SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 57,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware

Der Protector

zur OFDb   OT: The Protector

Herstellungsland:USA, Hongkong (1985)
Genre:Action, Martial Arts, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,39 (21 Stimmen) Details
03.08.2007
Muck47
Level 35
XP 54.337
Vergleichsfassungen
Alte FSK 16 DVD ofdb
Freigabe FSK 16
FSK 18 DVD ofdb
- FSK16 DVD: 84:00min

- FSK18 DVD: 90:10min

- 28 Schnitte
- Schnittdauer: 370 sec (= 6:10 min)


Vergleich zwischen der stark gekürzten FSK16-DVD und der ungekürzten FSK18-DVD


Mit "Der Protector" sollte Jackie Chan 1985 zum zweiten Mal (nach der misslungenen "Großen Keilerei" von 1980 und den beiden eher unbedeutenden Kurzauftritten in den "Highway"-Filmen mit Burt Reynolds) auch in den USA als Star etabliert werden. Der Versuch scheiterte erneut und erst 1995/96 schaffte er mit "Rumble In The Bronx" im 3. Anlauf international den Durchbruch. Das Problem beim "Protector" liegt vor allem an dem für Jackie absolut untypischen Charakter. Man wollte aus ihm einen zweiten "Dirty Harry" machen und so haben wir es hier mit einem ernsten Actionreißer zu tun, der nur so vor Brutalitäten, Sex und Drogengeschäften strotzt - alles andere als ein typischer Jackie Chan-Film also. Das Ganze mag zwar aus heutiger Sicht durchaus wegen dem 80er-Flair unterhalten, floppte damals jedoch an den Kinokassen und auch Jackie war mit dem plump aufs amerikanische Publikum zugeschnittenen Ergebnis so unzufrieden, dass er den Film extra für den heimischen Markt aufwändig umschneiden ließ, diverse Sex&Crime-Elemente entfernte und viele Kampfszenen, die für seine Verhältnisse enorm träge ausgefallen sind, nachdrehen ließ, sowie einige zusätzliche Szenen hinzufügte. Diese HK-Fassung vom "Protector" ist unter Fans sehr begehrt, in Deutschland erschien jedoch leider nur der US-Cut. Als Splendid 2005 die erste deutsche DVD-Veröffentlichung ankündigte, noch dazu im Rahmen der Collector's Edition, bei der die zuvor innerhalb der Reihe veröffentlichten Filme zwar immer noch sehr mager ausgestattet waren, dafür aber dank des Zugriffs auf HK-Masterbänder erstmals unzensiert und mit O-Ton veröffentlicht wurden (womit die Reihe auch von Anfang an beworben wurde), bestand kurzzeitig sogar die Hoffnung auf eben jene HK-Fassung.

Es kam jedoch ganz anders. Einerseits griff Splendid nur auf den US-Cut zurück, andererseits hatte man es mit dieser Fassung nicht leicht.
Schon die ursprüngliche US-Fassung hatte damals Probleme mit der MPAA und so musste für das R-Rating bei der brutalen Bar-Schießerei zu Beginn an ein paar Stellen die Schere angesetzt werden. In dieser leicht zensierten Fassung lief der Film dann auch bei uns in den Kinos, auf VHS wurden von Warner jedoch einige weitere Schnitte vorgenommen (siehe FSK18<->Uncut-Schnittbericht). Diese Fassung wurde ab 18 Jahren freigegeben und kurz darauf indiziert (auch eine Kuriosität für einen Jackie Chan-Film). Zum deutschen DVD-Release erhoffte sich Splendid die Aufhebung der Indizierung, dies wurde jedoch nicht genehmigt. Da die geplante DVD also folglich schon auf dem Index stand und der durchschnittliche Kaufhaus-Kunde, der diese Fassung dann dort natürlich nicht erwerben kann, sich sicher über die fehlende Nr. 9 (Protector) wundern würde (auf die zudem schon auf der Rückseite der anderen Cover der "Collector's Edition" hingewiesen wurde), entschied man sich den Film zusätzlich als einzigen innerhalb der Reihe in einer deutlich zensierten FSK16-Fassung auf den Markt zu bringen - natürlich ohne irgendeine deutliche Warnung auf dem Cover. Der aufmerksame Käufer hätte lediglich bemerken können, das bei dieser Fassung der auf den anderen Titeln der Reihe riesig vorhandene "Uncut"-Aufdruck fehlt, der sich ansonsten quasi wie ein Erkennungsmerkmal durch die VÖs innerhalb der "Collector's Edition" zog.

