SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 58,99 € bei gameware

Battle Royale - Nur einer ...

zur OFDb   OT: Battle Royale

Herstellungsland:Japan (2000)
Genre:Action, Drama
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,59 (138 Stimmen) Details
18.07.2020
TonyJaa
Level 35
XP 50.502
Vergleichsfassungen
SPIO/JK ofdb
Label Kinowelt, DVD
Land Deutschland
Freigabe SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich
Laufzeit 105:14 Min. (100:45 Min.) PAL
FSK keine Jugendfreigabe (Kinofassung) ofdb
Label Capelight, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit 113:53 Min. (109:18 Min.)

Vergleich zwischen der alten gekürzten SPIO/JK- DVD und der ungekürzten keine Jugendfreigabe- Kinofassung.

Mit Battle Royale - Nur einer kann überleben adaptierte der, mittlerweile leider schon verstorbene, japanische Regisseur Kinji Fukasaku den gleichnamigen Roman von Koshun Takami und löste mit der Darstellung der Gewalt durch Minderjährige damals eine Kontroverse aus. Drei Jahre dauerte es bis der Film auch hierzulande ausgewertet wurde, doch nicht minder kontrovers ist seine Zensurgeschichte. Die FSK verweigerte dem Film damals die Freigabe und so ging das Label Kinowelt den Weg über die Juristenkommision. Von dieser erhielt der Film dann seine sog. "SPIO/JK"- Freigabe, jedoch nur in der, auch hier herangezogenen, stark gekürzten Filmfassung. Nur in ungeprüfter Form erhielt man anno dazumal Einblick in die ungekürzte Kinofassung, gleichzeitig erschien im Rahmen dieser Veröffentlichung auch der Extended Cut des Films.

Nichtsdestotrotz wurde der Film selbst in der stark gekürzten Fassung indiziert, die ungekürzte Fassung zeitweise sogar auf Liste B umgetragen und beschlagnahmt. Erst nach Eingreifen und Beschwerde des Labels Capelight konnte nicht nur rund ein halbes Jahr später der Beschlagnahmebeschluss aufgehoben werden, 2017 gelang dann auch die vorzeitige Listenstreichung. Nun rehabiliert prüfte die FSK den Film in ungekürzter Variante sowohl in der Kino- wie auch in der Extended Cut- Fassung mit einer kJ- Freigabe. Anlässlich diesem Umstand wurde dem Film auch ein kleines Kinorevival in vielen deutschen Städten zu Teil, in einigen sogar als längerer Extended Cut.

Wir widmen uns hier allerdings der alten, gekürzten SPIO/JK- DVD und wem dieser Schnittvergleich bereits bekannt vorkommt, dem sei gesagt, dass es sich hierbei um ein zeitgemäßeres Update des ursprünglichen Schnittberichtes handelt, dieser aber von Grund auf neu erstellt wurde. Anhand der Vergleichsbilder fällt dann auch auf, dass die ungekürzte Blu-Ray die hier zum Vergleich herangezogen wurde ggü. der SPIO/JK- Fassung doch recht abgedunkelt und auch nicht mehr so farbintensiv wirkt. Das wäre dann aber auch der einzige Vorteil, ist diese Schnittfassung doch natürlich keinesfalls anschaubar. Zudem ist die DVD geprägt von Interlaced- Fehlern, auch dadurch bedingt, dass diese nicht in der Standard-Framerate vorliegt, sondern etwas langsamer abgespielt wird.


Bei insgesamt 48 Unterschieden (+ Schwarzbild/Credit- & Freigabeeinblendungen) fehlen 448,12 Sekunden (07:28 Min.)

