SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Stephen King-Verfilmungen in der großen Zensur-Übersicht: Teil 1 konzentriert sich auf die Jahre 1976-1990.
Stephen King-Verfilmungen in der großen Zensur-Übersicht: Teil 1 konzentriert sich auf die Jahre 1976-1990.
Zensierte Kinder- und Jugendfilme in Deutschland - Wenn Erwachsene das Nachsehen haben
Zensierte Kinder- und Jugendfilme in Deutschland - Wenn Erwachsene das Nachsehen haben
Die BPjM hat 2017 nicht nur Filme oder Spiele von der Liste entlassen, sondern auch ein paar erstmals indiziert oder beschlagnahmt.
Die BPjM hat 2017 nicht nur Filme oder Spiele von der Liste entlassen, sondern auch ein paar erstmals indiziert oder beschlagnahmt.

Collateral

zur OFDb   OT: Collateral

Herstellungsland:USA (2004)
Genre:Action, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,63 (58 Stimmen) Details
21.05.2007
Muck47
Level 35
XP 44.382
Vergleichsfassungen
Pro7 ab 12 ofdb
Freigabe ab 12
FSK 16 DVD ofdb
Freigabe FSK 16
- Uncut FSK16-DVD: 108:29min o.A. (115:02min m.A.)

- Cut FSK12 Pro7: 108:09min o.A.

- 6 Schnitte
- Schnittdauer: 14,1 sec [+4,6sec zusätzliche Logos zu Beginn der DVD +1sec früheres Abblenden auf Pro7]

Vergleich zwischen der gekürzten FSK12-Fassung von Pro 7 (20.05.2007, 20:15 Uhr) und der ungeschnittenen FSK16-DVD


Dass auch der in ungekürzter Form ab 16 Jahren freigegebene "Collateral" von Michael Mann zugunsten einer PrimeTime-Auswertung zensiert wird, war zu erwarten. Erstaunlicherweise fehlten bei Pro7 jedoch nur 14 Sekunden und für die frühe Sendezeit ging es immer noch erstaunlich hart zu.

Laufzeitangaben beziehen sich auf die gekürzte Fassung

00:00
Zu Beginn gibts noch ein Schwarzbild auf der DVD.
4,6 sec


43:38
Man sieht aus einer anderen Perspektive wie die Kugel in den Kopf des Jazzmusikers einschlägt, außerdem feuert Cruise 3 Schüsse ab. Auf Pro7 war nur der erste Schuss zu hören.
0,9 sec


77:35
Vincent (Cruise) schubst auf seinem Weg durch die Disco zuerst einen Typ zur Seite und rammt dann dem Security-Mann seinen Ellbogen in den Rücken, reißt ihn am Kopf zu Boden und tritt ihn dann nochmal. Man hört während der Sequenz mehrere Knochen knacken.
6,4 sec


80:43
Die ersten 15 Frames der Einstellung fehlen: man sieht noch den Einschuss und einen zweiten Schuss (Mündungsfeuer), außerdem sind mehrere Schüsse zu hören.
0,6 sec


80:53
Der Typ, der den Kronzeugen schützen will, wird in einer näheren Aufnahme von zwei Schüssen getroffen. Auf Pro7 ist nur die Folgeeinstellung zu sehen, in der er getroffen über das Sofa kippt.
0,6 sec


80:54
Direkt darauf ist auf Pro7 nur der Einschuss in die Brust des Kronzeugen zu sehen. Es wurde geschnitten wie Cruise nochmal nachlädt und zwei weitere Schüsse abgibt (bei dem ersten ist die Kamera auf ihn gerichtet, den zweiten sieht man aus seiner Perspektive).
3,2 sec


80:59
Auch der finale Kopfschuss wurde getilgt, dann noch eine Ansicht von Cruise, er senkt die Waffe.
2,4 sec

Kommentare

21.05.2007 20:05 Uhr -
die schnitte sind eigentlich ziemlich in ordnung. pro 7 hätte viel mehr schneiden können. wenn man den film zum ersten mal sieht fallen einem die schnitte auch überhaupt nicht auf. muss ich schon sagen da hat pro 7 echt mal "gute arbeit" geleistet.

