SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Bair Witch · Basierend auf der Legende · ab 28,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware

    Im Angesicht des Todes

    zur OFDb   OT: A View to a Kill

    Herstellungsland:Großbritannien (1985)
    Genre:Abenteuer, Action, Thriller
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 8,31 (24 Stimmen) Details
    23.08.2016
    Eiskaltes Grab
    Level 35
    XP 35.400
    Vergleichsfassungen
    FSK 12 VHS
    Label MGM / UA, VHS
    Land Deutschland
    Freigabe FSK 12
    Laufzeit 124:02 Min. PAL
    FSK 12 DVD
    Label MGM / Sony, DVD
    Land Deutschland
    Freigabe FSK 12
    Laufzeit 125:43 Min. (123:23 Min.) PAL
    Verglichen wurde die gekürzte FSK 12-VHS von MGM/UA (Auflage von 1995 - Classic Bond Collection) mit der ungekürzten FSK 12-DVD von MGM / Sony.

    Es fehlen 1 Minute und 39 Sekunden bei 14 Szenen.

    Mit "Im Angesicht des Todes", erschien Mitte der 80er Jahre ein weiterer James Bond-Streifen, der erneut mit Roger Moore als Geheimagent besetzt wurde, während Christopher Walken den Bösewicht spielt. Es war übrigens Roger Moores letzter Auftritt als Bond, nachdem er dann von Timothy Dalton abgelöst wurde. In den dt. Kinos lief der Film wegen einer FSK 12-Freigabe nur um mehrere Szenen gekürzt. Die gesamten VHS-Auflagen waren ebenfalls um mehr als 1 1/2 Minuten gekürzt. Die Schnitte wurden vor allem bei der Fahrstuhlszene und gegen Ende in der Mine gesetzt. Ob die Schnitte bei der Fahrstuhlszene allerdings für eine FSK 12-Freigabe nötig gewesen sind, bleibt mal dahingestellt. Später auf DVD und Blu-ray erschien dann die ungekürzte Fassung und behielt die FSK 12-Freigabe.
    Weitere Schnittberichte
    James Bond 007 jagt Dr. No (1962) ARD von 2000 - Uncut
    James Bond 007 jagt Dr. No (1962) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16 DVD
    Liebesgrüsse aus Moskau (1963) Neue TV Fassung - alte TV Fassung
    Liebesgrüsse aus Moskau (1963) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16 DVD
    Goldfinger (1964) neue TV Ausstrahlungen - Uncut
    Goldfinger (1964) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16 DVD
    Feuerball (1965) Kabel 1 Nachmittag - FSK 12 DVD
    Feuerball (1965) Ultimate Edition - FSK 12
    Feuerball (1965) FSK 12 VHS - FSK 12
    Feuerball (1965) FSK 12 VHS (Erstauflage) - FSK 12
    Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) FSK 16 Tape - UK Fassung
    Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) Special Edition - Ultimate Edition
    Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) Kabel Eins Nachmittag - FSK 16
    Diamantenfieber (1971) ARD von 2002 - FSK 16
    Diamantenfieber (1971) ARD ab 12 (1997) - FSK 16
    Diamantenfieber (1971) ATV Nachmittag - FSK 16
    Diamantenfieber (1971) FSK 16 Blu-ray - ungeprüfte VHS
    Leben und sterben lassen (1973) ARD ab 12 - FSK 16
    Leben und sterben lassen (1973) ARD ab 16 - FSK 16
    Der Mann mit dem goldenen Colt (1974) RTL ab 12 - FSK 16
    In tödlicher Mission (1981) Kabel 1 Nachmittag - FSK 12
    Im Angesicht des Todes (1985) FSK 12 VHS - FSK 12 DVD
    Im Angesicht des Todes (1985) ARD ab 12 - FSK 12
    Lizenz zum Töten (1989) FSK 16 VHS von Warner - FSK 16 DVD
    Lizenz zum Töten (1989) FSK 16 DVD Erstauflage (= PG-13) - NL LD (= R-Rated)
    Lizenz zum Töten (1989) Britische TV Fassung - FSK 16
    GoldenEye (1995) FSK 12 - FSK 16
    GoldenEye (1995) BBFC 12 - FSK 16
    GoldenEye (1995) ATV Nachmittag - FSK 16
    GoldenEye (1995) Vox ab 12 - FSK 16
    Der Morgen stirbt nie (1997) Pro7 ab 12 (2002) - FSK 16
    Der Morgen stirbt nie (1997) BBFC 12 - FSK 16
    Der Morgen stirbt nie (1997) ARD ab 12 - FSK 16
    Der Morgen stirbt nie (1997) Pro 7 ab 12 - FSK 16
    Der Morgen stirbt nie (1997) RTL 2 ab 12 - FSK 16
    Der Morgen stirbt nie (1997) Vox ab 12 - FSK 16
    Stirb an einem anderen Tag (2002) US Kinofassung - int. Kinofassung
    Casino Royale (2006) BBFC 12 - HK-Fassung (Cat IIA)
    Casino Royale (2006) PG 13 - FSK 12
    Casino Royale (2006) FSK 12 (Deutsche Kinofassung) - HK-Fassung
    Casino Royale (2006) ORF ab 14 - FSK 12
    Casino Royale (2006) Chinesische DVD - FSK 12 (Deutsche Fassung)
    Ein Quantum Trost (2008) ATV Nachmittag - FSK 12
    Skyfall (2012) ITV (UK) - FSK 12
    Skyfall (2012) Chinesische DVD - FSK 12
    Casino Royale (1967) alte FSK 12 - FSK 12 DVD
    Sag niemals nie (1983) VHS Constantin - FSK 12 DVD
    Sag niemals nie (1983) alte ZDF-Ausstrahlung - FSK 12
    Sag niemals nie (1983) BBFC PG - FSK 12

