SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware

Der Pate - Die Saga

zur OFDb   OT: The Godfather: A Novel for Television

Herstellungsland:USA (1977)
Genre:Drama
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,44 (36 Stimmen) Details
13.07.2009
Karl Gustav
Level 8
XP 861
Folge 2 Teil (Part)
TV-Version
Kinofassung

Nach den für Coppola sehr an den Nerven zerrenden Dreharbeiten des 1. Paten wollte er eigentlich Teil 2 einem anderen Regisseur überlassen. Aber da er nach dem enormen Erfolg an den Kinokassen und mit den Kritiken sicherlich nicht mehr jeden Tag damit rechnen müsste, vom Studio gefeuert zu werden und auch in der Lage war, Forderungen zu stellen, erklärte er sich bereit, auch beim 2. Paten am Drehbuch mitzuschreiben und Regie zu führen.


Eine der Bedingungen dafür war, dass er am Ende alle Szenen aus den beiden Filmen nehmen und für eine TV-Version chronologisch anordnen konnte. Zusätzlich zur Auflösung der bekannten Filmstruktur wurde die TV-Version auch um einige zusätzliche Szenen ergänzt oder zeigt alternative Aufnahmen. Allerdings wurden auch ein paar Momente entfernt, die in der Kinofassung noch zu sehen waren. Sex und Gewalt mussten auf jeden Fall auch reduziert werden.


5 Jahre nach dem 2. Paten war die TV-Version als Vierteiler im US-TV zu sehen. Später auch in Deutschland. Bis heute gibt es keine DVD-Fassung dieser Version.


Die vier Schnittberichte folgen der TV-Version, zeigen also alle Schnitte chronologisch auf. Den Time-Code gibt es jeweils für die TV Version, sowie für die Kinofassung. Fü den Schnittbericht zählt folgender Schlüssel.


Exklusive Szenen der TV-Fassung

Exklusiv in der Kinofassung

Alternative Szenen




Der Pate - Die Sage: Teil 1


TV: 0:00 | P1: 20:03

Vorspann und Rückblende auf Teil 1.

222s

TV: 3:42 | P1: 20:03

Michael ist zu Beginn auf der Hochzeit zu sehen.

2,5s

TV: 5:29 | P1: 21:47

Sonny hat länger Sex an die Tür gelehnt.

5s

TV: 5:44 | P1: 22:07

Dito. Man hört durch die Tür länger das laute Stöhnen.

2,5s

TV: 8:08 | P1: 24:34

Hagen sagt Don Vito, dass die Ärzte im Krankenhaus meinen, dass Consigliere Genco die Nacht wohl nicht überleben wird. Don Vito bittet Sonny darum, allen, auch Michael, zu sagen, dass sie ihn später im Krankenhaus besuchen kommen.

31s

TV: 9:32 | P1: 25:30

Die Männer sind im Krankenhaus, um Genco zu besuchen. Im Flur spricht Don Vito Michael mit einem etwas verächtlichen Ton auf sein "Lametta" an der Uniform an. Wofür hat er diese Abzeichen bekommen? Für Tapferkeit, sagt Michael. Don Vito erwidert: "Was für Wunder erbringst du für fremde Leute." Michael geht zur Seite, als ihn Vito noch einmal anspricht. Er will wissen, was Michael vorhat, nachdem er die Militärzeit hinter sich hat. Michael meint, dass er erst einmal die Schule beenden will. Vito billigt das und täschelt ihm das Gesicht. Im Anschluss möchte Vito aber, dass Michael zur Familie kommt und für seinen Vater arbeitet, wie es anständige Söhne nun mal tun. Vito hat Pläne für seinen Sohn. Michael, der daran offensichtlich kein Interesse hat, sagt aber "ja". Dann gehen sie zu Genco ins Zimmer. Als Don Vito dessen Hand nimmt und sich über ihn beugt, bittet ihn Genco mit krächzender Stimme um einen großen Gefallen. Don Vito hat, so Genco, hat die Macht, ihm das Leben zu retten. Don Vito meint aber, dass er diese Macht nicht hat und Genco soll keine Angst vor dem Sterben haben. Genco macht sich aber Sorgen um seinen Paten. Wer soll denn sein Nachfolger als Consigliere der Familie werden. Don Vito soll bei Genco bleiben und ihm helfen, dem Tod zu begegnen. Wenn der Tod Don Vito erblickt, wird er sich fürchten und ihn am Leben lassen, so glaubt es Genco zumindest. Don Vito bleibt bis zu seinem Tod an Gencos Krankenbett, während seine Söhne und Johnny leise das Zimmer verlassen. Die Kinofassung hat eine alternative Blende mit 3,5s.

