SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware

Blood Feast 2 - All U Can Eat

zur OFDb   OT: Blood Feast 2 - All u can eat

Herstellungsland:USA (2002)
Genre:Horror, Splatter, Trash
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,61 (27 Stimmen) Details
04.04.2007
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Vergleichsfassungen
R-Rated ofdb
Unrated ofdb
R-rated Fassung = 92:11 Min.
Unrated Fassung = 99:17 Min.

Schnittlänge = 7:06 Min.

Vergleich zw. der R-rated und der ungekürzten unrated Fassung. Beide in den USA von Shriek Show erschienen.
Hershell Gordon Lewis, Erfinder des Splatterfilms, drehte 2002 eine Fortsetzung seines mittlerweile über 40 Jahre alten Kultfilms BLOOD FEAST. Obwohl dieser damals einige Tabus gebrochen hat, wirkt er heute etwas angestaubt. Dies hinderte die dt. Justiz jedoch nicht daran ihn 2004 zu beschlagnahmen.
Nun zur Fortsetzung. Diese ist nicht nur wesentlich blutiger, sondern auch ungemein trashig und lustig. Jedoch nicht so albern wie z.B. die Troma Filme. Die Effekte sind recht gut gemacht und es wird schon ziemlich lange draufgehalten. Aber durch die Komik wird auch alles etwas abgemildert.
In den USA ist der Film sowohl in der R-rated als auch in der 7 Minuten längeren unrated Fassung erschienen. Letztere gibt es auch als 2 Disc Special Edition. Der Film soll demnächst auch in Deutschland erscheinen. Ob uncut oder nicht, ist noch unbekannt.

01:06 Der hellhäutige Penner schlitzt dem dunkelhäutigen mit irgendetwas die Brust auf und geht lachend weiter. Der dunkelhäutige Penner reißt sich daraufhin seine Gedärme unterm T-Shirt hervor. Danach fehlt noch der Anfang der Einstellung wie er nach der in Papier eingewickelten Flasche greift.
24,5 Sek.


01:15 Etwas länger, wie dem lachenden Penner die zerbrochene Flasche im Hals steckt und Blut aus der Wunde gegen eine Wand spritzt.
3,5 Sek.


14:41 Nachdem Fuad Ramses III. Mistys Hand in den Fleischwolf gesteckt hat, fehlen in der RF (R-rated Fassung) die blutigen Details. Nahaufnahme des Fleischwolfs, den Fuad betätigt und aus dem vorne das Fleisch quillt und auf ein Tablett fällt. Misty schreit dabei wie am Spieß.
32 Sek.


17:16 Länger, wie Fuad mit dem Messer in Mistys Bauch rumstochert. Dann reißt er ihr Kleid auseinander und entnimmt ihr aus dem Bauch sämtliche Innereien bis er schließlich an die Zutat für sein Paté gelangt: Die Leber. Zwischenschnitte auf die Statue der Göttin Ishtar, deren Augen glühen.
31,5 Sek.


22:40 Ebenfalls in der UF (unrated Fassung) länger, wie Fuad Ramses die nackte Frau mit dem Korkenzieher (er hat ihn ihr ins Ohr gerammt) tötet und ihr anschließend Hirnmasse aus dem Ohr pult. Danach schlitzt er ihr den Bauch mit einem Messer auf, entweidet sie ebenfalls und spielt mit ihren Innereien rum. Währenddessen ertönt duddelige Musik aus dem Radio.
74,5 Sek.


38:11 Extrem blutige Nahaufnahmen wie Fuad der Frau die Augen mit einem Löffel herauspult. Anschließend reißt er ihr noch die Zunge heraus. Dabei lässt er fiese Sprüche ab und lacht.
50 Sek.


43:37 Länger, wie Fuad der blonden Frau die Kehle durchschneidet und solange weiter sägt, bis er ihren Kopf abgetrennt hat.
23 Sek.


47:11 Komplett weggelassen wurde eine lange Einstellung von Fuad wie er vor einem Häcksler oder ähnlichem steht (man sieht das Gerät nicht) und ein abgetrenntes Bein hineinsteckt. Blut und Fleischstücke spritzen umher. Fuad redet wirres Zeug als es plötzlich an der Tür klingelt.
55 Sek.


