SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Wir blicken auf John Carpenters beeindruckende Filmographie zurück - mit vielen Kürzungen in Deutschland und exklusiven Langfassungen.
Wir blicken auf John Carpenters beeindruckende Filmographie zurück - mit vielen Kürzungen in Deutschland und exklusiven Langfassungen.
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 2
Uncut-Fassungen, die niemals erschienen sind: Das große Special - Teil 2
Es gibt einige Serienmörder, die wegen ihrer grauenvollen Taten traurige Berühmtheit erlangten und Gegenstand vieler Filmadaptionen waren. Manche davon kamen nicht unbeschadet durch die Zensur.
Es gibt einige Serienmörder, die wegen ihrer grauenvollen Taten traurige Berühmtheit erlangten und Gegenstand vieler Filmadaptionen waren. Manche davon kamen nicht unbeschadet durch die Zensur.

A Dirty Shame

zur OFDb   OT: A Dirty Shame

Herstellungsland:USA (2004)
Genre:Erotik/Sex, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,13 (16 Stimmen) Details
07.03.2010
Mike Lowrey
Level 35
XP 40.433
Vergleichsfassungen
R-Rated ofdb
NC-17 ofdb
John Waters ist eine extravagante Persönlichkeit, die von ihrer Fangemeinde gerne auch als der "Pope of Trash" bezeichnet wird. Waters tanzt auf vielen Hochzeiten und ist sowohl als Schauspieler, Regisseur und Produzent tätig. Sein wohl bekanntestes Werk ist der Musicalfilm Hairspray, der vor nicht allzu langer Zeit ein Remake mit John Travolta spendiert bekam.

Der Film: A Dirty Shame ist hingegen ein Waters-Werk, das nicht viel Aufmerksamkeit bekommen hat. Schaut man sich den Inhalt an, verwundert es nicht, dass er vom Mainstream verschmäht wurde/wird, denn Waters nimmt in seiner Komödie die Verklemmtheit seiner amerikanischen Landsleute gehörig auf die Schippe. Sexualität wird geächtet und als etwas Verwerfliches dargestellt von den Spießern der Gesellschaft. Diese tragen hier den bezeichnenden Namen "Neuters", frei übersetzt "die Geschlechtslosen", die der Rebellion der sexuellen Revolutionäre, angeführt von Johnny Knoxville (als Ray Ray), Einhalt gebieten wollen. Dass das zu keiner Sekunde ernst zu nehmen ist, hat man schon in den ersten 5 Minuten begriffen, in denen Selma Blair mit monströsen Brüsten zu sehen ist. Positiv zu werten ist auch, dass Waters, selbst bekennender Homosexueller, keine sexuelle Orientierung unverschont lässt und alle ihr Fett abkriegen. Wer dem trashigen Charme etwas abgewinnen kann, hat also eine nette Zeit.

Die Neuter Version: Genauso ausgefallen wie manche von Waters Ideen im Film ist auch seine Veröffentlichung geworden. In den USA erschien die Komödie nämlich in zwei Versionen. Neben der unzensierten Version, die von der MPAA mit dem kommerziell tödlichen NC-17-Rating (for pervasive sexual content) abgestraft wurde, erstellte Waters Team auch noch eine Fassung, die das für den Handel wichtige R-Rating (for pervasive strong crude sexual content, including fetishes) erhielt. Die Mühe und der Einfallsreichtum, mit dem hier die massentaugliche(re) Fassung erstellt wurde, lässt sich schon als einmalig bezeichnen. Keine simplen Kürzungen wurden vorgenommen, ganz im Gegenteil hat man sich aller erdenklichen Methoden bedient, um die NC-17-Fassung zu verharmlosen. Dabei kann man angesichts der Änderungen schon des Öfteren schmunzeln, denn nicht selten sind sie derart offensichtlich, dass man sicher sein kann, dass Waters großen Spaß an deren Erstellung gehabt haben muss. Der zahlreiche Einsatz von Alternativmaterial und nachträglich per Synchronisation abgeänderten Dialogen zeigt, dass dies von langer Hand geplant war. Dass selbst die Cover der DVDs deutliche Unterschiede zeigen (siehe SB-Anhang), ist nur ein weiterer Beweis für die umfassende Bearbeitung. Durchaus kann man die Neuter Version auch teilweise als augenzwinkernde Verhöhnung der MPAA interpretieren (wenn man sich z.B. die Änderung bei 0:07:54 ansieht).

In Deutschland wurde der Film ebenfalls veröffentlicht. Da Europa in Sachen Sexualität sowieso toleranter ist als die US of A, verwundert es nicht, dass die FSK die Komödie hierzulande schon ab 16 Jahren freigegeben hat. Alle Anzeichen (Cover, Specials) deuten darauf hin, dass der deutschen DVD die unzensierte NC-17-Fassung zugrunde liegt.

124 Unterschiede, davon

1 Szene mit alternativem Tonmaterial
1 Szene mit alternativer Einblendung
1 Szene mit Tonzensur
3 Szenen mit Zoomeffekt
7 zusätzliche Szenen
8 Szenen mit Blureffekt
8 erweiterte Szenen mit Alternativmaterial
24 erweiterte Szenen
31 Szenen mit alternativem Bildmaterial
40 Szenen mit alternativem Dialog

Die NC-17-Version läuft 318,4 Sec. bzw. ca. 5 Minuten 19 Sekunden länger als die R-Rated "Neuter Version".