21.05.2007 20:31 Uhr - Hakanator
1x
Hab den Film nicht geguckt, aber sieht ok aus. Der SB ist es natürlich auch ^^.

21.05.2007 20:46 Uhr -
toller SB zu einem tollen film. fand collateral um längen besser als miami vice.

21.05.2007 21:13 Uhr -
Der Schnittbericht ist sehr gut, keine Frage.
Die Schnitte an sich sind auch moderat, wenn man bedenkt wie andere Filme manchmal verstümmelt werden.
Schade nur dass, wie ich finde, einer der besten Sequenzen des Films betroffen ist, nämlich die in der Disco. Vor allem die Szene in der Tom Cruise den Securuty-Mann zu Boden wirft und ihn tritt. Er schaut ihn noch nicht mal dabei an, sein Blick ist stets auf sein Ziel gerichtet, nämlich den Kronzeugen. Einfach Hammer die Szene.

21.05.2007 21:32 Uhr -
Ich habe mich auch schon gewundert, aber der Film war tatsächlich recht hart für die frühe Sendezeit.

Jedoch fallen sie Schnitte beim erstem Mal schauen kaum oder überhaupt nicht auf.

Wirklich ein toller Film. Anschauen lohnt.^^^^

21.05.2007 21:34 Uhr -
Ich fands zum kotzen das Cruse am ende starb. Der hat irgenswie so eine Symphatie bei mir entwickelt.

21.05.2007 21:58 Uhr -
ich fands irgendwie witzig dass jason statham (profi killer im film crank) am anfang tom cruise einen koffer übergibt ^^

ja das ende war schon ziemlich leid, dass er stirbt. aber trozdem guter film. vorallem sehr spannend.

22.05.2007 00:03 Uhr - Snooper
1x
Klasse SB!

@ Anti-FSk
hmm....Das Spoilern gefällt mir nicht so gut!Habe den Film zwar schon gesehen aber würde mich tierisch ärgern wenn mir schon jemand das !ENDE! verrät.
Glaube dir würde es ebenfalls so gehen bei einem Film den du noch nicht gesehen hast.Vielleicht das nächste mal lieber den SB bewerten o.ä. aber nicht das Ende eines Films Spoilern.

Peace

22.05.2007 08:58 Uhr -
Hm, stimmt, ich vergass gross SPOILER zu schreiben. Aber das Ende is bei so nem Film eigentlich immer gleich....der böse stirbt.

22.05.2007 12:16 Uhr -
@ D TOX Jason Statham hat hier einen Cameo-Auftritt als "The Transporter" (läuft ja Freitag bestimmt auch geschnitten auf Pro7) ;P Tommy bekommt ja von ihm das Equipment um die Zeugen zu beseitigen!

22.05.2007 13:05 Uhr - daywalker15

22.05.2007 13:08 Uhr - daywalker15
was soll das? der film doch überhaupt nicht brutal und man hat jeden schnitt gemerkt. und warum wird so viel geschmitten das man nicht mit kriegt das er den 4. auch umbringt? und das vincent am ende stirbt war doch klar, is ja in heat das gleiche, der fiesling is so nett und muss trotzdem sterben! sonst ein klasse film

22.05.2007 14:04 Uhr -
Mir wärs auch lieber, wenn Vincent überlebt hätte. Der war wirklich geil drauf!

22.05.2007 14:18 Uhr -
war der nachts uncut ???

22.05.2007 14:31 Uhr - Kinta
Super SB mit auf die Hunderstelsekunde genauen angaben, respekt. Die Bearbeitung seitens Pro 7 war sehr gut, allerdings gab es meiner Meinung nach sogar härtere Szenen die drin geblieben sind. Bis zum Jazz-Club dachte ich wirklich die zeigen ihn uncut.

