität bei manchen Spielen.

Zum Glück haben SNES-Besitzer die Möglichkeit, diese 16-Bit-Schätze jederzeit spielen zu können, falls der Spielemarkt nichts zu bieten haben sollte.

25.07.2012 01:18 Uhr - Doktor Trask
Ich wußte zwar das hier zensiert wurde aber nicht genau wieviel und was. Habe Illusion of Time immer noch genau wie Zelda, Secret of Mana/Evermore und zig andere, das Snes hatte einfach noch sehr liebevolle RPG's die heute in dieser Form gar nicht mehr gemacht werden,sehr schade eigentlich.

Und schön das wieder mal ein SB zu einem Spiel gemacht wurde, das wird viel zu selten gemacht, warte immer noch auf dem SB zu Martian Gothic.

25.07.2012 01:28 Uhr - Cardian
Wie kann man nur Terranigma vergessen? Das ist jawohl DAS beste Action-RPG auf dem SNES gewesen (ja, auch besser als Zelda mMn). Aber das SNES hatte schon einige Perlen in dem Sektor (und nicht nur in dem). Die Zensur mit dem Vogel finde ich interessant. Was da wohl der Hintergedanke war? Und warum wurde im deutschen Titel eigentlich aus Gaia "Time"?

25.07.2012 01:31 Uhr - KamatA
ja da werden erinnerungen wach. kann mich auch noch an secret of evermore erinnern. das war wenn ich meiner erinnerung trauen darf auch nicht schlecht.

25.07.2012 01:42 Uhr - Massi
1x
Mystic Quest darf man auch nicht vergessen, und mit Abstrichen noch Lufia,

Und das sind ja nur die Rollenspiele die in Europa erschienen sind, manche Perlen haben den weg nach Europa ja nie geschafft.

25.07.2012 04:24 Uhr - DARKHERO
1x
25.07.2012 01:04 Uhr schrieb Psy. Mantis

Heute kommt es nur noch auf das Geld an. Man nimmt sich für die Spiele einfach nicht mehr genug Zeit, um diese zu entwickeln. Dies erklärt auch die mangelhafte Qualität bei manchen Spielen.



Voll nicht, früher kam Quantitativ auf jeden Fall mehr Schund raus, da es viel zu viele Entwicklerfirmen gab, Spiele wurden mit geringen Buget umgesetzt und hatten daher oft Qualitative Einschränkungen. Um Geld ging es aber immer schon bei solchen Games, niemand entwickelt so ein Game um dann Verlust zu machen ;) Heute in der Indieszene (wo viele solcher Games noch immer erscheinen) geht es nicht vorrangig um Geld.
Heute gibt es sowas nur im Indie Bereich, weil die kleinen Hersteller wurden entweder geschluckt oder mussten sich zurückziehen.
Auch für Spiele wird heute mehr Geld in die Entwicklung investiert und die Qualitätskontrolle von den großen Herstellern ist enorm gestiegen.
Wenn ich mir Reviews ansehe von heute und damals, waren früher aufjeden Fall viel mehr Schundspiele erschienen. Heute ist ja fast jeder 2. Titel ein 80%+ Spielspaßgame, früher waren es pro Monat durchschnittlich 2-3 Games.

Illusion of Time war früher zwar ganz aktzeptabel, aber gegen ein Zelda 3 oder Secret of Mana (& Evermore) hatte es einfach zu wenig zu bieten. Das mit der Charaktertranformation war zwar interessant, aber wurde für meinen Geschmack etwas Sinnlos umgesetzt. Es nervte wenn man grade mit den Ritter warm geworden ist, wurde man wieder zu Pussy...

25.07.2012 07:29 Uhr - Storm
Super Spiel, habe ich heute noch für mein SNES... werde ich wohl die Tage mal wieder zocken müssen. :)

25.07.2012 12:21 Uhr - Charlie Brewster
Schönes Spiel!! Aber ihr habt alle Chrono Trigger vergessen!!

25.07.2012 12:36 Uhr - Murtile
DB-Helfer
User-Level von Murtile 4
Erfahrungspunkte von Murtile 260
Interessanter SB, Danke!

Ja, es kommt wieder drauf an wann und im welchem Alter man die Spiele gezockt hat.