Verglichen wurde die R-Rated "Neuter Version" mit der NC-17-Version (beide von New Line Home Entertainment).
Alternatives Bildmaterial
R-Rated/NC-17: 0:03:20:
Als Sylvia die Badezimmertür öffnet, sieht man Vaughn in beiden Fassungen in anderen Einstellungen. Während man in der R-Rated lediglich sein Gesicht und einen Teil des Oberkörpers sieht, bietet die NC-17-Version eine Frontalansicht, in der man deutlich erkennen kann, dass er mittels des Schmuddelhefts auf dem Klo sitzend masturbiert. Zudem sagt Sylvia in der R-Rated daraufhin: "Oh, Judas Priest Almighty!", während sie in der NC-17 sagt: "Oh, Jesus Christ Almighty!"
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternatives Bildmaterial
R-Rated/NC-17: 0:03:24:
Als Vaughn versucht, sich zu rechtfertigen, ist er wieder in beiden Fassungen entsprechend abweichend zu sehen.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternatives Bildmaterial
R-Rated/NC-17: 0:03:30:
Bevor Sylvia zu dem Schlüssel greift, sieht man Vaughn in anderen Einstellungen.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternatives Bildmaterial
R-Rated/NC-17: 0:03:33:
Als Vaughn versucht, sich zu rechtfertigen, ist er wieder in beiden Fassungen entsprechend abweichend zu sehen.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternativer Dialog
R-Rated/NC-17: 0:05:46: Als sich ein Fan von Caprice bei Sylvia vorstellt, sagt er in beiden Fassungen etwas anderes.

R-Rated: "My name is Fat Freak Frank."
NC-17: "My name is Fat Fuck Frank."
Kein Zeitunterschied


Alternativer Dialog
R-Rated/NC-17: 0:06:05: Frank schwärmt noch von Caprices enormem Vorbau. In der R-Rated allerdings etwas züchtiger.

R-Rated: "She's got the biggest ta-tas on Harford Road."
NC-17: "She's got the biggest tits on Harford Road."
Kein Zeitunterschied


Alternativer Dialog
R-Rated/NC-17: 0:06:14: Frank ruft nach Caprice. Wieder in beiden Fassungen mit einem etwas anderen Namen.

R-Rated: "It's me, Fat Freak Frank."
NC-17: "It's me, Fat Fuck Frank."
Kein Zeitunterschied


Alternatives Bildmaterial
R-Rated/NC-17: 0:07:54:
Sylvia schaut aus ihrem Auto zu einem Mann, der gerade eine Mülltonne in seine Einfahrt trägt. In der R-Rated-Fassung hat er nichts bis auf eine relativ große Unterhose an, in der NC-17-Version trägt er ein Shirt, scheint dafür aber unten rum unbekleidet zu sein (oder trägt einen Tanga).
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Erweiterte Szene
0:08:37:
Ray Ray feuert die Frau, die ihn gerade oral befriedigt, etwas länger an. "Oho, that's it, baby. Talk to the mike. Talk to the mike."
5,76 Sec.


Erweiterte Szene
0:08:46:
Ray Ray freut sich in der NC-17 etwas länger und sagt: "That's what I call a hum job. Oh, yeah."
4,28 Sec.


Blureffekt
R-Rated: 0:08:58
NC-17: 0:09:06
:
Als der Junge im Auto Sylvia den Mittelfinger zeigt, wurde dies in der R-Rated-Fassung geblurrt, in der NC-17-Version selbstredend nicht.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Blureffekt
R-Rated: 0:10:46
NC-17: 0:10:54
: Bei Sylvias Vision sieht man alte Schwarz-Weiß-Aufnahmen von nackten Frauen. Deren Hintern sind in der NC-17-Version unzensiert, die R-Rated hat sie mit einem Blureffekt versehen.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternativer Dialog
R-Rated: 0:11:37
NC-17: 0:11:45
:
Sylvia sagt in beiden Fassungen etwas anderes und Ray Rays Antwort unterscheidet sich.

R-Rated: Sylvia: "Oh, I feel sexy!"
Ray Ray: "I know you do, Sylvia. Show me a sign."

NC-17: Sylvia: "Oh, my pussy's on fire!"
Ray Ray: "Oh, I know it is. It's a burning bush. Show me a sign, Sylvia."
Die NC-17-Version läuft 3,32 Sec. länger

Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:11:56
NC-17: 0:12:07
: Als Sylvia von Ray Ray oral befriedigt wird, kichert und murmelt sie vor sich hin. In der NC-17-Fassung hat sie einen waschechten Orgasmus.
Die NC-17-Version läuft 8,48 Sec. länger

R-RatedNC-17


Erweiterte Szene
NC-17: 0:12:31: Ray Ray fragt in der NC-17-Fassung noch "All better?", während er in der Neuter Version schon früher sagt: "There you go."
6,28 Sec.


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:13:39
NC-17: 0:14:01
: Der Bauarbeiter macht in der R-Rated einen Kussmund in Richtung Sylvia. In der NC-17-Version hingegen zeigt er ihr in obszöner Weise seine Zungenfertigkeit.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternatives Tonmaterial
R-Rated: 0:13:59
NC-17: 0:14:21
: Als Sylvia das Autoradio lauter macht, hat das Lied verschiedene Lyrics. Während in der R-Rated über die "Pussycat" gesungen wird, geht es in der unzensierten Variante eher um Zustände wie "wund" oder "feucht".
Kein Zeitunterschied

Alternativer Dialog
R-Rated: 0:15:03
NC-17: 0:15:24
: Big Ethel sagt zu Beginn in beiden Fassungen ein anderes Wort.

R-Rated: "Gays."
NC-17: "Dykes!" (was umgangssprachlich "Lesben" bedeutet)
Kein Zeitunterschied


Alternativer Dialog
R-Rated: 0:16:29
NC-17: 0:16:50
: Marge sagt in beiden Fassungen etwas anderes.

R-Rated: "Well, mailmen are making out everywhere."
NC-17: "Well, mailmen are beating off everywhere."
Kein Zeitunterschied

Alternative Einblendung
R-Rated: 0:17:13
NC-17: 0:17:34
: Die Einblendungen unterscheiden sich bei der Benennung der sekundären weiblichen Geschlechtsmerkmale.