171s

TV: 13:21 | P2: 26:28

Jack Woltzs Geburtsgagsparty für den Kinderstar Janie endet in der Kinofassung mit einem schnellen Kuss auf seine Wange. In der TV-Fassung sieht man, wie Hagen durch's Tor kommt und wie Waltz etwas länger von Janie schwärmt und schließlich sogar noch ein Pony schenkt.

TV-Fassung: 35,5s

Kinofassung: 4,5s

Bilder nur aus der TV-Fassung

TV: 18:12 | P1: 30:48

Hagen sieht, als er Woltz Haus verlässt, die weinende Janie im Obergeschoss und wie ihre Mutter sie zurück ins Zimmer drängt. Dann schneidet der Film zum Haus der Corleones und man sieht eine aufgebrachte Connie, die von einem Streit mit ihrem Mann Carlo in die Arme ihrer Mutter rennt. Sonny möchte sich gerne einmischen und mit Carlo ein ernstes Wörtchen reden, aber Vito meint, dass sich ein anderer nicht in die Angelegenheit zwischen Mann und Frau einmischt. Dann fragt Vito Hagen, was er von Woltz hält und ob er stur bleiben wird. Hagen bejaht das und Vito beschließt, Luca Brasi nach Hollywood zu schicken, der wird einen Weg finden, um Woltz zu überzeugen. Die Kinofassung hat eine alternative Blende, in der Woltz und seine Villa etwas länger zu sehen sind. 4,5s.

171s

TV: 20:45 | P2: 32:03

Die Szene mit dem Pferdekopf nutzt alternatives Material und zeigt in der Kinofassung mehr Blut im Bett.

TV-Fassung: 7,5s

Kinofassung: 10,5s


TV-Fassung



Kinofassung


TV: 27:42 | P1: 39:03

Michael und Kay sind ihrem Hotel. Es ist 3 Uhr nachmittags und die Rezeption weckt sie, weil sie heute abend im Haus seines Vaters erwartet werden. Michael hat aber keine Lust, heute seine Familie zu besuchen, also ruft er bei seinem Vater zu Hause an und hat Hagen am anderen Ende der Leitung. Bevor Michael was sagt, soll Kay so tun, als wäre sie eine Angestellte der Telefongesellschaft, die fragt, ob Hagen ein R-Gespräch von Michael annehmen würde. Michael sagt dann, dass sie noch in New Hampshire sind und erst morgen kommen werden. Kay fällt derweil über Michael her, der zwischen die Betten rutscht, während er versucht, das Telefon aufzulegen, damit Hagen nicht mitbekommt, dass er mit Kay gerade im Bett ist.

143,5s

TV: 30:46 | P1: 39:44

Luca, auf dem Weg zu Sollozzo, sieht, wie die Neonreklame für den Nachtclub ausgeht.

7s

TV: 32:29 | P1: 41:20

Das Messer wird in Lucas Hand gestossen.

0,5s

TV: 32:34 | P2: 41:25

Wie Luca erdrosselt wird, nutzt alternative Einstellungen und ist in der Kinofassung viel länger.

TV-Fassung: 1,5s

Kinofassung: 8,5s


TV-Fassung



Kinofassung


TV: 32:37 | P1: 41:35

Er wird immer noch im Off gewürgt.

1s

TV: 32:42 | P1: 41:41

Während Luca tot zu Boden geht, sieht man noch einmal das Messer in der Hand.

2,5s

TV: 34:52 | P1: 43:54

Sonny erhält von einem anonymen Cop einen Telefonanruf. Er sagt ihm, dass Vito vor 15 Minuten niedergeschossen wurde. Sonny gibt ihm für 1000 Dollar den Auftrag, soviel wie möglich über das Attentat rauszufinden. Dann versucht er, Hagen zu erreichen.

58s

TV: 37:21 | P2: 45:26

Nachdem Michael mit Sonny gesprochen hat, schickt Michael Kay in der TV-Fassung zurück ins Hotel. Die Kinofassung dagegen zeigt nur Sonny, wie er seine Frau in die Arme nimmt. Plötzlich hört er ein Klopfen an der Tür. Er nimmt einen Revolver aus der Kommode.