69:14 Auch stark gekürzt wurde wie e die rothaarige Frau mit dem elektrischen Brotmesser bearbeitet. Dann stülpt er ihr Haar nach vorne und reißt ihr die komplette Gesichtshaut herunter, so dass ihr hautloses Gesicht mit weit aufgerissenem Mund zum Vorschein kommt. Zwischenschnitte auf die geknebelte Trixie, die entsetzt zusieht. Dann sägt Fuad der Frau den Schädel auf und legt ihr Gehirn frei. Er greift hinein, holt das Hirn heraus und streichelt es. Anschließend geht er zu Trixie und meint dass es ihm Leid tut dass sie alles mit ansehen muss. Es sei jedoch seine Pflicht. Er meint weiter dass Ishtar noch großes mit ihr vor habe. Dann nimmt er ein Tuch, drückt es Trixie aufs Gesicht und betäubt sie wieder.
104 Sek.


75:50 Als Fuad Trixie die Kehle durchschneidet, blendet die RF eher ab. In der UF schneidet er noch viel länger an ihr herum. Blut spritzt und er küsst sie aufs Gesicht.
23,5 Sek.


87:04 Blutige Nahaufnahme wie Ms. Lampley die Nadeln in die Augen gesteckt werden.
1,5 Sek.


87:07 Erneute Nahaufnahme ihres Gesichts. Blut sprudelt aus ihren Augen bis sie schließlich nach vorne umkippt.
3 Sek.
US DVD (R-rated)



US DVD (unrated)


Australische DVD

Kommentare

04.04.2007 00:41 Uhr - Pascal_Gonzalesz_gomesz
Wow, das schaut ja echt übel aus. Da werden wir wohl wieder zu ner Importfassung greifen müssen. Glaub net, dass vom Film hierzulande die unrated uncut veröffentlicht wird.
Ach ja mal nebenbei: Wieder'n guter SB, fast schon überflüßig zu erwähnen (gab`s hier schon Schlechte?)

04.04.2007 02:49 Uhr - kabaam
Der Film ist (oder war) hierzulande beschlagnahmt, soviel zur deutschen VÖ. Ich muss sagen von mir aus kann er es ruhig bleiben, ich fand ihn damals grottenschlecht. Das einzige was bei dem Film aufkommt ist ein schlechtes Gefühl im Magen, weil die lächerlichen Effekte übertrieben mit der Nahrungsaufnahme assoziiert werden. Spannung gleich 0 oder -1.

04.04.2007 08:28 Uhr - JasonXtreme
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.291
@ kabaam
Teil 1 ist beschlagnahmt ;) dieser hier (noch) nicht.

04.04.2007 09:17 Uhr - paleface
Wenn es heisst das ein Film beschlagnahmt wurde, heisst das das ich den zB. auch nicht besietzen dürfte?
Oder nur das er aus den Läden raus muss.

04.04.2007 09:33 Uhr -
Was ist denn das fürn MIST!!!

04.04.2007 11:17 Uhr - mackey
Sieht gut aus, schöner SB.

Habe auch noch ne Frage, ist die Aussi DVD mit der Unrated identisch und wie siehts mit der Engl. BBFC 18 aus?

04.04.2007 12:30 Uhr - Herr Kömmlich
SB.com-Autor
User-Level von Herr Kömmlich 12
Erfahrungspunkte von Herr Kömmlich 2.003
Ohhh Gott! Wer sieht sich denn bloß so einen kranken Mist an?

04.04.2007 14:13 Uhr - magic_samson
1x
@ paleface: Was willst Du den Film? "Besietzen"? Nein, Du darfst auch gerne "Du" zu dem Film sagen, er hat bestimmt nix dagegen! *lol*

Ansonsten ignoriere auch ich diese Frage einmal...

Die Frage, ob Beschlagnahme in Deutschlang bei diesem Film zu erwarten wäre oder nicht, stellt sich bei soviel Gore sicherlich nicht. Das übertrifft so einiges, muss ich sagen...