R-Rated: "You sure I can't see your ta-tas?"
NC-17: "You sure I can't see your tits?"
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Erweiterte Szene
NC-17: 0:17:39: Der Kunde versichert, dass er kaufen will, dabei sieht man eine weitere Einblendung ("I'd love to munch your carpet.").
Sylvia entgegnet: "Well, get down there, mutha and start scarfing."
7 Sec.


Alternativer Dialog
R-Rated: 0:17:35
NC-17: 0:18:02
: Erneut wurde ein Wort in der NC-17-Fassung durch eine harmlosere Umschreibung in der R-Rated ersetzt.

R-Rated: "You're right! Someone left a sex toy in my neighbor's wishing well."
NC-17: "You're right! Someone left a dildo in my neighbor's wishing well."
Kein Zeitunterschied

Alternativer Dialog
R-Rated: 0:17:48
NC-17: 0:18:15
: Auch beim Satz von Big Ethel wurde dieser Wechsel vorgenommen.

R-Rated: "What's good about a morning with sex toys in it?"
NC-17: "What's good about a morning with dildos in it?"
Kein Zeitunterschied

Alternativer Dialog
R-Rated: 0:17:58
NC-17: 0:18:25
: Als sich die Frau über den Viagra-Gebrauch ihres Mannes beschwert, kommentiert das Marge in beiden Fassungen unterschiedlich.

R-Rated: "He has no right to be that aroused."
NC-17: "He has no right to be that hard."
Kein Zeitunterschied

Alternativer Dialog
R-Rated: 0:19:02
NC-17: 0:19:29
: Auf die Nachfrage von Vaughn, was "funch" sei, antwortet Sylvia in beiden Fassungen wieder unterschiedlich.

R-Rated: "Funnin' after lunch."
NC-17: "Fucking after lunch."
Kein Zeitunterschied


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:19:05
NC-17: 0:19:32
: Der Marktangestellte streichelt das rohe Fleisch in der R-Rated, die NC-17-Version zeigt hingegen, wie er mit einem Finger in jenem stochert. Außerdem ist sein Gesichtsausdruck sexueller.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Erweiterte Szene
NC-17: 0:20:42: Vaughn und Sylvia unterhalten sich länger über das Foto mit dem Penis.

Vaughn: "This is disgusting."
Sylvia: "Well, he's got a big one."
Vaughn: "What kind of talk is that?"
Sylvia: "Oh, they're all photos of the mailman's unit."
Vaughn: "I'm calling the cops."
Sylvia: "Yes, sir! A real arse-opener."
Vaughn: "Stop it, Sylvia."
Sylvia: "Pink steel!"
Vaughn: "What's the matter with you?"
22,84 Sec.


Erweiterte Szene mit Alternativmaterial
NC-17: 0:21:16: Sylvia versucht weiter, Vaughn scharf zu machen. Während es in der unzensierten Fassung noch einen Dialog gibt, schaut Vaughn Sylvia in der R-Rated noch an und dann wird übergeblendet.

Vaughn: "Honey, this is Pinewood Avenue, we live here. Can't we wait till we get to our house?"
Sylvia: "Oh, go 'way down South in Dixie'."
Vaughn: "All right, all right, just keep a look out."
Sylvia: "Okay. Oh! Oh! Now that's what I call 'sneezing in the cabbage'. Oh!"
Die NC-17-Version läuft 31,16 Sec. länger


Alternativer Dialog
R-Rated: 0:21:55
NC-17: 0:23:07
: Als sich die Hausfrau über die Nachbarn beschwert, die vor ihrem Haus Sex hatten, wurde wiederum ein Wort abgeschwächt.

R-Rated: "And I yelled: 'No bearjobs!'"
NC-17: "And I yelled: 'No blowjobs!'"
Kein Zeitunterschied


Zoom
R-Rated: 0:23:53
NC-17: 0:25:05
: Als der Krankenpfleger den Mülleimer begattet, wurde diese Einstellung in der R-Rated eingezoomt, sodass man nur seinen Oberkörper sieht.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:24:07
NC-17: 0:25:19
: Klar. Der nackte Pfleger ist nur in der NC-17-Fassung so zu sehen, wie er von Natur her aussieht. In der R-Rated trägt er eine Unterhose.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Zoom
R-Rated: 0:24:21
NC-17: 0:25:34
: Auch der Arzt (?) begattet einen Gegenstand, hier einen Rollstuhl. Dies wurde in der R-Rated eingezoomt.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Zusätzliche Szene
NC-17: 0:25:58: Sylvia wird eine Plastikflasche zugeworfen und unter den schockierten und angewiderten Blicken der alten Leute hockt sie sich langsam auf die Flasche. Dann steckt sie zwischen ihren Beinen und sie tanzt noch etwas.
25,48 Sec.


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:24:47
NC-17: 0:26:21
: Sylvia tanzt weiter mit der Flasche umher. Die R-Rated hat einen anderen Take mit der flaschenlosen Sylvia. Das Ganze ist garniert mit Szenen aus der zuvor zusätzlichen Szene und läuft deshalb länger. (Bilder nur aus R-Rated)
Die R-Rated läuft 16,12 Sec. länger


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:25:20
NC-17: 0:26:41
: In der NC-17-Fassung sieht man Vaughn und dann die Flasche am Boden, die R-Rated zeigt nur Vaughn, wie er umher schaut.
Kein Zeitunterschied


Erweiterte Szene mit Alternativmaterial
NC-17: 0:30:44: Big Ethel wird von der Anwohnerin über die Plastikflascheneskapade ihrer Tochter informiert.

Anwohnerin: "I heard your daughter Sylvia picked up a bottle with her cooter in the old folks' home."
Big Ethel: "She what? That's not true. My daughter is a good girl. She hates sex."

In der R-Rated sieht man Big Ethel hingegen, wie sie überrascht schaut.
Die NC-17-Version läuft 11,8 Sec. länger


Alternativer Dialog
R-Rated: 0:30:56
NC-17: 0:32:24
: Linda sagt etwas Obszönes. Die R-Rated ist harmloser.