Die Laufzeitangaben sind von der ungekürzten Blu-Ray entnommen worden, die angegebene Schnittlänge je Schnitt und im Gesamten allerdings in PAL widergegeben

Weitere Schnittberichte
Battle Royale - Nur einer kann überleben (2000) Kinofassung - Extended Version
Battle Royale - Nur einer kann überleben (2000) SPIO/JK - FSK keine Jugendfreigabe (Kinofassung)
Battle Royale 2 - Requiem (2003) Requiem-Kinofassung - Revenge Special Edition

Meldungen


Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts
00:00 Min.
Die ungekürzte Fassung zeigt vorab noch die jap. R-15 Freigabeeinstufung sowie eine Credit-Einblendung.
35,20 Sek.


00:51 Min.
Die Crediteinblendungen liegen bei der ungekürzten Fassung im jap. Originalsprache, bei der gekürzten Fassung in Englisch. Die SPIO/JK- DVD ist hier geringfügig länger.
+ 1,24 Sek.


13:01 Min.
Fujiyoshi bekommt das Messer onscreen mitten in die Stirn geworfen, taumelt einen Schritt nach vorn und stürzt dann tot gen Boden. Die Schüler drumherum schreien erschrocken auf und weichen zurück.
Kitano: "Los, aus dem Weg".


Er bahnt sich seine Weg zwischen den Schülern hindruch zu Fujiyoshi und dreht den Leichnam mit dem Schuhabsatz auf den Rücken.
Kitano: "Tut mir Leid. Es verstößt gegen die Regeln, wenn ich jemanden töte."
Er zieht ihr das Messer - mit einem schmatzenden Geräusch unterlegt - wieder aus der Stirn. Als die Schülerschaft nun weiter zurückweicht, setzt auch die gekürzte Fassung wieder ein.
26,20 Sek.


15:21 Min.
Kitano holt langsam eine Fernbedienung aus seiner Tasche, Kuninobu wird derweil von einem der Soldaten festgehalten.
Kitano: "So, dass wars für dich, mein Kleiner."
Er aktiviert nun mittels der Fernbedienung das Halsband, anschliessend wird Kuninobu aus den Fängen des Soldaten entlassen.
Kitano gehässig: "Es ist besser wenn ihr zur Seite geht."


Immer panischer und panischer werdend, rennt Kuninobu nun umher und bittet mehrere seiner Mitschüler ihm zu helfen. Oftmals taumelt er fast gen Boden, unter anderem auch dadurch bedingt, weil ihn einige seiner Klassenkameraden auch gleich wieder wegstoßen. Tonal piept das Halsband dabei immer öfter und kurz vor der Explosion sieht sich Kuninobu seinem besten Freund Nanahara gegenüber. Er schreit nach seinem Freund, doch das Halsband explodiert und hinterlässt dort wo eigentlich der Kehlkopf sitzen müsste, ein klaffendes Loch im Hals. Kuninobu sinkt augenblicklich tot gen Boden.


Nanahara schaut fassungslos auf seinen besten Freund hinab, kniet sich über den leblosen Körper und fängt an seinem Seelenschmerz freien Lauf zu lassen. Nanahara entdeckt das Foto, welches auf der Hinfahrt im Schulbus entstand. Es folgt ein Schwarzbild mit jap. Schrifttext, dazu ein Sprecher im Off:
Sprecher: "Shuya, bist du in ein Mädchen verknallt?"
Dann wieder Nanahara über seinem toten Weggefährten, im Bild wird nun die obligatorische Todesmeldung angezeigt. Gegenschnitt hin zu Noriko, dann eine Großaufnahme des Klassenzimmers. Kitano und die beiden Soldaten kommen heran.
Kitano: "Wirklich schade um ihn. Ich habe Kuninobu trotz allem ganz gern gehabt."
Schnitt hin zu Nanahara der währenddessen nach oben schaut und mit energischem, wütendem Blick seinen ehemaligen Klassenlehrer anblickt.
Kitano: "Was ist denn Nanahara? Wieso guckst du so?"
Gerade im Begriff loszustürmen, wird Nanahara nun von zwei seiner Mitschüler aufgehalten und gen Boden gerissen.
Noriko: "Nein, nicht!"
Gegenschnitt wieder hin zur Großaufnahme des Raumes. Kitano deutet nun dem Soldaten, er solle das Videoband weiter abspielen. Beide gehen wieder einige Schritte zurück in Richtung Tafel, der Soldat stellt derweil das Vorstellungsvideo wieder an.
111,20 Sek.


