SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Kick Ass: Der detaillierte Vergleich des Comics mit dem Film
Kick Ass: Der detaillierte Vergleich des Comics mit dem Film
Jackie Chan - Die glorreichen 80er
Jackie Chan - Die glorreichen 80er
ARNOLD SCHWARZENEGGER erneut in unserem Zensurfokus: In Teil 2 unseres Specials beleuchten wir 1991 bis heute.
ARNOLD SCHWARZENEGGER erneut in unserem Zensurfokus: In Teil 2 unseres Specials beleuchten wir 1991 bis heute.

Charleston - Zwei Fäuste räumen auf

zur OFDb   OT: Charleston

Herstellungsland:Italien (1977)
Genre:Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,50 (2 Stimmen) Details
06.07.2007
Playzocker
Level 23
XP 11.760
Vergleichsfassungen
alte deutsche Fassung ofdb
Freigabe FSK 12
DVD Langfassung ofdb
Insgesamt fehlen 834,56 Sekunden bei einer Gesamtzahl von 12 Schnitten.
Laufzeit der ungekürzten Fassung ohne Abspann: 1:44.59 Min
Laufzeit der gekürzten Fassung ohne Abspann: 1:31.12 Min
Die Laufzeitangaben stammen von beiden Fassungen nach dem Schema Uncut / Cut.

Für diesen Schnittbericht wurde die gekürzte VHS von VPS Video (FSK 6) mit der ungekürzten DVD von NewKSM (FSK 6) verglichen.

Bereits für die Kinoauswertung wurde „Charleston“ mit Bud Spencer um rund 14 Minuten gekürzt. Neben Handlungsszenen fielen der Schere im Finale auch einige sehr witzige Kampfeinlagen zum Opfer um die FSK 6 Freigabe sicherzustellen. Sämtliche deutsche Fassungen, sei es nun das verglichene Tape von VPS, die TV-Ausstrahlungen oder auch die alten DVDs aus der „Best Family“ zeigten nur diese Fassung.
Von NewKSM erscheint nun eine völlig unzensierte Neuauflage mit optionalen deutschen Untertiteln für die zuvor fehlenden und im Originalton eingefügten Szenen. Zudem wird das Bild im Format 1,85:1 abgetastet und ist qualitativ von den alten VÖs auch meilenweit entfernt.
Ein Neukauf lohnt sich im Falle „Charleston“ also auf jeden Fall, zumal die neu eingefügten Szenen durchaus witzig sind und den Film insbesondere im Finale deutlich aufwerten.
0.00
Die gekürzte Fassung beginnt mit einem VPS-Logo
+12,64 Sec

3.27 / 3.39
Nach dem Namen Herbert Lom wurden die Credits einfach abgebrochen.
76,84 Sec


31.27 / 30.21
Der Kommissar fragt nach, woher Roy, der andere Mann, seine Informationen hat. Der befragte gibt einen anonymen Anrufer als Quelle an. Der Kommissar wird wütend und meint, dass ihn jemand ruinieren will, dass diese Person aber den Krieg, sofern sie ihn haben will, auch bekommen wird. Der Kommissar fragt nach, ob noch jemand über den Anruf Bescheid weiß und ist über die negative Antwort letztlich sehr glücklich. Roy meint, er möchte nichts weiteres über die Sache hören, da hier ein persönliches Missverständnis vorliege, das ihn nichts angehe.
116,16 Sec


36.43 / 33.41
Joe telefoniert im Auto mit Morris, seinem Anwalt. Morris will wissen, wo Joe ist und kitzelt diesem, der sich dabei einem cholerischen Anfall mit Riesenschritten nähert, weitere Informationen wie die Stadt, in der er sich befindet, aus der Nase. Mit der Hilfe des Fahrers kann Joe diese Infos auch weitergeben. Joe will Morris in seinem Büro treffen, doch dieser hält dies für keine gute Idee, da man sie nicht gemeinsam sehen sollte. Joe brüllt, dass Morris am Telefon eine furchtbare Art hat und donnert das Telefon auf den Boden.
99,2 Sec


41.36 / 36.54
Morris betritt ein Hotel und ruft Joe an, der gerade in der Wanne liegt. Dieser erschrickt fürchterlich und hat Schwierigkeiten, das Telefon zu finden bzw. den Hörer und nicht die Dusche an sein Ohr zu halten. Dann diskutieren die beiden kurz über die Wahl von Morris’ Zimmer, da Morris in 306 und Joe in 305 ist. Morris erklärt, dass die Zimmer einen Durchgang haben und sie sich so treffen können, ohne, dass es jemand merkt.
128,44 Sec