Die 16er-DVD-Fassung wurde recht gründlich bearbeitet, besonders der actionreiche Auftakt und das Finale wurden stark zensiert. Umso kurioser, dass auf Vox schon öfter eine Fassung lief, die ebenfalls stets "ab 16 Jahren" angekündigt wurde, aber lediglich einen Zensurschnitt aufwies - alle weiteren Gewaltszenen, inklusive der in der indizierten 18er-VHS fehlenden Stellen waren dort enthalten!

Auch die 18er-DVD ist übrigens insofern ein Ärgernis, dass sie nur in Vollbild gehalten ist und auf der alten US-R-Rated-Fassung basiert. Die US-DVD hingegen trägt das R-Rating, obwohl die ehemals fehlenden Stellen dort wieder integriert wurde, zudem ist der Film dort in 1,85:1 (16:9) und deutlich besserer Bildqualität.
Für den folgenden Schnittbericht wurde mit der 18er-DVD verglichen, da die 16er auf dieser Basis erstellt wurde. Die aufgrund MPAA-Zensur für das damalige R-Rating fehlenden Stellen werden in kursiver Schrift angesprochen, für einen genaueren Vergleich sei auf den separaten Vergleich "FSK 18 DVD - UK DVD" hingewiesen.


Laufzeitangaben beziehen sich auf die gekürzte Fassung


Update 2015
Im Rahmen der "Dragon Edition" wurde der Film erstmals in Deutschland auch in der ungekürzten US-Fassung (ehemals Unrated) veröffentlicht, dies zudem im richtigen Bildformat. Auch Jackies alternative Hongkong-Fassung ist hier an Bord. Beide Fassungen wurden dank veränderter Zeitumstände nun von der FSK ohne Schnitte ab 16 Jahren freigegeben.
Weitere Schnittberichte:

Meldungen:
The Protector mit Jackie Chan als Blu-ray-Premiere (29.10.2014)
Der Protector mit Jackie Chan als 2K-Restauration auf britischer Blu-ray (28.08.2019)

07:43
Es fehlt der erste blutige Treffer bei dem Typ auf dem Klo.
0,8 sec


07:44
Nach einem Zwischenschnitt auf den schockierten Bandenchef ist hier in der komplett unzensierten Fassung (ehemals Unrated, jetzt aber auch in ungekürzter Form auf der US-R-Rated-DVD) zu sehen wie der Riese sich auf dem Klo nochmal aufrichtet, "You shouldn't have done that" sagt und von Jackie mit drei weiteren Schüssen endgültig erledigt wird.
Da die deutsche 18er-DVD aber auf der alten R-Rated-Fassung basiert fehlt diese Szene auch dort. Den Schnitt habe ich der Vollständigkeit halber angegeben, da er aber auch auf der 18er-DVD zu verzeichnen ist wurde er logischerweise nicht in die Gesamtschnittmenge/-dauer miteinbezogen.
11,5 sec

07:45
Ein weiterer Schnitt in der alten R-Rated-Fassung:
Nach einem kurzen Zwischenschnitt auf Jackie, der die Waffe senkt, fehlt wie der Getroffene noch die Wand runterutscht.
2,5 sec



07:55
Nachdem Jackie den ersten Schritt aus der Tür gewagt hat fehlt hier wie ein Bad Guy schon seine Waffe in Anschlag nimmt.
0,7 sec


