SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Kingdom Come: Deliverance PS4 AT · Realistisches Rollenspiel · ab 57,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 29,99 € bei gameware

Déjà Vu - A Nightmare Comes True

zur OGDb
OT: Déjà Vu

Bewertung unserer Besucher:
Note: 3,67 (3 Stimmen) Details
16.05.2007
DarkChojin
Level 9
XP 1.187
Vergleichsfassungen
Zensierte NES Version ogdb
Land Weltweit
Unzensierte PC Version ogdb
Land Weltweit
Wer denkt das es sich bei Zensuren um ein generelles Problem nur bei Egoshootern und dergleichen handelt, der irrt. Auch die NES-Portierungen der ICOM-PC-Adventures Shadowgate, Déjà Vu und Uninvited (portiert in dieser Reihenfolge) mussten ein wenig für ihr Release auf Nintendo's "Toaster" (wie er von manchen liebevoll genannt wird) angepasst werden.
Verglichen wurde die unzensierte 1987er PC-Version von Déjà Vu mit der zensierten 1990er NES-Version.
Weitere Schnittberichte
Déjà Vu NES Version - PC Version
Uninvited NES Version 1991 - PC Version 1988

Die Spritze
In einem Raum im obersten Stockwerk von Joe's Bar lässt sich in der unzensierten Version im Mülleimer die (leere) Spritze finden, mit der dem Hauptcharakter eine Droge injiziert wurde.
In der zensierten Version wurde die Spritze durch Medizinkapseln ersetzt. Kurioserweise haben die Zensoren hier verschlafen den Introtext am Anfang des Spieles zu ändern... dort heisst es weiterhin dem Hauptcharakter wurde "irgendwas gespritzt".

UnzensiertZensiert


Intro der NES-Version



Alkohol
Einige Alkoholika wurden in der zensierten Version abgeändert. So geschehen mit dem Glass Korn auf dem Tresen von Joe's Bar. In der NES-Version wurde daraus Selter.

UnzensiertZensiert


Die Prostituierte
In der Gasse nahe des Polizeireviers lauert eine Frau. Nachdem man diese per "Schlagen"-Kommando ausgeknockt hat, erfährt man in der PC-Version, das es sich um eine Prostituierte (engl.: "Hooker") handelt.
In der NES-Version ist die Prostituierte keine mehr. Damit im Zusammenhang stehende Wortwitze ("...red light"..., "...a hooker who has just been right-hooked...") wurden daher ebenfalls geändert.

UnzensiertZensiert


Text / Gewalt
Diverse Texte und Grafiken wurden für die NES-Version "entschärft".

Beispiele:

Joey Siegel's Leiche

UnzensiertZensiert


Grafikzensur


Die Prostituierte erschießen

UnzensiertZensiert


Textzensur


Von der Prostituierten erschossen werden

UnzensiertZensiert


Textzensur


Polizeirevier ohne Beweise betreten

UnzensiertZensiert


Textzensur

Kommentare

16.05.2007 04:14 Uhr - Snooper
muff....was solls...mir gefiel das Spiel auch in der Zensierten Form.

16.05.2007 09:42 Uhr - DeMarkus1985
Ja das war ein Spiel. Habe mir mal damals ne NES Konsole ausgeliehen und dann bis zum umfallen gezockt.

Die Zensuren finde ich nicht so schlimm obwohl ich bis heute net verstehe warum die was zensiert haben.... Naja tortzdem geiles Game!

16.05.2007 10:43 Uhr - Boahd
Ich wusste garnet, dass es soviele Adventures und Rollenspiele auf dem NES gab. Vor allem ersteres war dann ja auf dem SNES kaum noch vertreten gewesen.

Die NES Versionen waren ja alle nochmal grafisch überarbeitet, auch wenn die Zensuren natürlich sehr schade sind.

16.05.2007 17:41 Uhr - DarkChojin
DB-Co-Admin
User-Level von DarkChojin 9
Erfahrungspunkte von DarkChojin 1.187
Keine Frage, Déjà Vu ist auch in der zensierten Form ein gutes Spiel, dennoch machen die Zensuren der NES-Version meiner Meinung nach viel von der "dreckigen" (Film Noir-ähnlichen) Atmosphäre kaputt! Wer das Original gespielt hat, der hätte sich jedoch auch an fünf Fingern abzählen können, das Déjà Vu nicht in dieser Form auf den NES portiert wird.

16.05.2007 20:37 Uhr - Evil Wraith
Genau das ist der springende Punkt - der pechschwarze Humor, der viel von der Athmosphäre in den ollen ICOM-Adventures ausmacht, geht in den NES-Portierungen gänzlich flöten. Textbasierte Adventures leben überhaupt von einer lebendig erzählten Story und selbige geht durch die radikale Reduktion auf's Wesentliche leider auch verloren.

16.05.2007 21:30 Uhr - MajinChibi
Hallo,
erstma: super schnittbericht :)
Wollte mal fragen ob sonst alle Texte 1zu1 übernommen wurden, denn irgendwie wirkt es für mich so, als wurden die Texte generell vereinfacht, ohne unbedingt eine Zensur zu beabsichtigen. (Frage nur, habe es bis jetzt nie gespielt)

mfg :)

17.05.2007 17:35 Uhr - DarkChojin
DB-Co-Admin
User-Level von DarkChojin 9
Erfahrungspunkte von DarkChojin 1.187
Es ist ein Fakt das einige Bildschirmtextänderungen aus Zensurgründen vorgenommen wurden. Man muss sich nur den Zensurkatalog von Nintendo angucken (vgl. Nintendo of America's Video Game Content Guidelines Nr. 4: "Nintendo will not approve games [...] which: depict graphic illustration of death;" ODER Nintendo of America's Video Game Content Guidelines Nr. 9: "Nintendo will not approve games [...] which: incorporate or encourage the use of [...] alcohol [...]".) Fairerweise sei auch erwähnt das einige Texte 1zu1 übernommen oder wie schon erwähnt generell vereinfacht wurden, damit das Spiel für den "Durchschnitts-Konsolero" einfacher wird ;)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Phantasm III
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 26,49
Cover B 33,99



Hero
Blu-ray 15,99
DVD 9,99



The Deuce - 1. Staffel
Blu-ray 29,99
DVD 16,99

SB.com