45.19 / 38.28
Ein Mann mit Schnauzbart geht durch die Rezeption und setzt sich auf einen Stuhl, um Zeitung zu lesen. Vis a vis von ihm sitzt Fred, der ebenfalls Zeitung liest. Abwechselnd blicken die beiden nun über den Rand der Zeitung um ihr Gegenüber zu erspähen, bis einem Kind ein Luftballon zerplatzt und sie sich erkennen. Fred meint, er ist im Hotel, da er einen Schiffsbesitzer verfolgt, der Mann mit dem Schnauzbart ist wegen seinem Anwalt dort. Dann kommen sie noch drauf, dass die beiden in den Zimmern 305 und 306 wohnen und Fred merkt an, dass das vielleicht kein Zufall ist.
96,68 Sec


49.30 / 41.04
Es fehlt der Beginn der Tanzproben und anschließend ein kurzer Dialog über Charleston in der Umkleidekabine.
81,52 Sec


1:02.52 / 53.12
Polizisten betreten das Hotel. Der Kommissar möchte den Direktor sprechen und merkt auf seinem Weg durch die Gänge an, dass die Luft stickig ist und schickt Roy dann in die Küche, da „die sich dort sicher nicht an die Vorschriften halten“. Dann trifft der Kommissar auf den Direktor und findet es tragisch, dass dieser sich nicht an die Vorschriften hält, da die Lüftungsanlage nicht funktioniert. Der Kommissar meint, er habe bereits 5 anonyme Beschwerden per Brief erhalten und werde nun Schritte einleiten. Er verlangt nach den Hauptbüchern.
92,6 Sec


1:07.00 / 55.37
Während er auf Charleston wartet, spielt Mr. Lomonaco an der Glückspielmaschine und ist über seine Verluste nicht gerade erfreut.
43,24 Sec


1:32.02 / 1:19.56
Ein großer Teil der Schlägerei fiel der Schere zum Opfer.
52 Sec


1:33.50 / 1:20.21
Wieder fehlt ein Teil des Kampfes, diesmal ist eine Leiter in das Geschehen involviert.
11,52 Sec


1:34.04 / 1:20.53
Akrobatische Kampfeinlagen wurden an dieser Stelle geschnitten.
20,12 Sec


1:34.42 / 1:21.12
Nach dem Schrei des Mannes springt ein Clown aus dem Bühnenbild und kämpft gegen den Mann im Anzug.
16,24 Sec
Dieser Schnittbericht wurde ausschließlich für www.schnittberichte.com verfasst!
Eine Verwendung auf anderen Internetseiten oder in Printmedien, auch auszugsweise, ist ohne das Einverständnis des Autors untersagt und wird geahndet.

Kommentare

06.07.2007 10:23 Uhr -
schon eine bodenlose frechheit was alles geschnitten ist ,man ,man da kriegste echt plack

06.07.2007 10:45 Uhr - Hickhack
Völlig überflüssig, wurde ja letztendlich sowieso FSK 6... oh je.

PS: guter SB ;o)

07.07.2007 19:49 Uhr -
Bud Spencer Filme sind eine Beleidigung eines jeden menschlichen Auges. Mühevolle Arbeit in diesem Schnittbericht steckt, aber ich kann diese Kanalie namens Spencer nicht ab. Zwei Filme und ich habe danach immer herzhaft gekotzt. Sorry! Gute Arbeit!!

10.01.2010 18:42 Uhr -
und da könnt ihr noch froh sein. die in der DDR gezeigte fassung wurde um die ganze Port-Said-story erleichtert. da machte nichts mehr wirklich sinn...

20.11.2014 13:15 Uhr - Thodde
Das dämlichste ist ja noch, dass man sogar an der Synchro noch merkt, dass da was fehlt.

Bei 31:27 sagt Roy in der gekürzten deutschen Fassung: "Ein wundervoller, grandioser Morgen. Wir stehen vor der Aufklärung." Schnitt auf Herbert Lom, der antwortet: "Ein Missverständnis, das mag sein."
Der Dialog ergibt an dieser Stelle durch die Kürzung nicht den geringsten Sinn. Um was für ein Missverständnis es überhaupt geht, erfährt der Zuschauer nämlich nur in der Uncut-Fassung.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der remasterten neuen DVD von NewKSM

Amazon.de



The First Purge
4K UHD/BD 27,99
Blu-ray Steelbook tba
Blu-ray 17,99
DVD 14,99
amazon video 13,99



Die Fürsten der Dunkelheit
4K-restaurierte Edition
4K UHD/BD Steelbook oop
Blu-ray 12,99
DVD 9,99



10x10
Blu-ray 13,99
DVD 9,99
Amazon Video 9,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)