TV-Fassung: 12s

Kinofassung: 19s


TV-Fassung



Kinofassung


TV: 38:45 | P1: 46:57

Sonny geht zu seiner Mutter nach Hause und erzählt ihr vom Anschlag auf ihren Mann. Sie zieht sich an, für den Fall, dass sie ihn im Krankenhaus besuchen dürfen. Dann geht Sonny ins Arbeitszimmer seines Vaters und ruft Tessio an. Der soll sofort 50 Männer zum Schutz vorbei schicken. Tessio wundert sich, dass er nicht Clemenzas Leute will, aber Sonny vertraut ihm im Moment nicht. Dann holt er ein Notizbuch aus dem Safe und versucht erfolglos, Luca zu erreichen. Die Kinofassung zeigt dafür kurz, wie Sollozzo das Telefon auflegt. 3,5s

155,5s

TV: 42:00 | P1: 47:40

Sollozzo meint zu Hagen noch, dass er der Ansicht ist, dass Sonny damals scharf auf das Angebot war, ihm bei seinen Drogengeschäften Schutz zu bieten. Und auch Hagen, so sieht es zumindest Sollozzo, war der Meinung, der Deal hätte zustande kommen sollen.

11s

TV: 42:18 | P1: 48:09

Sollozzo meint noch, dass Don Vito fast schon selbst schuld daran ist. Er machte Fehler. Vor 10 Jahren hätte er nie so leicht auf offener Straße erschossen werden können. Es ist im Interesse der Corleones, mit Sollozzo zusammen zu arbeiten. Hagen kämpft mit den Tränen, weil er glaubt, dass sein Freund Vito tot ist.

29,5s

TV: 43:41 | P1: 50:02

Michael fährt länger nach Hause, nachdem er vom Attentat auf seinen Vater erfahren hat. Rocco bietet ihm dann noch an, ihn zur Tür zu begleiten.

19s

TV: 44:17 | P1: 50:20

Das Auto, das Michael brachte, fährt einen Moment länger weg.

1,5s

TV: 44:44 | P1: 50:47

Michael geht mit Theresa Hagen in einen Nebenraum, in dem Sonny überlegt, was er nach dem Attentat auf seinen Vater machen soll. Er freut sich, Michael zu sehen. Dann klingelt das Telefon und ein Mitarbeiter der Telefongesellschaft bestätigt ihm, dass die Telefonnummer, die Sonny zur Überprüfung durchgegeben hat, stimmt und Paulie Gatto gehört. Sonny bittet Michael und Theresa, das Zimmer zu verlassen. Aber Michael bleibt, auch wenn er damit in die Geschäfte seiner Familie hineingezogen wird, die er bisher gemieden hat. Sonny ist skeptisch und versucht, ihn zu verjagen, indem er sofort fragt, wer sterben soll. Paulie Gatto oder Clemenza? Einer der beiden ist für den Anschlag verantwortlich. Michael, etwas schockiert, schließt Clemenza aus, das traut er ihm nicht zu. Sonny ist erfreut, schließlich bekam er eben am Telefon gesagt, dass Paulie der Schuldige ist. Michael fragt Sonny aber, ob es erforderlich ist, sofort mit dem Morden zu Beginnen. Würde das ihr Vater wollen und was ist das Endziel. Der totale Krieg wie beim letzten Konflikt unter den Familien? Sonny sieht aber keinen Grund, hier jetzt zögerlich zu sein. Dann kommt endlich Tom Hagen an.

153s

TV: 49:38 | P1: 53:08

Rocco bewundert Clemenzas neues Auto. Aber der ist sauer, weil es nur Stoßdämpfer aus Holz hat. Schuld daran ist die Rohstoffknappheit während des Krieges, auch wenn er doch schon etwas zurück liegt. Rocco bekommt den Revolver, mit dem er Paulie töten soll. Die Einstellung, in der die beiden wieder aus der Garage kommen, ist in der Kinofassung zu Beginn etwas länger. 3,5s

45,5s

TV: 51:12 | P1: 54:00

Paulie kommt zurück zum Wagen, nachdem er überprüft hat, ob sich die Wohnung als Versteck eignet. All das gehört zu Clemenzas Plan, damit Paulie keinen Verdacht schöpft. Genauso wie ein angebliches Telefonat, das er mit Sonny in einem Restaurant führen muss. Dort isst er aber nur Pasta, während Paulie im Wagen wartet. Zurück im Wagen erzählt er Paulie, dass Sonny will, dass sie nach Long Beach fahren. Paulie meint, dass er wie immer in nichts eingeweiht ist und keine Ahnung hat, was das Rumgefahre soll.