R-Rated: "I slept the entire Harford Road police department."
NC-17: "I fucked the entire Harford Road police department."
Kein Zeitunterschied


Erweiterte Szene
NC-17: 0:32:40: Paw Paw fügt noch einen Satz hinzu: "I'm on 'bush patrol'."
1,84 Sec.


Erweiterte Szene
NC-17: 34:01: Dingy Dave verzehrt länger lustvoll Sylvias Taschentuch.
2,64 Sec.


Erweiterte Szene
NC-17: 0:34:09: Wieder nascht Dingy Dave ein paar Frames länger in der unzensierten Variante.
1,28 Sec.


Alternativer Dialog
R-Rated:
NC-17: 36:10
: Ray Ray stellt Sylvia den bereits aus den Anfangsminuten bekannten Frank vor. Dabei gibt es den ebenso bekannten Unterschied beim Namen.

R-Rated: "And of course you know Fat Freak Frank."
NC-17: "And of course you know Fat Fuck Frank."
Kein Zeitunterschied

Alternativer Dialog
R-Rated: 0:35:40
NC-17: 0:37:17
: Ray Ray hat wieder eine sexuelle Anspielung in der NC-17-Version. Die R-Rated ist züchtiger.

R-Rated: "I've got a hard-on of gold and my tongue is on fire."
NC-17: "I've got a pocket full of gold and my tongue is on fire."
Kein Zeitunterschied

Erweiterte Szene
NC-17: 0:37:27: Ray Ray sagt noch: "And as you know, Sylvia is a cunnilingus bottom."
Glaubensbrüder: "Yes, she is."
Ray Ray: "Who wants to eat her out?"
Alle jubeln.
11,2 Sec.


Alternativer Dialog
R-Rated: 0:36:12
NC-17: 0:38:07
: Der Taxifahrer berichtet Big Ethel, dass Sylvia versucht habe, seine Kronjuwelen anzugrabschen. Beide Fassungen haben einen anderen Begriff dafür.

R-Rated: "Tonight a woman in my cab tried to grab my nutsack."
NC-17: "Tonight a woman in my cab tried to grab my napsack"
Kein Zeitunterschied


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:36:59
NC-17: 38:45
: Betty öffnet in der NC-17 nackt die Tür, in der R-Rated angezogen.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:37:05
NC-17: 0:38:51
: Wieder eine unterschiedliche Ansicht von Betty.
Kein Zeitunterschied

Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:37:11
NC-17: 0:38:57
: Und nun gesellt sich auch Bettys Ehemann hinzu. In der NC-17-Version im Adamskostüm, in der R-Rated in Boxhershorts.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:37:16
NC-17: 0:39:02
: Und wieder die Nackedeis in der unzensierten Fassung und etwas angezogener in der Neuter Version.
Kein Zeitunterschied

Erweiterte Szene
NC-17: 0:39:59: Sylvia zieht ihr Kleid für wenige Frames höher.
0,48 Sec.


Alternativer Dialog
R-Rated: 0:39:20
NC-17: 0:41:06
: Big Ethel hat zwei verschiedene Wörter für männliche Homosexuelle in petto.

R-Rated: "Big fat hairy gays with dicks!"
NC-17: "Big fat hairy fags with dicks!"
Kein Zeitunterschied


Erweiterte Szene mit Alternativmaterial
NC-17: 0:42:49: Sylvia unterhält sich mit Caprice über die Bestückung einiger Männer in ihrer Umgebung.

Sylvia: "The mailman's got a big johnson, doesn't he?"
Caprice: "Mother!"
Sylvia: "Well, your father's got a big one, too."
Caprice: "Oh, you are freaking me out."
Sylvia: "I was with Fat Fuck Frank this afternoon. He seems to really like your tits. Is he hung?"
Caprice: "He's about average."

In der R-Rated sieht man nur kurz Caprice.
Die NC-17-Version läuft 24,08 Sec. länger


Alternativer Dialog
R-Rated: 0:41:14
NC-17: 0:43:20
: Erneut die bekannte Ersetzung der "schlimmen" Wörter in Sylvias Satz.

R-Rated: "I know that Fat Freak Frank is a ta-ta man."
NC-17: "I know that Fat Fuck Frank is a tit man."
Kein Zeitunterschied

Alternativer Dialog
R-Rated: 0:42:09
NC-17: 0:44:15
: Auch der Polizist mit dem Fetisch, sich wie ein Baby zu benehmen, sagt in beiden Fassungen etwas anderes.

R-Rated: "Baby just shaved his legs."
NC-17: "Baby just shaved his balls."
Kein Zeitunterschied


Erweiterte Szene
NC-17: 0:44:55: Sylvia beschreibt sich nur in der NC-17-Version.

Sylvia: "I'm a sex addict, too. I'm a cunnilingus bottom, and I'm your mother."
9,24 Sec.


Alternativer Dialog
R-Rated: 0:43:10
NC-17: 0:45:21
: Sylvias Vorschlag an Caprice ist in der R-Rated nicht ganz so unanständig.

R-Rated: "Let's go down to the Holiday House and freak the whole bar."
NC-17: "Let's go down to the Holiday House and fuck the whole bar."
Kein Zeitunterschied


Alternativer Dialog
R-Rated: 0:44:12
NC-17: 0:46:26
: Der Sänger der Band singt eigentlich: "Were you born an asshole?". In der R-Rated ersetzte man das Wort jedoch nicht, sondern überlagerte es geschickt mit einem gellenden Mikrofonpfeifen.
Kein Zeitunterschied


Alternativer Dialog
R-Rated: 0:44:24
NC-17: 0:46:38
: Erneut dieselbe Vorgehensweise bei der Zeile: "'Cause you're an asshole tonight..."
Kein Zeitunterschied

Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:45:08
NC-17: 0:47:22
: Caprice alias Ursula entblößt ihre riesenhaften Brüste nur in der NC-17-Version. In der R-Rated bleibt der BH selbstredend an.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:45:12
NC-17: 0:47:26
: Dito.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:45:17
NC-17: 0:47:31
: Dito.
Kein Zeitunterschied

Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:45:58
NC-17: 0:48:12
: Dito.
Kein Zeitunterschied

Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:45:20
NC-17: 0:47:34
: Hier sieht man in der R-Rated stattdessen Vaughn, während die NC-17 die Barbesucher zeigt, die der barbusig tanzenden Caprice zujubeln.
Kein Zeitunterschied

Erweiterte Szene
NC-17: 0:48:18: Sylvia zieht den Kopf des Rockers für ein paar Frames länger zu ihrem Schoß.
1,04 Sec.


