SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Koop Shooter mit Symbolik · ab 49,99 € bei gameware Sniper Elite V2 · Uncut Shooter für PS4, Xbox und Switch · ab 39,99 € bei gameware

    Der Gnadenlose Jäger

    zur OFDb   OT: The Tracker

    Herstellungsland:USA (1988)
    Genre:Western
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 7,00 (1 Stimme) Details
    13.06.2019
    TonyJaa
    Level 35
    XP 46.206
    Vergleichsfassungen
    Tele 5 ab 12 ofdb
    Label Tele 5, Free-TV
    Land Deutschland
    Freigabe ab 12
    Laufzeit 93:19 Min. PAL
    FSK 16 ofdb
    Label Tele 5, Free-TV
    Land Deutschland
    Freigabe FSK 16
    Laufzeit 95:54 Min. PAL

    Vergleich zwischen der gekürzten Tele 5 ab 12- Ausstrahlung vom 06.01.2019 (20:15 Uhr) und der ungekürzten Tele 5- Nachtwiederholung vom 07.01.2019 (02:10 Uhr).

    Nach einer Buchvorlage von Kevin Jarre für das US-Fernsehen unter HBO entstanden, lieferte Regisseur John Guillermin (Flammendes Inferno, King Kong) hiermit quasi seine Abschiedsarbeit ab, ehe er 2015 letztendlich verstarb. Besonders für seine Entstehung in den späten Achtzigern und dazu noch als TV Film kann Der gnadenlose Jäger auch im ausgelutschten Westerngenre mit altbekannter Menschenjagd-Thematik überzeugen. Wacker kämpft der Film gegen den Untergang in einer unzählbaren Vielzahl früherer Produktionen an. Wer insbesondere aus dem europäischen Bereich in Richtung der Italowestern Härteres gewohnt ist, wird allerdings Schwierigkeiten haben, die Intensität der Geschichte nachzuvollziehen. Trotz solidem bis begeisterndem Schauspiel, kann hier, auch folgerichtig dank schmalerem Budget, weder die majestätische Epik noch nervenzerreissende Spannung der großen Klassiker aufgebaut werden. Ein Film der leider, in Anbetracht der eingangs erwähnten Filmbeispiele der beeindruckenden Vita des Regisseurs, dem Kopf des Zuschauers wohl wieder recht schnell entschwinden dürfte.

    Ungekürzt dank etwas rauerer Gangart ab 16 Jahren freigegeben, schnitt der Sender Tele 5 zugunsten einer Ausstrahlung vor 22 Uhr rund zwei Min. aus dem Film. Und doch ist auch diese Fassung noch anschaubar, fallen die Schnitte doch kaum ins Gewicht oder stören den Fluss des Films allzu sonderlich.


    Bei insgesamt 10 Schnitten (+ Abspann) fehlen 110,04 Sekunden (= 01:50 Min.)

    Die Laufzeitangaben sind von der ungekürzten Nachtwiederholung entnommen worden.


    19:04 Min.
    Die Leichen sind nochmal von nahem zu sehen.
    Lane: "Die Daniten..."
    Der tonale Teil der Szene wurde bei der gekürzten Fassung etwas verschoben, auf die Folgeeinstellung gelegt.
    3,56 Sek.


    24:03 Min.
    Stillwell schlägt Hugh Bolton noch die Axt onscreen in den Rücken. Wie dieser getroffen aufstöhnt, wurde in der gekürzten Fassung auf die Folgeeinstellung gelegt.
    1,40 Sek.


    46:58 Min.
    Brewer steht noch auf, geht zu Inez hinüber und fängt an diese körperlich anzugehen.
    13,16 Sek.


    47:15 Min.
    Ein Zweiter im Bunde kommt hinzu und übergibt Brewer mit einem "Hier, halt mal" seinen Colt, ehe auch er anfängt sich über Inez herzumachen. Schnitt zu Stillwell, der ungläubig dreischauened die Höhle verlässt.
    8,56 Sek.


    01:07:17 Min.
    Noble: "Mach schon, Tom!"
    Einer der Kopfgeldjäger sattelt sich zu Pferde. Noble zielt kurz auf ihn, lässt ihn dann aber doch davonreiten.
    Noble: "Knall ihn ab!"
    Gegenschnitt hin zu Tom, ehe auch die gekürzte Fassung wieder einsetzt.
    8,32 Sek.