07:56
Der in der halben Sekunde zwischen den Schnitten von Jackies Partner abgefeuerte Schuss gilt nun auch besagtem Bad Guy aus dem vorigen Schnitt. Seine Waffe fliegt aus der Hand und er wird von der Wucht in den hinter ihm stehenden Flipper geschleudert, der sogleich jede Menge Funken versprüht (in der Unrated übrigens etwas länger als in dem bei der 18er-DVD vorliegendem altem R-Rated-Cut).
Dann sieht man noch wie Jackie mehreren Schüssen mit einer Rolle in Richtung Klo ausweicht, wie zwei Bad Guys schießen und Jackies Partner von ihnen mehrfach getroffen wird (auch diese letzte Einstellung ist im alten R-Rated-Cut am Ende schon um die letzte halbe Sekunde entschärft worden).
3,5 sec


07:57
Noch eine Fehlstelle bei der deutschen DVD dank des Masters der alten R-Rated-Fassung: Ein paar Einzelbilder zu Beginn der Einstellung wurden entfernt, in denen der blutig zersiebte Oberkörper von Jackies Partner zu sehen ist.
0,5 sec



08:06
Man sieht nicht den Einschuss bei dem Typen und wie er von der Wucht in Zeitlupe zum Fenster gedrückt wird - die 16er setzt mit der Ansicht von außen wieder ein, wie er hinausgeflogen kommt.
1,1 sec


08:11
Einige Schüsse schlagen über dem am Boden liegenden Jackie ein, noch eine Ansicht vom schießenden Bad Guy - auch die Ansicht der zerberstenden Gläser, die in der 16er wieder zu sehen ist, setzt minimal früher ein.
4,6 sec


08:25
Jackie kniet neben seinem sterbendem Partner und wimmert "Michael!", worauf der noch "Erledige das Schwein, Billy. Mach ihn fertig!" röchelt.
5,5 sec


14:19
Es fehlt eine Einstellung des schießenden Bad Guys.
1,8 sec


15:15
Man sieht nicht wie Jackies leeres Boot mit dem Boot des Bad Guys kolidiert bzw die beiden Boote inkl. Bad Guy explodieren.
3,6 sec


47:28
In der 16er feuert Garoni (Danny Aiello) nur einen Schuss ab, in der 18er mehrere und der Attentäter wird getroffen.
2,6 sec


47:29
Nach ein paar wenigen Frames wie der Attentäter weiter nach links fällt sieht man in der 16er direkt wieder Garoni und Jackie. Es fehlt wie der Kerl noch in Zeitlupe nach unten fällt und dabei eine Neonreklame mit sich reißt und dann unsanft auf einem Autodach landet.
8,7 sec


48:15
Hier hört die Szene in der 16er sehr früh auf.
Der Attentäter wendet in der Uncut noch und fährt wieder auf Jackie zu. Dieser feuert einen Schuss ab, der dazu führt, dass sich das Auto des Kerls überschlägt. Garoni ist nun bei Jackie angekommen und die beiden gehen zu dem Auto. Jackie will den Fahrer nach seinem Auftraggeber befragen, der Typ zückt jedoch sofort ein Feuerzeug. Die Beiden können noch gerade fliehen bevor das Auto explodiert. Nun kommen Polizei und Feuerwehr angefahren, worauf Jackie und Garoni die Hände hochnehmen.
53 sec


53:02
Die Einstellung geht noch etwas länger und Soo Ling ruft erneut nach ihrem Vater. Während jemand "Bleib hier, Soo Ling. Billy, um Himmels Willen, hol sie zurück" meint, rennt sie auf das andere Boot und findet ihren Vater dort blutüberströmt und aufgehängt vor.
18,5 sec


53:16
Nach "Harold Ko, hilf mir an ihn ranzukommen!" fehlt wie Jackie noch sagt "Hilf mir den Mann zu fassen der deinen Vater auf dem Gewissen hat", Soo schubst ihn leicht weg und schreit nochmal nach ihrem Vater. In anderer Einstellung geleitet Jackie sie dann tröstend vom Schiff.
17,7 sec


64:29-64:34
Nach der Ansicht der beiden Wachen, die gerade ihre Waffen gezogen haben, wurde in der 16er stark umgeschnitten bzw jede Einstellung hier und da um ihre expliziten Momente verkürzt und in anderer Reihenfolge gezeigt.