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:46:36
NC-17: 0:48:19
: Vaughn kämpft sich seinen Weg durch die Massen, in der NC-17 sieht man dabei anderes Material der barbusigen Caprice und der lustvoll stöhnenden Sylvia.
Die NC-17-Version läuft 2,8 Sec. länger


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:46:26
NC-17: 0:48:43
: Caprice tanzt oben ohne und mit BH.
Kein Zeitunterschied

Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:46:27
NC-17: 0:48:44
: Als das Netz auf Caprice fällt und Big Ethel sie wegzieht, ist sie einmal barbusig, einmal angezogen.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Erweiterte Szene
NC-17: 0:48:54: Die Einstellung von Sylvia wurde in der R-Rated verkürzt. In der NC-17 geht sie etwas eher los und man sieht noch den Kopf des Rockers zwischen ihren Beinen.
0,8 Sec.


Blureffekt
R-Rated: 0:46:55
NC-17: 0:49:13
: Auch bei Sylvias zweiter Vision wurde in der R-Rated wieder ein nackter Hintern verfremdet.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:47:19
NC-17: 0:49:38
: In der NC-17-Version schaut die nun von ihrer Sexbesessenheit geheilte Sylvia auf ihren Schoß, wo sie den besoffenen Rocker entdeckt. In der R-Rated schaut sie einfach nur verwirrt.
Die NC-17-Version läuft 4,24 Sec. länger

R-RatedNC-17


Erweiterte Szene mit Alternativmaterial
R-Rated: 0:49:14
NC-17: 0:51:26
: Sylvia sagt noch etwas mehr in der NC-17-Fassung.

Sylvia: "There's this guy named Ray Ray and he's their leader. And he ate me out!"
Big Ethel: "Ugh! You let strangers put their germ-filled mouths on your uterus?"

Die Neuter Version zeigt sie nur wortlos schauend.
Die NC-17-Version läuft 14,88 Sec. länger


Blureffekt
R-Rated: 0:49:41
NC-17: 0:52:15
: Sylvias dritte Vision hat auch wieder entblößte Brüste und Hinterteile zu bieten. In der R-Rated sind sie wieder einmal geblurrt worden.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Erweiterte Szene
NC-17: 0:52:56: Das Eichhörnchen begattet seinen Artgenossen länger.
1,76 Sec.


Alternativer Dialog
R-Rated: 0:52:24
NC-17: 0:54:59
: Sylvia stellt sich in beiden Fassungen unterschiedlich vor.

R-Rated: "I'm Sylvia, and my privates are in crisis."
NC-17: "I'm Sylvia, and my clitoris is in crisis."
Kein Zeitunterschied


Erweiterte Szene mit Alternativmaterial
R-Rated: 0:53:28
NC-17: 0:56:03
: Hier wurde nicht einfach nur eine andere Synchronisation verwendet, diesmal gibt es in beiden Fassungen verschiedene Takes, in denen sich Dora bei Sylvia vorstellt.

Letztendlich länger ist jedoch nur der eine Satz von Dora, der in der Neuter Version fehlt: "...and I'm a chronic masturbator."
Außerdem sieht man nur in der unzensierten Fassung einen kleinen Bildausschnitt, wie Dora bei einem Autounfall mit dem Kopf gegen das Lenkrad knallt.
Die NC-17-Version läuft 4 Sec. länger


Alternativer Dialog
R-Rated: 0:54:12
NC-17: 0:56:51
: Doras Satz unterscheidet sich.

R-Rated: "Nothing's the matter with lightin' the oven once in a while."
NC-17: "Nothing's the matter with 'beating the beaver' once in a while."
Kein Zeitunterschied


Erweiterte Szene
NC-17: 0:57:12: Paige sagt noch zu Sylvia: "Make a list of all the people you fucked and apologize to their parents."
5,28 Sec.


Erweiterte Szene mit Alternativmaterial
R-Rated: 0:54:53
NC-17: 0:57:36
: Mr. Pay Day beichtet noch mehr von seinen unzüchtigen Taten in der NC-17-Fassung.

Mr. Pay Day: "But my life of turd and abuse didn't stop there, oh no. I started doing 'upper deckers'-- shitting in the top tank of the toilet, where no one would ever look to find the odor."
Big Ethel: "I can certainly judge that!"
Die NC-17-Version läuft 16,04 Sec. länger


Erweiterte Szene mit Alternativmaterial
R-Rated: 0:55:25
NC-17: 0:58:24
: Dora lässt in der NC-17 wieder sexuelles Gedöns los. Die R-Rated zeigt nur Szenen der Versammlung.

Dora: "Ever jerk off when one of your hands is asleep?"
Sylvia: "No. Look, please, I'm a Neuter."
Dora: "You should try it. It feels like somebody else is doing it."
Die NC-17-Version läuft 9,72 Sec. länger


Alternativer Dialog
R-Rated: 0:56:50
NC-17: 0:59:54
: Caprice schreit in beiden Fassungen ein anderes Wort im Satz.

R-Rated: "Let my mother's oven be!"
NC-17: "Let my mother's pussy be!"
Kein Zeitunterschied


Erweiterte Szene
NC-17: 1:00:20: Die Anwesenden rufen, angeführt von Ray Ray im Chor: "Halt, horny, anal, lustful, titties!"
7,84 Sec.