    16 Min
    Es fehlt die Nahaufnahme, wie in Aubergines Schläfe der vergiftete Haken steckt, den May Day ihm zuvor dort hineinbefördert hat.
    2 Sek


    63 Min
    Der Russe wird von Zorins Männern in den Schacht gestoßen und gerät unter Wasser in einen schnell drehenden Rotor. In der gekürzten Fassung fehlt der letzte Teil der Einstellung, wie sich das Wasser durch das Blut noch rot färbt.
    2 Sek


    84 Min
    Bond steigt länger nach oben aus dem brennenden Fahrstuhl heraus. Anschließend packt er Staceys Arm und zieht sie hoch.
    8 Sek


    84 Min
    Bond klettert von dem Fahrstuhl herunter und schaut dann zu Stacey.
    2,5 Sek


    84 Min
    Stacey kann gerade noch durch Bonds Hilfe von dem Fahrstuhl springen, bevor die Kabine in die Tiefe stürzt.
    1,5 Sek


    85 Min
    Weiterhin fehlt, wie Bond den Fahrstuhlschacht hochklettert, um die Tür zu erreichen. Stacey steht weiter unten und bittet Bond um Hilfe.
    7 Sek


    85 Min
    Bond zieht die Fahrstuhltür weiter auseinander. Dann folgt ein Umschnitt auf Stacey im brennenden Fahrstuhlschacht und wie sie "Hilfe" ruft.
    5 Sek


    85 Min
    Bond hält einen Wasserschlauch herunter und meint zu Stacey, dass sie sich daran festhalten soll. Die meint daraufhin, dass sie den Schlauch erst einmal in die Finger bekommen muss und versucht danach zu greifen.
    3 Sek


    86 Min
    Stacey klettert länger an dem Wasserschlauch nach oben, den Bond festhält.
    8 Sek


    86 Min
    Und wieder fehlen ein paar Sekunden, wie Stacey zu Bond hochklettert
    7,5 Sek


    106 Min
    Zorin erschießt in der Mine noch mehrere Arbeiter + Gegenschnitte auf die Flutwelle, die durch die Minengänge strömt und dabei mehrere Männer mit in den Tod reißt.
    20 Sek


    107 Min
    Zorin lacht schadenfroh. Dann sieht man, wie ein Mann inklusive Geländer ins Wasser hinein stürzt.
    2,5 Sek


    107 Min
    Ein Lampenmast fällt zur Seite und landet im Wasser. Ein Arbeiter, der sich ebenfalls im Wasser befindet, versucht sich an dem Lampenmast festzuhalten und bekommt daraufhin einen tödlichen Stromschlag. Auch fehlt, wie Zorin einen Mann erschießt, der sich weiter oben an einem Felsen festhält.
    13 Sek


    108 Min
    Zorin läuft auf einen Mann zu und befördert ihn mit einem Tritt in sein Gesicht wieder zurück in das Wasser. Danach erschießt er drei Männer im Wasser.
    15 Sek
    Ungekürzte FSK 12-Blu-ray von 20th Century Fox.