22.05.2007 14:49 Uhr - Phileas
1x
Nicht, dass ich mir noch irgendwelche Filme im TV anschaue, aber diese Version ist mal "sehr gut" gekürzt.

Alles was weggeschnitten wurde, gehört wirklich nicht in eine 12er Fassung. Die Frage, warum man milde 16er nicht schon ab 20 Uhr bringen darf lasse ich mal außen vor. Aber in einer 12er muss es reichen, wenn in einem Film, der eindeutig im Unterhaltungssektor angesiedelt ist, ein Mensch mit einem Schuss getötet wird. Es muss ja nicht das ganze Magazin genutzt werden. Und blutige Kopfschüsse und deren Auswirkungen gehören auch nicht in eine 12er - meiner Meinung nach. OK, bei den Knochenbrüchen hätte man eventuell auch nur die Tonspur editieren können, aber es ist halt ein TV-Cut.

In diesem Sinne: Gute 12er Version von Pro7 und danke für den Schnittbericht.


@daywalker15
1) 14 Sekunden würde ich nicht als "so viel geschnitten" bezeichnen
2) Man sieht einen weniger sterben - das macht insofern nichts, da das weder für die Handlung noch für die Spannung wichtig ist.
3) Wenn man den Film noch nicht gesehen hat, fallen die Schnitte kaum auf. Zumal für normale TV Zuschauer abgehackte Szenen etwas völlig normales sind.
4) Wen 14s so wichtig sind, der schaut ohnehin kaum Filme im TV. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich das letzte mal einen geschaut habe.

22.05.2007 14:52 Uhr -
12. 22.05.2007 - 13:08 Uhr schrieb daywalker15:
...und das vincent am ende stirbt war doch klar, is ja in heat das gleiche, der fiesling is so nett und muss trotzdem sterben! sonst ein klasse film


aaahhhrg.....!!! herzlichen dank! bitte ACHTUNG SPOILER davorschreiben oder gleich ganz diese geistreichen bemerkungen lassen. heat
will ich mir fürs wochenende holen, genau wie alle anderen filme von michael mann. schön dass ich jetzt schon das ende von heat kenne, kann ich mir die kohle je sparen...
seufz, jetzt ists auch egal.. :-(

top sb, war diesmal ja erfreulich wenig aufzulisten. für ne 12er-freigabe war der schon knackig, besonders da die gesamte düstere grunstimmung und die kaltblütigkeit von vincent (vor allem als die taschendiebe abgeknallt werden) glücklicherweise relativ unverfälscht beibehalten wurde.
bei teuren filmen gibt sich pro7 offensichtlich die größte mühe, siehe auch die 16er von kill bill.

@vince: ja, war er. ich habs bis zum jazz-club gesehen,
und in der nacht waren alle 3 schüsse drin.

22.05.2007 17:48 Uhr - MuVo
Naja, wenn man sich einen Schnittbericht zu einem Film anschaut, den man noch nicht gesehen hat, dann sollte man schon damit rechnen das da ne Menge \"gespoilert\" wird.

22.05.2007 18:08 Uhr -
Der Film lohnt eh nicht. Ist nicht mein Fall. Habe mich gelangweilt und gegähnt. Nichts für ungut. Dass Pro 7 so wenig schnitt wundert mich garnicht. Es gibt keine alzu harten Szenen, übrigens auch keine, die mich aus dem Tiefschlaf geweckt haben. Ich bin aufgewacht, da war es schon 00.00 Uhr..:-)

22.05.2007 19:05 Uhr -
@ DeclanGalbraith0 : ich gebe dir teilweise recht. der film hat für die kurze laufzeit echt einige sehr lange szenen. in einen tiefschlaf bin ich gottseidank nicht gefallen. ich fand den film auch nicht so schlecht, aber er ist bei weitem nicht das meisterwerk, als dass er angepriesen wird.