Alternativer Dialog
R-Rated: 0:57:15
NC-17: 1:00:30
: Einer der Anwesenden sagt das böse F-Wort, aber nur in der NC-17-Fassung.

R-Rated: "One pop at a time."
NC-17: "One fuck at a time."
Kein Zeitunterschied


Tonzensur
NC-17: 1:00:34: Leider weder untertitelt, noch besonders gut zu hören. In der unzensierten Fassung hört man im Off noch einen Mann einen Satz sagen, der "asshole" enthält. Dieser Satz wurde in der R-Rated von der Tonspur getilgt.
Kein Zeitunterschied

Alternativer Dialog
R-Rated: 0:57:29
NC-17: 1:00:40
: Doras Satz wurde wieder etwas "verträglicher" gemacht.

R-Rated: "Your oven is like a charity."
NC-17: "Your cunt is like a charity."
Kein Zeitunterschied


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:57:39
NC-17: 1:00:50
: Ray Ray darf seine Zungenfertigkeit in der unzensierten Variante unter Beweis stellen, in der R-Rated lächelt er nur.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 0:57:49
NC-17: 1:01:00
: Oha, neue Art der Zensur. Während man im Schritt des Mannes nach Ray Rays "Laserbehandlung" klare Konturen seines Gemächts sehen kann, wurde in der R-Rated ein anderer visueller Effekt verwendet.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Zusätzliche Szene
NC-17: 1:02:13: Eine Frau vergnügt sich in merkwürdiger Pose mit dem Bein eines Mannes.
2,84 Sec.


Zoom
R-Rated: 0:59:12
NC-17: 1:02:26
: Die Menschenmenge wurde in der R-Rated gezoomt, damit man nicht sieht, wie ein Mann Caprices monströse Brüste betatscht.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Blureffekt
R-Rated: 0:59:39
NC-17: 1:02:52
: In der NC-17-Fassung gibt es eine explizite Ansicht, wie ein Neugeborenes gerade entbunden wird. Der Unterleib der Mutter ist in der R-Rated geblurrt. Diesmal ist diese Änderung gar nicht so unangenehm.
Kein Zeitunterschied

Alternativer Dialog
R-Rated: 1:00:42
NC-17: 1:03:56
: Die als Polizistin verkleidete Frau hat in beiden Fassungen eine andere Formulierung für ihre Frage parat.

R-Rated: "Okay, who wants to have sex?"
NC-17: "Okay, who wants to fuck me?"
Kein Zeitunterschied


Alternativer Dialog
R-Rated: 1:02:00
NC-17: 1:05:13
: Marge darf ein bestimmtes Wort nicht sagen, die Verharmlosung der R-Rated hat damit dann nicht mehr viel zu tun.

R-Rated: "No, it's a homerun."
NC-17: "No, it's a blow job."
Kein Zeitunterschied


Erweiterte Szene
NC-17: 1:06:12: Die Szene schwenkt zu einem Pärchen, das, noch relativ angezogen, auf einem Autodach rummacht.
10,56 Sec.


Alternativer Dialog
R-Rated: 1:03:14
NC-17: 1:06:36
: Als Sylvias Geschlecht zu ihr spricht, gibt es Unterschiede.

R-Rated: "...Sylvia wants some action."
NC-17: "...pussy wants some action."
Kein Zeitunterschied

Erweiterte Szene
1:06:45: Die Ehefrau des lüsternen Mannes beschimpft Sylvia noch mit "Motherfucker!".
1,08 Sec.


Alternativer Dialog
R-Rated: 1:03:52
NC-17: 1:07:15
: Ray Ray liegt auf einer Bahre und fabuliert über "fucking tranquilizers." In der R-Rated wurde das Wort durch undeutliches Gekrächze ersetzt.
Kein Zeitunterschied

Alternativer Dialog
R-Rated: 1:04:39
NC-17: 1:08:02
: Big Ethel sagt bei ihrer Rede vor den Supermarktkunden in beiden Fassungen wieder etwas anderes.

R-Rated: "Experts estimate at least 15,000 Americans are talking dirty at work right this minute. Talking dirty is costing American business..."
NC-17: "Experts estimate at least 15,000 Americans are masturbating at work right this minute. Masturbation is costing American business..."
Kein Zeitunterschied


Alternativer Dialog
R-Rated: 1:04:55
NC-17: 1:08:18
: Zwei von Ray Rays Leuten wollen Caprice zur Rückkehr bewegen. Die übliche Änderung bei einem Namen wurde hier erneut vollzogen.

R-Rated: "Fat Freak Frank will die."
NC-17: "Fat Fuck Frank will die."
Kein Zeitunterschied


Erweiterte Szene mit Alternativmaterial
R-Rated: 1:05:45
NC-17: 1:09:11
: Unbedeutende Änderungen bei Big Ethel und der Frau, die sich mit Ravioli einschmiert. In der NC-17 sieht man die Frau etwas länger, dafür schaut Big Ethel in der R-Rated in einer zusätzlichen Einstellung angewidert.
Kein Zeitunterschied


Erweiterte Szene
1:09:48: Sylvias Nachbar führt seine Beschreibung von "Helicoptering" noch weiter aus: "[Whipping someone's face] with your erect penis? Whap, whap, whap!"
2,24 Sec.


Erweiterte Szene
1:09:43: Der Postbote erklärt noch eine Sexpraktik: "[Tromboning --] jacking off when you're taking a crap."
2,24 Sec.


Blureffekt
R-Rated: 1:06:33
NC-17: 1:10:00
: Die Aufschrift auf dem Fläschchen mit den "Vitaminen" wurde in der R-Rated unkenntlich gemacht.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 1:06:35
NC-17: 1:10:02
: In der R-Rated schauen die Leute Ray Ray erwartungsfroh an. Die NC-17-Version hat noch eine Ansicht von Ray Ray zu bieten, wie er den Stoff durch die Nase inhaliert.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternativer Dialog
R-Rated: 1:07:33
NC-17: 1:11:00
: Dora sagt zu Ray Ray etwas Sexuelles. Das fehlt in der R-Rated.