    Ungekürzte FSK 12-DVD von MGM / Sony.

    Kommentare

    23.08.2016 00:22 Uhr - Oberstarzt
    1x
    Wow, dass da soviel fehlt, hätte ich nicht gedacht. Im TV lief meist immer die Komplettversion.

    23.08.2016 00:36 Uhr - Kerry
    2x
    Einer der besten Bonds.
    Moore spielt seine Rolle herrlich snobistisch. Der Film hat Witz, Charme, Ironie, tolle Frauen, schöne Drehorte und grandiose Action.
    Alles was den neuen Bonds fehlt.

    23.08.2016 07:19 Uhr - KKinski
    1x
    User-Level von KKinski 1
    Erfahrungspunkte von KKinski 24
    23.08.2016 00:36 Uhr schrieb Kerry
    Einer der besten Bonds.
    Moore spielt seine Rolle herrlich snobistisch. Der Film hat Witz, Charme, Ironie, tolle Frauen, schöne Drehorte und grandiose Action.
    Alles was den neuen Bonds fehlt.

    Und ist so modern wie Opis beige Socken in grauen Sandalen...
    Der Film hat den Charme der Achtziger. Was nicht negativ gemeint ist. Aber sowas würde ich heute auch nicht mehr im Kino sehen wollen, höchstens noch daheim auf der Couch.

    23.08.2016 10:19 Uhr - ;-)LLI
    9x
    ... sowas würde ich heute auch nicht mehr im Kino sehen wollen ...


    Eine Meinung, mit der du sicherlich nicht alleine bist ... und die der Grund ist, warum im Kino fast nur noch seelenlos durchkalkulierte Kacke vom Reißbrett läuft, bei der es darum geht, die kurz vom Handy hochschauenden Rezipienten mit möglichst viel Krawall zufriedenzustellen.

    Nicht böse gemeint! Ich respektiere deine Meinung, finde es nur schade ;-(

    Zum Film: der war cool! Habe ich vor kurzem erst meiner Bond-Sammlung hinzugefügt und gerne wieder gesehen. Natürlich ohne Schnitte ;-)

    23.08.2016 11:36 Uhr - deNiro
    3x
    DB-Helfer
    User-Level von deNiro 5
    Erfahrungspunkte von deNiro 337
    23.08.2016 10:19 Uhr schrieb ;-)LLI
    ... sowas würde ich heute auch nicht mehr im Kino sehen wollen ...


    Eine Meinung, mit der du sicherlich nicht alleine bist ... und die der Grund ist, warum im Kino fast nur noch seelenlos durchkalkulierte Kacke vom Reißbrett läuft, bei der es darum geht, die kurz vom Handy hochschauenden Rezipienten mit möglichst viel Krawall zufriedenzustellen.


    Schön geschrieben, genauso schaut´s aus)

    23.08.2016 21:36 Uhr - Taaazman
    1x
    23.08.2016 00:36 Uhr schrieb Kerry
    Einer der besten Bonds.
    Moore spielt seine Rolle herrlich snobistisch. Der Film hat Witz, Charme, Ironie, tolle Frauen, schöne Drehorte und grandiose Action.
    Alles was den neuen Bonds fehlt.



    Naja... Ganz ehrlich: Christopher Walken und Grace Jones sind legendär und der Titelsong von Duran Duran auch, Zeppelin, Golden Gate Bridge... Alles super. Aber all das tröstet nicht darüber hinweg, dass Roger Moore mehr als zu alt war (oder zumindest aussah), was in wirklich JEDER Szene mit dem Bondgirl und in JEDER Actionszene zu sehen ist. Kaum ein anderer Bondfilm verschenkt (auch dadurch) sein Potential so sehr wie dieser hier. Heißt im Umkehrschluss aber auch, dass er nicht scheiße ist, sondern tatsächlich durchaus sehenswert. Aber wenn ich ihn gucke, denke ich mir jedes Mal "Schade, da war mehr drin."