04.04.2007 14:17 Uhr - GelberKuchen
1x
@ paleface...
Du darfst selbstverständlich beschlagnahmnte Filme besitzen, sehen und sogar kaufen (wenn du diese nicht kommerziell nutzen möchtest). Lediglich der Verkauf, die Vorführung, das Verschenken, das Verleihen usw. ist strafbar und wird mit Geldzahlung oder im schlimmsten Fall mit Freiheitsentzug bestraft. Also lehn dich zurück, hau die DVD rein und genieße in aller Ruhe deine lieblingsfilme... Greetz aus Magdeburg Jan

gelberkuchen.uboot.com

04.04.2007 14:53 Uhr -
@Herr Kömmlich: ICH.
Frage beantwortet? Persönlichkeitsprofil folgt. ;)

04.04.2007 14:57 Uhr - filosofisch
1x
@gelberkuchen

so ganz stimmt das nicht. schaff dir doch mal "spielen wi r liebe" an und wende dich stolz an die bpjm..

04.04.2007 14:59 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
@mackey: Die australische DVD dürfte genauso wie die britische Scheibe uncut sein. Zumindest steht auf dem Backcover der Ausi Scheibe "uncensored Dir. Cut" und in der BBFC wird die englische Scheibe mit "passed with no cuts" gelistet. Laufzeit dort 99:26 Min.

04.04.2007 15:26 Uhr - GelberKuchen
@ filosofisch

Kann dir da jetzt net antworten, da ich wirklich nicht genung Vorstellungsvermögen besitze, um zu verstehen was du meinst ???
Erkläre noch mal bitte. Greetz Jan

04.04.2007 16:52 Uhr - Ulfster
1x
@ GelberKuchen und Filosofisch:

Vorsicht: Hier werden zwei völlig unterschiedliche Begründungen für eine Beschlagnahme miteinander vermischt/verwechselt.

Bei praktisch allen Filme, die SB.com-user üblicherweise interessieren, erfolgt die Beschlagnahme (wenn sie denn kommt) gemäß § 131 StGB (Gewaltdarstellung).

Solche Filme dürfen nicht
1. verbreitet (also verkauft) werden
2. öffentlich vorgeführt
3. Leuten unter 18 zugänglich gemacht werden und
4. auch nicht zu den unter 1.-3. genannten Zwecken vorrätig gehalten werden.
Anders ausgedrückt: Wenn man die Dinger nicht verkaufen oder öffentlich vorführen will, dann kann man davon so viele haben, wie man will.
Der PRIVATbesitz ist NICHT strafbar.

Anders sieht es bei Filmen wie "Spielen wir Liebe" aus:
DIESER Film wurde zwar ebenfalls beschlagnahmt, aber vor dem Hintergrund von § 184b (Verbreitung, Erwerb und Besitz kinderpornografischer Schriften).

Auf den ersten Blick sieht der Gesetzestext zwar ziemlich ähnlich aus (die Punkte 1.-3. stehen da genau so, nur das vorgesehene Strafmaß ist höher),
ABER in § 184b Abs. (4) steht AUSDRÜCKLICH, dass auch der BESITZ derartiger Schriften (in diesem Falle eben: Filme) strafbar ist.

Also:
- Filme, die wegen Gewaltdarstellung beschlagnahmt sind?
JA, problemlos. Der Privatbesitz an sich ist nicht strafbar. (Wenn man sie denn irgendwo herbekommt - und nicht vergessen: Wer diese Dinger VERKAUFT, der macht sich sehr wohl strafbar! Aber mit einer "Komplettsammmlung aller nach §131 beschlagnahmten Filme" kann man gefahrlos angeben - wenn man denn will ...)

- Filme, die wegen Kinderpornografie beschlagnahmt sind?
NEIN. Auch der Privatbesitz ist strafbar. (Mit denen sollte man also lieber nicht angeben ...)



Und bitte nicht wieder die Diskussion starten, ob die rechtliche Einstufung von "Spielen wir Liebe" als Kinderpornographie angemessen war oder nicht ...

04.04.2007 17:12 Uhr - edding
Hui, da braucht man keinen Fleischerlehrgang mehr machen, hehe.

04.04.2007 17:13 Uhr - nytemare
als ergänzung: ich bin zwar juristischer laie, hab aber immer wieder gehört, daß auch der privatbesitz von gem. §131 beschlagnahmten medien nur dann rechtens ist, wenn man diese nachweislich (!) vor dem beschlagnahmebeschluß erworben hat - aber, wie gesagt, die info is ohne gewähr und fachliches wissen.