R-Rated: "Come on, you're the concussion king."
NC-17: "Come on, you're the cunnilingus concussion king."
Kein Zeitunterschied

Alternativer Dialog
R-Rated: 1:07:45
NC-17: 1:11:12
: Ray Ray lobt die Wirkung der Schokoladenpillen.

R-Rated: "Boy, those candies work."
NC-17: "Boy, those fuckers work."
Kein Zeitunterschied

Alternativer Dialog
R-Rated: 1:07:52
NC-17: 1:11:17
: Auch von der spanischen Fliege ist Ray Ray begeistert.

R-Rated: "Oh, that's some good stuff."
NC-17: "Oh, that's some good shit."
Kein Zeitunterschied

Alternativer Dialog
R-Rated: 1:08:51
NC-17: 1:12:28
: Ein älterer Mann sagt etwas Anstößiges in Richtung Big Ethel.

R-Rated: "Yeah, I'm looking for to get snowed."
NC-17: "Yeah, I'm looking for to get blowed."
Kein Zeitunterschied


Alternativer Dialog
R-Rated: 1:09:07
NC-17: 1:12:34
: Die lesbische Kundin sagt zu Marge noch:

R-Rated: "You're what I'd call pitiful?"
NC-17: "You're what I'd call a pity fuck?"
Kein Zeitunterschied


Alternativer Dialog
R-Rated: 1:09:35
NC-17: 1:13:02
: Fat Fuck Frank sagt noch einen obszönen Satz zu Caprice:

R-Rated: "But, Ursula, they are hotter than a fresh fox in a forest fire, you know that."
NC-17: "But, Ursula, they are hotter than a fresh fucked fox in a forest fire, you know that."
Kein Zeitunterschied


Zusätzliche Szene
1:13:33: Die Kamera schwenkt zu Dora, die sich gerade lustvoll stöhnend mit einem Telefonkabel stranguliert. Vaughn schaut ungläubig und Dora erklärt: "aah-- auto-erotic asphyxiation. Oh, you oughta try it, ahh!"
10,96 Sec.


Blureffekt
R-Rated: 1:11:44
NC-17: 1:15:21
: Als Caprice von der Flasche am Kopf getroffen wird, gehen auch bei ihr wieder die Halluzinationen los. Dabei gibt es eine Ansicht einer barbusigen Frau, deren Brüste in der R-Rated geblurrt wurden.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 1:12:04
NC-17: 1:15:40
: Marge stößt sich den Kopf. Die R-Rated zeigt nur einen Mann, der es offensichtlich auf Marge abgesehen hat, während die NC-17-Version ihren Hintern und anschließend den Mann zeigt, wie er sich langsam nach unten begibt.
Die NC-17-Version läuft 5,68 Sec. länger

R-RatedNC-17


Erweiterte Szene
1:15:52: Big Ethel ruft der im Laden korpulierenden Marge zu: "Oh, no, not you!" Dann gibt es noch eine Nahaufnahme, wie Marge sich wie von Sinnen ihrem Treiben hingibt und dabei ruft: "Yeah, baby! Yeah, baby! Whoo-ooh!"
8,32 Sec.


Zusätzliche Szene
1:16:25: Die NC-17-Version hat einige Einstellungen von Bäumen und Baumstämmen zu bieten, die Geschlechtsorgane abbilden. Dazu ertönt ein Gesang ("Baby, let me bang your box!").
14,8 Sec.


Alternativer Dialog
R-Rated: 1:13:16
NC-17: 1:17:16
: Ray Ray ruft noch zum Sex mit dem Nachbarn auf. In der R-Rated aber harmloser.

R-Rated: "Help your neighbors joyously."
NC-17: "Fuck your neighbors joyously."
Kein Zeitunterschied

Alternativer Dialog
R-Rated: 1:13:41
NC-17: 1:17:41
: Ray Ray setzt seine Revolutionsrede wieder mit einem bösen Wort fort.

R-Rated: "[...] the whole world at the same time."
NC-17: "[...] the whole world will soon fuck at the same time."
Kein Zeitunterschied

Zusätzliche Szene
1:19:41: In Vaughns Vision gibt es nur in der NC-17-Fassung ein Schaubild von verschiedenen Penistypen.
0,8 Sec.


Blureffekt
R-Rated: 1:15:41
NC-17: 1:19:42
: Die Ansicht der Hinterteile der nackten Holzfäller wurde in der R-Rated geblurrt.
Kein Zeitunterschied

R-RatedNC-17


Erweiterte Szene
1:19:57: Vaughn fragt Sylvia noch: "Honey... can I have some lunch downtown?"
3,8 Sec.


Erweiterte Szene
1:20:11: Aus Anschlussgründen fehlt auch Sylvias Antwort: "No, Vaughn, I've done that."
3,12 Sec.


Zusätzliche Szene
1:20:43: Aus Ray Rays Hosenstall schnellt eine Schlange hervor. Ein Baum in Phallusform gerät ebenfalls in Wallung und dann sieht man nochmals die Schlange.
7,92 Sec.


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 1:16:49
NC-17: 1:21:02
: Die R-Rated zeigt Ray Ray ab dem Oberkörper, die NC-17-Fassung zeigt ihn mit Schlange aus der Hose.
Die R-Rated-Version läuft 1,08 Sec. länger

R-RatedNC-17


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 1:17:03
NC-17: 1:21:21
: Für die R-Rated war wohl ein wackelnder Baum weniger schlimm als korpulierende Blumen.
Die NC-17-Version läuft 1,08 Sec. länger

R-RatedNC-17


Zusätzliche Szene
1:21:28: Sex, visualisiert durch Baum und Hecke.
2,4 Sec.


Erweiterte Szene
1:22:09: Big Ethel knöpft ihr Oberteil in der NC-17-Version weiter auf.
4,04 Sec.