22.05.2007 22:39 Uhr - Thaek
Der SB zur ORF Austrahlung würde mich intressieren. Hat niemand die ORF Version um 20:15 aufgezeichnet? Dort wurde nämlich ganz anderst geschnitten: Dort wurde bereits am Anfang als er die Penner erschossen hat gecutet. Dafür ist die Szene mit den Knochenbrüchen im Club in der ORF Version drin usw.

23.05.2007 15:00 Uhr -
Der Film ist einfach nur geil.
Hab ihn schon vor paar Monaten auf DVD geholt, die 2er Version.
Finds sehr schade, dass sie die eine Szene in dem Club geschnitten haben. Ist die beste.
ANsonsten, der FIlm ist im Gegensatz zu Miami Vice wirklich top.
GDanke für den Bericht!

23.05.2007 18:13 Uhr - Gorehound
Als Vincent sein erstes Opfer erschiesst folgte doch ein Dialog wo Vincent Max fragt, ob er Ruanda kennt was Max bejaht. Daraufhin sagt Vincent, dass dort Millionen Menschen gestorben sind und es niemanden interessiert hat. Im Anschluss fragt er Max noch, was so schlimm daran ist, dass er, (Vincent), jetzt noch vier Menschen erschiessen muss und Max doch nur dass Taxi fahren soll. Meiner Meinung nach rechtfertigt Vincent mit dieser Aussage Mord. Es wundert mich, dass dieser Dialog nicht füreine 12-er Freigabe geschnitten wurde. Überhaupt finde Ich, dass dadurch, dass Vincent die ganze Zeit über eigentlich eine Sympathiefigur ist, der Film moralisch äusserst fragwürdig ist und eine 18-er nicht besser gewesen wäre.

23.05.2007 19:27 Uhr -
@ gorehound : ich stimme dir absolut nicht zu !!!
die einzige figur, mit der sich der zuseher identifizieren kann ist der arme max. da er die hauptfigur des films ist und er ziemlich moralische ansichten vertritt, finde ich den film nicht fragwürdig. die message des film ist doch deutlich: max ist ein normaler moralischer bürger, der in eine extremsituation gerät, als er den eiskalten killer vincent als fahrgast bekommt. jeder normale zuseher wird nicht sehr viel sympathie für den mörder entwickeln. aber in einem punkt gebe ich dir recht: da der killer als äußerst lässig und "bewundernswert" dargestellt wird, könnte man "zu ihm aufblicken". ich denke allerdings nicht, dass die meisten ihn wegen seiner moral bewundern, sondern auf grund seinen durchgestylten bewegungen und präzision. mfg raoul

23.05.2007 20:02 Uhr - Gorehound
@Raoul Duke:
Sieht halt jeder Mensch verschieden. Ich gehe trotzdem mal davon aus, dass die meisten 16-jährigen im Kino den Killer Vincent wesentlich "cooler" und interssanter fanden als den Taxifahrer Max. Finde halt man sollte die Figur bzw. den Charakter eines Mörders nicht so ins schöne Licht rücken wie bei dem Film.

23.05.2007 20:21 Uhr -
dass sehe ich zwar auch so, aber bei dem film ist die 16er freigabe gerechtfertigt, weil der killer ja nicht als "gut" dargestellt wird. es gibt aber durchaus filme (z.b. henry) in denen der killer als hauptfigur dargestellt wird und der zuseher gewisse sympathien für ihn haben soll.

