SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Viele Kultfilme & Games wurden 2017 vom Index entlassen. Teil 1 unseres Specials listet die relevanten Titel bis Juni auf.
Viele Kultfilme & Games wurden 2017 vom Index entlassen. Teil 1 unseres Specials listet die relevanten Titel bis Juni auf.
Dawn of the Dead - Eine Retrospektive
Dawn of the Dead - Eine Retrospektive
Flop 10 Horror Remakes: Andere Altersfreigaben, neue Zensur und die Folgen
Flop 10 Horror Remakes: Andere Altersfreigaben, neue Zensur und die Folgen

Mr. Babysitter

zur OFDb   OT: Mr. Nanny

Herstellungsland:USA (1993)
Genre:Action, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,57 (7 Stimmen) Details
24.04.2012
Muck47
Level 35
XP 44.382
Vergleichsfassungen
FSK 12
Label Best Entertainment, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 77:08 Min. (73:45 Min.) PAL
US-DVD
Label New Line Home Video, Release
Land USA
Freigabe PG
Laufzeit 83:56 Min. (80:15 Min.) NTSC
Vergleich zwischen der gekürzten deutschen DVD von Best Entertainment (FSK 12) und der ungekürzten US-DVD von New Line Home Video (PG)


- 28 Schnitte
- Schnittdauer: 175,7 sec (= 2:56 min)



Der Film


Hulk Hogan dürfte wohl jedem Kind der 80er und 90er ein Begriff sein. Neben der Wrestling-Karriere konnte auch er wie so viele andere nicht widerstehen, in Film und Fernsehen sein Glück zu versuchen - wie bei so vielen anderen mit der Erkenntnis, dass sein schauspielerisches Talent gelinde gesagt zu wünschen übrig lässt. Für seine Fans und jeden Freund trashigen Blödsinns sind heutzutage wohl vor allem seine drei Hauptrollen in den Kino-Produktionen Der Hammer (No Holds Barred), Der Ritter aus dem All (Suburban Commando) und Mr. Babysitter (Mr. Nanny) interessant.

Mit letzterer wollten die Produzenten offensichtlich von dem Erfolg von Kevin - Allein zu Haus und So ein Satansbraten profitieren, nur dass die Scherze der Kinder (ein zu schnell eingestelltes Laufband, ein Pool-Sprungbrett ohne Schrauben etc) manchmal reichlich bescheuert sind und vor allem kein entsprechendes Konstrukt in der Handlung eingebaut wurde, durch das die z.T. arg brutalen Aktionen gerechtfertigt erscheinen. Stattdessen hat man natürlich dafür gesorgt, dass der Hulkster in seiner Rolle einerseits Ex-Wrestler ist und auch auf Baddie-Seite ein paar finstere Gestalten ihr Unwesen treiben - die daraus resultierenden Auseinandersetzungen sind dann wiederum erneut manchmal etwas grenzwertig für einen Familienfilm. Davon abgesehen schafft Hogan das Kunststück, im lila Ballett-Fummel einen noch erschreckenderen Anblick abzugeben als The Rock in Zahnfee auf Bewährung...


So sehr das Ganze dann auch selbst beim Publikum durchfiel (wie alle drei genannten Hulk-Vehikel...schon komisch, dass man ihm trotzdem stets weitere Chancen gab), mit der richtigem Stimmung kann man an der üblen Chose schon seinen Spaß haben. Bemerkenswert ist noch Madeline Zima als kleine Göre, lange bevor sie Hank Moody in Californication das Leben schwer gemacht hat.



Die Fassungen


Mr. Babysitter ist der einzige der drei großen Hulk-Auftritte, der in Deutschland überhaupt auf DVD erhältlich ist. Wobei man davon getrost die Finger lassen kann: Wie beim Label Pest Entertainment schon häufig vorgekommen, wurde scheinbar einfach nur die VHS-Fassung 1:1 übernommen. Neben qualitativen Schwächen brachte dies auch Zensuren mit sich, denn alle deutschen Fassungen sind um rund 3 Minuten gekürzt.