    01:08:12 Min.
    Die Einstellung verhaart etwas länger auf Noble, welcher noch anfängt sein Gewehr nachzuladen. Schnitt zum Kopfgeldjäger, der sich nun wieder aufrappelt und weiter zu Fuß davonläuft. Noble zielt abermals, doch just in dem Moment läuft sein Ziel ums Eck hinter ein Gebüsch und außer Reichweite. Mitten in der nun folgenden Einstellung, als Noble sein Gewehr hat sinken lassen, setzt auch die Abendausstrahlung wieder ein.
    16,24 Sek.


    01:08:44 Min.
    Eine Totale des wegreitenden Noble, gleichfalls wie Tom ihm hinterherreitet, wurde entfernt. Dann sieht man in Zwischenschnitten Noble in vollem Galopp, sowie den fliehenden Kopfgeldjäger, ehe selbiger durch einen gezielten Schuss in die Brust, gerichtet wird.
    40,12 Sek.


    01:27:38 Min.
    Stillwell verpasst Nobel einen Tritt auf die Brust.
    Stillwell: "Ich hab dich was gefragt. Hast du was dagegen, wenn ich mit der Prinzessin einen kleine Ausritt mache?!
    5,88 Sek.


    01:30:56 Min.
    Tom schiebt den Revolver wieder zu Stillwell hin.
    Tom: "Hol ihn dir!"
    9,84 Sek.


    01:32:02 Min.
    Stillwell sackt, vom Schuss getroffen, noch tot zusammen.
    2,96 Sek.


    01:35:29 Min.
    Die Nachtwiederholung zeigt länger den Abspann bzw. läuft am Ende etwas länger aus.
    24,76 Sek.

    Kommentare

    13.06.2019 00:11 Uhr - Oberstarzt
    Chris Kristofferson ist ein ziemlich solider Schauspieler und ich kenne keinen Film mit ihm, der "schlecht" wäre.

    Mir sagt diese hochwertige (HBO stellte auch damals schon für Eigenproduktionen überdurchschnittlich viel Budget bereit) TV-Produktion nichts. Taugt der Film was?

    13.06.2019 10:43 Uhr - Sir Quiekeschwein1
    @ Oberstarzt
    Richtig schlecht nicht, aber bspw. Planet of the Apes (2001) und Fire Down Below sind auch nicht gut.

    Den obrigen Film kenne ich auch nicht, muss ich unbedingt mal nachholen.

    13.06.2019 17:48 Uhr - cali
    Ich hatte ihn schon 2x im FreeTV gesehen (hpts. wg. Kristofferson), war vermutlich auch immer uncut, denn ich konnte mich sofort an die meisten hier gezeigten Szenen erinnern, insbesondere die blutigen Erschießungen.
    War mir damals nicht sicher ob für PayTV gedreht, oder ob Direct2Video - jetzt weiß ich es, danke!

    Kurz zur Qualität: Kann man sich ansehen, macht nicht viel falsch - aber das Westerndrama(!) ist doch irgendwie sehr "by the book": Hat man alles schon mal gesehen - und meistens besser.
    Charakterentwicklung gibt es hier nicht viel und das Rache/Menschenjagd-Thema beherrscht letztlich den kompletten Film.
    Ein paar der "Drehbuchentscheidungen" passten mir auch irgendwie nicht zu den "positiven" Charakteren, insbesondere gegen Ende hin. Den Schluss will ich nicht spoilern, denn wie gesagt: Kann man sich ansehen.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




    Amazon.de



    The Believer



    Wir
    4K UHD/BD 34,99
    Blu-ray 15,99
    BD Lim. Steel 22,99
    DVD 12,99
    prime video 13,99



    Die Mörderklinik



    Guests - Das Tor zur Hölle
    Blu-ray 12,99
    DVD 10,99
    Prime Video 9,99



    Graf Zaroff - Genie des Bösen
    Special Edition



    John Wick: Kapitel 3
    4K UHD/BD 39,99
    Blu-ray 19,99
    DVD 16,99
    prime video 13,99

    © Schnittberichte.com (2019)