SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware

    Tom, Crosby und die Mäusebrigade

    zur OFDb   OT: Jack and the Beanstalk

    Herstellungsland:USA, Japan (1974)
    Genre:Anime, Fantasy, Kinderfilm,
    Zeichentrick, Musikfilm
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 9,17 (12 Stimmen) Details
    19.06.2015
    Angertainment
    Level 15
    XP 3.893
    Vergleichsfassungen
    Deutsche Kinofassung ofdb
    Label EuroVideo, DVD
    Land Deutschland
    Freigabe FSK 6
    Laufzeit 81:36 Min. (ohne Abspann) PAL
    ungeschnittene Langfassung ofdb
    Label EuroVideo, DVD
    Land Deutschland
    Freigabe FSK 6
    Laufzeit 88:26 Min. (ohne Abspann) PAL
    Die für den Vergleich genutzten Versionen sind einmal die originale Deutsche Kinofassung, enthalten auf der Erstauflage-DVD von EuroVideo (1997) und die "Langfassung", enthalten auf der DVD von MIG Filmgroup / Eurovideo (2010).
    Verpackung der Erstauflage im JewelCase


    Dieser japanische Trickfilm wurde für die deutsche Version inhaltlich leicht verändert und etwas gestutzt. Es gibt insgesamt 8 Schnitte deren Dauer 7:28 Minuten betragen, ohne Berücksichtigung des fehlenden Vorspanns.
    Hiervon sind lediglich 2 zensurbedingt, da der Rest vermutlich aus "Straffungsgründen" verändert wurde.
    Dadurch fehlen dem Film in der deutschen Kinofassung allerdings zwei Songs und mindestens zwei handlungsrelevante Szenen.

    In der deutschen Synchro wurden zudem die Tiere synchronisiert und sprechen kindliches Gefasel "um das Zielpublikum noch mal klarzustellen". Abgesehen vom Hund spricht in der Originalfassung aber keines der Tiere. Der Score allgemein wurde weitestgehend an der japanischen Version angeglichen, jedoch die Songs mit mit Wortwitz aufgepeppelt. Der Grundton des Films wird zunehmend düsterer und die surrealen Szenen und Kameraperspektiven sind nicht wegzureden, wurden aber durch gelegentliche Sprüche/Kommentare von Tom und seinem Hund verkindlicht und aufgelockert. Ps.: Wer mehr über den Film wissen möchte, sollte mein Review dazu lesen.

    Anmerkung zum Schluss: Ich habe auch die englische Synchro angesehen und möchte betonen, dass die deutsche trotz der zusätzlich eingebauten sprechenden Tiere der US Fassung weit voraus ist, vor allem was die Songs angeht und mit welcher Hingabe hier performt wurde.

    Zu allererst gibt es bei der deutschen Kinofassung noch ein animiertes Intro samt kleinem Erzählermännlein mit Stock. Dieser führt gesanglich schon mal in die Geschichte ein. Dann folgen ein paar psychedelische Hintergrundspielereien und Texttafeln. Dieses Intro fehlt in der "Langfassung" könnte aber auch schon zumindest teilweise im japanischen Original enthalten sein, worauf die Schriftzeichen deuten. Erst beim letzten Bild setzt die "Langfassung" wieder ein.
    Unterschied 1:48Min.
    KinofassungLangfassung


    Nun zu den eigentlichen Kürzungen im Hauptfilm:
    Der erste Schnitt erfolgt in der Szene, bei der Tom dem Strassenmusiker begegnet und dieser ein seltsames Musikinstrument spielt und dabei häufiger unheilvoll laut lacht. In der Langfassung geht die Szene ca. 30 Sekunden länger, betrifft aber nur Lachen und Musik.
    Unterschied beginnt bei 08:34Min.
    Dauer ca. 30 Sek.
    wieder Synchron ab: 09:04 Min.
    KinofassungLangfassung

    Nachdem der Bauernjunge von seiner Mutter den Hintern versohlt bekommen hat, liegt er traurig zur Schlafenszeit im Bett und führt noch einen Monolog, jedoch nur in der Langfassung.
    Schnitt bei: 15:02 Min.
    Dauer 1:07 Min.
    wieder synchron ab: 16:09Min.
    KinofassungLangfassung

    Als der monströse Riese Tulpe in der Schatzkammer vergeblich nach dem Menschenkind sucht, versucht er sich ein wenig mit Spielsachen aufzumuntern. Hierbei nimmt er aus einem Kästchen eine schwarzgekleidete Figur, die der Hexe aufs Haar gleicht - jedoch eine Spieluhr ist. Diese morbide Szene mit dem Klagelied über den hässlichen monströsen Sohn und dem Zerschlagen der Figur wurde in der deutschen Kinofassung dezent ausgelassen, womit ein Song fehlt:
    setzt ein bei 46:13 Min.
    Schnitt- Dauer: 1:01
    endet / synchron bei 47:14 Min.
    KinofassungLangfassung