Im Prinzip ist jede einzelne etwas härtere Szene in der deutschen Fassung entschärft worden. Das fängt schon beim Vorspann an, der Rückblicke auf die Wrestler-Zeit von Hulks Figur zeigt. Die Prügelei auf dem Parkplatz und der Showdown mussten ebenfalls deutlich Federn lassen, dazwischen aber auch ein wenig Folter an Alex sr, eine ausführliche Waffenbeschreibung von Nebenfigur Burt und auch ein Scherz der Kinder. Letzteres ist auch irgendwie verständlich, denn die Kombination von Wasser und Strom sollte (unabhängig von der eher comichaften Umsetzung) nicht wirklich vom jungen Zielpublikum nachgeahmt werden. So sah das wohl auch die BBFC, denn die britische Fassung (nur auf VHS erschienen) ist um 18 Sekunden und ebenfalls bei dieser Szene geschnitten.


Ein Wort noch zu den ungekürzten US-DVDs. Es gibt den Film sowohl einzeln als auch im Doppelpack mit Der Ritter aus dem All. Letztere ist zwar günstiger zu erwerben, letztendlich ist die Einzel-VÖ dennoch vorzuziehen. Während diese den Film nämlich sowohl in 4:3 (Open Matte) als auch 16:9 enthält, ist im Doppelpack nur die Vollbild-Variante enthalten. Zwar sieht die US-DVD deutlich besser aus als die im angehängten Bildvergleich gegenüber gestellte deutsche DVD, dennoch leidet auch die US-Version hier unter etwas schlechterer Kompression und vor allem ist der Film ganz offensichtlich auf das Breitwand-Format ausgelegt gewesen. Die nur auf der Einzel-DVD zu findende 16:9-Version ist also vorzuziehen.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Deutsche DVD in PAL / US-DVD in NTSC
angeordnet
Weiterer Schnittbericht:

Logos
00:00 / 00:00-00:18

Die deutsche Fassung startet gleich mit der Ansicht von Sean (Hulk), auf der US-DVD gibt es anfangs noch das Logo von New Line.
Nicht in Gesamtschnittdauer/-menge miteinberechnet.

17 sec



Credits
00:24-00:30 / 00:43-00:49

In der US-Fassung läuft die Zeitlupen-Aufnahme vom fallenden Sean in einem durch und hier erscheint der Originaltitel.
Bei der deutschen Fassung (= DF) wird stattdessen auf schwarzem Grund der eingedeutschte Titel präsentiert und danach zu dem späteren Moment der gleichen Aufnahme wieder eingesetzt (ein paar Sekunden Bildmaterial fehlt hier also strenggenommen).

kein Zeitunterschied

Deutsche DVDUS-DVD



00:56 / 01:17-01:23

Schon bei den weiteren Credits gibt es einen Zensurschnitt: Während die DF hier gleich bei dem Standbild auf die Casting-Leute hinweist, sieht man in der US-Fassung eigentlich erst in Zeitlupe, wie Seans Kopf gegen die Ringecke geschleudert wird. Dabei gibt es ein weiteres Standbild mit einer anderen Credit-Einblendung, danach geht die Aufnahme noch kurz weiter bzw sein Kopf wieder nach oben, bevor das Bild erneut einfriert.

6,1 sec



00:59 / 01:26-01:27

Nach der Casting-Einblendung folgt in der DF gleich das nächste Standbild. Eigentlich sieht man jedoch noch kurz einen weiteren Teil der Aufnahme, bei dem Seans Kopf erneut auf die Ringecke gedonnert wird.

1,2 sec



01:14 / 01:43-01:45

Wieder fehlen bewegte Aufnahmen zwischen zwei Standbildern mit Credit-Einblendungen. Zuerst saust der Arm des anderen Catchers noch auf Seans Hals zu, dann wird er in der nächsten Perspektive auch noch grob angepackt bzw erneut in Richtung der Ringecke gedrückt.

