SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware

Die Fetten Jahre sind vorbei

zur OFDb   OT: Die Fetten Jahre sind vorbei

Herstellungsland:Deutschland, Österreich (2004)
Genre:Drama
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,44 (16 Stimmen) Details
15.08.2008
Imbor Ed
Level 10
XP 1.565
Vergleichsfassungen
TV Version ofdb
Freigabe FSK 12
Kinofassung ofdb
Die fetten Jahre sind vorbei, eine der besten deutschen Filme der letzten Jahre lief im Free-TV bisher nur in einer gekürzten Fassung. Warum in der TV Fassung ausgerechnet Szenen fehlen, die sich kritisch zum deutschen Fernsehkonsum äußern und darauf abzielen, das Fernsehen des Landes für eine kurze Zeit lahmzulegen, lädt selbstverständlich zu Spekulationen ein. Auf Free Rainer freuen wir uns in diesem Zusammenhang auch schon mal.


TV Fassung: 120:28 Minuten
Kinofassung: 125:44 Minuten

Gekürzt wurde an 7 Stellen mit ingesamt 5:05 Minuten
7:48
Nachdem Jule erfahren hat, dass sie aus ihrer Wohnung fliegt, sieht man sie mit ihrem Freund Peter beim Eisessen. Sie wirkt betrübt, aber er kann sie etwas aufheitern und sagt ihr, dass sie erstmal bei ihm einziehen kann.
33s


16:22
Man sieht Jan wie er Karten der spanischen Küste studiert und ein Foto der Astra-Antennen auf einer Insel im Mittelmeer.
13s


43:32
Als Jule und Jan nach der Wohnungsrenovierung auf dem Dach des Wohnhauses über ihr Leben und die Menschen da unten in der Stadt sinieren, fragt Jule Jan noch: "Na, sag mal, was denkst du. Wieviele von den Leuten da unten denken eigentlich gerade über eine Revolte nach?"
Jan schaut auf die Uhr: "Ich glaube im Moment nicht so viele. Viertel vor 11, da hängen alle vor der Glotze."
Jule: "Wahrscheinlich."
Jan: "Der Mitteleuropäer guckt durchschnittlich vier Stunden Glotze am Tag. Vier Stunden! Da bleibt nicht mehr viel Zeit für revolutionäre Gedanken."
34s


56:26
Nachdem die Drei aus dem Club gekommen sind, geht Jule weg und Jan und Peter machen sich auf den Weg nach Hause. An der Haustür beschließt Jan aber noch etwas spazieren zu gehen. Als Peter die Haustür hinter sich geschlossen hat, rennt Jan zum Auto, mit dem er dann auch in der ungekürzten Version zurück zum Haus fährt, in dem er und Jule zuvor eingestiegen sind.
36,5s


82:48
Auf der Alm erzählt Jan den anderen beiden von seinem Plan die Steuerungszentrale der Astra Satelliten auf der Insel im Mittelmeer lahmzulegen. Er hat sich auch schon überlegt wie das zu bewerkstelligen ist. Es ist einfacher als man glaubt.
42s


118:25
Ab dem Moment als das SEK die Wohnung gesichert hat und kurz bevor der Einsatzleiter die Wohnung betritt, wurde in beiden Versionen umgeschnitten. In der TV Fassung kommt es dadurch auch zu einem unschönen Jump Cut.

KinofassungTV Fassung
Der Einsatzleiter läuft durch die Wohnung. 35sDie Putzfrau klopft zu Beginn länger an die Tür. 1s
Die Putzfrau klopft.
Die Putzfrau vor der Tür. 5s
Der Einsatzleiter läuft durch die Wohnung. Am Ende minimal länger als in der KF 35,5s
Jule öffnet die Tür und schickt die Putzfrau weg.
Jule ist innen im Hotelzimmer zu sehen 2,5s


119:13
Die Drei sind in Spanien und sitzen in einem Café, wo sie noch ein letztes mal die Landkarte studieren. Daraufhin gehen sie zum Yachthafen, betreten Hardenbergs Yacht und machen sie sich auf den Weg zur Insel mit der Steuerzentrale für die Astra-Satelliten.
140s

Kommentare

15.08.2008 00:16 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 44.950
Sehr interessanter SB, hat mich ja schon beim Eintrag für die TV-Lste gewundert und da fehlt ja doch deutlich mehr als nur das Ende.

Auf ARD und den Dritten lief der Film vermutlich in der gleichen Fassung. Gibt zwar keine entsprechenden ofdb-Einträge, aber beide Ausstrahlungen liefen 120min.