    Die Hexe Madame Noir gibt vor, die Prinzessin schminken zu wollen, nutzt dies aber lediglich um sie mit einem Gift gefügig zu machen und ihre finsteren Pläne auszuplaudern. Die Szene fehlt in der deutschen Version komplett und war vermutlich nicht kindgerecht genug:
    Schnitt bei 48:58
    Dauer: 1:28
    Synchron bei 50:26
    KinofassungLangfassung

    Der Hund Crosby singt dem Mond ein Ständchen:
    Schnitt setzt ein bei 57:37
    Schnitt-Dauer: 1:08
    synchron bei 58:45Min.
    KinofassungLangfassung

    Das Wolkenschloss wird eingeblendet und man sieht die Hexe und den Monster-Sohn bei den Hochzeitsvorbereitungen. Sie schmückt den Saal mit geisterhaften Papiergästen und er trainiert noch kurz um gut auszusehen, musikalisch untermalt:
    Schnitt bei 60:50 Min.
    Dauer: 0:45
    Synchron bei 61:35
    KinofassungLangfassung

    Eine kurze Kamerafahrt zum Brunnen fehlt:
    Schnitt bei 68:57
    Dauer: 12 Sek.
    Synchron bei 69:09
    KinofassungLangfassung

    Nachdem die Hexe zertreten wurde, gibt es eine Kamerafahrt über das Himmelsschloss und die zauberhafte Wiedererrichtung. Während dieser Szene gibt es im Original (also auch in der Langfassung) einen weiteren Song, hier wird der glorreiche Sieg und das Feenschloss besungen. In der deutschen Langfassung wurde der japanische Song eingebaut, jedoch nicht untertitelt:
    Schnitt bei: 74:07
    Dauer: 1:17
    Synchron bei 75:24
    KinofassungLangfassung

    Zusatz-Info: Die Neuauflage der deutschen DVD beinhaltet auch die kürzere (alte) Kinofassung ohne die nachträglich eingefügten Szenen, welche teilweise Mono-/Dialoge auf japanisch enthält. Allerdings wurde hier bei der "Normalfassung" zwar wieder der alte deutsche Vorspann eingefügt, aber die Anfangsszene von einem anderen DVD-Master genommen, so dass die Credits als grüne Schrifteinblendung dann noch mal im Film erfolgen. Somit hat die Erstauflage der DVD als einzige erhältliche Fassung nicht die Schrifteinblendungen. Zur Vollständigkeit die Bilder im Vergleich:
    Kein Zeitunterschied
    KinofassungLangfassung

    Kommentare

    19.06.2015 01:26 Uhr - Grosser_Wolf
    1x
    Mal wieder verwirrend. Danke für den SB!

    19.06.2015 05:53 Uhr - D-Chan
    "Directed by Gisaburo Sugii"?
    Das klingt irgendwie italienisch.

    ;3

    19.06.2015 06:36 Uhr - Il Gobbo
    1x
    SB.com-Autor
    User-Level von Il Gobbo 21
    Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.801
    Warum wurde mein Schnittbericht entfernt und durch diesen hier ersetzt?

    19.06.2015 07:09 Uhr - Angertainment
    DB-Helfer
    User-Level von Angertainment 15
    Erfahrungspunkte von Angertainment 3.893
    19.06.2015 06:36 Uhr schrieb Il Gobbo
    Warum wurde mein Schnittbericht entfernt und durch diesen hier ersetzt?

    Hallo,
    keine Ahnung. Ich hatte nur gesehen das dieser Film noch keinen SB hat und deshalb damit angefangen. Vielleicht nicht vollständig gewesen und deswegen gelöscht?

    19.06.2015 07:16 Uhr - Il Gobbo
    1x
    SB.com-Autor
    User-Level von Il Gobbo 21
    Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.801
    Oh, der war schon vollständig.

    19.06.2015 16:32 Uhr - Dragon50
    DB-Helfer
    User-Level von Dragon50 12
    Erfahrungspunkte von Dragon50 2.040
    19.06.2015 07:16 Uhr schrieb Il GobboWarum wurde mein Schnittbericht entfernt und durch diesen hier ersetzt?

    Der ist doch noch da.
    www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=319587

    19.06.2015 17:56 Uhr - Il Gobbo
    SB.com-Autor
    User-Level von Il Gobbo 21
    Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.801
    Ja, wurde heute wieder freigeschaltet

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




    Amazon.de



    Doom: Annihilation
    Blu-ray 13,99
    DVD 10,99



    Gesetz der Rache
    Directors Cut



    Midway - Für die Freiheit
    4K UHD/BD 28,70
    BD Steelbook 19,49
    Blu-ray 16,99
    DVD 13,79
    prime video 13,99



    Suicide Kings



    Zombieland: Doppelt hält besser
    4K UHD/BD 32,99
    BD Steelbook 19,99
    Blu-ray 16,99
    DVD 14,99
    prime video 16,99



    Le Mans 66 - Gegen jede Chance
    4K UHD/BD Steelbook 39,99
    BD Steelbook 25,99
    Blu-ray 17,99
    DVD 15,99
    prime video 13,99

    © Schnittberichte.com (2020)