104s

TV: 53:43 | P1: 54:50

Clemenza ist länger zu sehen, wie er am Straßenrand pinkelt, bevor Paulie im Auto erschossen wird.

6s

TV: 54:13 | P2: 55:23

Die Blende nach dem Mord ist eine andere. Die TV-Fassung zeigt erst eine Aufnahme vom Haus, während die Kinofassung gleich Michael auf der Bank zeigt.

TV-Fassung: 16s

Kinofassung: 4s

TV: 66:03 | P1: 67:01

Nachdem Hagen mit den anderen beim Krankenhaus ankommt, ist der Polizeichef sauer und zieht weg. Nur die Kinofassung zeigt hier noch einmal eine Aufnahme der Straße.

7,5s

TV: 66:35 | P1: 67:40

Am nächsten Morgen sind Michael und Clemenza einen Moment länger vor dem Haus zu sehen.

3s

TV: 72:54 | P1: 74:03

Nachdem Michael den Umgang mit der Waffe gelernt hat, sitzen alle beim Essen und schweigen.

21s

TV: 73:28 | P1: 74:57

Hagen macht sich Sorgen. Das Risiko für Michael ist zu groß, solange niemand weiß, wo das Treffen mit Sollozzo stattfinden soll.

8,5s

TV: 78:32 | P1: 80:10

Michael wird länger zum Restaurant gefahren.

11,5s

TV: 83:29 | P1: 85:19

Die Einstellung, in der Michael dem Polizeichef in den Kopf schießt, ist zu Beginn 2 Bilder länger. (Unnötiger Schnitt)

2f

TV: 83:31 | P1: 85:21

Das Ende der Einstellung ist aber deutlich länger. Es fließt mehr Blut aus der Kopfwunde.

1,5s

TV: 85:14 | P1: 87:05

Es ist in zusätzlichen Einstellungen zu sehen, wie Vito Corleone aus dem Krankenhaus kommt und seine Familie auf ihn wartet.

44,5s

TV: 85:28 | P1: 88:03

Vito wird länger ins Haus gebracht.

6,5s

TV: 85:47 | P1: 88:28

Vitos Enkel sagen ihrem Großvater, wie lieb sie ihn haben.

19,5s

TV: 86:04 | P1: 89:15

Die Frauen kochen und draußen spielen die Kinder.

10s

TV: 86:15 | P1: 89:26

Die Männer stehen um Vitos Bett herum, bevor er aufwacht.

5,5s

TV: 86:17 | P1: 89:34

Hagen ist länger über Vito gebeugt, bevor er erzählt, welche Probleme die Polizei macht, nachdem Michael den Polizeichef ermordet hat.

5s

TV: 86:25 | P1: 89:47

Hagen erwähnt noch, dass auch die anderen Familien den Corleones seitdem Probleme bereiten.

9,5s

TV: 87:38 | P1: 91:10

Don Vito ist noch einmal im Bett liegend zu sehen, nachdem Hagen, Sonny und Fredo den Raum verlassen haben.

11s

TV: 87:49 | P1: 91:10

Gleich im Anschluss gibt es eine Vorschau auf Teil 3.

65,5s

Abspann der TV Fassung: 23,5s

Kommentare

13.07.2009 00:59 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Ich kann mich nur selbst wiederholen: Absolut göttliche Filme, die göttlichsten möglicherweise. Die Kinofassungen taugen mir aber mehr, weil das wechseln zwischen den Zeiten spannender und intensiver ist als einfach alles chronologisch runterzurasseln.

13.07.2009 19:33 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
Geiler SB zu einem Film, den ich schon lange auf DVD hab, aber bislang noch nie dazu gekommen bin den Film zu schauen. Muss ich dringend mal nachholen.

23.11.2010 14:38 Uhr - uncutman
Es gibt eine Vhs Box Der Pate - Das Werk komplet uncut und in Deutsch alle fehlenden Szenen der TV Version sind in dieser Filmversion enthalten .

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Das Antlitz des Todes
Limitiertes Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 40,29
Cover B 40,29
Cover C 40,29



Blade of the Immortal
Blu-ray Steelbook 17,99
Blu-ray 15,49
DVD 12,99



Ein Fremder ohne Namen
Blu-ray + DVD 16,99
DVD 9,99
Amazon Video 8,99

SB.com