15.08.2008 01:06 Uhr - Mr. Cutty
"Auf Free Rainer freuen wir uns in diesem Zusammenhang auch schon mal."

Die Free TV-Rechte hat VOX.

http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=23285

15.08.2008 02:10 Uhr - DieHard77
Einer der wenigen deutschen Filme die mir gefallen haben,kann ich nur weiter empfehlen!
SB wie immer Top!

15.08.2008 11:04 Uhr - Herr Theo
Die Kürzungen stammen allerdings nicht von den Fernsehsendern, vielmehr gibt es verschiedene Fassungen des Filmes, der auch in unterschiedlichen Fassungen erst auf Festivals und später im Kino gezeigt wurde. Ich habe z.B. bereits einige Wochen vor Kinostart eine Presse-DVD erhalten, die ebenfalls nur die gekürzte Fassung beinhaltete. Was Verleih oder Regisseur sich bei den verschiedenen Fassungen gedacht haben, weiß ich nicht, aber das Fernsehen hat mit den Kürzungen offensichtlich nichts zu tun.

15.08.2008 12:28 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
4. 15.08.2008 - 11:04 Uhr schrieb Herr Theo S | E
Die Kürzungen stammen allerdings nicht von den Fernsehsendern, vielmehr gibt es verschiedene Fassungen des Filmes...


Ich weiß, deswegen habe ich auch nicht geschrieben, dass der Sender gekürzt hat (arte würde ich sowas als letztes zutrauen). Aber es ist halt schon seltsam, was geschnitten wurde.


15.08.2008 16:33 Uhr - Hickhack
Top SB zu einem sehr guten Film!

17.08.2008 14:11 Uhr - Xaitax
Der beste deutsche Film der letzten Jahre!
Also ich habe den Film nur im Kino gegukt.
Fand den Film zwar spannend,aber den Sinn der Geschichte sehr schwachsinnig!
Immerhin geht es um paar faule Jugendliche die nix in ihrem Leben erreicht haben und diue Sachen der andereen Leute(die was erreicht haben) zerstören! Und all diese Menschen sind ihrer Meinung schlecht. HmMmmmm....WIESO eigentlich???? *LoL*



27.06.2009 18:02 Uhr - Trainspotter
Wird zwar keiner mehr mein post lesen, aber egal. Der beschissenste Film, den ich je gesehen habe. Plattitüden ohne Ende, die schon vor 10 Jahren veraltet waren. Hab den in ner Sneak gesehen, sonst wäre ich nie reingegangen, da der Regisseur mich schon mit dem Film Das Weisse Rauschen schwer genervt hat. Bis auf Daniel Brühls Leistung war der gesamte Rest übelster Schrott. Könnte noch seitenweise mich über den Film aufregen, aber es liest ja doch niemand mehr.
Drecksfilm!!!!

31.03.2010 07:02 Uhr - 2fastRobby
Ich schließe mich meinem Vorredner auf jeden Fall an. Ich weiss nicht was mir der Film sagen will: Anfangs ist er echt revolutionär, dann gehts ums Ficken und Urlaub in den Bergen, dann ein Lobgesang auf die wildne WGs der 70er, weiter gehts mit Streitigkeiten und am Ende ist der Film da wo er die ganze Zeit sein sollte. Da hätte man locker auf 90 Minuten verzichten können und nen Kurzfilm machen können.

Die Idee ist echt gut, aber eine Romanze daraus werden zu lassen. Am coolsten ist noch Hardenburg, aber der hätte auf jeden Fall einen Kopfschuss verdient. Bei der Flucht von hinten niedergestreckt.

07.11.2013 14:27 Uhr - antiterrorboss
User-Level von antiterrorboss 1
Erfahrungspunkte von antiterrorboss 13
was ist denn das für quatsch-cut. wird dort aus Sendezeitmangel ein film nun gekürzt. unfassbare aktion eines senders. hätte dazu den editors oder regiesseurs des film gerne sazu gehört, was die dazu sagen...
Unfassbar.....

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Special Edition mit der ungekürzten Fassung

Amazon.de



The Equalizer 2
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 19,99
DVD 17,99
Amazon Video 16,99



Subconscious Cruelty
BD/DVD Mediabook
Cover A 43,95
Cover B 43,95
Cover C 43,74



Predator - Upgrade
4K UHD/BD 28,99
Blu-ray LE 29,99
Blu-ray 19,99
DVD 15,99
amazon video 15,99



Highlander
Blu-ray 9,99
DVD 7,99
Amazon Video 3,99



Summer of 84
Blu-ray/DVD Mediabook
Blu-ray/DVD Mediabook 20,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Castle Freak

© Schnittberichte.com (2018)