04.04.2007 17:56 Uhr - kabaam
Ich erinnere mich definitiv an den Beschluss zur Beschlagnahme einer ausländischen VÖ von
Teil 2, war glaube ich in einer meiner zahlreichen X-rated Hefte angegeben. Ob die angabe richtig war, kann ich nicht bestätigen. Hatte ihn mir darauf hin aus Neugierde mal angesehen und war enttäuscht.
MfG

04.04.2007 18:22 Uhr -
Teil 2 sollte eigentlich am 11.1.2007 von Sunrise kommen wurde dann aber gestrichen,aus welchen Grund weiß ich nicht.Die Fassung sollte mit Keine Jugendfreigabe erscheinen und 99min gehen,was der Unrated entspicht,.Nach Sichtung der Bilder bezweifle ich aber das sie so erscheint,höchstens mit SPIO/JK Freigabe falls überhaupt.

04.04.2007 18:33 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.875
Der Grund warum Sunrise den Release gecancellt hat, ist das der Film mit Pauken und Trompeten durch die FSK Prüfung gerasselt ist.
Wenn er kommt dann mit JK und in Anbetracht der Bilder wäre durchaus eine "schwere JK" drin...

04.04.2007 19:01 Uhr -
Erstaml danke an ulfster für die Nachhilfe über beschlagnahmte Filme. So gut (so weit ich mich erinnere) hat das hier noch keiner erleutert.

@Blade 41: Was bitte meinst du genau mit "schwere JK"? "Strenstes Jugenverbot", oder was?...

04.04.2007 19:09 Uhr - blade41
1x
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.875
Seit der Novellierung im Oktober 2006 prüft die JK in 2 Prüfverfahren:

leichte JK -> leichte Jugendgefährdung
schwere JK -> schwere Jugendgefährdung

Filme mit einer schweren JK kann man schon als Indieziert ansehen. Darum hat ja auch Kinowelt "See no Evil" um 4 sek geschnitten um keine "schwere JK" zu bekommen.

Eine "schwere JK" dürften wohl die Unrated Fassungen von "Saw III" und "TCM:TB" bekommen...

04.04.2007 19:20 Uhr -
Thx, für das update.
Aber waren KJ filme nicht schon als "leichte Jugendgefährdung" eingestufft.

04.04.2007 19:59 Uhr - kabaam
1x
Vlt. hilft das folgende Zitat aus einem Schreiben der FSK an mich:

"Bei der Kennzeichnung von Filmen mit dem Kennzeichen "Keine Jugendfreigabe"
darf keine schwere Jugendgefährdung für die Kinofassung und keine einfache
Jugendgefährdung für die Video/DVD-Fassung vorliegen. Der gleiche Film, in
diesem Fall Saw 3 kann also im Kino laufen mit dem Kennzeichen "Keine
Jugendfreigabe" (Schwelle: schwere Jugendgefährdung) , dieses Kennzeichen
aber für die Video und DVD Auswertung (Schwelle: einfache Jugendgefährdung)
nicht erhalten.
Auch in der Berufungsinstanz, dem FSK Hauptausschuss, der heute vormittag
stattgefunden hat, wurde das Kennzeichen "Keine Jugendfreigabe" für Saw 3
für die Video/DVD-Auswertung wegen der Annahme der einfachen
Jugendgefährdung nicht erteilt.
Insgesamt war die Mehrheit des Hauptausschusses aufgrund der Fülle der
ausgespielten, grausamen, drastisch und spekulativ inszenierten Folter- und
Tötungsszenen, die in großem Stil und epischer Breite, teilweise auch in
gewaltästhetisierender Weise dargestellt werden der Auffassung, dass eine
Desensibilisierung und Verrohung jugendlicher Zuseher durch die Rezeption
des Films zu befürchten ist und damit die Voraussetzungen der einfachen
Jugendgefährdung vorliegen. Aus diesem Grund wurde die Kennzeichnung des
Films abgelehnt."

04.04.2007 21:10 Uhr - SebastianR
Hat jemand noch weitere Infos zur dt. DVD? Ob die halt überhaupt kommt usw. ? Achja, super SB!

04.04.2007 22:30 Uhr - mackey
@magiccop

Vielen Dank, hab mir gleich mal die Australische bestellt.

05.04.2007 11:54 Uhr - Hate_Society
Geiler Film, habe mir die DVD vor langer Zeit bei Sazuma bestellt. Guter SB.