    23.08.2016 21:44 Uhr - Batmobil
    1x
    Ich finde, der Film hat einen tollen "Retrocharm",
    komischerweise wirkt Diamantenfieber nicht so "retro"....
    Liegt wohl an der Interpretation von Bond...daher finde ich Moore auch in Cannonball Run (Auf dem Highway ist die Hölle los) total lustig.

    Meiner Meinung nach der schlechteste Bond aller Zeiten:
    Propaganda bis zum Abwinken: "The Living Daylights"

    Damals mit Waffen versorgt, gegen die Russen: Mujahideen (bitte Bedeutung googlen), also die dem Jihad folgen, genannt, nun teils IS teils Taliban.
    Wurden als die Superguten dargestellt, obwohl schon klar war was Sache ist...

    Ich denke, das ist ein Bond den ich nicht wieder sehen möchte...lieber gelbe Socken in beigen Slippern.

    23.08.2016 22:03 Uhr - Taaazman
    3x
    23.08.2016 21:44 Uhr schrieb Batmobil
    Ich finde, der Film hat einen tollen "Retrocharm",
    komischerweise wirkt Diamantenfieber nicht so "retro"....
    Liegt wohl an der Interpretation von Bond...daher finde ich Moore auch in Cannonball Run (Auf dem Highway ist die Hölle los) total lustig.

    Meiner Meinung nach der schlechteste Bond aller Zeiten:
    Propaganda bis zum Abwinken: "The Living Daylights"

    Damals mit Waffen versorgt, gegen die Russen: Mujahideen (bitte Bedeutung googlen), also die dem Jihad folgen, genannt, nun teils IS teils Taliban.
    Wurden als die Superguten dargestellt, obwohl schon klar war was Sache ist...

    Ich denke, das ist ein Bond den ich nicht wieder sehen möchte...lieber gelbe Socken in beigen Slippern.


    So unterschiedlich sind die Meinungen. Ich finde den Hauch des Todes einfach klasse. Klar hat er seine Schwächen aber insgesamt ist das einer meiner Lieblinge.

    23.08.2016 22:43 Uhr - Batmobil
    1x
    23.08.2016 22:03 Uhr schrieb Taaazman

    So unterschiedlich sind die Meinungen. Ich finde den Hauch des Todes einfach klasse. Klar hat er seine Schwächen aber insgesamt ist das einer meiner Lieblinge.


    Jaaa, abbaaaa:
    Es gibt Sachen, die einen Schatten auf einen Fim werfen, siehe oben..
    Sorry Sexismus,,hetero....Maryam d'Abo war "cute"...

    der Rest hat nen bitteren Abgang

    23.08.2016 22:46 Uhr - Jimmy Conway
    2x
    Ich bin ja riesengroßer James Bond Fan und Roger Moore ist noch vor Sean Connery mein Lieblings-Bond.
    Damals, in den 80ern und 90ern habe ich noch nicht mal so sehr auf das Alter geachtet. Sean & Roger waren für mich einfach Bond.
    Klar sage ich heute, dass Roger in seinen 70ern Bonds vitaler war, trotzdem mag ich auch seine drei letzten Werke.
    "Im Angesicht des Todes" ist zwar nicht mein Lieblings-Bond mit Rog, aber für mich etwas unterbewertet. Roger Moore kalauert hier nämlich überhaupt nicht rum. Im Gegenteil, das sieht man in jedem Gespräch mit Max Zorin, wie erbittert beide aufeinander wirken.
    "Sie machen mir Spaß, Mr. Bond" - "Sie mir nicht unbedingt".

    "Im Amgesicht des Todes" sah ich relativ spät, erst bei der Free-TV Premiere zu Ostern 1993 auf ARD.
    Habe das damals auch auf VHS aufgenommen. Glaube da war es schon uncut. Die heftige Ballerei und das irre Gehabe von Zorin hatte ich immer im Sinn.
    Dachte mir nämlich damals, warum der Film FSK 12 ist und die für mich harmloseren Goldfinger, Diamantenfieber oder auch Der Mann mit dem goldenen Colt ab 16.
    Was mir eher auffiel, waren TV-Ausstrahlungen, die den gewaltsamen Tod des russischen Spions zur Mitte des Films (Abflug in die Turbine) herausgeschnitten haben.

