SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 19,99 € bei gameware The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 59,99 € bei gameware

    Hänsel vs. Gretel

    zur OFDb   OT: Hansel vs. Gretel

    Herstellungsland:USA (2015)
    Genre:Horror
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 4,25 (4 Stimmen) Details
    05.07.2015
    Mike Lowrey
    Level 35
    XP 42.155
    Vergleichsfassungen
    FSK 16 (KJ-DVD)
    Label Great Movies, Blu-ray
    Land Deutschland
    Freigabe FSK 16
    Unrated
    Label Asylum Home, DVD
    Land USA
    Freigabe Unrated
    Mit Hänsel vs. Gretel schob Asylum Entertainment in den USA eine Fortsetzung des 2013 entstandenen Hänsel & Gretel nach, der im Fahrwasser des Kinofilms Hänsel & Gretel: Hexenjäger ein paar Videothekenkunden abfangen wollte. Das gelang offenbar finanziell so erfolgreich, dass man mit den gleichen Darstellern einen zweiten Film produzierte. Der fand auch seinen Weg nach Deutschland. Wie beim Vorgänger, ist das Label Great Movies der deutsche Rechteinhaber und erneut wurden Zensuren vorgenommen, um bei der FSK-Prüfung auf jeden Fall beim 1. Anlauf durchzukommen. Das Prozedere ist bekannt, insbesondere bei diesem Label, weshalb wir hier nicht zu ausschweifend erklären. Die Cutfassung erhielt so schon eine Freigabe ab 16 Jahren, das 18er-Siegel auf DVD und BD gab es nur dank Trailern. Ob das Sequel ebenfalls eine Uncut-VÖ von '84 Entertainment spendiert bekommt, wird die Zeit zeigen müssen.

    Verglichen wurde die geschnittene FSK 16-Fassung (KJ-DVD) (von Great Movies) mit der ungeschnittenen US-DVD (unrated) von Asylum Entertainment.

    6 Schnitte = 29,96 Sekunden
    Weitere Schnittberichte
    Hänsel & Gretel (2013) keine Jugendfreigabe - Unrated
    Hänsel vs. Gretel (2015) FSK 16 (KJ-DVD) - Unrated

    0:05:47: Der glühende Zigarettenstummel wird auf das Bein gedrückt.
    1,96 Sec.


    0:45:32: Gretel berührt den blutigen Halsstumpf der soeben getöteten Hexe und probiert das Blut. Schmeckt ihr offenbar, denn sie stürzt sich (im Off) mampfend darauf.
    8,72 Sec.


    0:52:57: Sie schreit noch länger und hält sich dann die Hand vor die bluttriefende Augenwunde, bevor sie zu Boden fällt und auch die FSK 16-Fassung wieder einsetzt.
    3,12 Sec.


    0:57:24: Das Abreißen der Gesichtshaut fehlt.
    1,48 Sec.


    1:11:26: Gretel verspielt vermutlich den Titel "Enkelin des Jahres", als sie ihrer Oma blutig den Kopf abreißt.
    0,88 Sec.


    1:16:53: Der Todeskampf dauert deutlich länger.
    13,8 Sec.

    Kommentare

    05.07.2015 00:10 Uhr - FordFairlane
    1x
    User-Level von FordFairlane 2
    Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
    Hey ich habe mal eine Frage zu diesen Asylum-Filmen oder wie die heißen. Meistens erscheinen diese zeitnah mit den Kinoblockbuster, doch wie kommt jemand auf die Idee solche Filme mit diesrn miesen Trash-Kopien zu verwechseln, da muss man schon ein knacks am Wirsing haben.

    Und zweitens warum verklagen die großen Produktionfirmem nichts dieses Asylum. Ich mein.ja nur Transformers und dann Transmorphers, das ist doch schon übelster Kopiediebstahl.

    05.07.2015 00:16 Uhr - cb21091975
    2x
    "Schrott Movies" ist doch wirklich das allerletzte..!!

    05.07.2015 00:27 Uhr - WEBOLA
    1x
    Ist mir total egal ob die "The Asylum-Filme" gekürzt sind oder nicht. Die Filme sind sowieso mist!

