SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware A Way Out uncut AT-PEGI · Gefängnisausbruch mit bahnbrechendem Koop · ab 34,99 € bei gameware

Daredevil Commandos

zur OFDb   OT: Komando Samber Nyawa

Herstellungsland:Indonesien (1985)
Genre:Action, Trash
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,83 (6 Stimmen) Details
08.05.2010
Il Gobbo
Level 21
XP 9.801
Vergleichsfassungen
FSK 18 ofdb
Label G.Marx Vilm, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 76:46 Min. PAL
Indonesische VCD
Label Indonesien, Release
Laufzeit 82:34 Min. PAL
DF = 76:46 Min.
VCD = 82:34 Min.

Differenz der DF = 346 Sekunden bei 2 Schnitten


"Die idyllische Insel-Welt Indonesiens trügt. Der Zauber der Exotik ertrinkt in Blut, verglüht in Flammen. Todesmutige Männer erheben sich gegen einen Schrecken, den sich die makaberste Phantasie nicht vorzustellen vermag. Unbeirrt und unbeugsam trotzen sie der Knechtschaft. Selbst die grausamste Folter kann den Willen, der nach Menschlichkeit schreit, nicht brechen. Lieber beißt sich ein Freiheitskämpfer die Zunge ab, ehe er seine Freunde und seinen Auftrag preisgibt."

Großartig. Besonders klasse ist die besagte Szene, in der sich der Rebell den Lappen abbeißt: streckt dem verdutzen Kommandierenden die Zunge raus (wie mein Sohn, wenn der mich ärgern will) und haut sich dann die Hand unter das Kinn. Ob er dann etwas abbeißt, ist allerdings der "makaberen Phantasie" überlassen. Ansonsten glimmt mal wieder die Revolution, diesmal in Indonesien, wo die holländischen Besatzer mit Hilfe einer Truppe (ca. 12) Rebellen von der Insel gejagt werden muß. Indonesien ist ja ein filmtechnischen Entwicklungsland, hat aber mit gorigen Trashgurken Marke "Jaka - Der Rebell" das deutsche Goreherz erfreut. So war auch hier die Erwartungshaltung groß, dass ebenfalls der kostbare rote Lebenssaft ordentlich verspritzt wird. Aber weit gefehlt: wie weiland in "Western von gestern" wird mit Platzpatronen geschossen - wobei die Toneffekte an Knallerbsen erinnern - und die Getroffenen sinken theatralisch zu Boden; die Location der Dschungel mit einigen verfallenen Bambushütten. Hier und da fliegt mal eine Palme in die Luft, Einschüsse sind nicht zu finden, die Folter beschränkt sich auf einige Ohrfeigen und Herumgezerre an den Klamotten. Schockierend. Der Showdown findet dann in stockfinsterer Nacht statt, so dass zumindest die eingestreuten Flammeninseln gut zu erkennen sind. Ansonsten regiert die gähnende Langeweile, die bis zum Ende nicht mehr verschwindet.

Selten so einen lahmen Schrott gesehen - und ich sah eine Menge filmischen Sondermüll, das glaubt mir mal. Aber ich habe bis zum Ende durchgehalten und darf sagen: die deutsche Fassung von G.Marx Vilm, FSK 18, ist quasi unberührt. Einzig zwei längere Handlungspassagen fielen (glücklicherweise, muß man sagen) der Schere zum Opfer, wie ein Vergleich mit der ungekürzten indonesischen VCD (???, zumindest Widescreen) zeigt, die einige schiefe Gesänge mehr zu bieten hat.

Den Fluch des Tages bekommt heute Jason verpasst, der mich ohne Vorwarnung mit dem Vergleichsmaterial belieferte.

mehr Informationen zu diesem Titel

36:36 Min.
Auch Revoluzzer haben Gefühle und müssen diese einmal äußern. Will aber nicht jeder sehen, somit wurde eine zarte Liebesbande zwischen Leutnant Prima und dem Blumenmädchen entfernt.
( 56 Sek. )


56:21 Min.
Nachdem sich unser Revolutionkommando ellenlang die Gesichter beschmiert hat, stimmen sie nur in der Originalfassung noch ein Liedchen über die himmlische Heimat Indonesien an (und lieber Himmel: da darf jeder von den 6 Typen eine Zeile singen, eine schiefer als die andere). Weitere Vorbereitungen, zum Abschluß wird gebetet. Insgesamt fehlen in der DF somit über 4 Minuten belangloses Zeugs.
( 290 Sek. )

Cover der deutschen VHS:

Cover der britischen VHS:

Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!


Copyright 2010, Matthias Mathiak

Kommentare

08.05.2010 00:38 Uhr - metalarm
echt geiles intro und echt geiler schnittbericht !!!!!!!! muss mann sagen hab mich köstlich amüsiert beim lesen . brauch mir den aber nich antun , ich steh zwar vollkommen auf thrash aber nicht jeder thrash ist gleich thrash und der hir ist glaub ich güllethrash.

08.05.2010 00:47 Uhr - Tony Almeida
tja auch unter trashfilmen gibt es ein gewisses mass an qualität;-)
respekt für den schnittbericht, ich hätte das glaub ich nicht durchgehalten.

08.05.2010 01:14 Uhr - livingdeadmanwalking
Ich will das Lied hören :))

08.05.2010 04:44 Uhr - Morte
Muahaha die Il-Gobbo-SBs gehören echt immer zu den besten - da ist der Film schon fast Nebensache! Klingt ja echt nach Masochismus, sich diesen Streifen in voller Länge incl. Geträller anzutun...

08.05.2010 08:36 Uhr - Crazy
Sehr lustiges Intro! You made my day! :D

08.05.2010 13:11 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Supergeiles Intro mal wieder...

BTW: Trash heisst das, ohne h bidde.

08.05.2010 14:10 Uhr - KungFuChicken
Respekt dafür das du immer wieder solch lustige Intros, zu solchen Sch.... Filmen verfasst.

08.05.2010 15:07 Uhr - Oberstarzt
Il Gobbos Schnittberichte gehören immer zu den besten, und sind das Salz in der Suppe auf dieser Seite. Weiter so !

08.05.2010 23:51 Uhr - Venga
Das deutsche Cover ist auch der Hammer, da wurde offenbar das Frontmotiv mit der Fussnagelschere ausgeschnitten und eingefügt! Wie schlecht! *LoL*

10.05.2010 01:36 Uhr - marioT
Cooles Intro, wie man es von Il Gobbo gewöhnt ist.:)
Ach ja, GM Vilm.
Die hatten ja auch damals einige der alten, beschlagnahmten Zombie Schinken in gekürzter Fassung nochmal veröffentlicht.
Wo zb der Zombie am Glockenseil, erst zum Toten und dann zur Leiche verkam.

10.05.2010 15:37 Uhr - Oberstarzt
9. 08.05.2010 - 23:51 Uhr schrieb Venga

Das deutsche Cover ist auch der Hammer, da wurde offenbar das Frontmotiv mit der Fussnagelschere ausgeschnitten und eingefügt! Wie schlecht! *LoL*
Wie schlecht? Eher wie gut! *LOL*

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Gun Shy
Blu-ray 13,99
DVD 9,99
Amazon Video 13,99



Die toten Augen des Dr. Dracula



Baron Blood

Schnittberichte.com (2018)