    Ps.: Und hätte ich heute die Auswahl einige alte Actionfilme der Bondreihe (60er bis 80er) oder die alten Indy-Filme der 80er im Kino sehen zu dürfen oder den neuesten Superhelden-Blockbuster, klare Entscheidung für old school.
    Die hatten mehr Seele.

    24.08.2016 11:15 Uhr - peda
    1x
    Die Ballerszenen von Zorin waren kein großer Verlust, sie sind nur zynisch und geben dem extrem blassen Schurken auch keinen sinnvollen Background mehr, vor allem so spät im Film. Die Schnitte im Aufzug sind dagegen unnötig, auch nach damaligen Maßstäben.
    Interessanter SB, danke dafür.

    24.08.2016 17:55 Uhr - Jimmy Conway
    24.08.2016 11:15 Uhr schrieb peda
    Die Ballerszenen von Zorin waren kein großer Verlust, sie sind nur zynisch und geben dem extrem blassen Schurken auch keinen sinnvollen Background mehr, vor allem so spät im Film.

    Die komplette Aussage kann ich so nicht unterstreichen.

    24.08.2016 21:55 Uhr - KKinski
    User-Level von KKinski 1
    Erfahrungspunkte von KKinski 24
    23.08.2016 10:19 Uhr schrieb ;-)LLI
    ... sowas würde ich heute auch nicht mehr im Kino sehen wollen ...


    Eine Meinung, mit der du sicherlich nicht alleine bist ... und die der Grund ist, warum im Kino fast nur noch seelenlos durchkalkulierte Kacke vom Reißbrett läuft, bei der es darum geht, die kurz vom Handy hochschauenden Rezipienten mit möglichst viel Krawall zufriedenzustellen.

    Nicht böse gemeint! Ich respektiere deine Meinung, finde es nur schade ;-(

    Zum Film: der war cool! Habe ich vor kurzem erst meiner Bond-Sammlung hinzugefügt und gerne wieder gesehen. Natürlich ohne Schnitte ;-)


    Bond ist "durchkalkulierte Kacke vom Reißbrett" schon immer gewesen. Dafür aber immer gut gemacht und immer in seiner Zeit verankert. Den letzten Film, den ich mir zuletzt im Kino angeschaut habe war "The Neon Demon" und da war ich mit meiner Frau allein im Saal und habe nicht mal an der rumgefummelt, geschweige denn aufs Smartphone geschaut. Schau Dir mal meine sonstigen Präferenzen an, bevor du vorschnell urteilst.
    Bond ist nie etwas anderes gewesen, als eine zu vermarktende Marke, das war schon bei Dr. No so. Künstlerische Freiheit gab es da nur, wenn Brocoli das wollte.

    Edit:
    Ich hasse seelenlos durchkalkulierte Kacke vom Reißbrett. Bei Matrix bin ich eingeschlafen, bei Herr der Ringe kriege ich die blanke Panik, Bond ist die einzige Ausnahme.

    25.08.2016 13:46 Uhr - Guilala
    Die hier vorliegende Kaufkassette ist übrigens stärker gekürzt, als die Erstauflage, die noch im grausigen Vollbild abgetastet ist. Wie Zorin seine eigenen Leute abballert war in der Vollbildfassung noch größtenteils enthalten, wenn nicht sogar vollständig. Ansonsten sind die Schnitte ähnlich, z. T. aber anders gesetzt.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Kauf der ungekürzten FSK 12-Blu-ray.

    Amazon.de



    Rambo - Last Blood
    4K UHD/BD 28,99
    4K UHD/BD Stbk 39,99
    Blu-ray 17,19
    BD Steelb. 19,99
    DVD 14,99
    Prime Video 13,99



    Midsommar
    inkl. Director's Cut
    Blu-ray 26,99
    Blu-ray 18,99
    DVD 16,99



    The Nightingale - Schrei nach Rache
    Blu-ray/DVD Mediabook 26,99
    Blu-ray 15,99
    DVD 13,99



    Bad Boys for Life
    4K UHD/BD 34,99
    BD Teil1-3 27,99
    Blu-ray 18,99
    DVD Teil1-3 22,99
    DVD 16,99



    Parasite
    4K UHD/BD Mediabook A 31,99
    4K UHD/BD Mediabook B 34,99
    Blu-ray 15,99
    DVD 13,99
    prime video 11,99



    Stephen Kings Needful Things

    © Schnittberichte.com (2020)