SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple
In einem mittlerweile schon dritten Special-Teil blicken wir auf Jackie Chans Erfolge in den 90ern zurück.
In einem mittlerweile schon dritten Special-Teil blicken wir auf Jackie Chans Erfolge in den 90ern zurück.
Jackie Chan - Die glorreichen 80er
Jackie Chan - Die glorreichen 80er

Balduin, der Sonntagsfahrer

zur OFDb   OT: Sur un arbre perché

Herstellungsland:Frankreich, Italien (1971)
Genre:Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,75 (12 Stimmen) Details
02.08.2007
Scat
Level 13
XP 2.642
Vergleichsfassungen
FSK 6 ofdb
Freigabe FSK 6
französische DVD ofdb
Vergleich zwischen der deutschen Fassung und der französischen Fassung.

In der deutschen Fassung wurden ausschließlich ein paar bestimmte Szenen, mit ein paar Konkurrenten von Roubier (= Louis de Funes) herausgeschnitten. Durch diese Maßnahme ist in der deutschen Fassung sogar das Ende unverständlich.

5 geschnittene Szenen = 170 Sekunden
00.00
Die Anfangsschrift der Nachrichtensendung fehlt.
8 Sec


01.45
Die deutsche Fassung beginnt nach dem Handschlag zwischen Roubier und dem Nachrichtensprecher mit dem Vorspann. Folgendes fehlt: Roubier ist auf der Strasse unterwegs und sieht sich nebenbei die Nachrichten an. Der Streik der Zöllner wird erwähnt und es wird über das Projekt der europäischen Autobahn gesprochen. Hierzu hat der Sprecher drei Herren im Studio. Diese erwähnen, dass Sie mit dem Projekt bald anfangen werden, da Roubier dieses aufgegeben hat und sie ihm hierfür danken. Roubier schaut wieder auf die Straße und macht einen zufriedenen Gesichtsausdruck. Das Bild friert ein (hier setzt die deutsche Fassung wieder an) und der Vorspann beginnt.
39 Sec


49.46
Der Anhalter und die Frau reden noch kurz miteinander. Danach fehlt wieder eine Szene mit den drei Herren. Es wird erwähnt, dass der Geschäftsführer Leyeune besorgt ist vom Verschwinden Roubiers und das alles unternommen wird um ihn zu finden. Es folgt ein Szenenübergang. Roubier sieht, dass seine zwei Anhalter schlafen. Er beugt sich vor und versucht ein weiteres Mal etwas vom Scheibenwischer-Wasser zu trinken. Hier setzt die deutsche Fassung wieder ein (der Ton des Nachrichtensprechers geht durch den Schnitt in der deutschen Fassung etwas über).
30 Sec


74.01
Wieder eine fehlende Szene mit den Herren, die auf dem Weg zur Unfallstelle mit Roubier sind. Rückblickend ist eine Szene zu sehen, in der Sie offenbar den Geschäftsführer Leyeune versuchen zu überreden, das Projekt ihnen anzuvertrauen. Leyeune sagt er habe es Roubier zugesprochen, die Herren fragen daraufhin, was geschehen würde, wenn ihm ein Unglück zustößt. Leyeune sagt, das man in diesem Fall wieder darüber reden könnte.
34 Sec


83.33
Das Ende läuft in der deutschen Fassung nun so ab: Nachdem die 4 vom Hubschrauber hochgehieft werden und der Menge zuwinken, erfolgt ein Schnitt zur Endszene, in der sich alle samt Wagen plötzlich auf einer Insel befinden. Diese Endszene kann man nur als eine Art Gag abtun (ähnlich wie die Szene, in der Roubier gegen Mitte des Films mit einem Spiegel ein Schiff zum Explodieren bringt).
Tatsächlich aber ergibt die Szene in der ungekürzten Fassung einen Sinn: Nachdem die Unfallopfer nun den Leuten zuwinken und diese gleiches erwidern, bewegt sich der Hubschrauber samt dem Wagen und Insassen plötzlich vom Abhang weg. Der Nachrichtensprecher gibt diese Nachricht verwirrt an die Zuschauer weiter. Auch die 4 Insassen verstehen nicht, was los ist. Nun sieht man, dass die drei Herren im Hubschrauber sitzen und zufrieden nicken. Es erfolgt noch einmal eine weit entfernte Außenaufnahme des Hubschraubers. Nun setzt die eigentliche Endszene und damit auch die deutsche Fassung wieder ein, in der zu sehen ist, wie alle auf einer einsamen Insel abgesetzt worden sind und Roubier auf gut Glück eine weitere Flaschenpost ins Meer wirft.
59 Sec


Warum diese Sequenzen rausgeschnitten worden sind, mit denen in der deutschen Fassung genau genommen ja gar ein kompletter Subplot fehlt, weiß wohl nur der damalige deutsche Verleih.

Alternatives, deutsches Cover


Französische DVD


Italienische DVD


Polnische DVD


Alternatives, französisches Cover

Kommentare

02.08.2007 07:36 Uhr - gen78
DB-Co-Admin
User-Level von gen78 8
Erfahrungspunkte von gen78 843
danke für den sb. ich liebe diesen film :-)
die szenen auf dem baum sin einfach nur göttlich !

02.08.2007 09:01 Uhr -
Frag mich warum man den überhaupt gekürzt hat,wär gar nicht nötig gewesen. Super SB

02.08.2007 14:09 Uhr -
War wirklich nicht nötig diesen Film zu kürzen.

02.08.2007 21:55 Uhr - jenzi
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
Das Cover ganz oben sieht ja echt furchtbar aus.

Achja: was ist denn ein "Haubschrauber" ;)

02.08.2007 22:01 Uhr - Scat
Kann ja mal vorkommen... Thx. ;)

15.01.2008 12:36 Uhr - Grosser_Wolf
Einer meiner Lieblingsfilme von de Funes... eine Jugenderinnerung... wie oft sah ich ihn im Fernsehen?! Und genau wie in der Einleitung beschrieben, wunderte ich mich über das seltsame Ende. Nun ist mir das klar! Traurig, einem Film auf solche Art den Sinn des Schluß-Gags zu entziehen. Danke für diesen SB!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



The Fog - Nebel des Grauens
4K UHD/BD Steelbook
4K UHD/BD Steelbook oop
Blu-ray 12,99
DVD 10,99
amazon video prime



Escape Plan 2 - Hades
Blu-ray 13,99
DVD 12,99



Die Fürsten der Dunkelheit
4K-restaurierte Edition
4K UHD/BD Steelbook oop
Blu-ray 12,99
DVD 9,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)