Alternatives Bildmaterial
R-Rated: 1:19:17
NC-17: 1:23:35
: Ray Rays "Höhepunkt" verläuft in beiden Fassungen auch anders. In der R-Rated explodiert sein Kopf in eine "weiße Masse", wohingegen die NC-17-Version zeigt, wie ein weißer Strahl durch seinen Kopf in den Himmel schießt und dann gesammelt auf den Bildschirm knallt, wo die Sauerei langsam wegfließt.
Die NC-17-Version läuft 8,16 Sec. länger

R-RatedNC-17
Cover der geschnittenen DVD von New Line Home Entertainment


Cover der ungeschnittenen DVD von New Line Home Entertainment

Kommentare

07.03.2010 00:39 Uhr - Hollandkäse
2x
User-Level von Hollandkäse 2
Erfahrungspunkte von Hollandkäse 75
John Waters rockt einfach.

07.03.2010 00:49 Uhr - demented
1x
Grossartige Bitterböse Satire...

07.03.2010 01:06 Uhr - C4rter
Ganz klar einer der schlechtesten Filme die ich je gesehen habe :-)

07.03.2010 02:23 Uhr - Ewald Rosen
2x
1. 07.03.2010 - 00:39 Uhr schrieb Hollandkäse

John Waters rockt einfach.

So sieht's aus. :)

Zum Schnittbericht: Feine Sache, Mike; mit einem Beitrag zu diesem Film hätte ich nicht gerechnet. Ich frage mich immer wieder, woher ihr die Zeit und die Energie nehmt, diesen immensen Aufwand zu betreiben. Auch wenn ich jetzt nur altes Stroh dresche, finde ich euren Einsatz nach wie vor ausgesprochen respektabel.

07.03.2010 04:45 Uhr - D-Chan
1:23:35 = BRAINCUMSHOT FROM THE SKY! ;D

07.03.2010 07:22 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Toll, nen paar Titten und nen Schwänzchen machen NC 17 aus. :D

07.03.2010 10:32 Uhr - Oberstarzt
Typisch amerikanische, im vorauseilenden Gehorsam christliche Moralzensuren.

Taugt der Film was? Sieht für mich nach so einem Zotenstreifen aus.

07.03.2010 12:36 Uhr - oligiman187
1x
Der Film ist echt so zotig, dass er wieder genial ist!
Wie Johnny Knoxville von David Hasselhoff einen Höhepunkt spendiert bekommt, ist einfach der Brüller! XD

07.03.2010 13:31 Uhr - Denjamin
Diese 'Geschmacklosigkeit' könnte mir gefallen. Im Intro wird ja nur vermutet, daß der deutsche Release die nc-17 version ist. Weiß wer genaueres...

07.03.2010 13:53 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Um Filme mit Knoxville mache ich eigentlich immer einen großen Bogen.

07.03.2010 15:28 Uhr - horrorelvis
Die deutsche Fassung ist die NC17 Version.

07.03.2010 22:53 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
12 Bewertungen...meistens negativ...und wer hat ihn bisher WIRKLICH gesehen?

07.03.2010 23:39 Uhr - Mike Lowrey
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 40.433
Der Autor des SBs.

08.03.2010 10:37 Uhr - Flufferine
1x


Blureffekt
R-Rated: 1:06:33
NC-17: 1:10:00: Die Aufschrift auf dem Fläschchen mit den "Vitaminen" wurde in der R-Rated unkenntlich gemacht.
Stoff stimmt genauso wenig,nur weil es vielleicht dafür verwendet wird ...


RUSH, ist eine der vielen POPPER´s Varianten,die unter unzähligen Namen im Umlauf sind...meistens sowas ähnliches, wie DAMAGE gibt es glaube ich auch.

Normalerweise ist es ein Lederreinigungs-Mittel (so wurde der primäre Gebrauch mir erklärt),die Wirkung könnte man mit dem Effekt des Aceton-Dampfes (wer arbeitsbedingt schonmal damit zu tun hatte,weiss was ich meine) vergleichen.Der Unterschied ist bis auf das emens viele Hirnzellen zerschossen werden,ein mittlerer Rausch (ca.+- 10 Minuten bei Neulingen, ca.+- 5 bei Partykonsumenten) der von wohliger Wärme aber auch Düseligkeit und geringfügigem Realitätsverlust begleitet wird), verträgt sich eigentlich nicht mit anderen Drogen,auch Alkohol hat schon zu spontanen Brechattacken geführt.
Lediglich die stimulierende Wirkung,wenn man das Fläschen z.B. beim/vor/dazu des Aktes geöffnet im Raum stehen lässt (damit die Dämpfe ausströmen und sich verteilen), wird ihm positiv nachgesagt.

Das Mittel verdampft ziemlich schnell,bei geöffnetem Zustand hat man innerhalb weniger Stunden nur noch einen leeren Behälter (Größe zwischen 15-25 ml).Wird oftmals in PornoShops bzw. Schwulentreffs unter der Ladentheke vertrieben.Kostenpunkt von 10-35 Euro.Da es auch dort unterschiedliche Wirkungsgrade geben soll,die sich am Namen erkennen lassen sollen ...


@Mike Lowrey,
es handelt sich hier ganz klar um eine (zwar nicht so geplante,aber vom Wirkungseffekt als solche verwendete)DROGE,nicht ein Leckerlie oder Vitaminie oder soetwas verharmlosendes.Das kam in betreffenden Textzeilen zwar ein wenig rüber,aber ich wollte es nochmal richtig erklären ;)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche DVD bei Amazon.de kaufen

Amazon.de



Phantasm - Das Böse III
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
Amazon Video 5,98



The Fog - Nebel des Grauens
4K UHD/BD Steelbook
4K UHD/BD Steelbook oop
Blu-ray 12,99
DVD 10,99
amazon video prime



The Boys from Brazil
Blu-ray 16,99
DVD 14,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)