SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 64,99 € bei gameware
Titelcover von: Ufos zerstören die Erde

Ufos zerstören die Erde

zur OFDb   OT: Yôsei Gorasu

Herstellungsland:Japan (1962)
Genre:Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,33 (3 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 17.05.2021
Muck47
Level 35
XP 62.615
Vergleichsfassungen
Pay-TV / Deutsche Kinofassung DVD
Label Sky, Pay-TV
Land Deutschland
Laufzeit 74:03 Min. (73:43 Min.) PAL
Deutsche Kinofassung Blu-ray
Label Anolis, Blu-ray
Land Deutschland
Laufzeit 85:49 Min. (85:28 Min.)
Vergleich zwischen der gekürzten TV-Fassung auf Sky (identisch zur "deutschen Kinofassung" im Bonusmaterial der deutschen DVD von Cine Club) und der deutschen Kinofassung auf der Blu-ray von Anolis (vermutlich weitestgehend identisch zu den deutschen VHS-Auflagen von Royal Video und Action Video)


- 4 abweichende Stellen
- Schnittdauer: 520,5 sec (= 8:21 min)



Über Ishiro Hondas kultigen Science-Fiction-Streifen Ufos zerstören die Erde (Internationaler Titel: Gorath) haben wir bereits ausführlich im Schnittbericht zwischen TV-Fassung / "deutscher Fassung" im Bonusmaterial der Cine Club-DVD und der japanischen Originalfassung geschrieben. Bei knapp 80 Abweichungen zeigte sich, dass der Film hier massiv gekürzt, aber auch reichlich umgeschnitten wurde. Die besagte TV-Fassung läuft 10 Minuten kürzer, hat jedoch zugleich mehrere Minuten Exklusivmaterial zu bieten. Die Anpassung wurde dabei natürlich nicht nur für Deutschland vorgenommen, sondern auch in u. a. den USA wurde die mutmaßlich gleiche "Exportfassung" ausgewertet, wofür auch die englischen Credits sprechen.

Seit März 2021 ist die deutsche HD-Premiere erhältlich und neben der japanischen Originalfassung (inkl. deutscher Synchro) ist wieder eine "deutsche Kinofassung" an Bord. Diese dürfte schnitttechnisch den damaligen VHS-Auswertungen von Royal Video und Action Video entsprechen. Sie läuft 8 Minuten länger als die TV-Fassung aus dem Bonusmaterial der alten DVD, im Grunde liegt aber ganz genau der gleiche Schnittverlauf vor. Damit lässt sich dann auch erklären, dass lediglich der Prolog für die TV-Auswertungen zusätzlich gestrichen wurde. Dieser ist wiederum eine Export-Eigenkreation und zeigt zwar ein paar Stellen aus der eigentlichen Anfangsszene der Originalfassung, aber auch erneut viel exklusives Zusatzmaterial.

Die deutsche Kinofassung wurde wohl abseits des exklusiven Materials mit dem japanischen HD-Master rekonstruiert, das jedoch framegenau und ohne sichtbare Qualitätsschwankungen. Wohl aus Versehen sind an zumindest zwei Stellen Alternativaufnahmen der Originalfassung hereingeraten. Merkwürdig ist ein langes Stück gegen Ende, welches wiederholt wurde. Gemäß Rückmeldung aus Labelkreisen war dies schon bei der VHS der Fall und wurde erst bei der TV-Fassung entfernt. Man kann jedenfalls eine klare Empfehlung für die Anolis-Blu-ray aussprechen. Mit dem im Gegensatz zur DVD wieder geretteten Prolog ist endlich auch wieder die vollständige Originalsynchro auf einem digitalen Medium zu hören.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Sky-Mitschnitt in PAL / Deutsche Kinofassung auf Anolis Blu-ray
angeordnet

Ufos zerstören die Erde (1962)

Weiterer Schnittbericht:

Meldung:
Alternativ / Zusätzliches Material in TV-Fassung
00:00-00:37 / 00:00-07:33

In der TV-Fassung / "deutsche Fassung" auf Cineclub DVD geht es los mit ein paar Aufnahmen der Erde und des Weltalls. Zu einer Ansicht von Gorath erscheint der deutsche Titel.