Uncut:
- Jackie sagt: "Runter mit den Kanonen!"
- Die beiden denken jedoch nicht daran und feuern mehrere Schüsse ab.
- Jackies Geisel wird in Zeitlupe blutig erschossen, auch er wird gestreift und die Beiden gehen zu Boden.
- Garoni kommt durch die Decke gesprungen und feuert sehr viele Schüsse von rechts nach links ab
- Die beiden Wachen werden in Zeitlupe von mehreren Schüssen getroffen, prallen gegen die Wand und dann zu Boden.

Cut:
- Garoni kommt durch die Decke gesprungen, die Einstellung wurde vor seinem ersten Schuss gekürzt
- Jackie sagt: "Runter mit den Kanonen!"
- Die Beiden feuern zwei Schüsse ab (in der Uncut viel mehr)
- Ende der Einstellung vom schießenden Garoni wieder eingefügt
- Ende der Einstellung der getroffenen Wachen eingefügt (sie liegen schon am Boden)
- Ende der Einstellung der getroffenen Geisel und dem fallenden Jackie wieder eingefügt, die Geisel liegt hier schon am Boden und ist kaum zu sehen
(Dementsprechend wurde hier also an 4 Stellen zensiert)

Differenz: Cut 11,3 sec kürzer



67:25
Nach Kos Frage "Wo ist Laura Shapiro?" wurde geschnitten wie Garoni von Garucci (Bill Wallace) einen Tritt ins Gesicht bekommt.
2,8 sec


67:59
Wie in der alten 18er-VHS fehlt auch in der 16er-Fassung nach dem Satz "Das ist alles so unnötig" Ko's "Enjoy yourself, Benny!", worauf dieser zuerst grinst und Garoni dann einen Hieb in den Magen verpasst. Er sackt zurück auf dem Billard-Tisch, dann fehlt noch zusätzlich wie er ihm in anderer Einstellung einen weiteren Hieb verpasst. Dann klingelt das Telefon.
15,5 sec


72:18
Schon nachdem Jackie das erste Mal zu Boden gegangen ist, der erste längere Schnitt: Die Einstellung geht noch etwas länger und Jackie hält sich seinen Arm. Dann kommt Garucci langsam auf ihn zu, meint "Na komm, Big Boy" und der Kampf geht weiter. Jackie bekommt einige Schläge und Kniestöße in den Magen und wird gegen den Schrank hinter ihm geschubst. Nachdem er dort einer Attacke ausweichen kann bekommt er einen Tritt an den Kopf. Dann sieht man nochmal den beobachtenden Ko und wie Jackie sich den Kopf hält.
29,5 sec


72:29
Nach Garuccis Tritt fehlt wie Jackie wieder aufsteht und seinem nächsten Tritt ausweicht, der gegen den Stapler trifft. Jackie nutzt den Moment um sich an diesem festzuhalten und Garucci einen Tritt gegen den Kopf zu verpassen. Er nimmt ihn in den Würgegriff, wird daraufhin jedoch mit einem Salto zu Boden geschleudert. Jackie versucht aufzustehen, wird aber heftig auf den Rücken getreten. Garucci zieht ihn hoch, verpasst ihm einige Schläge und donnert seinen Kopf dann in die Glasscheibe eines Sicherungskastens. Jackie tritt ihm daraufhin jedoch in den Genitalbereich und rammt ihm seinen Kopf in den Magen, Garucci geht zu Boden. Ko nimmt daraufhin einen Schlagring aus der Tasche und wirft diesen Garucci hin.
44,1 sec


72:31
Garucci steht wieder auf und hat den Schlagring unbemerkt angezogen. Jackie meint "Komm her!" und will ihn schlagen, bekommt darauf jedoch mit der Schlagring-Hand einen Schlag auf die Schulter, welche er sich vor Schmerzen hält. Garucci kommt auf ihn zu.
15,1 sec


