SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Wir blicken auf die Karriere von Zombiefilm-Legende George A. Romero zurück. Zensur, Index & Beschlagnahmen...
Wir blicken auf die Karriere von Zombiefilm-Legende George A. Romero zurück. Zensur, Index & Beschlagnahmen...
Das große John Woo-Action-Special
Das große John Woo-Action-Special
Wir blicken auf die Filme von LOUIS DE FUNÈS zurück: Auch der französische Komiker musste häufig Kürzungen in Deutschland hinnehmen.
Wir blicken auf die Filme von LOUIS DE FUNÈS zurück: Auch der französische Komiker musste häufig Kürzungen in Deutschland hinnehmen.

Sin City 2: A Dame to Kill For

zur OFDb   OT: Sin City: A Dame to Kill For

Herstellungsland:USA (2014)
Genre:Action, Comicverfilmung, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,34 (45 Stimmen) Details
02.02.2016
Muck47
Level 35
XP 43.994
Vergleichsfassungen
FSK 16
Label Splendid, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 96:26 Min. (90:10 Min.) PAL
Keine Jugendfreigabe
Label Splendid, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit 102:06 Min. (95:27 Min.)
Vergleich zwischen der gekürzten deutschen DVD von Splendid / TV Direkt (FSK 16) und der ungekürzten deutschen Blu-ray von Splendid (FSK Keine Jugendfreigabe)


- 17 Schnitte
- Schnittdauer: 97,6 sec (= 1:38 min) [in PAL-Geschwindigkeit]



Vom 2005 erschienenen Sin City haben es sowohl die Kinofassung als auch der Recut ungeschnitten mit 18er-Siegel auf deutsche Heimkino-Medien geschafft und von einer 16er-Version blieb man sowohl dort als auch im TV erfreulicherweise verschont. Den 2014 gedrehten Nachfolger Sin City 2 gibt es nur als Kinofassung, von dieser ließ Rechteinhaber Splendid neben der ungekürzten Fassung mit 18er-Freigabe aber auch eine jugendfreie Fassung von der FSK prüfen.

Auf DVD/Blu-ray veröffentlichte Splendid zwar etliche verschiedene Varianten, enthalten war aber überall die gleiche ungekürzte 18er-Fassung. Es schien so, als ob man die FSK 16-Version erst zu einer späteren Free-TV-Ausstrahlung zu Gesicht bekommt, aber in Ausgabe 04/2016 der Zeitschrift TV Direkt wurde man dann doch schon fündig: Neben der ungekürzten internationalen Kinofassung von Colombiana ist hier auch die um knapp 2 Minuten gekürzte FSK 16-Fassung von Sin City 2 an Bord gewesen. Ein paar Schnitte sind durchaus unangenehm auffällig und bemerkenswert oft gibt es Schnitte bei Off-Kommentaren, ansonsten ist die Fassung zum Reinschnuppern in die an den Kinokassen wenig erfolgreiche Fortsetzung des kultigen Erstlings durchaus noch zu gebrauchen. Selbsterklärend sollten Interessenten aber natürlich die ungekürzte Blu-ray bevorzugen.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
FSK 16 DVD in PAL / Keine Jugendfreigabe Blu-ray
angeordnet
Weitere Schnittberichte
Sin City (2005) Kinofassung - Recut Extended
Sin City (2005) RTL II ab 16 - Keine Jugendfreigabe (Kinofassung)
Sin City 2: A Dame to Kill For (2014) FSK 16 - Keine Jugendfreigabe

Meldungen


Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts
02:04 / 02:09-02:13

Marv spricht länger: "(Völlig leer an diesem einsamen Ort) und wünschte, ich hätte einen Grund, jemandem das Gesicht zu zertrümmern."

3,8 sec



02:47 / 02:58-03:03

Auch hier; "(Wenigstens weiß ich, dass das böse Jungs sind.) Die kann man ruhig kalt machen. Ist praktisch meine Bürgerpflicht."
Das Bild schiebt sich dann zur Seite weg nachdem die Jungs versucht haben, davon zu laufen und mit der Ansicht der Leichen ist die 16er wieder dabei.

5,3 sec



02:52 / 03:10-03:12

Einer der Kerle jammert noch "Es tut so weh..." und Marv tritt ihm auf die Brust - Knochen knacken.

2,5 sec



04:58 / 05:23-05:25

Nachdem Marv das Messer zugeworfen bekommen hat, nutzt er es natürlich auch noch.

