SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware

Conquest

zur OFDb   OT: La Conquista

Herstellungsland:Italien, Spanien (1983)
Genre:Abenteuer, Action, Fantasy, Splatter,
Trash
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,67 (15 Stimmen) Details
21.05.2009
Il Gobbo
Level 21
XP 9.751
Vergleichsfassungen
Ungeprüft ofdb
Not Rated ofdb
DF = 83:24 Min. (Pal)
US = 88:39 Min. (NTSC)

Differenz = 94 Sekunden bei 3 Unterschieden


Wo fragten die geldgeilen italienischen Produzenten zuerst nach, wenn mal wieder ein munteres Plagiat angesagt ist? Genau, bei unserem aller Freund Lucio Fulci. 1983, schwupps nach dem Riesenerfolg von CONAN DER BARBAR, war die Fantasywelle groß im Rennen, da durfte natürlich auch sein Beitrag nicht fehlen (Kollege Joe D'Amato durfte noch einige mehr inszenieren!). Und weil so ein Barbarenfilm natürlich Unsummen an Geld verbraucht, mußten gleich auf zwei Kontinente die Sparschweine zertrümmert werden. Denn neben Italien waren auch Spanien und Mexiko an einem Streifen beteiligt, dessen einzige Location nur die Steppe und einige Papphöhlen aufweist.

Heraus kam natürlich grober Unfug, der einzig Italo-Trashfans unterhalten kann. Niemand darf sein Hirn einschalten oder gar einen Spannungsbogen erwarten. Bei 5 Sprechrollen und geschätzten 20 Statisten ist das auch schwierig. Apropos Sprechrollen... die Dialoge sind wieder Brüller schlechthin. Wenn zum Beispiel der nominelle Held Ilias (sic) seinem Kumpel Mace von der Heimat berichtet, in der "Frieden herrsche" und "man sich in Wissenschaft und Künsten übt", stellte ich mir schon die Frage, wie die dortige Unterhaltung denn wohl aussehen mag. Feuer machen? Götter anbeten? Höhlenmalerei? Schnackseln (hihihi, dank an Gloria von Thurn & Taxis für diese wunderbare Wortkreation!)? Regt die Fantasie an, ohne Frage! Kumpel Mace ist eigentlich ein Menschenfeind ("Für meine Feinde heiße ich Mace!" "Und für deine Freunde?" "Ich habe keine Freunde!"), zeigt er auch alsbald, wenn er einem harmlosen Wanderer einen Pfeil in die Brust zimmert ("Ich lerne schnell."), sich das tote Ferkel schnappt (was der Typ um den Hals trug) und grinsend etwas von Beute faselt. Da freut sich auch der wissenschaftliche Künstler Ilias! Weil Hunger ham se auch. Aber dennoch wird zu einem Stamm getrottet, die Mace irgendwie doch mag. "Was sind das für Leute?" fragt der naive Jüngling. "Ganz einfach Menschen!" sagt der Mace. Nette Menschen... aber es gibt auch böse Menschen. Oder besser eine böse Zauberin, die von Wookies umgeben ist, jeden Tag die Sonne aufgehen läßt und nebenbei Hirne schlürft. Diese böse Fee muß massakriert werden, damit Frieden herrschen kann.....

Hach ja, könnte was feines für das sonntägliche Nachmittagsfernsehen sein. Die Ausstattung spärlich Pappmaché, Nebel wabert allenhalben, kluge Delphine retten den Held. An David Hamilton erinnernde Weichzeichner-Filter machen schläfrig, nette Wollmasken erheitern. Was aber jetzt überhaupt nicht in den Kram passt, sind die Fulci-typischen Goreeinlagen, die unglaublicherweise fast komplett den Weg in die deutsche Fassung gefunden haben. Da werden mal wieder Hirne freigelegt, Unschuldige zerschmettert und tiefe Fleischwunden in Slow-Mo präsentiert. Zwar werden diese Momente nur eingestreut - also nicht mit seinen groben Horrorfilmen zu vergleichen -, sind aber mitnichten kindgerecht gestaltet. Außer man möchte Alpträume produzieren. Verglichen wurde hier die deutsche VHS von Screentime (ungeprüft, indiziert) mit der US-DVD (Blue Underground, Not Rated), in der folgende Unterschiede festgestellt wurden:
Weiterer Schnittbericht:

Meldungen:
Conquest - Ab Mai ungeschnitten im Mediabook (31.03.2012)

0:00 Min.
Eine Logoeinblendung der italienischen Produktionsgesellschaft.
( 20 Sek. )


7:58 Min.
Die Wookies greifen sich das "junge Fleisch" in Form einer nackten Schönheit, zerren sie durch die Höhle und reißen ihre Beine auseinander. Nach der Aufnahme ihres schreienden Gesichtes gibt es einen Radikalschnitt: die Bestien zerren weiter an ihren Beinen und reißen sie langsam entzwei, wobei in expliziten Großaufnahmen der blutige Leib zu sehen ist. Danach reichen sie Ocron den abgetrennten Kopf. Die Priesterin streichelt diesen lange, spaltet ihn dann mit einem Stein (Großaufnahme) und beginnt das Hirn auszusaugen. Mit der Einstellung der Schädelhälfte setzt die DF wieder ein.
( 68 Sek. )


65:53 Min.
Einige weitere Aufnahmen vom gefesselten Mace, der im Wasser nach Luft schnappt und verzweifelt versucht, sich zu befreien.
( 6 Sek. )

Cover der US-DVD:

Cover der deutschen VHS (Screentime):

Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!