05.04.2007 12:39 Uhr -
Der Film scheint ja total geil zu sein, wenn ich mir den Schnittbericht so anschaue. Auf eine dt.Veröffentlichung würde ich mich sehr freuen, glaube aber nicht so recht daran. Wenn überhaupt, dann eher nen Bootlegmist.

Trotzdem geiler Schnittbericht.

05.04.2007 13:00 Uhr - GelberKuchen
@ Ulfster

Dneke mal das es schon vorher klar war, dass die Regelung bei Filmen mit Kinderpornographischen Inhalten etwas anders ist, als bei gewöhnlichen indizierten bzw. beschlagnahmten Horror(spiel)filmen. Wusste halt bloß net, was der von euch genannte Film beeinhaltet. Vielen Dank trotzdem für die guten Infos. Immer wieder schön zu wissen, dass es Menschen gibt, welche sich mit solchen Sachen befassen und auskennen. Blutige Grüße aus Magdeburg... Jan

www.gelberkuchen.uboot.com

05.04.2007 18:06 Uhr - filosofisch
1x
@gelberkuchen

naja es ging eben um den grundsätzlichen besitz beschlagnahmter filme. und der ist eben nicht immer ohne rechtliche folgen :-) wobei es filme gibt, deren besitz durchaus strafbar sein sollte. immerhin existiert ohne kunden, die die filme haben wollen auch kein markt. gerade bei 184 b finde ich strafbaren besitz durchaus akzeptabel, wobei manche entscheidungen wie immer fragwürdig sind

05.04.2007 18:17 Uhr -
Also sone Filme sind weder lustig oder sonstwas, sondern einfach nur pervers (und das sag ich als Splatter-fan!).
Mal so nebenbei, warum werden nur Frauen so übel kaltgemacht?!

05.04.2007 23:02 Uhr - Distefano
ja aber was macht man wenn man zb. einen film besitzt der erst viel später nach 184b beschlagnahmt wird???

06.04.2007 00:54 Uhr - Robocop2
1x
Bei Polizei abgeben, selber vernichten oder es einfach für alle Zeiten für sich behalten und nicht mehr im Netz durch solche Fragen auf sich aufmerksam machen ;-)

06.04.2007 09:33 Uhr - filosofisch
kommt ja glücklicherweise nicht so oft vor...

08.04.2007 18:35 Uhr -
@ Reigam:

Und warum sterben in 99% aller anderen Filme nur Männer? Schon mal nen Schwarzenegger oder Stallone-Film gesehen, in dem Reihenweise Polizistinnen oder Soldatinnen umgenietet werden?
In dem Fall halte ich diesen Film eher für "Gleichberechtigung". Warum sollte man in Filmen auf Frauen mehr Rücksicht nehmen als auf Männer?
Beim Sterben ist das Geschlecht doch wirklich egal - oder sind Männer etwa weniger wert als Frauen...?

Übrigens toller SB, ich hoffe diesen Film mal ungeschnitten sehen zu dürfen.
Außer Braindead und ein paar Billigfilmen mit wenigen Effekten (zB Street Trash) habe ich selten so explizite Darstellungen gesehen. Gefällt mir... ;)

11.04.2007 10:41 Uhr -
Da geb ich dir in allem recht "Der Professor"
"Braindead" war und ist aber viel viel besser als der hier.

22.06.2007 10:47 Uhr - Neck
Deutsche Leih Version von Laser Paradise ist geschnitten. Zum Teil heftige Musiksprünge, etc.. Macht wirklich keinen Spaß. Verwunderlich ist allerdings die Tatsache, welche Szenen rausgeschnitten wurden. Offenbar ist das Pulen im Ohr mithilfe eines Korkenziehers unbedenklicher als das Auspulen von Augen.

25.06.2007 02:46 Uhr - Phileas
Hab auch mal in die von LP reingeschaut. Nur um zu sehen, was da wohl fehlt. Der Film selbst ich echt Müll. Der erst ist irgendwie Kult. Beim zweiten gibt es abgesehen von ein paar mäßigen Lachern gar nix. Nur sinnloses Herumgestochere in Innereien.

Schon witzig, dass der Korkenzieher und die beiden Ausweidungen und das Herumspielen mit den Innereien völlig unangetastet blieben.