1,6 sec



17:50 / 18:50-18:54

Senator Roark meint ausführlicher: "(Macht ist etwas Zerbrechliches.) Sie wehrt sich gegen Bedrohung."
Dabei wird Johnny von den Schergen ein weiterer Finger gebrochen.

4,1 sec



17:57 / 19:01-19:02

In einer kurzen Großaufnahme wird nochmal zugeschnappt.

0,4 sec



37:47 / 39:43-39:47

Dwight kommentiert länger: "(Ja, ich benutze ihn, na und?) Dann schlägt er halt die Schädel ein die ich will, statt die von anderen."

3,8 sec



39:12 / 41:15-41:31

Marv prügelt noch viel ausführlicher auf Manute ein, donnert den Kopf einmal knacksend auf den Boden und reißt ihm ein Auge aus.
"Wow, sowas hatte ich ja schon seit Tagen nicht mehr zwischen den Fingern."

15,8 sec



54:17 / 57:16-57:17

Am Ende der Einstellung sieht man noch, wie Morts Schuss Bob direkt ins Auge trifft.

1 sec



59:14 / 62:26-62:41

Vor der Nahaufnahme schnetzelt Miho eigentlich noch weiter auf blutigste Weise herum.

14,8 sec
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts

Kommentare

02.02.2016 00:15 Uhr - Mr.Brown-1602
1x
Guter Sb!

Man, was war ich enttäuscht von dieser Fortsetzung... Ganz besonders schlimm sind die beiden Episoden, die nicht auf einer Comicstory basieren, d.h. die mit Joseph Gordon Levitt und die mit Nancy/Jessica Alba

02.02.2016 00:26 Uhr - ~Phil~
3x
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Diese Fortsetzung hat sehr viel mit dem 2.Teil von 300 gemein.

Man freut sich zunächst unheimlich dass es in der Hinsicht neue Filme gibt, da man die ersten Teile schon längst auswendig kennt. Aber nach der Sichtung wird einem dann klar, dass die Fortsetzungen zu keinem Zeitpunkt an die Intensität und die durchschlagende Wucht des Seherlebnisses herankommen, den die Originale damals geboten haben.
Denn beides waren Ausnahme-Filme.

02.02.2016 02:01 Uhr - Cocoloco
2x
Jetzt abgesehen von den inhaltlichen Schwächen, ist mir die unglaublich steril wirkende Hochglanzoptik negativ aufgefallen. Das Ganze grenzte oft an Kitsch, die schmuddelige Atmo des Vorgängers wollte sich einfach nicht einstellen.

Und sehr sehr schade, dass Devon Aoki nicht mehr als Miho dabei war. Sie hätte den Film deutlich aufgewertet.
Die Neue hat so viel Ausstrahlung und Charisma wie ne Kartoffel.

02.02.2016 05:57 Uhr - TonyJaa
2x
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 43.323
Schöner SB, mäßige Fortsetzung!

02.02.2016 06:04 Uhr - UncleBens
2x
User-Level von UncleBens 4
Erfahrungspunkte von UncleBens 253
Guter Film, unnötige Schnitte. Guter SB!

02.02.2016 06:34 Uhr - KKinski
3x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
Da Eva Green nicht herausgeschnitten wurde kann man sich den Film durchaus hier ansehen. Die ist nämlich das Beste an dem ganzen Rotzding.

02.02.2016 11:04 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 858
02.02.2016 00:15 Uhr schrieb Mr.Brown-1602
Guter Sb!

Man, was war ich enttäuscht von dieser Fortsetzung... Ganz besonders schlimm sind die beiden Episoden, die nicht auf einer Comicstory basieren, d.h. die mit Joseph Gordon Levitt und die mit Nancy/Jessica Alba


dafür war aber A Dame fast die eins-zu-eins-Umsetzung des Comics. Was kann man denn mehr verlangen. Noch dazu war das linearer als das hin-und-her-Springen zwischen den Geschichten als im ersten Teil.


02.02.2016 11:23 Uhr - Mr.Brown-1602
02.02.2016 11:04 Uhr schrieb burzel
02.02.2016 00:15 Uhr schrieb Mr.Brown-1602
Guter Sb!

Man, was war ich enttäuscht von dieser Fortsetzung... Ganz besonders schlimm sind die beiden Episoden, die nicht auf einer Comicstory basieren, d.h. die mit Joseph Gordon Levitt und die mit Nancy/Jessica Alba


dafür war aber A Dame fast die eins-zu-eins-Umsetzung des Comics. Was kann man denn mehr verlangen. Noch dazu war das linearer als das hin-und-her-Springen zwischen den Geschichten als im ersten Teil.