1,7 sec



06:22 / 07:05-07:17

Die Aufnahme ist länger, der Wachmann fängt sich wieder und schlägt Sean dann nochmal ins Gesicht. Ein bisschen weiteres Kampfgetümmel und recht schnell landet der Wachmann an einer Wand. Zwei weitere Kerle kommen dazu, worauf Sean schnell einen Teil der Schranke abbricht und sie damit niederschlägt.

11,7 sec



06:34 / 07:30-07:37

Sean schnappt sich noch einen Wachmann und schubst ihn kopfvorwärts durch eine Wand. Auf der anderen Seite fragt er dann: "So, where is Mason's office?"

6,2 sec



14:13 / 15:35-15:39

Wohl ein etwas längerer Vorlagenfehler: Sean geht unbedeutend länger aus der Tür, dann die Kinder minimal früher auf der Treppe beim Vorbereiten der nächsten Falle.

3,6 sec




27:38 / 29:39-29:55

Dem deutschen Zuschauer bleiben alle Details vorenthalten, als Sean nach der Dusche unter Strom gesetzt wird.

Zuerst ist schon die Ansicht von seinen Beinen länger und die blauen Linien wandern weiter nach oben. Es folgen diverse Aufnahmen vom leidenden (bzw blöde Grimassen ziehenden) Sean und den lachenden Kindern auf der Treppe.
Alex jr: "It's only low voltage, it can't kill him."
Kate: "Then crank it up!"
Alex jr dreht an einer recht merkwürdigen Konstruktion den Zeiger auf das Maximum.

15,3 sec



30:04 / 32:26-32:30

Vorlagenfehler: Die Kinder gehen noch zur Seite weg, dann beginnt die Kamerfahrt auf das Wächterhäuschen vor Masons Firma etwas früher.

4,4 sec




47:29 / 50:40-50:42

Wieder eine knappe Viertelstunde vorbei, wieder ein Vorlagenfehler: Die Straße etwas länger, dann Alex sr und Frank früher im Auto.

2,1 sec




51:51 / 55:16-55:21

Burt fügt während einer Aufnahme von Alex jr hinzu: "Us little guys need a backup."
Er zieht einen Schlagring hervor und meint: "Primitive but effective! Like me and Sean."

5 sec



51:53 / 55:23-55:50

Das Spiel geht nach Alex jrs auch in der DF zwischendurch enthaltenen, ersten abweisenden Reaktion eigentlich noch eine Weile weiter.

Burt: "I know, I know, too bloody. You want something more subtle."
Nun hat er einen Totschläger parat; "Blackjack! One good bop over the head and his brain's all over the sidewalk!"
Alex jr: "No, really, I'm fine."
Burt: "Too messy, I know."
Weiter gehts, er hat Pfefferspray in der Hand; "How about a little mace in the face, huh? They'll be puking like a bunch of dogs."
Alex jr wehrt ab; "No..."
Burt: "Alright, alright, last resort."
Aus seiner Hose zieht er nun ein riesiges Rohr herau; "Classic lead pipe. Good for one-on-one or as a weapon of mass destruction."
Alex jr zuletzt früher in der Totale, während Burt mit dem Rohr ausholt; "Thanks, Burt, but I'm covered."

25,6 sec



53:30 / 57:31-57:45

Alex sr wird von Wolfgang noch in der gleichen Einstellung gegen die Wand gedrückt.
Dann Thanatos viel früher, er meint lachend: "Oh, I do enjoy a good round of torture as much as the next fellow. I truly do. But time is pressing."

13,6 sec



59:18 / 63:48-63:52

Zwischen den Aufnahmen der nach oben laufenden Kinder packt Wolfgang Sean nochmal grob am Kopf und schleudert ihn zu Boden.

3,5 sec



59:52 / 64:27-64:32

Der gerade von Alex jrs Brieftasche überwältigte Scherge springt auf und verpasst dem verdutzten Sean einen ersten Tritt ins Gesicht.

5 sec



59:56 / 64:36-64:44

Sean will sich gerade wieder aufrappeln, als der Scherge erneut attackiert und ihn mit einem Tritt ins Gesicht wieder zu Boden bringt.