Fast alle anderen heftigen Szenen, wie Gehirn-OP, Fleischwolf, entfernen der Augen mit dem Melonenausstecher (zumindest werden sie jetzt nicht aus dem Verkehr gezogen), sind komplett entfernt worden. Ebenso wie die sadistischen Kehlenschnitte. Bei einem sieht man nur noch, wie der Kompf entfernt wird, der andere wurde komplett getilgt.

Man muss auch sagen, dass recht stümperhaft geschnitten wurde. Es wurde keine Sekunden oder einzelne Schnitte entfernt, sondern immer nur komplette Szenen - manchmal auch ein paar Einzelbilder vorher und auch von der nächsten Szene - muss ja nicht so genau sein. Der Ton wurde nicht angepasst, ergo sind Sprünge zu bemerken. Allerdings muss man sagen, dass die US-Unrated auch solche Sprünge hatte - aufgrund des schlechten Tonschnitts und der Musikabmischung.

Alles in allem ist die LP Fassung mit "strafrechtlicher Unbedenklichkeit" laut SPIO/JK immer noch ultra blutig und brutal im Vergleich zum ersten Teil. Da beißt sich doch was... warum wurde der erste gleich nochmal beschlagnahmt?

30.06.2007 12:24 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
Kann es sein, obwohl hier mit SPIO/JK freigabe beschrieben wird, der der Film uncut ist?

31.07.2007 00:11 Uhr - Minensuchschnuller
Ich kann nicht verstehen wie man derartige Filme mögen kann!!!Mir wird schon beim beim hochscrollen unwohl!

07.09.2007 21:01 Uhr - Mnemic
Falls es wen interessiert, es gibt seit 24.08.2007 die Deutsche Unrated (99 Minuten) Version bei uns in Österreich zu kaufen...

10.09.2007 01:46 Uhr -
Der Film kann zwar ne ganze Menge Splatter und Gore aufweisen, aber ich finde ihn trotzdem eher harmlos. Für einmal gucken aber recht amüsant und unterhaltsam. Für alle Splatter-Freaks: Guckt euch mal Bagman - Operation: Massenmord an. Ist ein 20 minütiger Kurzfilm aus Frankreich. Der Film macht richtig Laune und es wird viel gesplattert.

19.05.2009 09:45 Uhr - Dead End
Die Synchro vom Film is fürn Arsch, aber ansonsten guter Splatterfilm

25.11.2009 15:38 Uhr -
Der Film ist einfach nur schlecht,Sync. ...Ton...Musik...Effekte...Schnitt...alles.
Auch die deftigten Splattereinlage retten den Film nicht.

27.03.2010 14:30 Uhr - PolloxTroy
Hui, sieht ja ganz schön fies aus.

Mal kucken, ob ich den mal günstig aus Österreich bekommen kann, wäre dann vielleicht ne Überlegung wert...

23.04.2010 20:53 Uhr -
einfach nur ekelhaft

06.02.2011 11:22 Uhr - Freddy_K.
@PolloxTroy

Bei Filmundo gibts die deutsche Unrated-DVD von HDMV als kleine Hartbox, limitiert auf 33 Stück(!!!) für nur 12,99€ ;)

29.10.2011 00:54 Uhr - Dietmar Schotten
@ paleface

Ob du deine Filme sietzt oder dutzt ist den Richtern glaub ich wurscht.

Du darfst ihn besitzen, nur eben nicht mehr verschenken, verleihen, öffentlich vorführen oder verkaufen. Anders verhält sich das mit Kinderpornos. Die darfst Du nicht besitzen.

29.10.2011 01:03 Uhr - Dietmar Schotten
@ filosofisch

Bei "Spielen wir Liebe" ist nicht gänzlich geklärt, ob der private Besitz unter Strafe steht, da der Film zwar wegen §184b beschlagnahmt wurde, aber kein Kinderporno ist, sondern ein Psychodrama. Auch dieser Film ist zunächst erstmal "nur" beschlagnahmt.

01.11.2011 11:23 Uhr - Dietmar Schotten
@ Ulfster

...wenn man sie denn irgentwoher bekommt...
...was heutzutage kein Problem mehr ist....

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der unrated S.E. (RC 1)
Amazon.de


Achterbahn
Weltweit erstmalig Ungeschnitten



Cruel Summer
Blu-ray 12,98
DVD 10,98



Casino Undercover
Blu-ray 12,99
DVD 9,99

SB.com