Copyright 2009, Matthias Mathiak

Kommentare

21.05.2009 00:04 Uhr -
Thx Il Gobbo !!!!

Absolute Trash-Splatter Granate von Fulci der momentan wirklich ein Comeback genießt^^ wird Zeit den mal auf DVD zu bringen, gibt en Mordsspaß :DDDDDDDD vlt doch zur US-DVD greifen.....

21.05.2009 00:09 Uhr - Hate_Society
Es gibt ein Boot, wie fast von jedem Film den es nicht uncut auf DVD gibt.

21.05.2009 00:11 Uhr -
@Hate_Society: Ja aber das soll auf DVD-R veröffentlicht worden sein, also keine gepresste. Das geht mir zu weit^^

21.05.2009 00:14 Uhr - Hate_Society
Ja das stimmt, ist aber trotzdem gute Quali.

21.05.2009 00:18 Uhr -
Hmm normal ne gute Alternative bis sich maln Label erbarmt das Teil auch Uncut zu bringen inkl. O-Ton und gute Quali ;) dennoch mache ich normal einen Bogen um die -/+ R etc.

21.05.2009 00:50 Uhr - Schlechte Welt
schade, hab ihn leider nie gesehn! Kenn nur das alte VCL Cover, aber da es Fulci ist, erwarte ich eh keiner besonders gute Handlung;)
Danke für den SB!!!

21.05.2009 01:10 Uhr - Bearserk
Der Streifen macht mir einfach Spaß und und die Schlußidee mit der Asche ist imho sogar so gut, das ich sie unbedingt nochmal für ein Rollenspielabenteuer klauen will!

21.05.2009 08:35 Uhr - plan9
Geile Trash-Granate, die in keiner Fulci Sammlung fehlen darf!

21.05.2009 11:32 Uhr - Bearserk
Wobei ich mal anmerken muss, das mir das alte VCL Video-Cover viel besser gefällt als das Us- oder Screentime Cover.
Leider finde ich das grade nicht, aber zumindest das Motiv gibts auch unter:

http://rarodvd.googlepages.com/1984-ConquestVHS.jpg

Sieht nicht so panne aus!

21.05.2009 11:41 Uhr - Xaitax
Oh man,wozu überhaupt noch eine FSK:18er und dann auch noch indiziert??? Ist doch nix mehr drine an Gewalt.

21.05.2009 11:43 Uhr -
ich find die filme geil.befreier,thor,barbaren usw.sind quali.nicht so gut aber sie haben irgendwie style.

21.05.2009 12:09 Uhr - Bearserk
@ Xaitax:
Hast du den Film denn gesehen?
Wie bereits oben im Text angemerkt ist der Film abgesehen von der Szene mit der zweiteiligen Dame (das Ertrinken zähle ich jetzt mal weniger) immer noch recht hart und blutig!
Gewalt und Folter gibts da noch genug!

Eine Indizierung finde ich zwar keineswegs gerechtfertigt, aber völlig harmlos war der Film auch in der deutschen Fassung nicht!

21.05.2009 17:34 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
Sollte in der Untertitelzeile des Berichts nicht stehen "FSK 18 indiziert - Not Rated"? So stehts ja auch im Introtext...
Am SB an sich gibts natürlich nix zu meckern :]

22.05.2009 03:19 Uhr -
Toller Schnittbericht zu einem für Italo-Trash u. Fulci-Freunde absolut unterhaltsamen Streifen. Bin schon lange Fan dieser Seite u. habs jetzt endlich mal geschafft mich anzumelden, deswegen von mir erstmal ein ganz grosses Lob an die Schnittberichte.com-Macher! Thanx!!!!

22.05.2009 15:42 Uhr - Puke Skystalker
Der Film sieht ja mal echt nicht schlecht aus. Werd ich mir notieren :) Der langhaarige Bombenleger auf dem Cover sieht außerdem aus wie von nem Castlevania Cover geklaut! Fehlt echt nur noch die Peitsche XD

24.05.2009 21:49 Uhr - MAJORI
vielen Dank für den Schnittbericht
ich mag Fulci eigentlich nicht, aber das Intro macht mir gerade Lust auf den Film... wobei ich den wohl nirgends ohne Weiteres herbekommen dürfte

01.04.2012 02:30 Uhr - Saphir
sehr schöner SB, Fulci ist der Hammer!!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)



Amazon.de



Evilspeak - Der Teufelsschrei
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,12
Cover B 36,12
Cover C 36,12



Predator - Upgrade
4K UHD/BD 28,99
Blu-ray LE 29,99
Blu-ray 19,99
DVD 15,99
amazon video 15,99



Dreaming Purple Neon
DVD Mediabook
Cover A 38,42
Cover B 38,42
Cover C 38,42



The Equalizer 2
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 19,99
DVD 17,99
Amazon Video 16,99



Hammer House of Horror



American Rikscha
Limitiertes Mediabook
Cover A 37,98
Cover B 38,02
Cover C 50,05

© Schnittberichte.com (2018)