7,6 sec



60:23 / 65:13-65:21

Noch eine Ansicht aus anderer Perspektive, wie die Schergen das Haus verlassen. Die folgende Ansicht vom gefesselten Alex sr auch deutlich früher bzw die Kamerafahrt nach hinten beginnt früher.

Womöglich nur ein weiterer Vorlagenfehler.

8,7 sec



66:09 / 71:23-71:25

Sean donnert den Kopf des Schergen noch nach unten.

1,6 sec



68:15 / 73:36-73:37

Eine kurze Einstellung fehlt, bei der Sean einen Tritt ins Gesicht kassiert.

0,8 sec



68:29 / 73:51-73:55

Als Burt seine Fesseln mit einer nach oben gerichteten Maschinenpistole zerschießt, wurden ein paar hektische weitere Aufnahmen davon entfernt, während Kate und Alex jr im Off vor Angst schreien.

3,9 sec



68:54 / 74:21-74:22

Bevor er zu Boden geht, sieht man nochmal aus anderer Perspektive Wolfgang mit der Klobrille um den Hals, dabei knackt es ein wenig.

1 sec



69:04 / 74:33-74:42

Wolfgang attackiert Sean von hinten mit einer Kette bzw würgt ihn, Thanatos lacht dazu.
Wolfgang meint "Now your friends can watch you die" und drückt Sean in der Totalen nach vorne zum Wasser - mit der nahen Ansicht davon ist die DF wieder dabei.

8,7 sec



69:23 / 75:02-75:03

Alex jr bekommt einen Tritt ins Gesicht und rutscht nach hinten weg.

(Dies ist auch der eigentliche Grund, warum Sean kurz darauf wieder zu Kräften kommt, um Wolfgang zu attackieren.)

1,6 sec



69:36 / 75:16-75:27

Sean schnappt sich Wolfgang mit der Kette und schlägt ihm dann gegen den Kopf. Am Boden geht es weiter bzw Sean legt mit zwei Hieben in den Magen nach.

9,5 sec



69:41 / 75:32-75:34

Sean holt nochmal aus und verpasst Wolfgang einen Hieb.

1,8 sec



70:26 / 76:21-76:30

Sean steht mit schmerzverzerrtem Gesicht auf und bekommt sogleich mehrere weitere Attacken von Thanatos' Stahlplatten-Kopf.
Die DF setzt unmittelbar nach einem Kopfstoß mitten in einer Einstellung ein.

8,8 sec



70:47 / 76:52-76:53

Sean wird noch am Rücken und im Gesicht getroffen.

1,3 sec



71:32 / 77:40-77:46

Die Aufnahme ist länger, dann eine nähere Ansicht: Sean holt noch aus und verpasst Thanatos drei Schläge, wobei der bei letzterem zu Boden geht.

5,5 sec



71:50 / 78:04-78:15

Der Strom baut sich auf und Thanatos wird eine Weile gegrillt. Dazu mehr oder weniger zynische Kommentare.

Burt: "This beats the Fourth of July. Anybody got any marshmallows?"
Alex jr: "He's toast."

10 sec







Abschließend noch ein kleiner Bildvergleich, der neben der deutlich besseren Bildqualität der US-Scheibe auch veranschaulicht, dass Open Matte dem Film nicht zugute kommt und die 16:9-Maskierung das passendere Bildformat darstellt. Die Credits waren jedenfalls wohl eher mittig gedacht und auch die Badehose vom Hulkster sollte man beim Duschen vermutlich nicht sehen. Bei sonstigen Szenen spielt sich auch nie etwas Wesentliches am unteren Bildrand ab.


Deutsche DVDUS-DVD
Cover der ungekürzten US-DVD:


Cover der gekürzten deutschen VHS von Highlight Video:


Cover der gekürzten alten deutschen DVD von Best Entertainment:


Cover der gekürzten neuen deutschen DVD von Best Entertainment:

Kommentare

24.04.2012 00:03 Uhr - Oberstarzt
Hogan knows best !

24.04.2012 00:05 Uhr - Matt²
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Matt² 16
Erfahrungspunkte von Matt² 4.462
Richtig schön schlecht, auch heute noch perfekt für einen Sonntagnachmittag.