72:44
Garucci bekommt einen heftigen Sprungtritt ab. Am Boden versucht er sich an einer der Gerätschaften hoch zu ziehen, Jackie haut ihm das Teil jedoch kräftig ins Gesicht.
16,6 sec


73:04
Jackie nimmt den Typ noch auf die Schultern und schleudert ihn in Zeitlupe über das Geländer, wo er in jeder Menge blauen Tonnen landet. Dann gibts noch eine Aufnahme von Laura Shapiro und Whitehead.
11,5 sec


73:23
Jackie tritt einen weiteren Kerl, der durch die Wand bricht und nach draußen fällt, ein nächster landet nach dem Tritt eine Etage tiefer. Jackie springt ihm hinerher, ein weiterer folgt ihm und wird dann jedoch von Jackie zu Boden getreten. Er rennt Ko hinterher, der sich einen riesigen ?Schraubenzieher? schnappt. Noch bevor Jackie angreifen kann kommt Garucci von rechts mit einer Handkreissäge angerannt. Nun muss Jackie unzähligen Attacken mit der Kreissäge ausweichen, wobei u.a. diverse Holzpaletten zerstört werden. Letzten Endes landet Garucci jedoch mit der Säge in dem Sicherungskasten, es sprühen jede Menge Funken und er scheidet dahin.
48 sec


75:39
Man sieht nochmal aus weiter Entfernung wie der Bad Guy ein paar Pakete auf Jackie wirft, dann wieder Garoni, der einen Scharfschützen hinter ihnen entdeckt. Er sagt "Gib mir die Wumme. Los schon, gib sie mir!", was der Junge vom Boot auch befolgt, dreht sich blitzschnell um und befördert den Scharfschützen mit der Waffe ins Jenseits bzw segelt in Zeitlupe zu Boden.
26,9 sec


76:18
Man sieht in der 16er noch gerade den Tritt, dann fehlt wie der Bad Guy in anderer Einstellung in Zeitlupe nach unten fällt. Man sieht noch wie er auf dem Boden aufprallt und dann nochmal Jackie, während der Hubschrauber immer näher kommt.
15,3 sec


78:10
Der Hubschrauber explodiert viel länger und auch in anderer Einstellung, bis er letztendlich am Boden angekommen ist.
11,4 sec
Rückseite der geschnittenen FSK16-DVD (LE):


Rückseite der ungeschnittenen FSK18-DVD (LE) [R-Rated]:


(Das Front-Cover der ungeschittenen DVD ist identisch zur 16er-DVD)

Kommentare

03.08.2007 01:24 Uhr - Gregor de la Muerte
User-Level von Gregor de la Muerte 1
Erfahrungspunkte von Gregor de la Muerte 10
WOW, sehr viel Aufwand für diesen Film. Danke für diesen SB, sehr ausführlich. Was für ein Glück, dass ich damals die 18er DVD bei alphamusic abstauben konnte, es ist echt unglaublich, was in der 16er alles geschnitten wurde. Sieht nach dem typischen Schnittmuster FSK18 --> FSK16 aus: Wir machen mal alle Action weg. Und durchaus einige der geschnittenen Szenen sieht man sogar z.B. im Vergleich der HK/US Fassung auf der "My Story" oder "My Stunts" DVD^^
Ansonsten: Auch wenn's ein unüblicher Jackie Chan Film ist, ist er irgendwie interessant, typischer Sex & Crime B-Movie der 80er :D
Gut, dass ich sowohl die 18er DVD als auch die HK-DVD in meimem Regal hab :-]

03.08.2007 11:22 Uhr - David_Lynch
interessiert mich zwar nicht so wirklich der film aber wegen einer 16er freigabe die ansicht einer waffe oder eine explosion wo sichtbar niemand zu schaden kommt zu kürzen ist ja wohl das härteste...das ist ja manchmal sogar schon in FSK6 action komödien enthalten....

