SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware

    Dead to Rights

    zur OGDb
    OT: Dead to Rights

    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 7,20 (5 Stimmen) Details
    14.08.2007
    zombie-flesheater
    Level 8
    XP 832
    Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
    Vergleichsfassungen
    Zensierte Version ogdb
    Land Österreich
    Freigabe PEGI 16+
    zensiert bei deutscher Spracheinstellung
    Unzensierte Version ogdb
    Land Österreich
    Freigabe PEGI 16+
    unzensiert bei englischer Spracheinstellung
    Beim 2003 erschienenen Dead to Rights handelt es sich um einen Max-Payne-Klon, dessen Spielprinzip gelegentlich durch Minispiele und Nahkampfeinlagen aufgelockert wird. Der Spieler übernimmt hierbei die Rolle des Polizisten Jack Slade, welcher wegen eines Mordes, den er nicht begangen hat, zum Tode verurteilt wird. Während seiner geplanten Hinrichtung auf dem elektrischen Stuhl kann dieser jedoch fliehen und sinnt auf Rache.

    Als man das Spiel der USK vorlegte, verweigerte diese die Freigabe, was dazu führte, dass man das Spiel ungeprüft im deutschssprachigen Ausland veröffentlichte. Auch in Deutschland war diese ungeprüfte Version vereinzelt erhältlich, bis schließlich die zu erwartende Indizierung erfolgte. Obwohl bei ausgewählter deutscher Sprache (diese kann nach der Installation jederzeit im Startmenü geändert werden) das Blut im Spiel entfernt wurde, blieben die teils blutigen gerenderten Zwischensequenzen, der extrem hohe Bodycount, die Möglichkeit, Gegner als Geiseln zu nehmen, sie zu exekutieren oder sie in Brand zu setzen, sowie die von Selbstjustiz geprägte Handlung unverändert, was wohl auch der Grund für die Verweigerung der Freigabe durch die USK und die anschließende Indizierung durch die BPJM sein dürfte.
    Weitere Schnittberichte
    Dead to Rights Euroversion (Deutsch) - Euroversion (Englisch)

    Entferntes Blut beim Hundeangriff

    Es besteht die Möglichkeit, Jack's Hund Shadow auf Gegner zu hetzen. Dieser springt den Gegner an, wirft ihn zu Boden und beisst ihm die Kehle durch, während viel Blut zu sehen ist. Bei deutscher Spracheinstellung fehlt das Blut komplett.

    Englische Spracheinstellung:Deutsche Spracheinstellung:


    Entferntes Blut bei Treffern mit Schusswaffen

    Werden Jack oder Gegner durch Projektile getroffen, so spritzt dabei Blut. Bei deutscher Sprache wurde dieses komplett entfernt. (Bilder aus der unzensierten Version)



    Entferntes Blut auf Wänden und am Boden

    Werden Jack oder ein Gegner durch Schüsse verletzt, so spritzt dabei Blut auf umliegende Wände und Böden. Bei deutscher Sprache bleibt die Umgebung stets sauber. (Bilder aus der unzensierten Version)



    Entfernte Blutlache unter getöteten Gegnern

    Unter getöteten Gegnern bildet sich eine Blutlache. Während die Körper (aus Performancegründen) nach kurzer Zeit in beiden Versionen verschwinden, bleibt bei englischer Spracheinstellung noch eine Blutlache sichtbar am Boden zurück. Bei deutscher Spracheinstellung verschwinden die Leichen, ohne eine Blutlache zu hinterlassen.

    Englische Spracheinstellung:Deutsche Spracheinstellung:


    Entfernte Blutlachen in Ingame-Zwischensequenzen

    Wie im Spiel selbst, wurden auch in zwei Ingame-Zwischensequenzen die Blutlachen unter den Leichen entfernt.
    Anmerkung: Die deutschen Untertitel lassen sich bei deutscher Spracheinstellung leider nicht ausblenden und überdecken daher teilweise die Relevanten Bildstellen.

    Cutscene am Ende des ersten Levels:

    Englische Spracheinstellung:Deutsche Spracheinstellung:


    Cutscene während des 6. Levels:

    Englische Spracheinstellung:Deutsche Spracheinstellung:

    Kommentare

    14.08.2007 00:17 Uhr - DentaGuard
    besonders die teils extrem brutalen Entwaffnungs-Moves, die immer im Tod des Feindes endeten, waren wohl der USK ein Dorn im Auge

    14.08.2007 00:43 Uhr -
    naja auch die gewaltdarstellung macht kein gutes spiel daraus. die steuerung war im vergleich zu max payne einfach nur der horror und die paar entwaffnungs moves fand ich eher fad. dann schon lieber the punisher.