    05.07.2015 00:54 Uhr - Der DVD Sammler
    DB-Helfer
    User-Level von Der DVD Sammler 11
    Erfahrungspunkte von Der DVD Sammler 1.709
    Furchtbarer Film da stimmt gar nichts kann echt nicht verstehen wie man sowas 10 Punkte bei den Bewertungen gibt. Story Quatsch, Schauspieler sehr schlecht, Effekte schlecht, Schnitte schlecht, langweilig und hier das unter Hänsel vs Gretel zu verkaufen und dann noch cut. Außerdem wieder mit höheren Freigabe durch Trailer, typisch Great Movies, habt ihr wieder großartig gemacht.

    05.07.2015 06:23 Uhr - Wizzard
    1x
    Und zweitens warum verklagen die großen Produktionfirmem nichts dieses Asylum. Ich mein.ja nur Transformers und dann Transmorphers, das ist doch schon übelster Kopiediebstahl.


    Ist schon öfter passiert. Erfolg hatte man meines Wissens nur in einem Fall. Der Asylumtitel Age of the Hobbits wurde in Clash of the Empire geändert.

    05.07.2015 09:36 Uhr - Grosser_Wolf
    1x
    05.07.2015 00:10 Uhr schrieb FordFairlane
    Meistens erscheinen diese zeitnah mit den Kinoblockbuster, doch wie kommt jemand auf die Idee solche Filme mit diesrn miesen Trash-Kopien zu verwechseln, da muss man schon ein knacks am Wirsing haben.

    Nicht jeder schaut genau hin, und die Aufmachung der DVD- und Blu-ray-Cover inkl. der Schriftzüge sind nicht umsonst ähnlich. Das fängt dann bei Käufen von eher Unwissenden an, die einem Freund/Enkel/etc. ein Geschenk machen wollen, und geht hin zu Leuten, die es eilig haben und schnell zugreifen. Einen Knacks am Wirsing braucht es nicht. Das ist Kalkül zwischen pfiffig und dreist.

    Zu Great Movies: unmögliches Label. Schier unmöglich. Selbst wenn die Filme Schrott sind - dieses ständige Vorab-Kürzen, um ja keine Probleme mit der Freigabe zu bekommen, ist unter aller Sau. Gibt es überhaupt ungekürzte Asylum-Filme von denen? Drei? Vier?

    05.07.2015 10:45 Uhr - Eisenherz
    2x
    Gibt durchaus Käufer, die solchen C-Trash-Filmen aufgeschlossen gegenüber stehen. Dose Bier auf, Chipstüte in die Hand und das Hirn auf Durchzug schalten, dann hat man Spaß! Asylum haben mit ihren Mockbustern und den abgedrehten Creature-Feature-Werken a la Sharknado ihre Marktlücke definitiv gefunden.

    05.07.2015 12:21 Uhr - KKinski
    User-Level von KKinski 1
    Erfahrungspunkte von KKinski 24
    Also es gibt immer wieder Highlights, natürlich nicht wie Mad Max, aber als unterhaltsamer No-Brainer gehen da ein paar von den Dingern ganz gut rein. MegaPiranha, Der Tag an dem die Erde stillstand 2 und 3, Transmorphers 3, Battle Dingsbumsstadt und American Warship war um einiges besser (=unterhaltsamer) als dieses schrecklich ernst gemeinte Battleship-Teil. Allerdings sind leider viele grausame Dinger zwischen drin...
    Mercenaries hätte allein aufgrund seiner Darstellerinnen verdammt viel Potential zur oberaffentittengeilen Trashgranate gehabt, wurde leider versenkt.

    05.07.2015 12:33 Uhr - Jack Bauer
    8x
    User-Level von Jack Bauer 2
    Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
    05.07.2015 00:27 Uhr schrieb WEBOLA
    Ist mir total egal ob die "The Asylum-Filme" gekürzt sind oder nicht. Die Filme sind sowieso mist!


    Was ist denn das bitte für eine Einstellung? Bloß, weil die Filme nicht dem eigenen Geschmack entsprechen, ist die Zensur in Ordnung? Das ist doch Unsinn.