"Just another Saturday Night" und "A Dame to Kill for" waren in der Tat ziemlich solide. Zerstört wurde mir der Film dann tatsächlich durch den Rest. Die Levitt-Story war schrecklich belanglos und die Nancy fortführung schlicht und ergreifend grausamer Unfug.
Gibts bei der Sin City 2 BD eigentlich auch einen "Recut-Modus" bei dem man die Episoden einzeln abspielen kann? Dann würde ich den vllt. doch mal noch für nen 10ner abgreifen.

02.02.2016 15:12 Uhr - Critic
Fand ihn erst eher schach, aber nach mehrfachem Ansehen doch ganz okay. Ich fand die Levitt-Story am besten, dabei wirkt sie aber eher wie ein Film im Film und führt zu nichts in der Gesamthandlung. Hätte eher ein Special auf der Bluray von Teil 1 sein können irgendwie.

02.02.2016 16:44 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ich bin überrascht, wie schlecht SIN CITY 2 hier (und allgemein) wegkommt - ich fand ihn richtig gut. Nicht so gut wie den ersten Teil, aber ich habe auch die Fortsetzung uneingeschränkt gerne gesehen.

02.02.2016 17:37 Uhr - Boffler
02.02.2016 16:44 Uhr schrieb Jack Bauer
Ich bin überrascht, wie schlecht SIN CITY 2 hier (und allgemein) wegkommt - ich fand ihn richtig gut. Nicht so gut wie den ersten Teil, aber ich habe auch die Fortsetzung uneingeschränkt gerne gesehen.

Sehe ich auch so. Den ersten kann man nun mal nicht mehr übertreffen. Der zweite ist aber eine würdige Fortsetzung. Wahrscheinlich war die allgemeine Erwartungshaltung etwas zu hoch.

02.02.2016 18:07 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
Der Film leidet leider darunter ,dass viele Darsteller aus Teil 1 ersetzt wurden. (Madsen, Aoki,Duncan...)

Trotzdem ist der Film an sich nicht übel.



02.02.2016 18:20 Uhr - The Darkness
3x
Die Fortsetzung war auf keinen Fall so schlecht, wie sie gerne gemacht wird. Das einzigste was mich ein klein wenig gestört hat, waren die Storys mit Joseph Gordon-Levitt und Jessica Alba. Da hätten die lieber "Family Values" und "Hell and Back" stattdessen verfilmen sollen.

02.02.2016 18:27 Uhr - Jansen82
DB-Helfer
User-Level von Jansen82 6
Erfahrungspunkte von Jansen82 452
Sin City 2 hat das Pech 10 Jahre zu spät zu sein.

02.02.2016 20:12 Uhr - Braddock<<***
naja geschmäcker sind eben verschieden, fand den genauso gut wie teil 1, liegt aber glaub auch an Eva,tolle Frau und nein! nicht nur weil sie wieder nackt zu sehen ist^^

03.02.2016 00:27 Uhr - Mr.Brown-1602
02.02.2016 18:20 Uhr schrieb The Darkness
Da hätten die lieber "Family Values" und "Hell and Back" stattdessen verfilmen sollen.

Da stimme ich dir zu, wobei "Hell and Back" nen eigenen Film verdient hätte (meinet wegen auch mit ein paar Kurzstorys angereichert)

03.02.2016 10:50 Uhr - emano
Das Problem des zweiten war der erste und die daraus resultierende Erwartungshaltung. Auch optisch hätte man ein bisserl mehr probieren können. Wobei mich die Optik des zweiten - auch das 3d - begeistert hat. Ich hatte mir den Film im Kino als Inspiriationsquelle für meine Photographic Novel angeschaut. Wer mal reinschauen mag, hier gibts den Blätterkatalog: http://www.icu-fotografie.de/emano-a-photographic-novel/

Am schwächsten fand ich den Auftritt und die Story mit Bruce Willis. Das hätte man sich sparen können. Dafür war Brolin sehr glaubhaft und Rourke ne Granate - den Charakter mag ich am liebsten.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche Blu-ray

Amazon.de



Stephen King’s Stark



Running Man



Running Man
Limited Retro-Edition im VHS-Design
Blu-ray 27,99
DVD 13,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)