    14.08.2007 01:02 Uhr - SebastianR
    So für zwischendurch nicht schlecht. Was mich aber wundert ist, warum das Spiel erst nach über 3 Jahren nach Erscheinen indiziert wurde. Guter SB!

    14.08.2007 02:39 Uhr -
    @ SebastianR: in deutschland wundert mich gar nichts mehr. für zwischendurch ist es zwar ganz nett, ich hatte es aber schon nach ca. 3 std durch und dann lag es in der ecke.

    14.08.2007 13:17 Uhr - peda
    War eigentlich ein sehr unterhaltsames Spiel, insbesondere wegen der Moves, der praktischen Zielerfassung, und weil es halt non-stop-Action ohne Pausen bot. Nur grafisch war es katastrophal, kein Vergleich zu Max Payne 1, und das war ja damals schon 2 Jahre alt.
    Scheint, als hätte ich damals auch nur die zensierte Version gespielt (kann mich an die deutschen Texte erinnern), aber wie DentaGuard ja schon geschrieben hat, war auch die noch brutal genug.

    14.08.2007 14:20 Uhr - jenzi
    User-Level von jenzi 1
    Erfahrungspunkte von jenzi 14
    Lol, da dachte der Publisher wohl, "lass mal die PEGI-Version bei deutscher Einstellung etwas unblutiger machen, die von der BPjM spielen es bestimmt in Deutsch und wenn kein Blut da ist, wird es nicht indiziert"

    14.08.2007 14:41 Uhr -
    @ jenzi:

    Ein Versuch war es wert. ;)

    14.08.2007 23:50 Uhr - C4rter
    Ja, das war ne Mischung aus Max payne und dem Punisher Game. Ganz genau, fands ganz funny weils auch ne recht lange Spieldauer hatte. Schöner SB

    05.03.2010 11:59 Uhr - Murtile
    DB-Helfer
    User-Level von Murtile 4
    Erfahrungspunkte von Murtile 260
    Guter Schnittbericht!

    war ein toller Max Payne Ersatz! fand das Spiel aber etwas schwierig an einigen Stellen, aufgrund von zuvielen Gegner aufeinmal... ich glaube besonders in der Friedhof-Level? und gegen Ende des Spiel.

    möchte auch mal gerne DtR2 zocken, leider gibt es keine Euro-Verkaufs-Version, nur eine Russische oder Internet-Download... oder man muss zur XBOX-Version ausweichen...


    10.06.2010 08:55 Uhr - Possessed
    User-Level von Possessed 1
    Erfahrungspunkte von Possessed 18
    @ Murtile

    Sie mal bei Hitmeister.de nach da gibt es den zweiten Teil. Jedenfalls für die PS2.

    19.06.2010 21:42 Uhr - Murtile
    DB-Helfer
    User-Level von Murtile 4
    Erfahrungspunkte von Murtile 260
    @ Possessed

    Danke! Ja, leider PS2... hätte gerne eine PC-Version, meinetwegen komplett in Englisch. Hab mir die UK-Version für XBOX geholt.

    10.10.2010 21:16 Uhr - SmokinGun95
    ja, ich habe den nachfolger (dead to rights: retribution) für ps3. die level mit shadow (dem hund) machen mir am meisten spaß. es ist einfach cool, diesen blöden bösen buben die kehle aufzureißen, den bauch aufzugraben, sie zu zerfleischen, zu schütteln, zu... öööh, ja... XD und die nahkampfkombos sind schön fies.^^ es macht halt laune, sich an den feinden auszulassen. :D

    08.09.2011 23:33 Uhr - LOBO1981
    Was nützt das brutale zeug ? Wenn das Spiel kein Spielspaß hat !

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

    Amazon.de

    • Indiana Jones 1-4
    • Indiana Jones 1-4

    4K UHD/BD Steelbook
    139,99 €
    Blu-ray
    25,99 €
    4K UHD/BD DigiPak
    92,99 €
    • Infamous
    • Infamous

    Blu-ray
    14,99 €
    DVD
    12,99 €
    Prime Video
    10,99 €
    • Boss Level
    • Boss Level

    Blu-ray
    15,39 €
    DVD
    13,29 €
    Prime Video
    13,99 €
    • The 800
    • The 800

    BD Steelbook
    26,99 €
    Blu-ray
    13,49 €
    DVD
    11,49 €
    Prime Video
    11,99 €