    05.07.2015 12:45 Uhr - sareph
    1x
    05.07.2015 12:21 Uhr schrieb KKinski
    Also es gibt immer wieder Highlights, natürlich nicht wie Mad Max, aber als unterhaltsamer No-Brainer gehen da ein paar von den Dingern ganz gut rein. MegaPiranha, Der Tag an dem die Erde stillstand 2 und 3, Transmorphers 3, Battle Dingsbumsstadt und American Warship war um einiges besser (=unterhaltsamer) als dieses schrecklich ernst gemeinte Battleship-Teil. Allerdings sind leider viele grausame Dinger zwischen drin...
    Mercenaries hätte allein aufgrund seiner Darstellerinnen verdammt viel Potential zur oberaffentittengeilen Trashgranate gehabt, wurde leider versenkt.


    Sharknado ist ja durchaus anschaubar und trotzdem weit weg davon gut zu sein.Der Rest dieser Filmschmiede ist ganz große Kacka:-) .

    05.07.2015 13:30 Uhr - Eisenherz
    Die sollen auch Kacka sein. Asylum wissen sicher sehr genau um die Qualität ihrer Werke und die Außenwirkung. Nicht umsonst ist die Werbung für Sharknado 3 so völlig überdreht. :)

    05.07.2015 13:38 Uhr - sareph
    05.07.2015 13:30 Uhr schrieb Eisenherz
    Die sollen auch Kacka sein. Asylum wissen sicher sehr genau um die Qualität ihrer Werke und die Außenwirkung. Nicht umsonst ist die Werbung für Sharknado 3 so völlig überdreht. :)


    Klar wissem die das und sieht ja auch so aus als ob nicht wenige so etwas gut finden und sich den Kram ansehen:-).In Sharknado werde ich mal rein schauen,kann ja nicht schlimmer als die anderen beiden Teile werden.Mal sehen wie übel ihre Zombieserie geworden ist:-) .

    05.07.2015 13:47 Uhr - T-1000
    4x
    1:11:26: Gretel verspielt vermutlich den Titel "Enkelin des Jahres", als sie ihrer Oma blutig den Kopf abreißt.

    Ich schmeiß mich weg :-)
    Danke für den SB, der Film wird deswegen aber trotzdem nicht geschaut.

    05.07.2015 14:45 Uhr - muffin
    3x
    Wollte ich grad auch schreiben, herrliche Anmerkung und danke für den SB.
    Den Film schaue ich natürlich nicht.

    05.07.2015 15:32 Uhr - Terminator20
    05.07.2015 12:21 Uhr schrieb KKinski
    Also es gibt immer wieder Highlights, natürlich nicht wie Mad Max, aber als unterhaltsamer No-Brainer gehen da ein paar von den Dingern ganz gut rein. MegaPiranha, Der Tag an dem die Erde stillstand 2 und 3, Transmorphers 3, Battle Dingsbumsstadt und American Warship war um einiges besser (=unterhaltsamer) als dieses schrecklich ernst gemeinte Battleship-Teil. Allerdings sind leider viele grausame Dinger zwischen drin...
    Mercenaries hätte allein aufgrund seiner Darstellerinnen verdammt viel Potential zur oberaffentittengeilen Trashgranate gehabt, wurde leider versenkt.


    Der Asylum Mad Max war inhaltlich besser als Fury Road hab selten so einen Schrott gesehen wäre fast ins Kino gegangen Gott seih dank bin ich es nicht. Selten so einen Quatsch gesehen.

    05.07.2015 18:45 Uhr - MouseRat
    2x
    DB-Helfer
    User-Level von MouseRat 9
    Erfahrungspunkte von MouseRat 1.034
    Na hoffentlich wird bald 'ne Trilogie draus, ich kann's kaum erwarten. Gibt's eigentlich schon das Asylum-Äquivalent zu Jurassic World? Wenn nicht werden sie es ja bestimmt bis Ende der Woche noch hinkriegen.

    05.07.2015 21:35 Uhr - KKinski
    2x
    User-Level von KKinski 1
    Erfahrungspunkte von KKinski 24
    05.07.2015 18:45 Uhr schrieb MouseRat
    Na hoffentlich wird bald 'ne Trilogie draus, ich kann's kaum erwarten. Gibt's eigentlich schon das Asylum-Äquivalent zu Jurassic World? Wenn nicht werden sie es ja bestimmt bis Ende der Woche noch hinkriegen.