18:22 Min.
Kitano: "Aber vergesst eins nicht: Das Leben ist ein großes Spiel. Ihr solltet also mit allen Mitteln kämpfen, erwachsen zu werden, damit ihr es wert seid am Leben zu bleiben."
Kitano dreht sich innerhalb der Einstellung wieder richtig Tafel um.
10,76 Sek.


19:52 Min.
Die ungekürzte Fassung zeigt ab dieser Stelle eine Einblendung, dass das Spiel um 01:40 Uhr begonnen hat.
kein Zeitunterschied


24:01 Min.
Diesmal nun komplett geschnitten, fehlt eine Einblendung das Mädchen #14 und Junge #1 gestorben und noch 38 im Spiel sind. Anschliessend daran, fehlt zudem noch die kurze Nahaufnahme der Beine von Nanahara und Noriko wie sie durch Wasser rennen.
5,68 Sek.


29:38 Min.
Wieder zeigt exklusiv nur die ungekürzte Fassung eine Einblendung über Bewegtbild: Mädchen #5 sowie die Jungen #9, #10, #14 und #17 sind verstorben, 33 noch im Spiel.
kein Zeitunterschied


31:00 Min.
Eine weitere Texteinblendung - Mädchen #4 und Junge #21 sind tot und noch 31 am Leben - wird dem Zuschauer in der gekürzten Fassung vorenthalten.
4,32 Sek.


33:08 Min.
Mitsuko schlitzt Akumi onscreen blutigst mit der Sichel den Hals auf. Es folgt wieder eine Einblendung bezüglich der Verstorbenen, dieses Mal Mädchen #3 und #21 sowie Junge #8 bei noch insgesamt 28 verbliebenen Schülern.
6,12 Sek.


33:41 Min.
Über die Einstellung der Lautsprecher gelegt, weist nur die ungekürzte Fassung den Zuschauer auf den "1. Report um 6 Uhr morgens" hin.
kein Zeitunterschied


33:46 Min.
Damit einhergehend fehlen am Ende der Einstellung der Lautsprecher jedoch einige Frames und es folgt ein Teil der Ansprache von Kitano:
Kitano: "Geht's euch allen gut? Es ist schon 6 Uhr morgens. Seit ihr Schlafmützen schon alle wach? Ich verlese jetzt die Namen eurer Freunde die inzwischen schon tot sind."
Währenddessen erfolgt ein Gegenschnitt hin zu Mitsuko, die sich gerade die Haare wäscht. Dann wieder Kitano der nun im Bildwechsel zwischen ihm, der nun Augenbrauen zupfenden Mitsuko und Nanahara mit Noriko, die Liste der Verstorbenen chronologisch vorträgt. Just als Kitano zu den Gefahrenzonen kommt, setzt die gekürzte Fassung mitten in der Einstellung von Nanahara und Noriko wieder ein.
47,00 Sek.


33:50 Min.
Kitano: "Ich weiß, es ist hart wenn man einen Freund sterben sieht. Ihr müsst euch durchbeissen."
6,56 Sek.


35:57 Min.
Die Einstellung wird in der gekürzten Fassung verfrüht abgebrochen. Am unteren Bildschirmrand setzt sich langsam Oki auf und man sieht deutlich die Handaxt in seinem Kopf stecken.
Nanahara: "Oki."
Oki setzt sich weiter auf, diesmal innerhalb einer Einstellung von vorn und fässt sich dabei japsend und taumelnd an die Stirn.
Nanahara: "Wieso hast du das getan?"
Oki taumelt langsam auf Nanahara zu.
Oki: "Verzeih...Verzeih....Verzeih mir bitte."
Vornüber fällt er nun tot wieder zurück ins Gras.
20,76 Sek.