23.05.2007 21:06 Uhr -
Ich finde die eine Szene heftig als Vincent den ersten Kerl in der Disco erledigt wo man sieht wie er ihm das bein bricht.Irgendwie komisch dass das noch drin war

24.05.2007 00:12 Uhr -
ich finde die 16er freigabe auch völlig in ordnung, da der unrechte ja letztenendes seine gerechte strafe für sein 'lebenswerk' bekommt. und selbst wenn vincent als der coolere gilt, so etwas wie symphatie empfindet man nur ganz kurz für ihn denn im nächsten moment zeigt er wieder wer er eigentlich wirklich ist. der zuschauer fiebert permanent mit max mit, so ist der film auch ausgelegt. eine klare rechtfertigung von mord kann ich auch nicht entnehmen, denn diese message transportiert der film ja keinesfalls - es ist lediglich eine aussage des bad guys.

leon-der profi ist um längen härter und moralisch in vielerlei hinsicht einiges fragwürdiger. und der hat ebenfalls nur eine 16er.

24.05.2007 12:14 Uhr -
absolut nigga, bin genau deiner meinung.

26.06.2007 15:17 Uhr - daywalker15
und bei ali gibt es ein happyend und bei insider uach nur das pacino seinen job verliert und miami vice gibts es auch ein ein happyend! bitte nigga

13.02.2008 18:36 Uhr - jacky2000
Bei uns in Österreich war er sogar ab 14 Jahren freigegeben.Das passt.Von der deutschen FSK hätte er sogar leicht eine FSK 12 Freigabe bekommen können(natürlich bei einem anderen Prüfausschuss!)

17.02.2008 08:59 Uhr - daywalker15
Meiner Meinung nach ist der Film harmlos. Bei mir hätte er eher eine ab 12 Freigabe als ab 18 gekriegt. Ich meine das bischen spritzende Blut - das wurde bei Band of Brothers schon ab 12 Freigegeben

17.02.2008 20:13 Uhr - Xaitax
Der Film ist ab 16 und nicht ab 18.

Aber geiler Film,abgesehen von den letzten 20 Minuten-Verfolgungsjagt. Die war nervig und nicht so gut.


-Xai-

27.07.2008 16:07 Uhr - Thundersheep
Ein cooler Film. Das Ende ist zwar irgendwie doof, aber egal. Recht gute Arbeit die Pro 7 da geleistet hat.

Guter SB. so wenig muss einem erst mal auffallen...

09.08.2008 19:21 Uhr - Tom
Das Ende ist doof?? wieso ist das Ende denn Doof??

22.08.2008 09:50 Uhr - Samachan
Ich fand das Ende eher traurig, weil es so geendet hat, wie Vincent am Anfang geredet hat. Er meinte ja, dass er Los Angeles nicht möge usw. und er habe von dem Fall in der Bahn gelesen, wo erst nach 6 Stunden entdeckt wurde, dass ein Fahrgast tot war.
Jedenfalls mag ich den Film. Er ist nicht so übertrieben Actionreich dass so eine Geschichte niemals passieren kann und man um zu überleben verdammt viel Glück benötigt. Oder ein Übermensch sein muss. Das ist mehr eine realistisch dargestellte Geschichte, die wahrscheinlich auch wirklich passieren könnte. Ein Taxifahrer nimmt einen Auftragskiller mit und kämpft im Endeffekt doch für seine Moral und versucht zu verhindern, dass mehr Menschen sterben müssen.
Ich mag Cruise nicht, aber mit Vincent habe ich doch sympathisiert.

25.11.2009 15:46 Uhr - ~Phil~
1x
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Das Drehbuch zu diesem Film ist super, ich habs 5x gelesen.
Und die beste Szene ist natürlich im Fever-Club.

Auch erstaunlich, das dringeblieben ist, wie Vincent die Diebe hinrichtet, die seinen Koffer klauen wollten.

24.07.2011 12:54 Uhr - fartface5477
Ich habe den Film so geschnitten das erste mal gesehen und finde dass die schnitte eigentlich ganz inordnung sind.
Klasse film und klasse SB

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte Special Edition (2 DVDs)

Amazon.de



The Boys from Brazil
Blu-ray 16,99
DVD 14,99



Phantasm - Das Böse III
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
Amazon Video 5,98



Braveheart
4K UHD/BD Steelbook 26,99
4K UHD/BD 22,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)