Hab einige der deutschsprachigen RPGs, jedes hat etwas besonderes!
Meine persönliche grobe Reihenfolge der Spiele die ich komplett besitzte:

- Terranigma
- Lufia
- Zelda
- Illusion of Time
- (Secret of Mana, Secret of Evermore)
- Mystic Quest Legend

Die beiden Spiele in Klammern hab ich nur angespielt... kann nur besser sein als MQL.

Besonders Lufia war etwas neues für mich, vom Gameplay her, aber nach dem man die ersten paar Monster und 2 Bosse hintersich hatte ging es schon. Später kamen wirklich sehr harte Brocken, kein Wunder, man musste natürlich vorher aufleveln... aber erklär das mal einem Anfang-Teenie der nur Spiele wie Mario, Terminator, Probotector, Final Fight, Mortal Kombat usw. im Kopf hat :-)

Illustion of Time ist/war für mich ein gutes bis befriedigendes RPG, mehr nicht. Kommt aber meiner Meinung nach nicht an die 3 erstgenannten Spiele ran.

25.07.2012 14:04 Uhr - DARKHERO
25.07.2012 12:21 Uhr schrieb Charlie Brewster
Schönes Spiel!! Aber ihr habt alle Chrono Trigger vergessen!!


Naja, da Chrono Trigger hier nie erschienen ist, zählt es auch kaum. Und wenn man schon mit Importspielen anfängt, sollte man Secret of Mana 2 aka Seiken Densetsu 3 nicht vergessen ;) Meiner Meinung nach das schönste SNES Game.
Auch Tales of Phantasia war ein sehr schönes SNES Game

25.07.2012 15:06 Uhr - mulder010102
Nur das wder Zelds noch IOT RPgs sondern Action-Adventures sind

25.07.2012 19:19 Uhr - MTZ
Hier kenne bestimmt nur wenige den spirituellen Vorgänger Soul Blazer. Auch ein sehr schönes Spiel vom gleichen Studio, spielt sich auch recht ähnlich und hat ein ähnliches Interface.

25.07.2012 20:00 Uhr - Dechristianize
User-Level von Dechristianize 2
Erfahrungspunkte von Dechristianize 83
25.07.2012 19:19 Uhr schrieb MTZ
Hier kenne bestimmt nur wenige den spirituellen Vorgänger Soul Blazer. Auch ein sehr schönes Spiel vom gleichen Studio, spielt sich auch recht ähnlich und hat ein ähnliches Interface.


Ich gehöre zu denen die es kennen.
Wer sich mal etwas mehr darüber informieren möchte sollte sich die Reviews von Roo dazu angucken.(Leider nur in englischer Sprache verfügbar.Einfach nach "16-Bit Gems" googlen)

25.07.2012 22:10 Uhr - Bommelmütze
Ihr habt Tales of Phantasia vergessen...Das Beste :D ^^

25.07.2012 22:21 Uhr - Daniel83
Illusion of Time... nicht das beste RPG fürs SNES, aber es war ganz nett. Das Sammeln aller roten Juwelen und die Zusatzmission + Boss waren auch kniffig.

26.07.2012 00:48 Uhr - mulder010102
Weil es ja auch kein RPG sondern ein action-Adventure ist

26.07.2012 02:36 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
25.07.2012 01:28 Uhr schrieb Cardian
Wie kann man nur Terranigma vergessen? Das ist jawohl DAS beste Action-RPG auf dem SNES gewesen (ja, auch besser als Zelda mMn). Aber das SNES hatte schon einige Perlen in dem Sektor (und nicht nur in dem). Die Zensur mit dem Vogel finde ich interessant. Was da wohl der Hintergedanke war? Und warum wurde im deutschen Titel eigentlich aus Gaia "Time"?

Ja klar, Terranigma ist ja auch der Nachfolger von Illusion of Gaia, soweit ich das weiß! Mann, die Spiele sind großartig. Die Super Nintendo und die PS1 haben definitiv die besten und kreativsten RPGs hervorgebracht. Da konnte man noch richtig versinken. :(

RPG? Action Adventure? Na, kümmert mich jedenfalls nicht. Ich fasse die ganzen Spiele gerne einfach unter dem Begriff RPG zusammen, das widerspricht der Bedeutung dieser Abkürzung ja auch nicht. Ein Action Adventure ist für mich dann eher was wie Metal Gear.