38:45 Min.
Kiriyama's Salve trifft die beiden Mädchen, Kusaka und Kitano, nochmal onscreen. Er geht anschliessend zu den beiden hinüber. Als er entdeckt, dass Kusaka noch lebt, kommt er seiner sadistischen Ader nach. Er hebt deren Megafon auf und geht zu dem lebenden Mädchen hinüber. Ein harter Tritt auf den Brustkorb lässt diese auf den Rücken schwenken. Nun hält er ihr das Megafon an den Mund und feuert eine weitere Salve aus nächster Nähe auf ihren Körper ab.
25,44 Sek.


39:55 Min.
Natürlich fehlt im Anschluss auch wieder die Todesanzeige der Getöteten: Mädchen #6 und #7 sowie Junge #3 und #20 sind gestorben, 24 noch "im Spiel".
3,68 Sek.


40:27 Min.
Kurz darauf, dann wieder eine exklusive Einblendung der ungekürzten Fassung "2. Report, 12 Uhr mittags".
kein Zeitunterschied
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts

Kommentare

30.03.2007 19:26 Uhr -
Habe denn Film Uncut gesehn und kann nur sagen das die Deutsche DVD nur Müll ist keinen Cent würd ich dafür ausgeben Deutschland Live wie immer Arm

31.03.2007 19:45 Uhr - executor
2x
Ganz davon abgesehen, dass es in Deutschland sogar 3(!) ungeschnittene, unterschiedliche Fassungen gibt und mehrere Uncut-Veröffentlichungen, hast du natürlich recht: Einfach mal aufregen!

02.04.2007 19:51 Uhr -
Ohhhh ein ganz schlauer freu dich und nerv anderre! 3 uncut fassungen gibt es ganz toll dann Kauf sie dir

15.04.2007 20:14 Uhr - SebastianR
3x

3. 02.04.2007 - 19:51 Uhr schrieb Ultras-MZ
Ach, halt deine blöde Fresse du Wichser!


Nana, mal locker hier, freundchen!

23.04.2007 21:20 Uhr - Axim
soll das etwa heissen, das geschnittene ist "strafrechtlich bedenklich"?

26.04.2007 14:28 Uhr -
@Axim:
Am heftigsten finde ich das die SPIO/JK sogar manche Texteinblendungen schneiden ließ. Denn ich meinen Augen nimmt das Fehlen der Texteinblendungen einen erheblichen Teil der in dem Film zum Ausdruck kommenden Sozialkritik weg. Ich fände es weniger "strafrechtlich bedenklich", wenn die Einstellungen enthalten wären, da einem dadurch deutlich wird, welche brutalen Dimensionen etwas annehmen kann, was als SPIEL ausgegeben wird und wie abgestumpft unsere Gesellschaft in diesem Hinblick ist bzw. im Begriff ist zu werden. Insofern finde ich den Film uncut auch weniger "strafrechtlich bedenklich" als er es in dieser Krüppel-Fassung ist.

07.02.2008 17:00 Uhr -
Sehr guter Film...
ich hab mir die deutsche uncut besorgt...immerwieder gut!

20.04.2008 12:54 Uhr - warhammer
ich habe mir vor einiger zeit die Perfect Collection mit allen drei UNCUT-VERSIONEN limitiert auf 6000 Stück geholt. INHALT: Deutshe Uncut,Japanische Uncut mit farbfiltereinsatz,Special Edition Langfassung,Bonus-DVD,Soundtrack-CD,35mm Filmframecard.

10.05.2008 23:27 Uhr -
ich find die spio fassung einfach nur noch lächerlich ... logiklücken ohne ende ...

ic hab bestimmt an die 30 BR dvds ..und darunter is nur eine deutsche .. da die marketing dvd eich echt besch***** bild hat

19.05.2008 03:37 Uhr - Dolph Lundgren
äh ich habe mal ne frage,und zwar habe ich ne fassung die läuft ca. 106 min. , weis einer welche das ist?
weil es scheint ja wie üblich mehrere zugeben

31.07.2008 14:13 Uhr - Totally Blind Mule
4x
Er tritt das Mädchen in den Magen, hält ihr das Megaphon an den Mund und erschießt dieses.
Hehe...Tod den Megaphonen!!!