03.08.2007 15:17 Uhr - Ed Hunter
Vielen Dank für den sehr informativen Schnittbericht (v.a. das Intro). Kenne den Film noch gar nicht und habe jetzt richtig Lust, ihn bei Gelegenheit mal uncut anzuschauen...

03.08.2007 15:41 Uhr - SoundOfDarkness
Wow, es gibt tatsächlich noch Jackie Chan Filme, die ich noch nich kenne.^^

03.08.2007 17:46 Uhr - Thodde
Hab von dem Film sowohl US- (ungeschnittene RC1-DVD) wie auch HK-Fassung und muss sagen, dass mir die US-Fassung wesentlich besser gefällt, als die HK-Fassung. Die HK-Fassung wirkt doch sehr zusammengeschustert. Vor allem passen die von Jackie eingebauten komödiantischen szenen (etwa die Prügelei im Fitness-Club) überhaupt nicht in den Film.

03.08.2007 17:59 Uhr - Scat
SB.com-Autor
User-Level von Scat 13
Erfahrungspunkte von Scat 2.936
Die wenigsten sind dieser Meinung, aber ich gehör auch dazu. Auch mir gefällt die US-Fassung besser, und sogar richtig gut. Ist halt mal ein anderer JC-Film und als B-Actioner funktioniert er durchaus.

03.08.2007 18:30 Uhr - jenzi
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
Viele mögen den Film ja nicht, ich irgendwie schon. Mir gefällt auch dieses ungleiche Duo Chan/Aiello.

Ein Schnittbericht US - HK Fassung wäre cool.

04.08.2007 18:25 Uhr - Gregor de la Muerte
User-Level von Gregor de la Muerte 1
Erfahrungspunkte von Gregor de la Muerte 10
Is halt die Frage was man mehr mag: Jackie Chan Filme oder B-Actioner. Ersteren gefällt sicherlich die HK-Fassung besser, letzteren die US-Fassung. Ich find, beide haben was :P

05.08.2007 11:03 Uhr - David_Lynch
ist sein partner der mafioso-restaurant-besitzer aus "léon der profi" ???

07.08.2007 14:44 Uhr -
Na gut, dass ich noch die alte VOX-Fassung auf Tape habe.

Auch wenn das sicherlich die mieseste der Collector's Edition-DVDs ist, die anderen hab ich mir auch nicht geholt, weil ich dieses hässliche Metall-Artwork (mit oder ohne Metallschuber) absolut nicht ausstehen kann. Wissen die bei Spendid denn nicht, wie man vernünftige Cover herstellt? Da bleib ich lieber bei meinen HK-DVDs.

07.08.2007 21:09 Uhr - David_Lynch
..wieso das denn...finde diese cover-serie recht stylisch und zumindest allemal besser als das US-cover [oben beim amazon-link zu sehen]...aber ich steelbookmetalcase verrückter kann sowieso nicht genug von stahl und metall kriegen^^

26.10.2010 18:08 Uhr - PROTOTYPE
der film hat ein paar sehr blutige und explizite shootouts zu bieten die auch teilweise in zeitlupe abgespielt werden und auch einige andere harte momente das der antrag auf listenstrecihnung von der bpjm abgelehnt wurde wundert mich daher nicht wirklich.....

07.04.2014 17:49 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
@ David Lynch
Jupp!!! Das ist er!!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


US-DVD mit der ungekürzten US-Fassung

Amazon.de

  • Total Recall
  • Total Recall

  • Remastered in 4K
BD Steelbook
31,02 €
Blu-ray
12,92 €
DVD
10,08 €
4K UHD/BD Stbk.
49,99 €
  • Irreversible
  • Irreversible

  • Kinofassung & Straight Cut
  • 23,78 €
  • Jack´s Back - The Ripper
  • Jack´s Back - The Ripper

  • BD/DVD Mediabook
Cover A
28,22 €
Cover B
28,22 €
  • Das Ende - Assault on Precinct 13
  • Das Ende - Assault on Precinct 13

  • 28,22 €