24.04.2012 00:10 Uhr - Jason
1x
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
Nicht so unterhaltsam wie "Ritter aus dem All", aber hatte seine Momente.
Der typische 90er Jahre Schundregal-Trash halt, wo man sich schon beim Betrachten des VHS-Covers königlich amüsiert hat.

War mir gar nicht bewusst, dass der Streifen gekürzt ist. Fällt bei so einem Film aber vermutlich auch nur bedingt auf.^^

24.04.2012 00:16 Uhr - Matt²
DB-Co-Admin
User-Level von Matt² 16
Erfahrungspunkte von Matt² 4.462
24.04.2012 00:10 Uhr schrieb Jason
Nicht so unterhaltsam wie "Ritter aus dem All"

Ohja, absolut. Noch mim Undertaker in ner Nebenrolle, ich enstinne mich, hab ich ewig nicht mehr gesehen.

24.04.2012 00:42 Uhr - Dragon50
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.017
Schade das der film Ritter aus dem All noch nicht auf DVD gibt.

24.04.2012 00:57 Uhr - Quentin_Lynch
User-Level von Quentin_Lynch 1
Erfahrungspunkte von Quentin_Lynch 20
Hogan ist ein super Typ und seine tochter verdammt scharf ;)

24.04.2012 02:15 Uhr - McMurphy
User-Level von McMurphy 1
Erfahrungspunkte von McMurphy 8
mir sind die schnitte früher schon aufgefallen. besonders im finale. hab noch die free-tv-premiere irgendwo auf vhs - damals lief er zur primetime auf pro7. heute unvorstellbar^^ ..im vergleich zu "der hammer" oder "der ritter aus dem all" stinkt dieser ganz schön ab...

24.04.2012 05:16 Uhr - Code Guru
1x
Der Ritter aus dem All ftw!!
Hab mir damals das Doppel geholt, weil ich nicht wusste das es den Ritter auch einzeln gibt... Mr. Babysitter ist echt saublöd, aber jaja.. Hauptsache Ritter aus dem All :D

24.04.2012 09:45 Uhr - S.K.
2x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Ich bekomme immer das Grauen wenn sich Ex-Wrestler tatsächlich trauen eine Film-Karriere zu starten. Mal ehrlich: Es gibt keinen, der für die Leinwand gemacht ist - außer "The Rock", denn der hat neben Muckies auch viel Charisma und Talent.

Lieber schau ich mir alle Filme von Dwayne Johnson hintereinander weg an, als dass ich mir einen einzigen Hulk Hogan- oder John Cena-Streifen antu.

24.04.2012 10:55 Uhr - jimmy_jam
1x
Na die Tochter ist definitiv nicht scharf..

24.04.2012 11:18 Uhr - Roadie
1x
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
S.K.

Naja,Roddy Piper fand ich noch ganz gut in SIE LEBEN.


Zum Schnittbericht:

Das sind Brutus Beefcake,Kamala und Jim Neidhart die da in der gekürzten Szenen Hulk Hogan nach und nach in die Ecke donnern. ;-)

24.04.2012 16:23 Uhr - pesti911
Bevor ich angefangen habe Wrestling zu gucken, fand ich den Film noch ganz nett. Heute kann ich sowas nicht mehr sehen. Obwohl - Hulk Hogan ist ja sowieso nur noch eine Lachnummer.

24.04.2012 19:45 Uhr - John Hatcher
"Label Pest Entertainment" ... Haha!