12.11.2008 15:19 Uhr - Oberstarzt
Ich liebe diesen Film!
Vor allem der Typ, der freiwillig daren teilnimmt :-) !

Aber mal im Ernst, die Spio/JK ist eine Beleidigung! Bei den Schnitten hätte ich eher eine KJ erwartet...

26.02.2009 19:43 Uhr - Bloodprincess
Der Film ist einfach genial, ich brauch den wirklich mal auf DVD :)

09.01.2010 16:36 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Ein Mega-Meisterwerk mit einem der größten Stars der Welt, Takeshi Kitano!

29.01.2010 08:43 Uhr - Shadowhunter1987
1x
Tjaja, das waren noch Zeiten! :-)
ich erinnere mich noch sehr gut daran.
Ich war siebzehn und eine damals sehr gute Freundin besuchte mich für eine Woche. Sie hatte neben vielen Animes, Musik aus Japan und tonnenweise Wallpaper auch dieses nette Filmvergnügen dabei, von dem ich bis dahin nichts gehört hatte:
Battle Royale.
Wir sahen ihn uns damals zu dritt an. Ich war eigentlich an diesem Abend schon völlig übermüdet und kurz vor dem Einschlafen. Das änderte sich mit diesem Film jedoch schlagartig.
Sie hatte im Vorfeld nicht erwähnt, worum es in diesem Film eigentlich geht und so war ich anfangs ebenso ahnungslos wie die Schüler im Bus und die Ereignisse schockierten mich sehr.

Obwohl wir damals von dem ersten Teil nur die geschnittene Fassung ansahen und den zweiten sofort hinterherschauten (von dem es meines Wissens nach keine geschnittene Fassungf, sondern nur den Extended Cut "Revenge gibt), empfanden wir alle den ersten Teil doch als sehr viel verstörender und unheimlicher.
Lange Zeit suchte ich nach der DVD und dann wurde ich schließlich fündig.
Was soll ich sagen? Sie war cut, sie war deutsch, sie war.. leider alles, was ich bis dato finden konnte! ^^

Heute habe ich eine riesige Collection mit Fassungen und Versionen aus mehreren Ländern und selbst heute, sechs Jahre später, hat dieser Film nichts von seiner Faszination oder seinem Charme verloren.
Sehr empfehlenswert sind auch der Roman und der Manga.

Zu den Cuts und die Art, wie sie gesetzt sind:
Wow! Das ist crap! Aber.. einige Schnitte sind nur geil!
Die Szene, in der Oki mit der Axt erschlagen wird, hatte mich in der Uncut-Fassung völlig von den Socken gehauen. Meiner Meinung nach war der Schnitt dermaßen geglückt gesetzt, dass damit nicht zu rechnen gewesen ist, dass Oki zu dem Zeitpunkt noch lebte. Man vernahm zwar noch ein Zuckens eines Körpers, aber ich dachte, das sollte wohl so sein.. Und dann stand er einfach auf!!!
Eine andere schnitttechnisch beinahe schon amüsante Szene ist die, in der Mizuko zur Sichel greift und ihrer wehrten mitschülerin die Kehle durchschneidet. Der Schnitt ist dermaßen schnell gesetzt und der Musikeinsatz folgt unmittelbar darauf, dass es einen verstörenden, fast schon unfreiwillig komödiantischen Effekt nach sich zieht. ^^

Die restlichenS chnitte sind einfach nur bäh und verwirren einen.
"Warum liegen da auf einmal zwei Tote auf dem Boden im Klassensaal?"

Na ja, Battle Royale, eine chter Kult-Classic! :-)
Seit einigen jahren hat man ncihts mehr von dem amerikanischen Remake gehört und ich wage die Behauptung:
"Glücklicher Weise!"

02.01.2011 04:29 Uhr - Topf
der film bekommt ein 3D kinorelease in japan.