Die deutsche Kinofassung startet stattdessen mit einem eigenen Vorspann und dann einem kleinen Prolog, in dem ein Off-Sprecher ein paar Kommentare zu den unendlichen Weiten des Weltalls abgibt. Auf geschätzt 180 Millionen Planeten in unserem Sternsystem könnte man Leben erwarten. Entsprechend würde es nahe liegen, dass die Erde ständig von außerirdischen Lebewesen ausgekundschaftet wird. Hier wird der Bogen zu den titelgebenden UFOs geschlagen. Der folgende Film würde im Jahre 1994 spielen und die Menschen hätten die damit einhergehenden Gefahren bereits erkannt und eine internationale Allianz geschlossen.

Dann gibt es nach rund 3 Minuten einen kurzen Teil Aufnahmen an Bord des Raumschiffes wie in der Originalfassung, die jedoch einen insgesamt komplett alternativ montierten Einstieg in den Film bietet. Später werden diese teils nochmal anders in der deutschen Fassung erneut verwendet. Deshalb gibt es hier weiteren Off-Kommentar und Funksprüche in Originalsynchro zu hören, während die später recyclet vorkommenden Momente dann Diskussion der Besatzung zu bieten haben.

Auf einem Bildschirm sieht man verschiedene Raumstationen, dies wären die Amerikaner, Russen und Franzosen. Zwei Japaner unterhalten sich darüber ob das Leben an Bord dieser Raumstationen langweilig wäre. Ein Schiff landet dann in der "Mondbasis".

Die japanische Besatzung bespricht sich über Funk, das Haupttriebwerk wird gestoppt. Man munkelt, ob die Computer sich bei den Berechnungen vielleicht doch geirrt hätten. Der Kurs Richtung Erde wird eingeschlagen und der Computer meldet ein UFO. Daraufhin sieht man ein erstes Mal den roten Gorath.

Es folgen noch ein paar, woher auch immer stammende Aufnahmen von der Mondbasis und landenden Raumschiffen sowie der Erde aus dem All. Dazu lustige Töne und bedrohliche Musik, als man nochmal Gorath sieht. Diese Titeleinblendung erscheint dann auch groß im Bild und Gorath leuchtet dabei grell auf.

Deutsche Kinofassung 414,6 sec (= 6:55 min) länger



Alternativ / Zusätzliches Material in deutscher Fassung
01:33-01:36 / 08:31-08:33

Eine andere Satelliten-Aufnahme.

Kein Zeitunterschied

Sky-MitschnittDeutsche Kinofassung Blu-ray



Ansonsten ist das Bild bei dem Pay-TV-Mitschnitt etwas blass und oft etwas dunkler. Ein besonders krasses Beispiel findet man in der 59./68. Minute, als u. a. das Raumschiff landet und man von der durchaus gleichen Aufnahme bei Sky kaum etwas erkennt, da dort ein zusätzlicher Blaufilter diverse Details abtötet.

Sky-MitschnittDeutsche Kinofassung Blu-ray



Alternativ / Zusätzliches Material in deutscher Fassung
61:02-61:09 / 70:29-70:36

Eine andere Ansicht der Antriebs-Aggregate.

Kein Zeitunterschied

Sky-MitschnittDeutsche Kinofassung Blu-ray



71:00 / 80:51-82:37

Nachdem man den Mond gesehen hat, sieht man etliche Aufnahmen der bedrohlichen Flut, die dann auch die Stadt erreicht. Es blitzt noch und mehrere Gebäude stürzen ein.

Anmerkung: Die Aufnahmen kamen 1:1 so rund 4 Minuten vorher bereits ein erstes Mal. DIe deutsche Kinofassung wird hier also unnötig aufgebläht, ohne wirklich neues Material zu bieten.

105,9 sec (= 1:46 min)
Mediabook von Anolis - Cover A:
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungeschnittenes deutsches Blu-ray-Mediabook (Cover B)

Amazon.de

  • Duell - Enemy at the Gates
  • Duell - Enemy at the Gates

Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
  • Uncharted
  • Uncharted

4K UHD/BD
21,99 €
Blu-ray
15,99 €
4K UHD/BD Stbk.
29,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
16,99 €
  • Everything Everywhere All at Once
  • Everything Everywhere All at Once

4K UHD/BD Mediabook
28,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
14,59 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Black Phone
  • Black Phone

Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
11,99 €