    Das ist schon seit 2 Monaten fertig, aber es hat den Schneideraum von Great Movies noch nicht verlassen, die wollen sich diesmal selbst übertreffen: Kürzen auf "ab 0" und mit Trailern eine Spio/JK...

    06.07.2015 11:31 Uhr - burzel
    DB-Helfer
    User-Level von burzel 8
    Erfahrungspunkte von burzel 859
    05.07.2015 15:32 Uhr schrieb Terminator20
    05.07.2015 12:21 Uhr schrieb KKinski
    Also es gibt immer wieder Highlights, natürlich nicht wie Mad Max, aber als unterhaltsamer No-Brainer gehen da ein paar von den Dingern ganz gut rein. MegaPiranha, Der Tag an dem die Erde stillstand 2 und 3, Transmorphers 3, Battle Dingsbumsstadt und American Warship war um einiges besser (=unterhaltsamer) als dieses schrecklich ernst gemeinte Battleship-Teil. Allerdings sind leider viele grausame Dinger zwischen drin...
    Mercenaries hätte allein aufgrund seiner Darstellerinnen verdammt viel Potential zur oberaffentittengeilen Trashgranate gehabt, wurde leider versenkt.


    Der Asylum Mad Max war inhaltlich besser als Fury Road hab selten so einen Schrott gesehen wäre fast ins Kino gegangen Gott seih dank bin ich es nicht. Selten so einen Quatsch gesehen.


    genau so isses: Android Cop wäre da auch zu nennen; imo sehr gelungen; Princess of Mars sowieso, auch der Sherlock Holmes ist in sich geschlossener als "Spiel im Schatten".

    Und dann: Einserseits bejubeln Film-Gucker "edel-"Trash wie Hellboy und andererseits wird Asylum "verteufelt".

    Für mich gibt es kaum besseres als Asylum (auch wenn ich Horror-Filme nicht mag), weil die es nicht verstecken, dass es billig und schnell gedrehtes Zeugs ist, während so mancher "Block-Buster" hinter seiner 100-Mio-Dollar-Fassade auch nicht besser ist....

    06.07.2015 14:59 Uhr - Mugatu
    3x
    @burzel bzgl. deiner letzten beiden Absätze:
    Deine Argumentation mag vielleicht stimmen, aber unfair ist sie dennoch.
    Ich kann einen Porsche auch auf ein reines Fortbewegungsmittel reduzieren und darüber ablästern, warum er denn so teuer ist im Vergleich zu einem Hyundai.
    Wenn dir eh alles Wurst ist, ausser Handlung - warum nicht gleich nur ein Buch lesen?

    06.07.2015 16:39 Uhr - NoCutsPlease
    4x
    DB-Helfer
    User-Level von NoCutsPlease 23
    Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.100
    "Für mich gibt es kaum besseres als Asylum..." zu behaupten, "Drive" mit 1/10 und "Inception" mit 3/10 abzustrafen...
    Geschmäcker sind zwar verschieden, aber wie soll man auf so einer Grundlage ernsthaft diskutieren?

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Uncut US DVD

    Amazon.de



    Stephen Kings Needful Things



    Ad Astra - Zu den Sternen
    4K UHD/BD Steelbook 39,99
    Blu-ray 19,99
    DVD 16,99



    The Nightingale - Schrei nach Rache
    Blu-ray/DVD Mediabook 26,99
    Blu-ray 15,99
    DVD 13,99



    Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers
    4K UHD/BD Steelbook 32,99
    BD 3D/2D Stbk 28,99
    Blu-ray 21,99
    DVD 14,99
    prime video 16,99



    Good Boys - Nix für kleine Jungs
    Blu-ray 15,99
    DVD 13,99
    Prime Video 11,99



    Doctor Sleeps Erwachen
    4K UHD/BD Steelbook 39,99
    BD Steelbook 21,99
    4K UHD/BD 27,92
    Blu-ray 19,98
    DVD 16,98
    prime video 14,99

    © Schnittberichte.com (2020)