24.04.2012 20:14 Uhr - Psy. Mantis
User-Level von Psy. Mantis 7
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 730
Stimmt. Dieser Film lief früher so in den 90ern auf Prosieben. Damals, als
Wrestling noch Wrestling war (oder wo man es noch ernstnehmen konnte), und Hulk Hogan dadurch noch überwiegend präsent war, da musste ich mir diesen Film einfach irgendwie anschauen. Zu der Zeit war dieser Film, wenn er mal lief, das einzig Abgedrehte an diesem Sender bzw. im gesamten TV. Was nicht heißen soll, dass dieser Film grottig ist. Gibt schlechteres. Hätte nicht gedacht, dass der auch Federn lassen musste, auch wenn belanglose Szenen dabei sind. Allerdings ist Ritter aus dem All einen Tick besser als der hier, nicht zuletzt wegen einer Szene, in der Hulk Hogan einen Jungen dabei helfen möchte, ein Spiel am Spielautomaten zu bezwingen, woraufhin Hulk Hogan den Automat anschließend schrottet.
Zudem gibt Christopher Lloyd einen guten Nebencharakter ab. Selbstverständlich ist und bleibt seine Rolle als Dr. Emmet Brown aus Zurück in die Zukunft unerreicht. Und der Undertaker rundet das Filmerlebnis noch ein wenig ab.

Egal ob "Mr. Babysitter", "Ritter aus dem All" oder "Santa Claus mit Muckis", eins steht fest: Diese Filme sind, trotz einiger vielleicht lächerlich übertriebenen Szenen, kein bisschen langweilig. Einfach Hirn ausschalten, keine Sekunde lang nach Logik suchen und schon geht die Gaudi los.

25.04.2012 10:47 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
bitte nicht "Der Hammer" vergessen, siehe Wikipedia

25.04.2012 18:16 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Roddy Piper ist der Hammer! Der legt seine Rollen aber auch immer sehr selbstironisch und mit einem Augenzwinkern an, ähnlich wie Schwarzenegger oder eben auch Dwayne Johnson - deswegen wirkt das Gezeigte bei diesen drei "Schauspielern" meiner Meinung nicht so extrem stumpf wie bei vielen ihrer Kollegen. Und deswegen sehe ich - besonders Schwarzenegger und Piper - auch am liebsten.

Ein weiterer Unterschied zwischen Piper und Hogan ist, dass die Filme von letzterem allesamt verzichtbar sind und man dagegen bei Piper schon einige absolute Kracher verpasst, wenn man dessen Ausflüge ins Filmgeschäft nicht zumindest mal antestet.
Neben Carpenter's THEY LIVE! (den aber sicher sowieso jeder kennt) empfehle ich ausdrücklich BACK IN ACTION und TOUGH AND DEADLY, die beiden Filme, die Piper zusammen mit Billy Blanks gedreht hat (ersterer erreicht fast die Schlagzahl von SHOWDOWN IN LITTLE TOKYO, was ausufernde Prügeleien und Schießereien angeht, die in ein absolutes Nichts an Handlung eingebettet sind, in dem die Protagonisten im Grunde nur von einem "Prügelort" zum nächsten laufen ^^), außerdem unbedingt NO CONTEST (ein mega unterhaltsamer DIE HARD-Klon mit Shannon Tweed, Andrew Dice Clay und Robert Davi) und mit Abstrichen JUNGLEGROUND.

Und was John Cena angeht: wenn man dessen Filme boykottiert, verpasst man zumindest den famosen THE MARINE (und die noch bessere Fortsetzung mit Ted DiBiase Jr. wahrscheinlich gleich mit).

26.04.2012 08:26 Uhr - Xaitax
Quentin Lunch@

da stimme ich dir zu! Seine Tochter Brooke ist ne wahnsinns scharfe Mieze.

20.05.2012 17:01 Uhr - marioT
24.04.2012 00:10 Uhr schrieb Jason
War mir gar nicht bewusst, dass der Streifen gekürzt ist. Fällt bei so einem Film aber vermutlich auch nur bedingt auf.^^


Von wegen!
War damals total enttäuscht und sauer, als ich mir die VHS ausgeliehen hatte.
Die Schnitte sind übelst grob, es gibt Tonsprünge usw.
Mir ist fast jeder Schnitt böse aufgefallen, außer bei der Unterhaltung über den Schlagring.


kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte US-DVD bei amazon.com

Amazon.de



The Boys from Brazil
Blu-ray 16,99
DVD 14,99



The Big Lebowski
20th Anniversary Limited Edition



In Darkness
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)