05.01.2011 00:14 Uhr - Atze1985
jipii

Habe mitlerweile meine dritte Version von dem Film. Darunter die deutsche cut DVD wo viele sachen in den extras versteckt sind z.B. Handgranate im Mund.


Die ösi Fassung, die uncut ist.

Sowie die limitierte Steelbook Edition und muss sagen am besten gefällt mir die Steelbook. Habe die cut Fassung nur wegen dem Making of und den restlichen Bonussen behalten, da die ösi Fassung da leider recht karg ausgestattet ist.

Für mich ist dass einer der besten filme die es gibt!!!

31.01.2012 10:58 Uhr - MichaelAliensBiehn
1x
Was soll das mit der Zensur und Indizierung hier in Deutschland eigentlich? Die ganzen Jugendlichen wissen ohnehin auf welchen Seiten man sich die einschlägigen Filme herunterladen kann. Damit bestraft man nur die ehrlichen Leute.

30.03.2012 11:46 Uhr - Shadowhunter1987
2x
Wow, zwei Jahre ist mein letzter Eintrag bezüglich Battle Royale her und nach wie vor hat dieser Film NICHTS von seinem Zauber oder Charme verloren.
Mittlerweile gibt es vier mir bekannte Blu Ray-Releases.
Einmal die japanische Fassung der (nur) 3D-Fassung, die jedoch nciht wirklich empfehlenswert ist (hat auch auf Amazon.jp ganz miese Kritiken bekommen), dann die wirklich gelungene englische 4-Disc Box, die kürzlich erschienene 7-Disc-FASSUNG(!!!) sowie die jetzt erst erschienene US-Fassung, die gleichzeitig die erstmalig legale amerikanische Fassung des Films enthält.
Zwei Besonderheiten zu den letzt-erwähnten...
Der Film wurde nun auch in der Extended-Version komplett auf Deutsch synchronisiert und das mit den gleichen Sprechern, die sich damals auch schon für die entsprechenden Charaktere verantwortlich gezeigt haben. Leider hört man einen kleinen Sprung in der Tonqualität, aber das ist angesichts des Alters verschmerzbar. Für Komplettisten, die den Film auf Deutsch anschauen möchten, definitiv einen Blickfang wert. Und in der amerikanischen VErsion wurden auch keine Kosten und Mühen gescheut, den Film nun auch in einer professionellen englischen Version zu vertonen.
Klar, als Liebhaber des Films bevorzuge ich immernoch das Original, aber es ist doch schön zu erfahren, dass dieser Film nach all diesen Jahren endlich mit dem nötigen Respekt behandelt und auch anderen Leuten, die bislang nciht in den Genuss dieses Klassikers gekommen sind, in ihrer eigenen Sprache zur Verfügung gestellt wird.

05.10.2012 09:36 Uhr - dirty harry
Da ich leider nur die verstümmelte Kinowelt Fassung kenne habe ich den so hochgelobten Film als einzige Enttäuschung empfunden.Es muss ja nicht immer splattern ohne Ende.Allerdings sollte man Schnitte die den Sinn oder gesellschaftskritisches (Einblenden der Verstorbenen,etc.) nicht vornehmen.Daher habe ich ihn auch relativ schlecht gewertet.Ich kann nur das ewerten was ich kenne...Allerdings hätte ich von Kinowelt etwas mehr erwartet wenn der Film schon auf dem Index und JK geprüft(keine Vermietung oder Verkauf an Jugendliche) ist.Bis jetzt fand ich Kinowelt ganz ok..

31.10.2012 03:57 Uhr - evolinag
Hol mir demnächst die Box mit Blu-Ray und 3 DVDs, die ich mit ohne FSK-Freigabe beim MediaMarkt in Österreich gefunden habe. Bin mal gespannt auf den Film, hochgelobt wurde er ja! So heftig sieht der ja gar nicht aus.
Zumindest nicht wie SPIO/JK, geschweige denn verboten.