26.07.2012 03:23 Uhr - DARKHERO
25.07.2012 22:10 Uhr schrieb Bommelmütze
Ihr habt Tales of Phantasia vergessen...Das Beste :D ^^


Nööö, siehe Beitrag #13 ;)

26.07.2012 15:06 Uhr - Evermore
Muss ja sagen das der Vogel in original um einiges besser ausschaut als diese Steinfratze^^
Ich wusste garnicht das das Spiel zensiert ist und um ehrlich zu sein ist dieses Spiel wohl das einzige seiner Art was mir damals auf SNES entgangen ist. :-/

Übrigens bin ich wohl einer der wenigen der Evermore besser fand als Mana. Es war typisch westlich düster und ich fand es Abwechslungsreicher als Mana. In Mana sah jeder Dungeon gleich aus. In Evermore nicht und es gab kleinere Rätsel.

Naja das dazu. (-;
Meine Top ROGs/Action Adventure SNES

1. Secret of Evermore
2. Terranigma
3. Zelda a link to the Past
4 Secret of Mana.

Außerdem bin ich grad Chrono Trigger am zocken. Ist ja leider nie in Europe erschienen. Habs mir aber jetzt auf Wii runtergeladen für ein paar Euro und bereue keinen Cent. (-: Könnte sogar glatt meine neue Nr.3 werden^^
Früher war doch alles besser^^

26.07.2012 15:09 Uhr - Evermore
RPG. Nicht ROG. xD

Und Lufia hab ich vergessen... Leider auch nie gespielt. :-/

26.07.2012 20:48 Uhr - Redeemer
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
Ich würde das nicht Zensur nennen, das ist einfach die übliche Lokalisierung.

Wikipedia sagt: „Lokalisierung steht in der Softwareentwicklung für die Anpassung von Inhalten (Bücher, Filmkunst, Homepages), Prozessen, Produkten und insbesondere Computerprogrammen (Software) an die in einem bestimmten geographisch oder ethnisch umschriebenen Absatz- oder Nutzungsgebiet (Land, Region oder ethnische Gruppe) vorherrschenden lokalen sprachlichen und kulturellen Gegebenheiten.“

Viele Computer- und Videospiele werden lokalisiert, und sei es dass die Gesichter der Charaktere europäischer aussehen.
Zensur ist das erst, wenn z.B. in China Computerspiele keine Totenköpfe zeigen dürfen und daher z.B. im Computerspiel Guild Wars für die chinesische Version hundert neue Fertigkeitsicons gepinselt werden mussten.

27.07.2012 19:20 Uhr - Dreggsao
26.07.2012 20:48 Uhr schrieb Redeemer
Ich würde das nicht Zensur nennen, das ist einfach die übliche Lokalisierung.

Wikipedia sagt: „Lokalisierung steht in der Softwareentwicklung für die Anpassung von Inhalten (Bücher, Filmkunst, Homepages), Prozessen, Produkten und insbesondere Computerprogrammen (Software) an die in einem bestimmten geographisch oder ethnisch umschriebenen Absatz- oder Nutzungsgebiet (Land, Region oder ethnische Gruppe) vorherrschenden lokalen sprachlichen und kulturellen Gegebenheiten.“

Viele Computer- und Videospiele werden lokalisiert, und sei es dass die Gesichter der Charaktere europäischer aussehen.
Zensur ist das erst, wenn z.B. in China Computerspiele keine Totenköpfe zeigen dürfen und daher z.B. im Computerspiel Guild Wars für die chinesische Version hundert neue Fertigkeitsicons gepinselt werden mussten.


Also wenn man Rücksicht darauf nimmt dass sich die hier vorherrschende Religion künstlich aufregen könnte ist das eine Lokalisierung, wenn man aber Rücksicht drauf nimmt dass sich die in einem anderen Kulturkreis vorherrschende Religion künstlich aufregen könnte ist das Zensur.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Die Unendliche Geschichte
BD/DVD Mediabook
Cover A 34,99
Cover B 32,99



Midsommar
inkl. Director's Cut
Blu-ray 26,99
Blu-ray 18,99
DVD 16,99



Die Rückkehr des Königstigers
Cover B 38,94
Cover C 38,94



Joker
4K UHD/BD Steelbook 36,99
4K UHD/BD 31,99
BD Lim. Steel 29,99
Blu-ray 18,99
DVD 15,99



Once Upon A Time In… Hollywood
4K UHD/BD Stbk 39,99
4K UHD/BD 32,99
Blu-ray Steelbook tba
Blu-ray 17,99
DVD 14,99
prime video 16,99



Jessy - Die Treppe in den Tod
BD im VHS-Design 23,99
BD/DVD Mediabook 19,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)