01.05.2013 13:52 Uhr - Caligula
31.10.2012 03:57 Uhr schrieb evolinag
Hol mir demnächst die Box mit Blu-Ray und 3 DVDs, die ich mit ohne FSK-Freigabe beim MediaMarkt in Österreich gefunden habe. Bin mal gespannt auf den Film, hochgelobt wurde er ja! So heftig sieht der ja gar nicht aus.
Zumindest nicht wie SPIO/JK, geschweige denn verboten.


Und taaadaaaaaa, er ist verboten!!!

18.07.2020 09:55 Uhr - Thodde
3x
Der Film hatte in Deutschland damals einfach das komplett falsche Timing. Release war unmittelbar nach dem Amoklauf von Erfurt. Da haben die FSK und die Spio alles abgelehnt, was auch nur ansatzweise in Richtung "coole" Gewaltdarstellung ging. Das prominenteste Beispiel dürfte die FSK-18 für Jet Lis THE ONE sein. Der Kinderkram würde heute wahrscheinlich locker ne FSK-12 kriegen.
BATTLE ROYALE hääte damals sicher auch ohne Erfurt keinen FSK-Segen bekommen, aber wahrscheinlich hätte ihn die Spio uncut durchgewunken.

18.07.2020 14:46 Uhr - Laughing Vampire
2x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Fujiyôshi

Fujiyoshi (藤吉) heißt das, hier ist kein langes O versteckt. Kann mir aber vorstellen, daß diese Schreibweise tatsächlich in den grauenhaften Untertiteln der ansonsten tollen Bluray von Capelight vorkommt. Keine Ahnung, warum sie an der Stelle offensichtlich gespart hatten.

Ansonsten vielen Dank für die Erneuerung dieses Schnittberichts! Zum Glück gehören diese verstümmelten Fassungen nun auch hier endgültig der Vergangenheit an. Der Film selbst ist einer der wichtigsten in meinem Leben. Ich glaube, ich habe keinen Film öfter gesehen als "Battle Royale".

18.07.2020 21:26 Uhr - Cocoloco
Selbst damals geschnitten gefeiert als ich es aus der Videothek ausgeliehen habe. Man hat zwar gemerkt dass es Kontinuitätfehler gab (warum liegen während der Belehrung plötzlich Leichen auf dem Boden?) aber selbst verstümmelt konnte die fiese Prämise erhalten bleiben.
Als es mir dann Jahre später uncut in die Finger bekam, war es wie zweites Weihnachten.

22.07.2020 14:44 Uhr - Man Behind The Sun
User-Level von Man Behind The Sun 4
Erfahrungspunkte von Man Behind The Sun 283
Gestern mich endich nach zwei Versuchen bis zum Ende durchgequält... Auch vor dem Hintergrund, dass der Film 20 Jahre alt ist und eine völlig hanebüchene Pseudo-Sozial-Kritische Story mit etwas Satire würzt. Bringen wir mal alle Kinder auf eine Insel und lassen sich diese selbst umbringen; der UN wirds gefallen und China hat ein weiteres Bad-Boy-Image... Moment... der ist ja aus Japan???...

Nein, also für mich ist der Film leider nichts, kann aber verstehen, dass ihn so viele damals abgefeiert haben, denn er hat tatsächlich zwei oder drei sehenswerte Momente.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche Blu-ray (Extended Cut)

Amazon.de

  • Du hättest gehen sollen
  • Du hättest gehen sollen

Blu-ray
18,71 €
DVD
10,33 €
  • Zurück in die Zukunft - Trilogie
  • Zurück in die Zukunft - Trilogie

4K UHD/BD Steelbook
49,99 €
BD/DVD Mediabook
49,99 €
BD Lim. inkl. Daunenweste M
100,00 €
BD Lim. inkl. Daunenweste L
100,00 €
BD Lim. inkl. Daunenweste XL
100,00 €
  • Blood Drive - Die Komplette Staffel 1
  • Blood Drive - Die Komplette Staffel 1

Blu-ray
19,64 €
DVD
17,58 €
prime video
22,99 €